Was backen mit Grümmel Kandis?

18.11.2011 09:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CapricaCity

Mitglied seit 07.06.2010
1.384 Beiträge (ø0,83/Tag)

Hallöchen,

meine Frage steht ja schon oben.
Ich suche Rezepte mit Grümmelkandis,
Würde mich sehr über Vorschläge freuen;)

Gruß

Caprica
 
18.11.2011 09:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sanja201

Mitglied seit 24.02.2009
6.880 Beiträge (ø3,24/Tag)

Hallo,

einen Nuß-Knusperkuchen ?

VG
Sanja
 
18.11.2011 09:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

A Friend

Mitglied seit 17.01.2002
8.482 Beiträge (ø1,8/Tag)

Hallo,

oder einen Buttermilch-Zuckerkuchen ?

bannich Grüße

A Friend
 
18.11.2011 09:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Köcherin1

Mitglied seit 13.11.2007
2.254 Beiträge (ø0,87/Tag)

Ich habe jetzt erst Friesenringe (aus einer Zeitschrift) gebacken.
Da werden die Plätzchen als Ring ausgestochen - mit Eiweiß bestrichen und Krümmelkandis bestreut (S..arbeit!!!) gebacken.
Dann mit Marmelade zusammen gesetzt.
Und jetzt habe ich natürlich massenhaft Reste von diesem 500 Gramm Karton! Kann ich mich gleich mal hier drann hängen.

Ich denke aber dass ich ihn jetzt zur Adventszeit einfach öfter zur Tasse Tee nehme

LG
Gisela
 
18.11.2011 09:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

A Friend

Mitglied seit 17.01.2002
8.482 Beiträge (ø1,8/Tag)

Berliner Brot, Honigkuchen, Friesenkekse, Gewürzprinten, Gewürzplätzchen
 
18.11.2011 10:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

A Friend

Mitglied seit 17.01.2002
8.482 Beiträge (ø1,8/Tag)

war doch noch gar nicht fertig traurig

..., Grümmelplätzchen und Gewürzmürbchen sind jetzt auch grade sicherlich nicht zu verachten.
 
18.11.2011 12:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Finlon

Mitglied seit 05.01.2010
6.817 Beiträge (ø3,76/Tag)

Hallo!

Printen:

125g Butter
200g Zucker
250g Honig
250g Rübenkraut
2 TL Kardamom
1/4 TL Piment
1 TL Ingwer
1 1/2TL Anis
2 TL Zimt
1 TL Muskatnuss
1 1/2 Päckchen Backpulver
3 EL Grümmelkandis
700g Mehl
1 Prise Salz
Guss (sehr dick):
1 Päckchen Puderzucker
wenig Zitronensaft
wenig Rum


Fett, Zucker , Honig und Rübenkraut bei kleiner Hitze erwärmen, bis sich alles aufgelöst hat und wieder abkühlen. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Mehl mit Gewürzen, Kandis und Backpulver mischen und unter die Zuckermasse kneten.
Teig messerrückendünn ausrollen und in Streifen rädeln (ca 2x8cm).
6-8 Minuten backen, noch heiß mit Zuckerguss bestreichen.

LG Mina
 
18.11.2011 12:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CapricaCity

Mitglied seit 07.06.2010
1.384 Beiträge (ø0,83/Tag)

hi mina

wie lange sind deine printen haltbar?

caprica
 
18.11.2011 15:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Seelenschein

Mitglied seit 20.12.2006
8.272 Beiträge (ø2,83/Tag)

backen Grümmel Kandis 670891268

ewig wenn sie richtig gelagert werden.
Meist gute 2 Monate meist aber eher alleLächeln


backen Grümmel Kandis 86478973
Das waren keine Schreibfehler, das waren die Krümel in meiner Tastatur!
Chefin der Muffinsüchtigen , Hermann, Siegfried und Co , Kefir und Co. , Vanille und Second-Hand Gruppen
Nr. 19 der SHGdBS; Nr. 189 im CdbU
 
20.11.2011 07:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mama Kleinmanni

Mitglied seit 17.01.2002
682 Beiträge (ø0,14/Tag)

Ist eigentlich Grümmelkandis dasselbe wie Teezucker ??? Diese kleinen braunen Zuckerstücke ?? Ich hab die bisher immer in Rezepten " mit Biss" verarbeitet, gruß Elke - und uns allen frohes Schaffen - backen Lachen -heut
 
20.11.2011 08:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CapricaCity

Mitglied seit 07.06.2010
1.384 Beiträge (ø0,83/Tag)

Hallo Mama Kleinmanni

ja das ist Teezucker;)
Ich habe noch nie damit gebacken;)

Caprica
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de