Zu den neuen AGB und sich daraus ergebende Club - Fragen

zurück weiter
03.06.2008 11:32

Sonja

Mitglied seit 17.05.1999
13.343 Beiträge (ø2,08/Tag)

Hier wurde der Wunsch nach einer genauen Auflistung der AGB - Änderungen geäußert.
Diese Auflistung kann und wird es nicht geben. Ein Grund dafür ist, dass nicht nur hier ein Wort und da ein Satz geändert wurde - die gesamten AGB wurden überarbeitet und vieles detaillierter und verständlicher formuliert und den aktuellen rechtlichen Bestimmungen angepasst.

Ein weitere Grund ist der, dass, wenn wir eine solche Gegenüberstellung veröffentlichen würden, die meisten nur diese Gegenüberstellung lesen würden. Was wir aber möchten, ist, dass ihr euch alle die neuen AGB sorgfältig durchlest. Die User sollen nämlich die AGB kennen, die sie akzeptieren, wie sonst könnten sie sich danach richten.
Da die alten AGB nur noch 4 Wochen gültig sind, brauchen diese nicht mehr aufgefrischt zu werden.

Wir möchten also erreichen, dass die User die neuen AGB lesen und sollten Fragen zu den einzelnen Punkten auftreten, dann kann man die hier in dem Thread stellen und wir können evtl. dazu erklären und/oder Unklarheiten beseitigen.

Wir möchten deshalb alle User bitten die neuen AGB zu lesen, nur so kann man vermeiden, später, evtl. auch unbewusst, gegen selbige zu verstoßen. Immerhin sind dafür 4 Wochen Zeit gegeben.
_____________________________

Zum Premium - Club:

Sollte ein Club - User die AGB nicht anerkennen und somit als aktiver User aus dem chefkoch ausscheiden wollen, dann hat er das außerordentliche Recht, seine Club - Mitgliedschaft zum 01.07.2008 bei seinem gewählten Bezahldienst zu kündigen.
Die Kündigung bedarf der Schriftform, z. B. E - mail, oder kann über ein entsprechendes vom Bezahldienst angebotenes Kontaktformular erfolgen.

Der Restbetrag wird dann zurück erstattet.



Gruß von Sonja*
chefkoch.de
03.06.2008 12:00

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
27.102 Beiträge (ø5,51/Tag)

Also bleibt nichts anderes übrig, als auszudrucken und wirklich Wort für Wort zu vergleichen na dann...

Liebe Grüsse
Petra
Nr. 42 im ClüVie : megaturtle
Ist der Chef nicht da - entscheiden seine Stellvertreter, sind diese auch nicht da - entscheidet der gesunde Menschenverstand
03.06.2008 12:01

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
27.102 Beiträge (ø5,51/Tag)

Achja, es wurde doch lediglich gebeten, die Änderungen hervorzuheben. Das wäre doch nun wirklich eine ganz einfache entgegenkommende Geste gewesen. Scheinbar zu viel verlangt. Schade
03.06.2008 12:02

xantula

Mitglied seit 25.01.2005
28.422 Beiträge (ø6,55/Tag)

Du mußt nur die neuen AGB lesen - das reicht schon! Na!
03.06.2008 12:03

scharly

Mitglied seit 12.02.2002
16.022 Beiträge (ø2,96/Tag)

Sollte man das nicht immer und grundsätzlich tun, wenn man Vetragsbedingungen annimmt ... egal von und bei wem? YES MAN


Gruß, scharly
03.06.2008 12:05

Petronella

Mitglied seit 05.10.2003
21.821 Beiträge (ø4,53/Tag)

Hallo Sonja,

ich habe mir die Mühe gemacht und die gesamten AGB gelesen und habe zu folgendem Passus eine Frage:

Pfeil nach rechts Das Setzen von Links ist nur erlaubt, wenn diese zu gewünschten Informationen im Sinne der Chefkoch-Foren dienen und die Zustimmung des Dritten, zu dessen Angebot der Link führt, vorliegt. Über die Zulässigkeit entscheiden wir oder der jeweilige Moderator im Einzelfall, sobald wir Kenntnis von einem Link erhalten. Pfeil nach links

bis hierhin wurde der Satz aus den alten AGB entnommen:
Pfeil nach rechts Das Setzen von Links ist nur erlaubt, wenn diese zu gewünschten Informationen im Sinne der Chefkoch-Foren dienen Pfeil nach links und ist auch verständlich.

aber wie ist das gemeint mit der Zustimmung des "Dritten".

Bin ich als Nutzer ab 01.07.2008 verpflichtet, wenn ich einen Link setze (der natürlich zur gewünschten Information dient) zunächst den "Dritten" - darunter verstehe ich die Organisation/Person die hinter dem zur Information führenden Link steht - zu fragen, ob es ihm/ihr genehm ist, dass ich ihre Homepage auf der Seite www.chefkoch.de verlinke?
03.06.2008 12:06

Ritchie.S

Mitglied seit 18.05.2004
31.765 Beiträge (ø6,92/Tag)

Huhu...

