Die Wanderhure

19.03.2006 21:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

feuermohn

Mitglied seit 09.12.2004
10.466 Beiträge (ø3,06/Tag)

Die Wanderhure
Ein Buch welches man einfach so weg liest. Eines was einem unter die Haut geht…
Bücher von Iny Lorenz sind empfehlenswert. Hab sie alle gelesen. Hier etwas über die Wanderhure:

Eigentlich kann Wina stolz sein auf Marie. Als Maries Mutter im Kindbett starb, hatte sich die Haushälterin des Säuglings angenommen: Nach einer kurzen Sturm- und Drangphase ist das Mädchen nun zu einer \"gehorsamen und gottesfürchtigen Jungfer\" geworden. Seit Marie aber weiß, dass sie an Graf Ruppert verheiratet werden soll, schleicht sie sich immer öfter verstohlen aus der Küche fort. Wo \"andere Mädchen jubelten, wenn sie erfuhren, dass ein Mann aus angesehener Familie um sie warb\", macht das Kind von Meister Matthis ein miesepetriges Gesicht.
Es war schon ein unfreies Leben in Konstanz zu Anfang des 15. Jahrhunderts -- und unfrei soll es für Marie auch in der Folge weitergehen. Denn der Graf entpuppt sich als intriganter, krimineller Mitgiftjäger, der es nur auf das Geld des Vaters abgesehen hat. Schließlich bleibt Marie nur die Alternative zwischen Selbstmord und einem Dasein als Wanderhure, die zum Vergnügen der Männer unstet durch die Lande zieht. Marie wählt letztere Variante -- auch und gerade, um sich an jenem Menschen rächen zu können, der sie auf diese Lebensbahn gestoßen hat.
Im Hauptberuf ist die Münchner Autorin Iny Lorenz Programmiererin bei einer Versicherung, und ein wenig programmiert auf möglichen Erfolg wirkt auch Die Wanderhure hin und wieder. Das aber tut der genüsslichen Lektüre keinen Abbruch. Wer historische Schmöker liebt, der ist bei Lorenz bestens aufgehoben. Denn hübsch und spannend geschrieben ist die Geschichte der \"Hübschlerin\" allemal.



Wer sich nicht verändert, der hat nicht gelebt !
 
19.03.2006 21:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Muck71

Mitglied seit 23.05.2005
202 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Feuermohn,

da kann ich Dir nur zustimmen. Dieses Buch kann man von der ersten Seite an nur schwer aus der Hand legen. Bei dem Nachfolger \"Die Kastellanin\" brauchte ich erst einige Seiten bis es mir ähnlich erging. Zur Zeit lese ich \"Die Goldhändlerin\" und bin den Schreibstil von Iny Lorenz noch nicht müde.
Vor allen Dingen die Wanderhure gehört zum LESE MUSS.

Viele Grüße
Muck71
 
20.03.2006 07:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jucon

Mitglied seit 02.06.2004
588 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo,

ich habe die Wanderhure auch gelesen und fand das Buch toll!!! Leider ist das bis jetzt das einzige was ich von Iny Lorenz gelesen habe, aber die anderen werde ich auch noch lesen.


Gruss Jucon
 
20.03.2006 07:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Andera

Mitglied seit 17.01.2002
1.832 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo!

Die Wanderhure ist wirklich ein Klassebuch! Lachen

Nur mit der Kastellanin konnte ich mich bis jetzt noch nicht so richtig anfreunden! traurig

LG Andera
 
20.03.2006 08:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

angelika2603

Mitglied seit 21.07.2003
22.327 Beiträge (ø5,69/Tag)

hallo

da stimmt, ich habe das buch regelrecht \"gefressen\"

lg

Angelika

\"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger.\"
 
20.03.2006 08:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Geli2

Mitglied seit 17.04.2002
779 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,

mir geht es genauso wie Andera; Die Wanderhure war ein Klassebuch, die Fortsetzung, nämlich die Kastellanin, reißt mich im Moment noch nicht vom Hocker. Vielleicht hätte die Autorin - wie viele ihrer Kollegen auch - lieber nach dem ersten Buch mit der Geschichte aufhören sollen. Na ja, ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen und beiße mich so langsam durch das Buch.

