Einfaches Brötchenrezept - am liebsten Vollkorn

18.07.2012 16:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tinkerfou

Mitglied seit 06.02.2007
85 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo liebe Backprofis,

ich bin ein Neuling im Backen. Brot und Baguette habe ich schon probiert, dafür habe ich hier schon gute Rezepte gefunden. Den Brotteig fülle ich immer in meine Silikon-Kastenform und das ging bis jetzt auch immer super.

Nur mit Brötchen habe ich so meine Probleme, speziell Vollkornbrötchen. Wie ist das denn mit den verschiedenen Mehlsorten? Kann ich den Mehlanteil varieeren wie ich möchte (einfach Vollkorn- statt normalen Weizenmehl)? Oder muss ich mich strikt an das vorgegebene Rezept halten?

Burgis Kornspitzstangen hier aus der DB sind bei mir leider garnicht aufgegangen und waren dann so flach wie Knäckebrot, leider nur noch härter traurig

Ich weiß, hier gibt es viele Brötchenrezepte, nur das optimale Rezept hab ich noch nicht gefunden. Ich hoffe, Ihr habt vielleicht einen Tipp, ein Basic-Rezept für mich...

Ich suche eigentlich ein Rezept, das man auch schnell mal Sonntag zum Frühstück machen kann und keine langen Gehzeiten erfordert.

Könnt ihr mir helfen?

Vielen Dank im Voraus

Gruß Tinkerfou
 
18.07.2012 19:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jajujö

Mitglied seit 27.07.2007
1.406 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo,

wenn es nicht unbedingt Hefebrötchen sein müssen, hier meine Brötchen, wenn es schnell gehen soll:

500 g Dinkel-VK-Mehl
500 g Quark
2 x Backpulver oder 2 TL Natron
1 guter TL Salz

Verkneten und acht bis zehn längliche, flache Brötchen formen, mit einer Seite in Mohn, Sesam, SB-Kernen, Kürbiskernen oder allem zusammen wälzen oder aber auch mit Käse bestreuen bei 180 Grad ca. 17-20 min backen.

Lassen sich auch gut einfrieren und in der Microwelle wieder auftauen und sind sehr lecker.

Viele Grüße
JaJuJö
 
18.07.2012 20:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

inaw

Mitglied seit 04.06.2003
908 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hi,
seit einigen Wochen bzw. Monaten ist das Sommerlieblingsbrot unser gaaanz großer Favorit bei den Sonntagsbrötchen.

Der Teig steht immer fertig im Kühlschrank, man braucht nur den Ofen vorheizen, in der Zwischenzeit die Brötchen (mit wenigen Handgriffen oder mit 2 Löffeln abstechen) formen, aufs Blech legen und 20 Minuten backen. Sie sind superlecker und knusprig.

Ich backe aus dem Teig auch sehr gerne Baguettes, wird auch klasse.

Mit Abstand das beste Brot-/Brötchenrezept, was ich bis jetzt ausprobiert habe.

Uns schmeckt es am besten mit einer Mischung aus Dinkel-VK oder Roggen-VK mit Weizenmehl (505er), ca. 60/40. Auf keinen Fall weniger Salz nehmen, dann schmeckt es fad!

Viele liebe Grüße

inaw
 
19.07.2012 04:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Greta

Mitglied seit 17.01.2002
16.972 Beiträge (ø3,69/Tag)

Hallo !

@Tinkerfou
Ich backe seit Jahr und Tag nach diesem Rezept meine täglichen Vollkornbrötchen :

20g Hefe
10g Salz
350g Wasser
500g Vollkornmehl aus Dinkel mit etwas Roggenmehl gemischt

Alles zusammen vermischen und gut durchkneten 30 Min stehen lassen danach nochmals gut durchkneten und Brötchen formen diese auf dem Blech abgedeckt gehen lassen .
Dann werden die Teiglinge mit Wasser besprüht und kommen in den vorgeheizten Backofen und bleiben bei 200°C ca 20Min im Ofen .

Du kannst auch aus einem Teil des Mehles ein Brüh oder Quellstück machen je nach dem wie "grob " Dein Vollkornmehl ist ?

Viel Spass noch beim Brötchen backen !

liebe Grüße
Greta
 
19.07.2012 10:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

neh-zha

Mitglied seit 17.01.2010
2.871 Beiträge (ø1,71/Tag)

hallo ,

hi Tinkerfou ,

ich hab zwar kein brötchenrezept anzubieten , aber dafür dieses brotrezept auf vollkornbasis ! !

schau einfach mal unverbindlich rein , denn ich mir sicher man kann auch leckere brötchen daraus machen !

grüssle

neh-zha Let´s cook baby!
 
19.07.2012 10:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bäckerin-73

Mitglied seit 21.02.2012
336 Beiträge (ø0,37/Tag)

WOW neh-zha was hast du schon alles gebacken , sieht ja top aus . Man ich beneide so Menschen die so toll backen
können .

lg Kerstin
 
19.07.2012 10:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tasha12

Mitglied seit 26.06.2011
132 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo zusammen!

Ich habe mich ja auch schonmal an Brötchen versucht, hatte es mit einer Brötchensonne mit kalter Führung versucht, nur gingen die auch nicht wirklich auf bei mir...
Deswegen würd ich gern die Variante von JaJuJö ausprobieren wollen, hab aber eine Frage dazu: Sind das wirklich 2 Päckchen Backpuler, die du meinst? Weil du ja daneben "oder 2 TL Natron" schreibst. Nur, das habe ich nie zuhause, Backpulver schon Lächeln

LG Natascha
 
19.07.2012 10:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

neh-zha

Mitglied seit 17.01.2010
2.871 Beiträge (ø1,71/Tag)

hi kerstin ,

sorry , aber ich hab mir das backen nicht selbst beigebracht ! *ups ... *rotwerd*

ich muss da etwas rotwerden !

aber ich bin vieleicht etwas im vorteil , denn ich bin seit 30 jahren bäcker !

aber glaub mir oder nicht , auch zuhause kämpfe ich sehr oft gegen die tücken des einfachen backens !! und klappen ?? ja das tut es auch garantiert nicht immer ! Verdammt nochmal - bin stocksauer

nieten gibt es auch bei mir grade genug !! Was denn nun?

grüss dich und alle anderen !!

neh-zha Let´s cook baby!
 
19.07.2012 10:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elke1952

Mitglied seit 25.10.2011
1.703 Beiträge (ø1,65/Tag)

thommie, so lang du nicht einschläfst klappt es doch Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen




Liebe Grüße elke Einfaches Brötchenrezept liebsten Vollkorn 1418814785
 
19.07.2012 10:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bäckerin-73

Mitglied seit 21.02.2012
336 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo ,

neh,zha ich bin ja auch aus dem Handwerk also im Verkauf . Ich muss zugeben ( zu meiner Schande ) das ich besser Kuchen hinbekomme und süße Teilchen was nicht immer von Vorteil ist .
Aber wenn ich die ganzen leckeren Brötchen und Brote sehe man da bekomme ich richtig lust zu backen . Ich weiß nicht ob ich es
so hinbekomme habe keinen Umluftherd habe Elektroherd , aber ich will es zumindest versuchen .

lg Kerstin
 
19.07.2012 10:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elke1952

Mitglied seit 25.10.2011
1.703 Beiträge (ø1,65/Tag)

Kerstin, ich könnte zwar mit Umluft backen, aber für Brot und Brötchen nehme ich immer Ober- Unterhitze




Liebe Grüße elke Einfaches Brötchenrezept liebsten Vollkorn 1418814785
 
19.07.2012 10:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bäckerin-73

Mitglied seit 21.02.2012
336 Beiträge (ø0,37/Tag)

Ja siehst du das geht bei mir jetzt nicht na dann...

lg
 
19.07.2012 10:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elke1952

Mitglied seit 25.10.2011
1.703 Beiträge (ø1,65/Tag)

Hast du nicht gerade geschrieben, daß du keine Umluft hast?




