Ständiger SPAM von @chefkoch.de

14.09.2012 17:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jannomag

Mitglied seit 27.07.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi,
seitdem ich bei Chefkoch angemeldet bin bekomme ich auf mein GMX Postfach (ist auch meine Chefkoch-Mail) haufenweise Spam.
Der Spam hat immer den Absender "@chefkoch.de" und geht um Medikamente, Potenzmittel und Pornos. Das ganze in einem schlechten deutsch.
Ist das normal hier? Hat sich da jemand in euren SMTP Server geklinkt?

MfG
Jannomag
 
14.09.2012 17:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Blueberrykiss

Mitglied seit 18.12.2007
8.604 Beiträge (ø3,52/Tag)

Hallo,

ich bin seit 2008 bei Chefkoch und habe noch nicht eine einzige Spampost von Chefkoch bekommen.

Wird dann ja vermutlich an GMX liegen, vielleicht magst du ja mal zu Googlemail oder sowas wechseln?

LG - Blue
 
14.09.2012 17:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Blueberrykiss

Mitglied seit 18.12.2007
8.604 Beiträge (ø3,52/Tag)

Uuups - sorry - seit 2007, wenn auch Ende. Na!
 
14.09.2012 17:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jannomag

Mitglied seit 27.07.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Bevor ich bei Chefkoch war hab ich keinerlei Spams bekommen.
Das geht zum Glück in den automatischen Filter, die Mail von Chefkoch, dass du geantwortet hast allerdings nicht.
 
14.09.2012 17:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anwar-Nieninqe

Mitglied seit 21.03.2006
1.275 Beiträge (ø0,41/Tag)

Ja, kenne ich auch...hab die Adresse einfach blockiert. So kommt nichts mehr zu mir durch.
 
14.09.2012 18:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

smokey1

Mitglied seit 23.05.2007
19.903 Beiträge (ø7,5/Tag)

Hallo

Ich habe auch eine gmx-Adresse, aber solche Spams noch nie erhalten...


LG
smokey1
 
14.09.2012 18:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Blueberrykiss

Mitglied seit 18.12.2007
8.604 Beiträge (ø3,52/Tag)

Also ich habe auch einen Spamfilter und da kann ich reinschaun um zu sehn was da gekommen ist und ggf fehlgeleitete Post doch annehmen.

Definitiv ist da noch kein Spam von Chefkoch dabei gewesen. Sicher nicht!
 
14.09.2012 18:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jannomag

Mitglied seit 27.07.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hier mal ein Screenshot von der letzten Spamschutz Mail (ich benutze das Mail-Programm auf Mac - ich gehe nicht über den Browser rein).
Dropbox
 
14.09.2012 18:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Blueberrykiss

Mitglied seit 18.12.2007
8.604 Beiträge (ø3,52/Tag)

Hallo Jannomag,

ich klicke nicht so gerne fremde Links an - kannst du das Bild nicht hier in dein CK-Album laden?

LG - Blue
 
14.09.2012 18:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hauself_B.

Mitglied seit 30.09.2003
5.384 Beiträge (ø1,35/Tag)

Tachchen! Lachen

Ich weiß ganricht was in meinem, eigens für solche Plattformen wie CK, FB, diverse Newsletter usw. eingerichtetem Postfach so ankommt, weil ich da nie reinschaue. BOOOIINNNGG....

Es grüßt
Betty .....der Hauself
 
14.09.2012 18:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jannomag

Mitglied seit 27.07.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hmm, man sieht zwar in der Linkinfo, dass das ein Bild ist, aber hier ist der Link zum Chefkoch-Album (Dropbox ist doch nix Fremdes, genausowenig wie Chefkoch...):
http://www.chefkoch.de/user-fotos.php?id=56648
 
14.09.2012 18:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Blueberrykiss

Mitglied seit 18.12.2007
8.604 Beiträge (ø3,52/Tag)

Hab mir das Foto über das Album angesehn aber wo steht denn da, dass die Mails von CK sind?
 
14.09.2012 19:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jannomag

Mitglied seit 27.07.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Na im Absender.
 
14.09.2012 19:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

UschiG

Mitglied seit 29.10.2001
41.652 Beiträge (ø8,89/Tag)

Hallo Jannomag,

Ich habe mir Dein Screenshot genau angesehen und da sind 2 Links als Absender der Spams angegeben. Ich sehe da nichts von Chefkoch.de
Ich bin 11 Jahre hier und hatte noch nie eine Spam vom CK. Bin auch allerdings bei T-online.