Schönen Montag noch!
geli2
 
20.03.2006 09:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schwazer

Mitglied seit 03.01.2006
30 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo

finde die Bücher auch super. Lachen
Habe die Wanderhure, die Goldhändlerin und die Kastellanin gelesen und war hin und weg. Hoffe, das noch viele solcher Bücher nachkommen.

Grüße
Elisabeth
 
20.03.2006 09:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dezemberwind

Mitglied seit 14.08.2004
3.320 Beiträge (ø0,94/Tag)


Hallo,

auch ich habe die Wanderhure und Kastellanin verschlungen.
Das erste Buch gefiehl mir allerdings besser.
Kennt ihr auch die Bücher von Wolf Serno ?
( \"Der Wanderchirug\" und die beiden Nachfolger )

Lieben Gruß
 
20.03.2006 10:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eflip

Mitglied seit 29.08.2005
15.538 Beiträge (ø4,92/Tag)

Hallo,

bei mir liegt die Wanderhure schon seit einiger Zeit im Schrank aber nun werde ich sie auf jeden Fall als nächstes Buch lesen!!
Danke für den Hinweis Lachen

LG und schönen Tag
eflip Na!
 
20.03.2006 10:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rose38

Mitglied seit 24.06.2003
10.629 Beiträge (ø2,69/Tag)

Hallo,
bin ja auch immer auf der Suche nach Bücher und immer dankbar, wenn ich vorher ein paar Meinungen gehört bzw. gelesen habe.
Ich glaub, ich weis ,was ich bald lesen werde.
@dezemberwind
kenne von Wolf Serno die Hitzkammer.War nicht schlecht.
Was liest ihr sonst noch so an historischen Romanen?
Ich finde
Petra Durst-Benning nicht schlecht oder Richard Dübell.
LG Rose
 
20.03.2006 11:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Andelinwen

Mitglied seit 23.07.2004
894 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo Zusammen,

ich hab alle Bücher von Iny in meinem Regal und auch alle gelesen. Die geb ich nicht mehr her.
Aber die Kastratin war nicht so nach meinem Geschmack. Alle anderen waren Toll zu lesen.
Die meisten der Bücher hab ich bei Buchticket
getauscht.
LG Ande
 
20.03.2006 11:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bamboozle

Mitglied seit 18.10.2003
247 Beiträge (ø0,06/Tag)

guten morgen,

ich fand das buch total enttäuschend, habe mir mehr von versprochen.

mfg bam
 
20.03.2006 15:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CorinneGa

Mitglied seit 06.10.2004
1.162 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo

Das Buch habe ich auch verschlungen. Obwohl es zeitweise sehr brutal war konnte ich fast nicht mehr aufhören. Am Wochenende bekomme ich endlich den 2. Teil und kann mich auf einer 5-stündigen Zugfahrt darin vertiefen.

Liebe Grüsse

Corinne
 
20.03.2006 18:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

feuermohn

Mitglied seit 09.12.2004
10.466 Beiträge (ø3,06/Tag)

@ eflip

Ja, das Buch solltest du wirklich einmal lesen...

Wer sich nicht verändert, der hat nicht gelebt !
 
21.03.2006 15:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

leophiline

Mitglied seit 30.12.2003
328 Beiträge (ø0,09/Tag)


Hallo,
bald kommen von Iny Lorentz zwei neue Bücher heraus

im Mai: Das Vermächtnis der Wanderhure
im September: Die Löwin von Molterossa



Wanderhure 546715097 Wanderhure 1903336286

Frauen lieben einfache Dinge - Männer !
 
21.03.2006 15:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mondstein35

Mitglied seit 17.01.2005
491 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo zusammen,
ich hab gerade die Kastelanin und die Tatarin von Iny Lorentz daliegen. Die Kastelanin ist die erste Fortsetzung der Wanderhure. Hab leider erst ein paar Seiten gelesen, ist aber schon spannend.

