toastbrot aus dem brotbackautomaten

19.02.2012 12:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

marsala

Mitglied seit 01.01.2008
11 Beiträge (ø0/Tag)

ich habe gerade zum ersten mal ein toastbrot im bba; das rezept ist eigentlich für den backofen mit 30 minuten backzeit bei ca. 200 grad.

habe nun das weißbrotprogramm eingestellt mit dreimaligem gehen und einer backzeit von 65 minuten (hätte auch sandwich nehmen können - da geht es auch dreimal, aber jeweils einige minuten kürzer und backt dort nur 56 minuten).

ich habe keine ahnung, welches programm für toastbrot besser ist, weißbrot oder sandwich - und ob ich das brot nun nach 30 minuten backzeit rausnehmen soll oder drin lassen bis das programm durchgelaufen ist?

es ist auch nur die menge für ein kleines brot mit 240 ml wasser und 500 g mehl, habe halt die sorge, daß es nach einer stunde innen drin zu trocken ist. aber im backofen ist mir das brot nicht richtig aufgegangen und war innen drin nach 30 minuten backen noch sehr feucht.
(hatte da und auch jetzt dinkel- bzw. weizenmehl genommen)

vielleicht kann mir ja jemand noch einen tip geben wegen der backzeit, sonst würde ich es nämlich nach 30 minuten backen rausnehmen.

der bba ist von clatronic, leider steht nirgendwo, mit welcher temperatur der automat backt und auch beim hersteller selbst konnte mir dazu keine auskunft gegeben werden.

vielen dank!
 
19.02.2012 18:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sandybaby

Mitglied seit 19.02.2005
5.415 Beiträge (ø1,62/Tag)

Hi,

kannst Du bei Deinem BBA nicht die Brotgröße einstellen?
Ich hatte bislang zwei Automaten, Beim ersten konnte ich wählen zwischen 750g Brot und 1000g Brot und beim jetzigen zumindest zwischen klein (so um die 750-900g) und groß (ab 900-1300g).

Nach 30 Minuten ausmachen würde ich auf keinen Fall. Lieber durchbacken und es dann testen.
Wenn es nix ist, dann gleich im Rezeptverzeichnis vermerken.

LG
Sandra
 
19.02.2012 18:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

marsala

Mitglied seit 01.01.2008
11 Beiträge (ø0/Tag)

ich kann nicht bei jedem programm die menge ändern.

scheint aber funktioniert zu haben; gestern habe ich im selben programm ein milchbrot gebacken, das ist etwas geworden.
hab das toastbrot bis programmende im bba gelassen und eben erstmal in einen gefrierbeutel gepackt, weil es rundum recht hart ist, außer oben drauf. ich hoffe, das wird bis morgen weicher, dann teste ich es.

ist zumindest gut aufgegangen und riecht sehr lecker! Na!

während dem backen habe ich in einem thermomix-forum genau dieses rezept gefunden, angeblich sah das ausm bba zweimal aus wie kuhfladen. aber in der reihenfolge vom einfüllen war nirgendwo die hefe aufgezählt, da hatte ich dann doch hoffnung, dass es gelingt. denn das rezept ist eigentlich für den backofen, aber mit zwei kindern habe ich anderes zu tun als 3x teig zu kneten und liebevoll in die form zu setzen ;)
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de