Wieviel verdient eine Putzfrau?

09.10.2004 09:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gochtmichel

Mitglied seit 14.04.2004
980 Beiträge (ø0,25/Tag)

Ich habe da ein kleines Problem.

Ich könnte eine Arbeitsstelle annehmen als Putzfrau. Würde aber nur 6€ verdienen in der Stunde. Alle meine Freuned und Kollegen sagen, dass ich Jajaja, was auch immer!. Ich weiss es nicht. ich bin zwar froh, dass ich was nebenbei verdienen kann und wenn es \" nur\" 6 € sind. was meint Ihr dazu?

Gruss Gaby
 
09.10.2004 09:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Katrin74

Mitglied seit 31.08.2003
309 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hi Gaby,
die Frau die bei uns 1 x in der Woche hilft bekommt für 3 Std. 25 Euro.
Haben wollte sie allerdings nur 7 Euro pro Std. Die Frau schafft in 3 Stunden das, wofür ich wahrscheinlich 10 Std. brauchen würde *ups ... *rotwerd*

Hoffe das hilft Dir weiter.

Schönes WE Katrin
 
09.10.2004 09:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gochtmichel

Mitglied seit 14.04.2004
980 Beiträge (ø0,25/Tag)

Katrin du meinst 6 € ist ok?

Gruss Gaby
 
09.10.2004 09:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hanirore

Mitglied seit 03.10.2003
376 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Gaby,

6 Euro erscheinen mir was wenig! Freunde ,die eine Putzfrau haben ,bezahlen zwischen 8 und 10 Euro /Std.

Bei uns im Mehrfamilienhaus putzt eine Mieterin jede Woche das Treppenhaus und die Kellerräume und die erhält auch 10 Euro.

Aber das kommt darauf an,wenn jemand das Geld dringend braucht ,macht er es auch für weniger .

Kannst Du nicht noch mit den Leuten noch verhandeln?

Lieben Gruß,Martina Lächeln
 
09.10.2004 10:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

frecki

Mitglied seit 08.09.2004
1.034 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo Gaby,

6€ erscheinen mir doch etwas wenig. Bei uns hier im Großraum Stuttgart weiß ich von Frauen, die 8€ bzw. 9€ oder 10€ für die Stunde verlangen.
Die Bezahlung ist jedoch auch je nach Wohngebiet etwas unterschiedlich. So weiß ich von Verwandten, die in einem kleinen Ort - nicht in der Nähe einer Großstadt - wohnen, dass man dort etwa 7€ für die Stunde zahlt.
Jede Frau, die putzt, putzt jedoch anders. Ich würde sagen, wenn jemand sehr flink, aber sehr gründlich und überlegt putzt, kann man ruhig etwas mehr zahlen.

Liebe Grüße

Frecki

 
09.10.2004 11:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gochtmichel

Mitglied seit 14.04.2004
980 Beiträge (ø0,25/Tag)

Pfeil nach rechts martina leider nicht. Er meint, wenn er mehr bezahlen muss, so mache er es selber. Ich verlangte auch zuerst 10€.

Pfeil nach rechts Frecki ich wohne und Putze in Wuppertal.
Zudem ist er eigendlich noch ein Bekannter von uns. Na ja mal schauen. Danke aber an beide

Gruss Gaby
 
09.10.2004 12:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Atoemchen

Mitglied seit 20.03.2004
519 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo Gaby,

vielleicht kannst Du ja versuchen bei jemand anderem eine Putzstelle zu bekommen. Mit einer fremden Person kann man sicher besser verhandeln als mit einem Bekannten, da ist doch eine gewisse Hemmschwelle denke ich, denn man will die Freundschaft ja uch nicht strapazieren.

Gruß
Sabine
 
09.10.2004 13:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

momu17

Mitglied seit 10.06.2004
6.614 Beiträge (ø1,73/Tag)

Hallo Gaby,

die Bezahlung für Reinemachefrauen ist immer total unterschiedlich. Wenn Du in einer Firma offiziell angestellt bist, dürfte der Tariflohn ungefähr bei 5,36 Euro brutto liegen.
Privat kannst Du natürlich Stundenlöhne bis zu 15,-- Euro erzielen. Das kann man schlecht irgenwo eintakten.

LG


momu17

-Meine Mutter sagen, legen Messer unter Bett zerschneiden Schmerzen !-
 
09.10.2004 14:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gochtmichel

Mitglied seit 14.04.2004
980 Beiträge (ø0,25/Tag)

Danke ihr beiden. Leider suchte ich vergebens eine Putzstelle bis der Bekannte kam. Danke aber.

Gruss Gaby
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de