Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streusel

05.05.2004 15:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

Nachdem ich hier schon soviel leckere Rezepte gefunden und nachgebacken hab, wird es Zeit, auch mal mein Einstandsrezept hier einzugeben:


Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streusel

Rührteig:
100 g Butter
80 g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 Eier
75 g Schmand
180 g Mehl
1/2 P. Backpulver

Puddingcreme:
1 P. Puddingpulver Vanille
3 El Zucker
375 ml Milch
125 g Schmand

Belag:
5 – 6 Stangen Rhabarber
1 – 2 El Zucker

Streusel:
200 g Mehl
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
Zimt nach Geschmack
150 g kalte Butter

Zum Bestreuen:
Puderzucker

Zubereitung:
Den Rhabarber schälen, in kleine Stücke schneiden und zuckern. Etwa eine halbe Stunde ziehen lassen. Danach in einem Sieb gut abtropfen lassen.
In der Zwischenzeit aus den Zutaten für den Teig einen Rührteig herstellen und in eine gefettete Springform (28 cm Durchmesser) füllen. Bei 180° im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten vorbacken.
Für die Streusel Mehl, Zucker, Vanillezucker und Zimt mit der Butter zu einer krümeligen Masse verkneten.
Den Pudding mit dem Zucker und der Milch kochen und unter ständigem Rühren etwas abkühlen lassen. Den Schmand unterrühren und auf dem Kuchenboden verteilen. Darüber die Rhabarberstücke verteilen und die Streusel darüber streuen. Den Kuchen bei 180° ca. 30 – 35 Minuten fertig backen lassen. In der Form auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

LG

Bruni
 
05.05.2004 16:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Molly43

Mitglied seit 25.04.2003
3.730 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo Bruni,

hört sich superlecker an dein Rhabarberkuchen. Da morgen meine Mutter zu Besuch kommt und sie sehr gerne Rhabarber mag werde ich den Kuchen für morgen backen.

Vielen Dank und liebe Grüße
Hilde
 
05.05.2004 16:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

midasje

Mitglied seit 21.07.2003
2.724 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo Bruni

Ich liebe Rhabarberkuchen!!!
das hört sich gut an. Bis jetzt hab ich Rharbarber immer mit einem Hefeteig und ohne Puddingschicht gebacken. Aber ich glaube ich mach das dieses WE mal mit deinem Rezept. Eine Springform ist dann auch nicht so viel falls es meinen Holländern zu sauer wird *zwinker* und der Pudding macht den Rharbarber weniger auffällig. Und schmecken tut man ihn bestimmt noch gut genug.

danke für das Rezept und lg

Midasje
 
05.05.2004 16:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

@Molly43
Ich hab den Kuchen heute morgen gebacken. Er ist schnell gebacken und echt lecker.

@midasje
Duch die Vanillecreme schmeckt der Rhabarber nicht so sauer, könnte Deinen Holländern also schmecken *zwinker*!

LG

Bruni
 
05.05.2004 17:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gf1312

Mitglied seit 31.12.2003
1.070 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Bruni,

war am überlegen, welchen Kuchen ich morgen backen soll.
Jetzt weiss ich es - danke dir für das Rezept.
Mir läuft das Wasser schon im Mund zusammen.

Merci

Gudrun
 
06.05.2004 06:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

naschkatze65

Mitglied seit 10.10.2003
844 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo Bruni,


dein Rezept klingt wirklich toll. Hab es mir schon ausgedruckt.
Ich kann mir den Kuchen auch gut mit Kirschen vorstellen ... für die Zeit nach dem Rhababer. YES MAN
Vielen Dank für das lecker Rezept.

Liebe Grüße Lachen
naschkatze
 
06.05.2004 10:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

@naschkatze
Mit Kirschen kann ich mir den Kuchen auch gut vorstellen. Aber Aprikosen sind sicher auch lecker dazu.