Liebe Grüße elke Einfaches Brötchenrezept liebsten Vollkorn 1418814785
 
19.07.2012 10:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bäckerin-73

Mitglied seit 21.02.2012
336 Beiträge (ø0,37/Tag)

Ja habe ich ich habe so einen ollen Ofen der hat nur oben so Heizstäbe *ups ... *rotwerd*

lg
 
19.07.2012 10:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

neh-zha

Mitglied seit 17.01.2010
2.871 Beiträge (ø1,71/Tag)

hi ,

kerstin ,

mein ofen ist bald schon so alt wie ich , ( also 0 umluft !!!!! )

unt es geht ohne heissluft wunderbar ! ich denke meine backwerke ( sagst du ja selbst ) sprechen für sich !!

und kuchen und torten ??

na klasse , das ist doch mega !

ich kann das eher nicht !

siehste , gleicht sich alles aus !!!

bis denn

neh-zha Let´s cook baby!
 
19.07.2012 10:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tinkerfou

Mitglied seit 06.02.2007
85 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

danke für die Tipps. Ich werde am Wochenende mal ein paar Rezepte ausprobieren und dann berichten.

Ich bin wirklich gespannt! Da ich noch ne Packung Quark daheim habe, werde ich wohl mit dem Rezept von Jajujö beginnen!

Ich habe einige Rezepte, in denen steht man soll eine feuerfeste Form mit Wasser mit in den Backofen stellen, damit die Brötchen/das Brot knusprig wird. Ist das richtig?

Gruß
 
19.07.2012 10:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bäckerin-73

Mitglied seit 21.02.2012
336 Beiträge (ø0,37/Tag)

Ja bis dann muss jetzt mal raus . Komme später mal wieder nachlesen Na!

lg
 
19.07.2012 11:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ittigitti

Mitglied seit 26.12.2011
1.348 Beiträge (ø1,39/Tag)

So sehr ich Vollkornbrot liebe, bei Brötchen finde ich Auszugsmehl besser. Das zähe, kräftiger schmeckende Vollkornbrötchen ist vielleicht wertvoller, doch nicht dasselbe wie die gewohnten weißen Brötchen.

ittigitti
 
19.07.2012 12:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hunsbuckle

Mitglied seit 19.12.2011
2.868 Beiträge (ø2,93/Tag)

Pfeil nach rechts Das zähe, kräftiger schmeckende Vollkornbrötchen Pfeil nach links

Hallihallo,

nanu, zähe Vollkornbrötchen? Die sind doch nicht von vornherein zäh, wenn sie es dennoch sein sollten, dann stimmt möglicherweise etwas mit dem Rezept nicht oder etwas ist falsch gelaufen. Auch Brötchen mit relativ hohem Vollkornanteil können eine lockere Krume haben.

Gruß
hunsbuckle
 
19.07.2012 12:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tinkerfou

Mitglied seit 06.02.2007
85 Beiträge (ø0,03/Tag)

Bei mir ist es einfach so, dass ich schon immer lieber (Vollkorn-)Brötchen/Brot mit Körnern gegessen habe. Die weißen Brötchen sind mir einfach zu lasch, da fehlt mir was Kerniges und Sattmachendes.

Anders als bei meinem Freund, der lieber mal normale Kaiserbrötchen isst Na!

Geschmackssache eben... Na!

Aber unser Dorfbäcker bekommt das ja auch hin, dass die Vollkornbrötchen schön knusprig und locker werden, muss ja irgendwie klappen...

LG
 
20.07.2012 04:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Greta

Mitglied seit 17.01.2002
16.972 Beiträge (ø3,69/Tag)

Hallo !

