Sockenkörbchen v. 03. - 09. September 2007

zurück weiter

puntasam

Mitglied seit 10.10.2006
1.168 Beiträge (ø0,29/Tag)

Schaut mal hier, ich versuche gerade die Hagebutte auf die Spitze zu stellen.

Quelle: Anleitung Akiramausi aus Creawelten
Wolle von Opal "Hagebutte"




Freundliche Grüße


Wenn man immer alle Regeln befolgt, bringt man sich um den ganzen Spaß
Zitieren & Antworten

puntasam

Mitglied seit 10.10.2006
1.168 Beiträge (ø0,29/Tag)

Also ich erstelle mein Strickmusterschrift einfach im Word mit Tabelle und den Schriftzeichen auf der Tastatur, oder mit den Symbolzeichen. Geht ganz einfach und ich muß nicht extra mit einem Bildbearbeitungsprogramm arbeiten.

siehe Anhang.

Freundliche Grüße


Wenn man immer alle Regeln befolgt, bringt man sich um den ganzen Spaß
Zitieren & Antworten

puntasam

Mitglied seit 10.10.2006
1.168 Beiträge (ø0,29/Tag)

Sorry, die Datei ist verschwunden.

Freundliche Grüße


Wenn man immer alle Regeln befolgt, bringt man sich um den ganzen Spaß
Zitieren & Antworten

lavande

Mitglied seit 24.03.2006
3.682 Beiträge (ø0,88/Tag)

Sockenkörbchen 03 09 September 2007 1651997926
Sieht super aus!
Ich bin sicher,Du bekommst das mit der Ferse gut hin und berichtest uns dann, wie es geht! Lachen

LG L.

Sockenkörbchen 03 09 September 2007 896457341
Wer Ausdauer besitzt,ist fast schon am Ziel!
Zitieren & Antworten

Phoenix64w

Mitglied seit 11.04.2007
3.093 Beiträge (ø0,82/Tag)


also muss schon sagen,
ich bin immer wieder erstaund,
wie ihr all die fragen so klasse erklären könnt,
ich versteh die meißten schon gar nicht na dann...
da merkt man, dass sind profis!

Wichtige Frage mal eine frage, nur aus neugier Wichtige Frage
wo stecht ihr beim stricken von rechten maschen ein?
vor der nadel, oder hinter der nadel?

in der schule habe ich gelernt,
dass man hinter der nadel einsticht.
dann hat mir die mutter einer freundin,
die megaviel strickt,
gezeigt, dass man besser vor der nadel einsticht.
(also sogar vorne links vor der masche)

so mache ich das jetzt seit jahren
und habe mitunter das problem,
dass ich immer erst sehen muß,
ob die angaben bei mustern bei mir auch tatsächlich ein schönes bild geben.

wie ist das bei euch?
so ich habe meine nadeln immer noch nicht gefunden (wichtelfred)
und geh weiter auf die suche... Welt zusammengebrochen



Start: 23.05.07 mit 150kg; Stand 22.08.07 131,5kg
Schlüsselanhänger erhalten am 01.08.07
Es gibt nichts gutes, außer man tut es.
Zitieren & Antworten

rainbowchild13

Mitglied seit 13.02.2004
2.239 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hi

ja Word wäre auch eine Alternative
aber in meinem Fall etwas zu umständlich, ihr könnt ja mal gucken, an was ich gerade arbeite, es ist erst der erste Entwurf, aber schon ganz nett finde ich (verkehrtrum, weils ja von oben nach unten gestrickt wird)

LG Diana

Zitieren & Antworten
Angehängte Datei

mondscheinroeschen

Mitglied seit 18.06.2007
873 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo an Euch alle, Ihr "Künstlerinnen",

oh, oh...ich beneide Euch echt, dass Ihr so super toll Socken stricken könnt!!! Ich stricke zwar auch sehr gern, aber irgendwie hab ich mich nie an Socken getraut. Das hat immer meine Mutter übernommen, solange sie das noch konnte. Ich habe mir jetzt aber Sockenwolle und ne Anleitung besorgt und werde mich mal dranwagen Welt zusammengebrochen . Vielleicht, ja vielleicht, könnt Ihr mir, wenns nicht weitergeht, ein bisschen unter die Arme greifen??? Wäre total lieb von Euch...

Einen schönen Tag noch und liebe Grüße

Sockenkörbchen 03 09 September 2007 4152934241
Zitieren & Antworten

RiBi1972

Mitglied seit 17.01.2002
1.242 Beiträge (ø0,22/Tag)

Huhu Phoenix,


wenn du hinten in die Maschen einstichst, strickst du diese verschränkt - so hab ich es zumindest gelernt und so ist es auch in diversen Büchern (Oma´s Strickgeheimnisse, Bäuerliches Stricken) ... die rechten Maschen, welche verschränkt gestrickt werden, treten etwas plastischer hervor - grad auf linksgestricktem Untergrund sieht das dann klasse aus.

Wenn du mal den Unterschied sehen möchtest, strick ein Sockenbündchen (1 re / 1 li) ganz normal (also vorne eingestochen und das gleiche mit hinten eingestochen - dann siehst du ganz deutlich den Unterschied.