LG

Bruni
 
06.05.2004 11:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Suchi

Mitglied seit 09.02.2004
1.710 Beiträge (ø0,44/Tag)


hallo Bruni,
also danke für das lecker klingende Rezept! mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Ich liebe Rhabarber über alles und dann noch mit

Vanillepudding????? Also echt Spitze! hechel...Danke nochmal

einen schönen Donnerstag noch und lg von Lydia Lachen
 
09.05.2004 22:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mama2

Mitglied seit 26.02.2004
387 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hi Bruni , hab für Muttertag den Kuchen gebacken, nur etwas habe ich wohl falsch gemacht, vorab er schmeckte uns trotzdem. Der Boden sah aus als wäre er nicht gar gewesen. Ich nehm an das ich in vieleicht zu früh aus dem Ofen geholt habe um die Vaniellecreme auf den Boden zu streichen? Gruß Maria
 
10.05.2004 11:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo Mama2,

kann sein, das Du den Kuchen zu früh aus dem Ofen geholt hast. Die Oberfläche sollte schon fest sein, wenn die Creme darauf kommt, sonst wird der Boden etwas matschig. Das ist mir beim erstenmal auch passiert. Vielleicht braucht er in Deinem Ofen etwas länger!

Freut mich zu hören, dass er trotzdem geschmeckt hat.

LG

Bruni
 
10.05.2004 12:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gf1312

Mitglied seit 31.12.2003
1.070 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Bruni,

nochmals danke für dein tolles Rezept. Ich habe den Kuchen am Samstag gebacken
und er schmeckte einfach super !!!!!!!!!!

Danke

LG

Gudrun

P.S: Ich habe für heute Mittag noch ein Stück retten können - darauf freu ich mich schon !!
 
11.05.2004 11:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sas20

Mitglied seit 12.04.2004
202 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Bruni

Ich habe mir dein tolles Rezept gespeichtert. Jetzt brauch ich nur noch Rhabarber. Dann kann es losgehen. Bin schon gespannt.

LG SaBine
 
11.05.2004 13:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

@Gudrun, ich freue mich, das Dir der Kuchen geschmeckt hat!

@Sabine, ich hätte mehr als genug Rhabarber!
 
14.05.2004 18:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sas20

Mitglied seit 12.04.2004
202 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Bruni

Ich habe heute Rhabarber gekauft und rate mal was ich gemacht habe.
JA deinen Kuchen. Aber er brauchte bei mir beim zweiten backen ca. 10 Min. länger.

Schmeckt wunderbar.

LG SaBine
 
14.05.2004 20:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

celina77

Mitglied seit 03.02.2004
426 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo liebe Bruni,

danke für das Rezept, es hört sich oberlecker an. Jetzt habe ich wieder etwas mit Rhabarber.

Ich hatte einmal eine Zeit da wusste ich gar nicht was ich mit dem Rhabarber im Garten anfangen sollte.

Jetzt habe ich keinen Rhabarber mehr aber jede Menge leckere Rezepte, also werde ich doch glatt morgen mal zum aldi um mir Rhabarber zu schnappen hechel...

liebe Grüße
carmen ...
 
14.05.2004 21:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

@Sabine, freut mich sehr, daß Dir der Kuchen schmeckt!

@Carmen, mir geht es im Moment so, daß ich dem Rhabarber kaum Herr werde!

LG

Bruni
 
15.05.2004 09:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sas20

Mitglied seit 12.04.2004
202 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Bruni

Ich schon wieder. Meine Schwester hat deinen Kuchen probiert und du kannst stolz auf dich sein.
Sie meinte ja den kann man essen. Ein grösseres Lob kannst du nicht bekommen.

Hast du keinen Flugrhabarber?

LG SaBine
 
15.05.2004 10:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo Sabine,

bei solchen Komplimenten werd ich ja *ups ... *rotwerd*! Leider wurder der Flugrhabarber noch nicht erfunden, aber abtreten könnt ich schon was!!

LG

Bruni
 
15.05.2004 11:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Corbisez

Mitglied seit 27.12.2002
346 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Bruni,

Dein Rezept klingt wie Musik in meinen Ohren. Mein Rhabarber im Garten ist bald soweit, dann kann es losgehen. Vielen Dank für das schöne Rezept.

Liebe Grüsse
Wilma
 
16.05.2004 22:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sas20

Mitglied seit 12.04.2004
202 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Bruni

Was denkst du was ich heute geschenkt bekommen habe?

Dein Kuchen ist schon weg.

LG SaBine
 
17.05.2004 12:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

@Wilma, viel Spaß beim backen. Mein Rhabarber wuchert wie Unkraut.

@Sabine, vielleicht Rhabarber???? *zwinker*

LG

Bruni
 
17.05.2004 12:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sugar04

Mitglied seit 17.01.2002
4.544 Beiträge (ø0,98/Tag)

Hallo Bruni,

nun habe ich es auch endlich geschafft deinen Kuchen zu backen. Er duftet herrlich, aber gleich gibt es erst Mittagessen Was denn nun?. Der Kuchen muß noch warten.

Vielen Dank für das Rezept, mal sehen was die Familie dazu sagt.

LG
Sugar




--------------------------------------------------------------------------
Verstehen muß man nicht was ein einzelner empfindet, man sollte es jedoch akzeptieren.
 
17.05.2004 21:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

deja

Mitglied seit 19.02.2004
633 Beiträge (ø0,16/Tag)

wollte heute den kuchen backen,habe aber bei uns im geschäft keine rahbarber gesehen traurig
werde ihn aber bestimmt demnächst backen
lg
mari
 
18.05.2004 16:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emely

Mitglied seit 08.04.2004
121 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Bruni,

der Kuchen hört sich wirklich sehr lecker an! Danke für das tolle Rezept.
Ich werde ihn auf jeden Fall ausprobieren, entweder an Vatertag oder am WE!
Außerdem haben wir auch Rhababer en masse! Der muß ja schließlich verwertet werden!

Nochmals danke für das Rezept.

Gruß
Anne
 
19.05.2004 20:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rverena

Mitglied seit 03.05.2004
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wichtige Frage Tschuldigung, aber was ist denn bitte \"Schmand\"??? *ups ... *rotwerd* Tut mir leid, alle scheinen das zu wissen, aber ich würd das Rezept echt gern ausprobieren und es scheitert nur am \"Schmand\" BOOOIINNNGG....
Danke!
Verena
 
19.05.2004 21:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sas20

Mitglied seit 12.04.2004
202 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Verena


Erklärung aus dem Lebensmittellexikon
Schmand ist eine durch Milchsäurebakterien gesäuerte, frische Sahne, mit löffelfester Konsistenz. Also eine Sonderform des Sauerrahms. Der Fettgehalt muss mindestens 20 Prozent betragen

LG SaBine
 
19.05.2004 21:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lauli

Mitglied seit 09.05.2004
192 Beiträge (ø0,05/Tag)

Liebe speedymaus!

Ich habe mir erlaubt, dein Rezept als rezept hier einzutragen, damit ich dein supermegaleckeranhörendes rezept speichern kann!!! hoffe, du hast nicht allzu viel dagegen, aber der kuchen hört sich einfach wunderbar an, ich will ihn gleich am we machen!!!

viele liebe grüße
lauli
 
19.05.2004 23:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo lauli,

wie soll ich das jetzt verstehn, Du hast mein Rezept als rezept hier eingetragen??

Meinst Du in der Datenbank? Dort steht es schon. Sonja* hat es innerhalb eines Tages freigeschaltet!

LG

Bruni
 
19.05.2004 23:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schnappipapi

Mitglied seit 13.11.2003
1.295 Beiträge (ø0,32/Tag)

Sachen gibt´s?!?! *kopfschüttel*

Rainer

 
21.05.2004 12:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sugar04

Mitglied seit 17.01.2002
4.544 Beiträge (ø0,98/Tag)

Hallo Bruni,

Dein Rezept ist superlecker und gut beim \"Probeessen\" angekommen.

Göga hat nächsten Monat Geburtstag und da brauche ich einige Kuchen für die Kollegen. Dein Rhabarberkuchen ist auf jeden Fall dabei.

Vielen Dank für das Rezept

LG
Sugar




--------------------------------------------------------------------------
Verstehen muß man nicht was ein einzelner empfindet, man sollte es jedoch akzeptieren.
 
22.05.2004 10:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emely

Mitglied seit 08.04.2004
121 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Bruni,

ich habe Dein leckeres Rezept inzwischen ausprobiert! Mir ist leider das passiert, was Du oben beschrieben hast: der Boden war zwar gar, aber er ist leider in der Mitte etwas durchgeweicht. Ich glaube es war einfach zu saftig! Geschmeckt hat er aber trotzdem sehr sehr lecker. Meinst Du ich könnte vielleicht 2 Pck. Pudding nehmen, damit die Schmandcreme etwas fester wird und der Boden nicht so durchweicht?
Ich hatte ihn beim Vorbacken schon extra länger drin!?!
Und ich könnte mir den Kuchen auch mit Kirschen oder Pfirsich oder..... sehr gut vorstellen! Lachen

Sauer war er übrigens wirklich garnicht!

LG und schönes WE
Anne
 
22.05.2004 12:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

@Sugar, freut mich, daß Euch der Kuchen geschmeckt hat. Bei größerem Bedarf läßt sich der Kuchen auch gut mit der doppelten Menge in der Fettpfanne backen.

@Anne, ich würde es lieber erst mal mit 1 1/2 P. Puddingpulver probieren, sonst wird die Schmandcreme vielleicht zu fest.

LG

Bruni
 
24.05.2004 12:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mcYoghurt

Mitglied seit 16.02.2004
67 Beiträge (ø0,02/Tag)

Erstmal ein dickes Lob an die Rezept-Liferantin! Der kuchen ist echt schmackofatz lecker! Ich denke, den werde ich diese Woche zum Kaffeetrinken bei der Arbeit servieren

1 Päckchen Puddingpulver hat´s bei mir auch getan - die Creme hält super die Form, ist aber noch nicht zu fest - perfekt.
Nur die Angaben zur Backzeit sind mit Vorsicht zu genießen: Bei ersten Backen hat´s ungefähr gepasst (+ 3 Minuten), beim zweiten Mal habe ich den Kuchen 45 Minuten im Ofen gelassen - bis die Streusel anfingen, leicht zu bräunen.
 
24.05.2004 14:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo McYoghurt,

mit der Backzeit muß man glaub ich bei jedem Kuchen aufpassen, da jeder Herd anderst bäckt. Als ich den Kuchen das erste mal gebacken hab, waren die Streusel nach 30 Minuten schön knusprig, aber noch nicht gebräunt, genau so wie wir es lieben.

LG

Bruni
 
24.05.2004 20:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

karaburun

Mitglied seit 07.08.2003
4.150 Beiträge (ø1,01/Tag)

Hallo,

schade, dass ich das Rezept erst jetzt gelesen haben. Mein Rhabarber blubbert gerade im Kessel für Kompott zum Heulen

lg Tanja *zwinker*
 
27.05.2004 12:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

manny2

Mitglied seit 08.07.2002
275 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo, liebe Bruni!

Habe eben deinen tollen Rhabarberkuchen gebacken und es duftet wunderbar. Herzlichen Dank für das tolle Rezept von manny2
 
31.05.2004 10:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

knack_und_back

Mitglied seit 05.02.2003
68 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallihallo,
ich hab auch Dein Rezept gebacken und es ist wirklich sehr lecker geworden.
Aber am besten schmeckt mir der Kuchen nach zwei Tagen, dann ist er schön durchgezogen und saftig.
Ich hab beim zweiten Mal backen auch den Kuchen 40 Minuten im Ofen gelassen, weil ich die Streusel lieber ein bißchen gebräunt mag.

Liebe Grüße
knack und back
 
31.05.2004 11:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

floo

Mitglied seit 17.01.2002
2.055 Beiträge (ø0,44/Tag)

Disen Kuchen werd ich jetzt gleich ausprobieren!
Hab mich entschieden und zufällig auch alle Zutaten im Haus Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

hm - hört sich lecker an !

*Freu* Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Floo
 
31.05.2004 11:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fiona

Mitglied seit 17.01.2002
836 Beiträge (ø0,18/Tag)

Super lecker kann ich nur sagen, Lachen Lachen Lachen

Danke für das Rezept.


LG
Heidi
 
31.05.2004 16:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

deja

Mitglied seit 19.02.2004
633 Beiträge (ø0,16/Tag)

hallo !

habe jetzt endlich einen rhabarber bei uns im geschäft gekauft und am
samstag gebacken
konnten natürlich nicht warten bis er kalt war
hat hervorragend geschmeckt Lachen
und heute ist leider nichts mehr da traurig
werde ihn aber sicher wieder machen
lg
mari
 
06.06.2004 11:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anky

Mitglied seit 05.10.2003
295 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Speedymaus,

vielen Dank für das leckere Rezept, auch wenn ich es ein wenig verändert habe Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Statt dem Rhababer gab`s bei mir Kirschen oben drauf. LECKER !!

Gruß
Anky
 
06.06.2004 14:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

@Anky,

mit Kirschen werd ich das auch mal ausprobieren, wenn demnächst meine Kirschen reif sind.

LG

Bruni
 
06.06.2004 19:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Flippo2704

Mitglied seit 17.01.2004
157 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Bruni,

habe deinen Kuchen gestern gebacken. Einfach nur lecker!!

Habe ihn aber auch etwas länger gebacken, weil die Streusel noch viel zu hell waren. Ach ja und durch die Streusel habe ich noch gemahlene Haselnüsse getan.
Sogar meine Mama, die sonst immer schnell was zu mäkeln hat, war begeistert.

LG
Beate
 
06.06.2004 19:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Flippo2704

Mitglied seit 17.01.2004
157 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo nochmal,

mit Johannisbeeren oder Stachelbeeren schmeckt der bestimmt auch toll. Stelle ich mir wenigstens so vor. Werde ich demnächst mal ausprobieren. Habe, glaube ich, noch welche eingefroren.

LG
Beate
 
06.06.2004 19:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lilibeth

Mitglied seit 04.11.2003
6.108 Beiträge (ø1,53/Tag)

huhu,

grad sitz ich hier vor einem der leckersten Rhabarberkuchen den es gibt.

vielen Dank für das superleckere Rezept. Schade, dass die Rhabarberzeit am 24. Juni vorbei sein soll.

Was meint Ihr, kann Rhabarber eingefroren werden? oder wird der matschig?

Danke und VVG

Lilibeth
 
06.06.2004 21:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tilman3

Mitglied seit 17.01.2002
95 Beiträge (ø0,02/Tag)

hechel...
Hallo!

Ich habe grad auch nachgeschaut, unter Suche Rhabarber einfrieren!
ES GEHT, JUHU!!!

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Viele Grüße
Tilman3
 
06.06.2004 21:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lilibeth

Mitglied seit 04.11.2003
6.108 Beiträge (ø1,53/Tag)

jipiiiiiiieeee!!!

Tilman, Dank gebührt auch Dir!!

Lilibeth
 
06.06.2004 23:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Corbisez

Mitglied seit 27.12.2002
346 Beiträge (ø0,08/Tag)

Habe den Kuchen dieses Wochenende ausprobiert. Er hat mir und allen anderen super geschmeckt und steht nun auf meiner Kuchenliste ganz oben.

Nochmals vielen Dank für das Rezept und liebe Grüsse
Wilma
 
07.06.2004 07:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gaby2704

Mitglied seit 23.11.2002
2.547 Beiträge (ø0,59/Tag)

Hallo,

ich hab den Kuchen auch gemacht und alle waren begeistert.