Schande über mich *ups ... *rotwerd*

Ich hab' die alten AGBs nicht gelesen....und die neuen AGBs auch nicht *ups ... *rotwerd*

Weiss ja keiner Lachen

Grüssle

Richard
03.06.2008 12:07

scharly

Mitglied seit 12.02.2002
16.022 Beiträge (ø2,96/Tag)

@Richard - das bleibt natürlich entre nous!!! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


Gruß, scharly
03.06.2008 12:08

Petronella

Mitglied seit 05.10.2003
21.821 Beiträge (ø4,53/Tag)

@xantula
das reicht m.E. nicht

1. Lesen
2. Akezeptieren

oder
3. wenn man 2. nicht will, ab 1.7. wegbleiben Na!

@megaturtle
ich glaube du hast das Eingangsposting von Sonja nicht verstanden na dann...
03.06.2008 12:08

Ritchie.S

Mitglied seit 18.05.2004
31.765 Beiträge (ø6,92/Tag)

@scharly

Bei wichtigen Sache im realen Leben geb' ich Dir natürlich Recht.

Hier benehme ich mich wie es mir meine Mutter und mein gesunder Menschenverstand gebietet....

Das hat in den letzten Jahren mehr als ausgereicht Na!

Küsschen
03.06.2008 12:09

Petronella

Mitglied seit 05.10.2003
21.821 Beiträge (ø4,53/Tag)

macht nix Richard, ich erzähl es auch nicht weiter, Hauptsache du hast akzeptiert YES MAN
03.06.2008 12:10

carrara

Mitglied seit 21.02.2007
27.588 Beiträge (ø7,71/Tag)

Hallo,

@ Petronella,
über die Sache mit dem Link bin ich auch gestolpert.
Ich lese es so, dass das das Ende der Links ist, denn man wird ja kaum, wenn jemand wissen möchte, wo er z. B. grünkarierte Maiglöckchen bestellen kann, erst einmal den Floristen, der diese Gewächse führt, fragen können, ob er hier erscheinen möchte.

LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
03.06.2008 12:14

muuda

Mitglied seit 23.01.2006
15.971 Beiträge (ø4,02/Tag)

Hallo Sonja,

zu der Frage von Petronella wegen Links möchte ich gern wissen - wenn jemand im Forum eine Frage hat und man kennt dazu eine Seite bzw. findet sie bei google - dann darf der Link nicht gesetzt werden?

Wenn erst Rückfrage beim Seitenbetreiber und bei euch - dann ist die Frage nicht mehr aktuell, oder?

Diesen Satz in den neuen AGB finde ich schade: Wir bitten jedoch unsere Moderatoren und Administratoren, sich in ihrer jeweiligen Funktion absolut neutral und unabhängig in Bezug auf ihre eigene Auffassung bzw. Meinung zu verhalten und diese nicht in Wahrnehmung ihrer Funktionen in diesem Dienst zu äußern.

Bisher hatten eigene Meinungen doch oft den Effekt, dass man auch mal in eine andere Richtung dachte oder Streit durch gegenteilige Meinungen geschlichtet wurde. So wäre es doch nur noch möglich, dass der Thread geschlossen wird und keiner so recht nachvollziehen kann, warum.

lg
muuda


Chant down Babylon

Kaum macht mans richtig - schon gehts
03.06.2008 12:14

Ritchie.S

Mitglied seit 18.05.2004
31.765 Beiträge (ø6,92/Tag)

Klar hab' ich akzeptiert Achtung / Wichtig

Einer muss ja auf Euch aufpassen.

Nach meiner ureigensten Meinung wird von manchen eine Änderung der AGBs auch künstlich aufgebauscht Na!

Bleiben wir doch mal auf dem Teppich....das hier ist ein netter Raum in dem man sich trifft, Spass hat und auch noch was lernen kann.
(Was Leckerers, Spannung und was zum Spielen BOOOIINNNGG.... )

Ich denke wir als User sollten der ganze Sache mit eine gewissen Gelassenheit begegnen.

Sonja und andere Offizielle müssen da natürlich ganz rearieren.

Liebe Grüsse

Richard
03.06.2008 12:36

Petronella

Mitglied seit 05.10.2003
21.821 Beiträge (ø4,53/Tag)

@carrara
wieso denn nicht? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
ich probier das gerne aus, es könnte allerdings sein, dass das Problem anderweitig gelöst ist, bis die Antwort des Dritten dann vorliegt traurig Aber muuda hat das ja auch schon so erkannt.

zu muudas posting noch betreffend Mod.
woher weiß man denn ob ein Moderator in seiner Funktion als Moderator schreibt oder einfach nur als User?
Bisher habe ich es so verstanden, dass Moderatoren ja nicht nur hin sind, zum moderieren.

Ein "Ende der Links" seh ich noch nicht, ist ja bisher nur eine Frage von mir, die ihr aber offenbar auch habt.
zurück weiter

Partnermagazine