Liebe Grüße Uschi
Man sollte ruhig schreiben was man denkt. Nur sollte man es zuvor bedenken.
 
14.09.2012 19:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jannomag

Mitglied seit 27.07.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Die Links sind generiert vom Mail-Programm, sodass ich die anklicken kann um an die Adresse direkt eine Mail zu schreiben.
 
14.09.2012 19:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

UschiG

Mitglied seit 29.10.2001
41.652 Beiträge (ø8,89/Tag)

Kannst Du denn ein Screenshot machen, wo man dann Chefkoch.de sieht ??

Liebe Grüße Uschi
Man sollte ruhig schreiben was man denkt. Nur sollte man es zuvor bedenken.
 
14.09.2012 19:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jannomag

Mitglied seit 27.07.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Versteh jetzt nicht was du meinst? Die Absenderadresse ist "abely.rolliewy@chefkoch.de". Was willst du denn mehr?
 
14.09.2012 19:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Flamiche

Mitglied seit 01.01.2012
5.888 Beiträge (ø6,06/Tag)

Ständiger SPAM chefkoch de 3930102542

LG
Flamiche
 
14.09.2012 19:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

UschiG

Mitglied seit 29.10.2001
41.652 Beiträge (ø8,89/Tag)

Jetzt seh ich es und verstehe es natürlich nicht. Das müssen unsere Techniker erklären Na!

Danke Flamiche, ich bin gerade an meinem kleinsten Notebook Na!

Liebe Grüße Uschi
Man sollte ruhig schreiben was man denkt. Nur sollte man es zuvor bedenken.
 
14.09.2012 20:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ela*

Mitglied seit 11.11.2001
18.636 Beiträge (ø3,99/Tag)

Hallo,

im Team gibt es keine Mitarbeiter mit solchen Namen.

Nun ist Wochenende und die Mitarbeiter der Technikabteilung sind nicht erreichbar. Aber direkt am Montag morgen werde ich diesen Thread zur Kontrolle weiterleiten.


Gruß

Ela*
Chefkoch.de


Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.
 
14.09.2012 20:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jannomag

Mitglied seit 27.07.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Endlich :D Schwere Gebuhrt. Da haben wir glaub ich ein wenig an einander vorbeigeredet Jajaja, was auch immer!

Ich kenne das Problem selber. Ich hatte eine Zeit lang eine Homepage betrieben (für einen Freund). Der Hoster hatte ebenfalls einen Mailserver mit der eigenen Domain mit im Angebot gehabt. Nach etwa einem Jahr haben wir viele Mails bekommen, wo wir gefragt worden sind, was der Spam soll. Dann sind wir der Sache nachgegangen und haben herausgefunden dass sich ein Mailbot hinter den SMTP-Server (Ausgangsserver) geklinkt hat. Das ganze hat der Provider mit einer neuen Firewall geregelt, die ebenfalls die Mailserver überwacht und sämtliche Ausgänge kontrolliert.
 
14.09.2012 20:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eulalia_Suppenstengel

Mitglied seit 18.06.2012
1.723 Beiträge (ø2,15/Tag)

Huhu,

ich bin kein Technik-Experte (eher das Gegenteil), ich weiß aber durch einen bedauerlichen Fall von Stalking im nahen Freundeskreis, dass es durchaus möglich ist, die Absender-Emailadresse beliebig zu verändern. Ich habe das aus lauter Neugier dann bei meinem Email-Programm nachgeguckt und erstaunt festgestellt, dass das tatsächlich geht. Leider find ichs jetzt nicht mehr - ist schon zu lange her. Das war irgendwo unter den Einstellungen....wo man einstellen konnte unter welchem Namen die Email beim Adressat eingehen soll (gemeint war natürlich sowas wie zB."Tante Frieda")
Dieser Stalker hat u.A. sogar die EmailAddy von einem Richter am hiesigen Amtsgericht oder auch vom Service T-Online, Microsoft etc. als Absender gefaked.

LG

Eulalia
 
14.09.2012 20:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jannomag

Mitglied seit 27.07.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich wollte ja nur mal drauf hinweisen.
GMX hat zum Glück einen recht guten Spamfilter. Ich bekomme einmal die Woche eine Mail von GMX mit den SPAM-Mails. Die Mails werden dann alle gelöscht.
 
14.09.2012 20:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eulalia_Suppenstengel

Mitglied seit 18.06.2012
1.723 Beiträge (ø2,15/Tag)

Huhu Jannomag,

ist ja auch richtig, dass du das meldest! Ich wäre absolut unbegeistert, wenn Jemand mit meiner Email-Addy solch einen Unfug treibt (Ist vermutlich sogar strafrechtlich relevant). Von daher wäre ich sehr froh, wenns mir einer mitteilt. Lächeln
 
15.09.2012 00:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Glücklichesser

Mitglied seit 22.06.2011
3.595 Beiträge (ø3,09/Tag)

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das nichts mit dem CK zu tun hat.

Wie gehst du denn allgemein mit persönlichen Daten um? Wie siehts mit sozialen Netzwerken u.ä. aus?
Ich schätze mal, dass da irgendwo irgendwie Daten erhoben (geklaut) wurden und man einen Spambot damit gefüttert hat...
 
15.09.2012 10:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jannomag

Mitglied seit 27.07.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Die E-Mail benutze ich ausschließlich für Foren (sind etwa 3, alle drei sind seriös) und allgemeine Sachen. Ich melde mich dabei nicht bei allmöglichen Seiten an, sondern nur bei Seiten, die Seriös sind (z.B. DeviantArt, Engadget).
Für Soziale Netze habe ich eine extra Mail, in die ich nur reingucke, wenn ichs muss und dann hab ich noch eine E-Mail für wichtige Sachen wie Shops und persönliche Daten. Und Bestellen tue ich nur bei 3 oder 4 Shops (Amazon und co.).
Aber erst seit ich bei Chefkoch bin, bekomme ich auf GMX Spams...
 
15.09.2012 11:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gast2012

Mitglied seit 15.09.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

wollte nur kurz meinen Senf zu der Spamsache beitragen, da ich hier grade durch Google gelandet bin. Ich bin selbst Betreiber eines Mailservers und kenne die Problematik.

Auch ich erhalte diese "chefkoch.de Spammails". Und zwar an verschiedene meiner Mailadressen, mit denen ich garantiert nicht hier registriert bin. Wie kommen die Spammer also zu den Adressen?
Also die erste Möglichkeit sind einfach randomisierte Empfängeradressen, die aus Worten aus Wörterbüchern zusammengesetzt werden. Wenn man Glück hat trifft man dann eben max.mustermann@... die Trefferquote ist zwar sehr gering, ein Mailserver kann aber binnen kurzer Zeit gigantische Mengen an Mails verschicken, so dass das kein Problem darstellt.
Eine andere Möglichkeit sind natürlich geknackte Foren/Homepage/etc. -Datenbanken-

Wie dem auch sei, schaut man sich den Mailheader genau an, so stellt man fest, dass die Mails scheinbar vom Server "mailXYZ.chefkoch.de" stammen. XYZ sind beliebige, wechselnde Nummern, um es den Spamfiltern zu erschweren. Die IP-Adressen kommen aus Osteuropa. Das ist also ein Spamnetzwerk, was mit CK wirklich nichts zu tun hat.

Beispiel: "from mail83563.chefkoch.de (unknown [217.114.176.XXX]) by <hierstehtmeinserver> (Postfix) with SMTP id B73451B823 for <meinemailadresse>; Fri, 14 Sep 2012 06:41:34 +0200 (CEST)"

Der richtige Mailserver von chefkoch.de lautet btw. "postman.chefkoch.de".

Effektiv dagegen tun kann man leider nichts, man kann nur seinen Spamfilter versuchen schärfer einzustellen...

Abschließend noch ein Wort zu den Mailadressen an sich. Eine E-Mail ist vergleichbar mit einer Postkarte. Sie wird unverschlüsselt, im Klartext übertragen und die Absenderadresse ist, wie auch auf einer Postkarte, vom Absender frei wählbar.

Wünsche ein schönes Wochenende ;)
 
15.09.2012 19:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mausvogel

Mitglied seit 11.09.2012
23 Beiträge (ø0,03/Tag)

Pfeil nach rechts Abschließend noch ein Wort zu den Mailadressen an sich. Eine E-Mail ist vergleichbar mit einer Postkarte. Sie wird unverschlüsselt, im Klartext übertragen und die Absenderadresse ist, wie auch auf einer Postkarte, vom Absender frei wählbar.
Pfeil nach links

Mehr ist zu dem Thema nicht zu sagen
Mit gehackten Accounts oder Datenmissbrauch hat das nix zu tun.
 