Zur Messerei:

Damit hatte ich anfangs auch probleme ... ich messe in dem ich das Maßband genau an die Stelle leg, wo sich die Nadeln von der Fußoberseite und Fußunterseite treffen.

xx (2 Nadeln Fußoberseite)
yy (2 Nadeln Fußunterseite)

also zwischen x und y ... Ich finde allerdings die ganzen Tabellen reichlich vom Maß her.

Ich stricke gerne die Fersenwand im falschen Patentmuster:

die ersten zwei Maschen und die letzten beiden Maschen der Fersenwand IMMER links (vorne und hinten)

Hinreihe also: 2 M links, eine M rechts, eine links abheben (der Faden ist hinter der Arbeit) bis zu den letzten 2 Maschen - diese links stricken

Rückreihe: 2 M links, die Maschen wie sie erscheinen die letzten beiden Maschen links

Gruß Bianca
Zitieren & Antworten

lavande

Mitglied seit 24.03.2006
3.682 Beiträge (ø0,88/Tag)

Sockenkörbchen 03 09 September 2007 2215374469

liebe Irene! Lachen

Bleib ruhig bei uns, hier wird Dir sicher geholfen,sogar per Telefon,wenn nichts anderes geht! Lachen

LG L.

Sockenkörbchen 03 09 September 2007 896457341
Wer Ausdauer besitzt,ist fast schon am Ziel!
Zitieren & Antworten

mondscheinroeschen

Mitglied seit 18.06.2007
873 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo lavande,

ist ja echt lieb, dass Du so schnell geantwortet hast Lächeln und danke für Deine angebotene Hilfe (werde ich sicher in Anspruch nehmen müssen! *ups ... *rotwerd* ) . Werde mich heute Nachmittag schon mal an die Socken herantasten.

Liebe Grüße

Sockenkörbchen 03 09 September 2007 4152934241
Zitieren & Antworten

chess

Mitglied seit 13.07.2007
1.580 Beiträge (ø0,43/Tag)


Irene,
von mir auch
Sockenkörbchen 03 09 September 2007 1705043916


Phoenix,
ich hab auch das Problem, dass ich "FALSCH" stricke!
Bei meinen ersten Socken waren alle Maschen rechtsverschränkt, da ich nach Ewigkeiten mal wieder in Runden gestrickt hatte. Fazit: Irgendwie muss ich beim Rundstricken anders einstechen als beim stricken in Reihen.
Bedeutet vor jedem neuen Teil erst mal genau überlegen und dann macht doch erst der Test sichbar, wie ich denn stricken muss, damit das Ergebnis aussieht wie es soll.

Ansonsten komm ich hier ja gar nicht mehr nach,
mit dem abspeichern der tollen Muster hechel... hechel... hechel...

LG Chess


Sockenkörbchen 03 09 September 2007 647327740
Zitieren & Antworten

Aljoscha

Mitglied seit 13.07.2005
3.775 Beiträge (ø0,85/Tag)

Hallo,


juhuu, meine Wolle ist da!!!! Und auch die neuen Anleitungshefte!! Gestern habe ich mir unter Einlösung eines Gutscheins noch den genialen Sockenlehrgang bestellt.

Irene, hier gibt es immer jemanden, der dir weiterhilft, ganz bestimmt!!

Puntasam, Die Socken werden ja wieder mal toll!!

Lavande, das Buch habe ich leider nicht!!

Ich stricke meine rechten Maschen immer von vorne ab, egal ob in Reihen oder Runden.

LG
Aljoscha
Zitieren & Antworten

anemone76

Mitglied seit 04.10.2006
5.760 Beiträge (ø1,45/Tag)

Hallo!

@Chess
ganz kapiert habe ich deine Hilfe für die Jaywalker Socken nicht, aber mach dir keinen Kopf ich stricke jetzt mit der dicken Wolle dieses Muster
Mußte gleich anfangen zum gucken, wenn mans gut sieht stell ich mal ein Foto rein.

@Irene
Auch von mir ein Herzliches Willkommen!

@Diana
Das Muster aus deinem Anhang ist nicht für Socken oder?

Lg



Sockenkörbchen 03 09 September 2007 4243017699
Zitieren & Antworten

Saskia78

Mitglied seit 17.06.2006
859 Beiträge (ø0,21/Tag)

@phoenix: Ich hab stricken auch so gelernt, dass ich die rechten Maschen von hinten einsteche. Aber ich habe festgestellt, als ich meine ersten Socken gestrickt habe, dass die in sich verdreht sind. Und bei meinem braunen Top musste ich eine re eine li stricken und irgendwie sieht das anders aus als in der Vorlage. Die nette Dame vom Handarbeitsladen meinte, dass läge daran, dass ich die Maschen verschränkt stricke. Ich werde die Vorderseite des Tops noch so stricken und dann steige ich um auf von vorne einstechen. Lachen

Liebe Grüße

Sockenkörbchen 03 09 September 2007 1490720669


Nr. 36 der SHGdBS
Zitieren & Antworten

anemone76

Mitglied seit 04.10.2006
5.760 Beiträge (ø1,45/Tag)

Hallo,

also ich habe das mit den verschränkten Maschen nicht in der Schule gelernt, sondern erst hier glaub.

Allerdings wars mir in der Schule im Handarbeitsunterricht immer stinklangweilig, habe stricken und häkeln bereits mit 5 gelernt. Somit wars nichts neues und habe immer gestöhnt wenns die Pappnasen nicht kapiert haben mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Lg


Sockenkörbchen 03 09 September 2007 4243017699
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine