Mohnbrötchen - besser als vom Bäcker

20.02.2003 16:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LEILAH

Mitglied seit 03.04.2002
2.989 Beiträge (ø0,65/Tag)

Hallöchen,

nach einigen Versuchen nun das optimale Rezept für
super leckere Mohnbrötchen.

Man kann den Mohn auch weglassen und durch Sesam
oder andere Körner ersetzen.

Zutaten für 10 Brötchen :

300 g Mehl ( Typ 405 ) *
350 g Mehl ( Typ 1050 ) *
1 TL Zucker *
1,5 TL Salz *
2 Tüten Trockenhefe *

1 El Olivenoel
400 ml warmes Wasser


Salzwasser
Mohn



Zubereitung:

Die ersten 5 (*) Zutaten trocken vermischen.

Das gut warme Wasser mit dem Oel, unter
Rühren mit dem elektr. Rührgerät, zügig
zufügen. Rühren bis sich ein Kloss bildet
( geht ziemlich schnell ) , der Teig sollte
nicht mehr an den Händen kleben bleiben.
Sollte er zu trocken sein, noch etwas warmes
Wasser zugeben.

Die Rührschüssel mit einem Küchentuch abgedeckt
warm stellen, evtl. auf die Fensterbank über dem
Heizkörper. Wenn der Teig gegangen ist, durchnekten
und wieder gehen lassen, danach nochmals kneten
und aus jeweils 100 g Teig ein Brötchen formen.

Ob rund oder länglich, ist egal. Brötchen auf ein mit
Backpapier ausgelegtes Backblech legen ( weit genug
auseinander ! ) dann bei Zimmertemperatur ca. 15
Minuten gehen lassen. Dabei 1 x mit Salzwasser
bepinseln nach 7 Minuten. Nach 15 Minuten nochmals
mit Salzwasser bepinseln und dirket mit dem Mohn
bestreuen.

Sofort im Backofen bei 200° - 220° C ca. 25 Minuten
in der Mitte ohne Heissluft backen.

Wichtig ist dabei, eine Schale mit Wasser in den Ofen
zu stellen !

Nach Ende der Backzeit die Brötchen sofort vom Blech
nehmen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Vorsicht beim Probieren, erst abkühlen lassen Achtung / Wichtig Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Gutes Gelingen

YES MAN LEILAH YES MAN
 
20.02.2003 17:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Seide

Mitglied seit 17.01.2002
11.469 Beiträge (ø2,46/Tag)

Leilah...

Sind das die etwas weicheren mit dem leicht süsslichen Teig??

Oder wie normale Semmeln mit Mohn drauf?

Gruss, Seide
 
20.02.2003 19:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

UschiG

Mitglied seit 29.10.2001
41.819 Beiträge (ø8,82/Tag)

Super Leilah.

Die werde ich auch noch für Karnevale backen. Lassen sich ja auch wohl warm einfrieren und aufbacken ??

Gruß Uschi
 
21.02.2003 02:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LEILAH

Mitglied seit 03.04.2002
2.989 Beiträge (ø0,65/Tag)

Pfeil nach rechts Seide

nein, süss sind die nicht, eher normal mit Mohn drauf.



Pfeil nach rechts UschiG

eingefroren habe ich sie nicht, wohl aber am nächsten Tag
auf den Toaster gelegt zum Aufbacken, ging ohne Probleme.

Du kannst auch 10 Stück zu 50 g machen und in eine runde
Auflauf- oder Springform legen, alle aneinander. Das gibt dann
ein Brötchenrad. Wichtig auch dabei : das Wasser im Ofen nicht
vergessen und die Formen mit Backpapier auskleiden. *zwinker*

Und wer mag, kann noch etwas mehr Salz in den Teig geben, aber
eher vorsichtig Achtung / Wichtig

Grüssle

YES MAN LEILAH YES MAN
 
21.02.2003 07:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Third

Mitglied seit 17.01.2002
781 Beiträge (ø0,17/Tag)

..... hab ich mir gleich ausgedruckt Lächeln Danke

Third
 
21.02.2003 11:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Elli K.

Mitglied seit 17.01.2002
910 Beiträge (ø0,2/Tag)

Da hört sich gut an, werde ich mir auch gleich mal ausdrucken.
Danke LEILAH.

Liebe Grüße Elli K.
 
17.12.2003 14:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lexie

Mitglied seit 30.06.2003
417 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Leilah,

ich habe gestern dein Brötchenrezept ausprobiert: suuuperlecker. Ich habe Sesam genommen da mein Mann keinen Mohn essen darf, war aber echt klasse. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest OH TANNE...und ein tolles 2004

Lexie
 
19.12.2003 20:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mauti

Mitglied seit 21.09.2003
2.454 Beiträge (ø0,61/Tag)

Merci vielmals, klingt sehr lecker!

Liebe Grüße, Mauti
 
31.12.2003 20:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

loregravish

Mitglied seit 31.12.2003
2 Beiträge (ø0/Tag)

hallo ich bin neu hier.
ich wohne schon seid 1970 in der usa.
ich bin immer auf der suche nach deutschen rezepten.
ich kenne mich nicht mehr so gut mit dem mehl typ aus.
und was der unterschied ist.koennt ihr mir bitte helfen.
 
24.04.2012 20:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dariosmama

Mitglied seit 29.07.2003
8.153 Beiträge (ø1,99/Tag)

hallo,
jetzt MUSS ich aber mal einen alten Thread hochholen Achtung / Wichtig

Ich habe gerade Leilahs Mohnbrötchen gebacken.

Besser als beim Bäcker Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig
Ja, du hast nicht übertrieben.
Das sind die perfektesten Brötchen , die ich je gebacken habe Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig

Danke für dieses Rezept Küsschen Achtung / Wichtig

Es ist zwar etwas aufwändig, aber es lohnt sich.
Sogar knackig sind sie geworden, das hatte ich noch nie hinbekommen

Schade, das es nicht in der Datenbank ist.

Liebe Grüße
dariosmama
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de