17.09.2012 05:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cohal

Mitglied seit 10.07.2002
1.671 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hallo,

ich bekomm auch öfters solche Spam-Mails.
Ihr automatischer Spam-Report vom 16.09.2012


Anzahl der Mails in Ihrem Spamverdacht-Ordner: 8
Anzahl der neuen Mails in Ihrem Spamverdacht-Ordner: 2


Analyse: Absender: Betreff:
[H] "Anja Altneu" <abby.rohnerwqa@sport1.de> , Potenzmit!el reze=$%%ei be$tell/n
[A] "Adelinda Betzalel" <aberman.rolstoniuir@chefkoch.de> , P0tenzmittel mit Visa einkaufen


Legende
Analyse-Tools: Sperrlisten: Sonstige:
[T] Textmuster-Profiler Persönliche Blacklist [F] Per Filterregel verschoben
[H] Briefkopf-Analyzer [G] GMX Team AntiSpam-Liste [M] Manuell verschoben

Grüßle Cohal

Hoffnung ist wie Zucker im Tee: Auch wenn sie klein ist, versüßt sie alles.
(Chinesisches Sprichwort)
 
17.09.2012 09:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ck_ralph

Mitglied seit 14.01.2011
35 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo zusammen,

auch wir beobachten seit einigen Tagen ein verstärktes Spamaufkommen, welches angeblich von der Domain @chefkoch.de stammt. Ich kann hier jedoch Entwarnung geben. Diese Spammails werden weder über unsere Mailserver verschickt, noch ist Chefkoch in irgendeiner anderen Form daran beteiligt.

Viele wissen leider nicht das der Absender in einer EMail nicht geschützt ist. Dies ist dem Alter des Dienstes EMail geschuldet, denn bei dessen Erfindung hat sich noch keiner um Spam und Missbrauch Gedanken gemacht. Daher ist es leider auch jedem mit etwas technischem Verständnis möglich als irgendwas@chefkoch.de EMails zu verschicken, auch ohne unsere Server nutzen zu müssen (welche dies nicht zulassen würden). Für jede andere Domain gilt dies genauso.

In der Praxis ist es sogar so, dass weit über 98% aller Spamemails mit falschem Absender verschickt werden. Man kann somit eigentlich davon ausgehen, dass jeglicher Spam den man erhält einen gefälschten Absender hat.

Da die meisten Spammails eh nicht darauf ausgelegt sind das jemand darauf antwortet, ist dies für die Spamer auch nicht wichtig. Sie wollen meist ja nur, dass der User auf den in der Spammails vorhandenen Link klickt. Ein anderer beliebter Grund für Spammails ist der Versand von Viren und trojanischen Würmern. Auch hier ist es für den Absender nicht wichtig, dass das Opfer auf die Spammail antworten kann. Was den Absendern von Spam aber wichtig ist, ist das sie möglichst viele Menschen erreichen. Da bei der Verwendung von immer der selben Absenderadresse es einfacher wäre Spammails auf großen Mailservern (z.b. von GMX) zu erkennen, verwenden sie meist schnell wechselnde Absenderadressen um so an möglichst vielen Spamfiltern vorbei zu kommen.

Das ganze hat somit System und wir sind leider nicht in der Lage dies zu verhindern, da wie bereits zu Anfang erwähnt, das Mailprotokoll keine Authentifikation von Absenderadressen vorsieht.

Wer sich mehr mit der Materie auseinander setzen will, dem empfehle ich folgende Lektüre:

https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/GefahrenImNetz/GefaelschteAbsenderadressen/gefaelschteabsenderadressen_node.html

http://www.antispam-ev.de/wiki/EMailHeader

Viele Grüße,
Ralph (chefkoch.de)
 
18.09.2012 00:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rkangaroo

Mitglied seit 02.12.2005
905 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo Ralph,

habe mit grossem Interesse Deinen Bericht hier gelesen.

Mir war nicht bewusst, dass irgendjemand meine email addresse für Spammails so ohne weiteres benutzen kann. Ich weiss, dass dies über websites geschehen kann - naja, warum dann auch nicht so.

Ich habe zum Glück (klopfe auf Holz!) noch keine Spam mit CK addresse erhalten und hoffe natürlich, dass das auch so bleibt. Zwar habe ich an meinem PC einen sehr guten Spamfilter, doch es ist trotzdem sehr irritierend mit diesen Spams und zeitaufwendig diese immer wieder zu löschen.

Habe schon mal angefangen mich durch diese website zu lesen.
Danke für Deine ausgiebige Information.

Gruss aus Australien
rkangaroo
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de