Meine Vollkornbrötchen sind auch sehr locker finde sie persönlich sogar besser wie von unseren Star Biobäcker Lächeln


@Tinkerfou
Das Aufstellen der Schale mit Wasser im Backofen habe ich gegen das Besprühen ausgetauscht oder ich giesse Wasser in den Backofen .

liebe Grüße
Greta
 
20.07.2012 08:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

solar55

Mitglied seit 20.12.2004
2.707 Beiträge (ø0,77/Tag)

hola

@-greta

>> oder ich giesse Wasser in den Backofen <<

wenn der wasserstand im backofen in der untersten schale zu hoch ist,
kann es dir passieren das dein brot auf der unterseite nicht richtig ausbaeckt.

das ist mir 2 mal passiert,
bis ich dahintergekommen bin wo der hase begraben liegt.

wasser hat max 98 grad celsius.
ergo bekommst du als unterhitze ebenfalls nur 98 grad celsius geliefert.
das kann unter umstaenden zu wenig sein und dir dein brot verhageln.

besser ist es zu spruehen,
dann hast du das problem nicht.

gruss

der olle kalle
 
20.07.2012 10:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elke1952

Mitglied seit 25.10.2011
1.703 Beiträge (ø1,65/Tag)

hallo Kalle

es ist doch auch nicht gemeint,daß du deinen Backofen fluten sollst na dann...





Liebe Grüße elke Einfaches Brötchenrezept liebsten Vollkorn 1418814785
 
20.07.2012 11:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tasha12

Mitglied seit 26.06.2011
132 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo beisammen!

Weiß nun jemand ob die 2 Päckchen Backpulver in JaJuJö's Rezept richtig sind? Wollte das gerne am WE ausprobieren Welt zusammengebrochen

LG Tasha
 
20.07.2012 11:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tasha12

Mitglied seit 26.06.2011
132 Beiträge (ø0,11/Tag)

Achja,
eine Frage hab ich noch:

Kann man Brötchen etwas anbacken, also so etwa Hälfte der Backzeit, dann einfrieren und dann irgendwann wieder "weiterbacken" und das schmeckt dann auch noch?

Weil 8 Brötchen schaffen wir zu zweit nicht Lachen
 
20.07.2012 11:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elke1952

Mitglied seit 25.10.2011
1.703 Beiträge (ø1,65/Tag)

Tasha

schick ihm/ihr doch ne KM, das ist am sichersten. Ich backe Brötchen die ich einfrieren will immer bis 5 Minuten vor Ende. Das hat bisher immer geklappt.





Liebe Grüße elke Einfaches Brötchenrezept liebsten Vollkorn 1418814785
 
06.08.2012 12:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tinkerfou

Mitglied seit 06.02.2007
85 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

habe JaJuJö´s rezept ausprobiert und sie waren sehr lecker, die Brötchen. So langsam wirds was mit dem Brötchen backen!
2 x Backpulver habe ich hinzugefügt und stimmte dann anscheinend auch.

Danke für alle Tipps.

LG Tinkerfou
 
07.08.2012 11:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

neh-zha

Mitglied seit 17.01.2010
2.871 Beiträge (ø1,71/Tag)

hi ,

hallo ,

kalle !!

ne , das was du hier mit den 98 ° schlappen grad erzählst ist nicht so richtig !

da wasser bei 98 ° verdampft ist es kein wasser mehr , sondern ein gas ! oder gaszustand ! und das wird wesentlich heisser als
98 ° C
sonst würden alle bäckeröfen beim dampfen herunterkühlen !

ausserdem vergisst du , dass auch bei dir bestimmt ein luftpolster zwischen wasserschale und backgut liegt ! !

im übrigen ist es fast besser den schwaden von oben einzubringen !
hier greift er direkt auf das backgut an , und muss nicht noch an einem blech oder sonstwas vorbei !

grüssle

neh-zha Let´s cook baby!

tinkerfou ,

ich freu mich dass du backtechnische fortschritte verzeichnest !!

weiter so ! aber "" aufpass "" !! es wird zu sucht ! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de