Backen für Kinder...

22.07.2004 08:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

celina77

Mitglied seit 03.02.2004
426 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo ihr lieben,

es gibt doch sooooo tolle Ideen, was man für Kinder so backen kann (natürlich außer Muffins). na dann...

Ich würde mich sehr über viele Rezepte und Ideen freuen, da mein kleiner sich immer über leckere und ausgefallene Kuchen/Torten freut. Insbesondere wenn es tolle Motive sind. *zwinker*

Mit Vemmina/Lumara-Formen kann man ja inzwischen wirklich tolle Motive zaubern. Let´s rock!

Ich werde die hier zusammengetragenen Ideen sammeln und sie dann denen schicken, die sie gerne haben möchten.

liebe Grüße, und schon einmal im voraus recht herzlichen Dank für eure Mühe und Ideen!!

Carmen ...
 
22.07.2004 08:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

celina77

Mitglied seit 03.02.2004
426 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

ich mache einfach mal den Anfang, damit ihr ungefähr wisst was ich mir vorstelle:

hier ein leckeres Rezept:

Freche Fridolin Frösche

Man benötigt folgende Vemmina-Formen: 1 Maxi-Schnitte, 1 Frosch

Zutaten:
=========================== BISKUITPLATTE ===========================
4 Eiweiß
120 Gramm Zucker
4 Eigelb
120 Gramm Mehl

============================== FÜLLUNG ==============================
450 ml Milch
1 Pack. Vanillepuddingpulver
100 Gramm Zucker
600 Gramm Sahne
2 Pack. Vanillezucker
8 Blätter Gelatine
3-4 Bananen

=============================== GUSS ===============================
4 Beutel Götterspeise Waldmeister
1 Ltr. Wasser
100 Gramm Zucker

============================ VERZIERUNG ============================
Erdbeer-Schnüre
100 Gramm Sahne
Schokotropfen


Zubereitung:
Eiweiß anschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelb
verquirlen und unterziehen. mehl mit dem Müllermeister darübersieben
und mit dem Softliner groß unterheben.

Dauerbackunterlage auf den Thermo-Star legen und die Maxi-Schnitte
anpassen. Biskuitteig verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 8
Minuten backen.

- Ober-/Unterhitze: 220°C
- Heißluft: 200°C
- Gas: Stufe 4-5

Aus Milch, Zucker und Puddingpulver einen Pudding kochen. Mit
Klarsichfolie abdecken und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit aus
Götterspeisepulver, 1 l Wasser und Zucker den Guss nach Anleitung
zubereiten und abkühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steifschlagen, Gelatine
nach Anleitung auflösen, angleichen und unter den abgekühlten
Pudding heben.

Bananen mit dem Spitzbub\'Messer in dünne Scheiben schneiden und auf
der Biskuitplatte verteilen. Die Vanille-Sahne darüber streichen,
kaltstellen und fest werden lassen. Die abgekühlte noch flüssige
Götterspeise über den Liftboy breit auf die Schnitte gießen. Den
Kuchen 2 Stunden kaltstellen.

Kuchen aus der Maxi-Schnitte lösen. Mit dem Frosch 15 Törtchen
ausstechen, dabei das Förmchen zwischendurch in kaltes Wasser
tauchen.

Sahne steif schlagen und in Spritzbeutel Profi I mit Lochtülle 10
füllen. Augen aus Sahne in die Bögen der Frosch-Trötchen sprtizen.
Schokotropfen als Pupillen auf die Sahne setzen. Mit den Erdbeer-
Schnüren einen Mund legen.

Tipp: Falls die Schokotropfen weißangelaufen sind (Fettreif), reiben
Sie diese mit den Fingern ab. Durch die Wärme der Finger schmilzt
die Kakaobutter und die Tropfen glänzen wieder.

liebe Grüße
Carmen ...
 
22.07.2004 12:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

momika

Mitglied seit 17.01.2002
639 Beiträge (ø0,14/Tag)

Also dann mal ich:

Ich backe mit Lumara:Im prinzip wie Vemmina,nur vielleicht etwas andere Formen.

Ihr benötigt Backschnitte und Marienkäferausstecher

Ich backe in der Schnitte eine Käsesahnetorte:

Biskuit:

5 Eier
100g Zucker
150g Mehl

Eier mit Zucker 10 Min. schaumig schlagen, dann das Mehl unterheben und in die Schnitte füllen.

Im Vorgeheitzten Ofen bei 175° etwa 20 Min backen und dann auskühlen lassen.

Käsesahnemasse:

1000g Quark
400g Sahne
300g Zucker
Zitronensaft
12 Bl. Gelantine
140m Kondesmilch

Sahne steif schlagen.Quark mit Zucker,Zitronensagt und Kondensmilch verrühren.Gelantine einweichen,auflösen und vorsichtig in die Quarkmasse geben.Nun die steife Sahne unterheben und die Masse auf den Bisquit streichen.Nun am Besten über Nacht in den Kühlschrank.
Am anderen Tag den Kuchen aus der Schnitte lösren und mit dem Marienkäferaustecher den Kuchen ausstechen.

Nun geht es ans Verziehren:

Der ausgestochene Marienkäfer wird so gelegt, dass die kleinere Rundung entweder links oder rechts liegt, die soll die Schnauze sein.Das Ohr wird mit dem Spitzen Teil nach oben auf die größere Rundung gelegt.

Ihr braucht für die Ohren halbierte Herzen(habe von Tupper die alten großen Plätzchenausstecher)entweder aus braun gefärbten Marzipan,oder braune Mürbeteigkekse,oder helle Kekese mit Schokoguß.

Als Nase kommt vorne auf die kleine Rundungung

eine Mokkabohne und mit Schokoguß Augen und Mund drauf spritzen.

Liebe Grüße Moni



Ich versuche jetzt noch ein Bild dazu einzustellen,damit Ihr es Euch vorstellen könnt.
 
22.07.2004 12:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

momika

Mitglied seit 17.01.2002
639 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo

Also das mit dem Bild hat geklappt.

@Carmen:Vielleicht hast Du ja auch ein Foto von Deinen Fröschen.

Gruß Moni
 
22.07.2004 15:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

celina77

Mitglied seit 03.02.2004
426 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo liebe Moni,

ich habe bestimmt ein Bild, werde ich suchen und einstellen, aber Dein bild erscheint leider nicht Welt zusammengebrochen

lg carmen ...
 
22.07.2004 16:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

momika

Mitglied seit 17.01.2002
639 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Carmen

Warum nicht? Bei mir klappt es.Warst Du schon in meinem Album?

Gruß Moni
 
22.07.2004 17:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

stickhase

Mitglied seit 02.07.2004
257 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Carmen Lachen

Aus einer ganz normalen Dschungeltorte (Bananenboden mit Götterspeise) wird bei mir ein Schmetterling.

Den Boden wie gewohnt mit Bananen und Götterspeise (grün) in rund fertigstellen. Dann in der Mitte einmal durchschneiden. Nun die beiden Teile schräg aneinanderstellen (Schnittstellen außen). In die Mitte wird eine mit Schokolade überzogene Banane gestellt. Als Fühler nehme ich zwei kleine Kirschlutscher. Den Boden rundherum mit Sahnetupfen dekorieren und evtl. weitere Kirschlutscher in den Kuchen stecken.

Eine schönere Form hat der Schmetterling, wenn man das Ganze in einer Motivform (z.B. Margerite) zurechtmacht.

LG Stickhase Lachen

 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de