Wer gerne Historische Romane liest, dem kann ich die Bücher von Rebbecca Gablé nur ans Herz legen, die legt man nicht so schnell aus der Hand.

Hier einige Titel: Das lächeln der Fortuna
Das zweite Königreich
König der purpurnen Stadt
Die Siedler von Catan (hat sie zusammen mit Teubner, dem Erfinder des
Spiels geschrieben)
Ihr neuestes Buch: Die Hüter der Rose

Liebe Grüße
und weiterhin viel Spaß beim lesen
wünscht

Mondstein 35


 
21.03.2006 17:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lucia

Mitglied seit 23.02.2004
10.784 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo Zusammen!

Die Wanderhure habe ich gelesen, war klasse das Buch. Die Kastellanin noch nicht. Ansonsten noch \"Die Goldhändlerin\" , \"Die Kastratin\", auch beide sehr gut. Und \"Die Tatarin\", das hat mir aber nicht so gut gefallen.

Liebe Grüße von






Wenn die Ausreden weg fallen, beginnt der Erfolg.
 
21.03.2006 22:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Feldmaus

Mitglied seit 15.11.2002
898 Beiträge (ø0,22/Tag)

Da bin ich eine halbe Woche mal nicht hier und schon gibt es einen Thread zu meinem Lieblingsbuch.
Die Wanderhure und die Kastellanin habe ich verschlungen.. ich freue mich auf den dritten Teil!
Wenn ich eine Reihenfolge für Iny Lorentz aufstellen müsste ständen die an erster Stelle gefolgt von der Goldhändlerin, dann die Kastratin und zum Schluß die Tatarin, das war nicht ganz so mein Ding!

LG
Kirsten

Dezemberwind: Ich kenne Wolf Serno!
 
25.03.2006 07:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jamies_Pub

Mitglied seit 30.01.2006
242 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo!

Jaaa, die Wanderhure ist schon ein Schmankerl. Und es hat mich vor einer RIESEN-Blamage gerettet!
Ich bin erst neu im Mittelalterverein und hab so mein Lieblingsoutfit. Schwarzer Zigeunerrock, grünes Samtmieder, Schwarzer wallender Umhang. Dachte mir so, hmm, da passt doch so ein gelbes Fransentuch um die Hüfte dazu, das probierst am nächsten Treffen aus. Jajaja, was auch immer!
Gut, das ich vorher das Buch las! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Da hätt ich dumm dagestanden, die Leut aus dem Verein sind nicht allwissend, aber ein paar hätten gewiss was gesagt.*ups ... *rotwerd*

Ich muss die Kastelanin schnell lesen, damit ich mit dem Vermächtnis dann mitkomm.

mfg

Jamie, die fast als Hübschlerin in eine Mittelaltertaverne gegangen wär.

PS: Ich find die Päpstin auch so genial. Weis momentan nicht mehr wers geschrieben hat, aber es ist klasse! mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
 
25.03.2006 13:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

feuermohn

Mitglied seit 09.12.2004
10.466 Beiträge (ø3,06/Tag)

@ Jamie

Die Päpstin ist von Donna W. Cross

Wer sich nicht verändert, der hat nicht gelebt !
 
25.03.2006 18:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Drahtbeen

Mitglied seit 28.01.2006
306 Beiträge (ø0,1/Tag)

Die Wanderhure habe ich auch verschlungen! Jetzt bin ich bei der Kastellanin - genauso spannend -.
Als nächstes ist schon das Vermächtnis der Wanderhure im \"Hinterstübchen\" vorprogrammiert.

Drahtbeen

PS: Die Päpstin fand ich auch super. In dieser Richtung gibt es noch \"Das Geheimnis der Maske\" - auch super!
 
26.03.2006 13:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

daniela_jakobi

Mitglied seit 31.08.2004
650 Beiträge (ø0,18/Tag)

ich hab das buch auch- aber noch nicht gelesen.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de