Lieben Gruß - Gaby


 
07.06.2004 08:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sugar04

Mitglied seit 17.01.2002
4.544 Beiträge (ø0,98/Tag)

Hallo,

der Kuchen ist einfach nur lecker.

Den wird es die Saison über wohl noch einige Male geben. Mit eingefrorenem Rhabarber geht es auch, schon ausprobiert, vorsichtshalber. Der eingefrorene Rhabarber muß nur gut abtropfen, sonst nässt er etwas stark.

LG
Sugar




--------------------------------------------------------------------------
Verstehen muß man nicht was ein einzelner empfindet, man sollte es jedoch akzeptieren.
 
07.06.2004 21:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

@Flippo2704
Freut mich, dass der Kuchen Dir und Deiner Mutter geschmeckt hat. Und Johannisbeeren sind eine gute Idee. Hab vorhin beim Rasen mähen gesehen, das meine schwarzen Johannisbeeren ganz voll hängen und auch schon anfangen, schwarz zu werden.

@Lilibeth
Bei soviel Lob werd ich aber *ups ... *rotwerd*, Und ja, Rhabarber kann man einfrieren. Hab ich schon gemacht, klappte prima.

@Tilman3
Danke Dir, dass Du Lilibeth Frage so schnell beantwortet hast.

@Corbisez
Nichts zu danken, ich hab hier schon so viel leckere Rezepte gefunden, dass es doch selbstverständlich ist, dass ich mein Rezept auch weitergeb!

@Gaby2704
Schön, das der Kuchen bei allen gut angekommen ist.

@Sugar04
Ich geb den gefrorenen Rhabarber mit etwas Zucker in eine Schüssel, lass ihn auftauen und noch etwas mit dem Zucker marinieren und dann geb ich ihn in ein Sieb zum abtropfen.

LG

Bruni

 
08.06.2004 00:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

herzigel

Mitglied seit 17.02.2004
73 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Bruni ! Habe Deinen Kuchen letzte Woche gebacken und mein Mann hat Ihn zu seinem Lieblingskuchen erklärt obwohl er sonst gar keinen Rhababer mag .
Vielen Dank für das tolle Rezept .
Liebe Grüsse Herzigel
 
10.06.2004 13:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

@Herzigel

Bei mir hat ihn sogar mein kleiner Sohn gegessen, der in Bezug auf Obst sehr heikel ist.

LG

Bruni
 
18.06.2004 15:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Friesin

Mitglied seit 17.07.2002
3.563 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hallo Bruni,

nachdem mich das Rezept so angelacht hatte, habe ich heute gebacken.

Hatte keinen Rhabarber, habe dafür rote Johannisbeeren genommen.

Ist sehr lecker, locker und so eben lauwarm gegessen --- mmmmmmmmmhhhh,
könnte ich mir auch gut mit Sauerkirschen vorstellen.

Vielen Dank für das gute Rezept

LG


 
19.06.2004 17:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lilliane

Mitglied seit 17.01.2002
6.189 Beiträge (ø1,33/Tag)

Hallo Bruni,

heute bin ich endlich dazu gekommen, das Rezept auszuprobieren. Let´s cook baby!
Es hat uns sehr gut geschmeckt.

Wenn die Rhabarberzeit vorbei ist, werde ich auch, wie hier schon vorgeschlagen, anderes Obst verwenden.
Es sind schon einige Johannisbeeren bei uns reif und bald werden genug für einen ganzen Kuchen da sein.

Liebe Grüße
Lilliane Lächeln
 
21.06.2004 09:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

@Friesin und Liliane

es freut mich, das Euch der Kuchen geschmeckt hat. Mich lachen meine Johannisbeeren auch schon an. Ab Wochenende werde ich den Kuchen damit machen!

LG

Bruni
 
25.06.2004 15:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

agi47

Mitglied seit 11.09.2003
614 Beiträge (ø0,15/Tag)

Liebe Speedymaus,
ich dank dir ganz herzlich für das schöne Rezept. Sicher ist das nicht das letzte Mal, daß ich diesen phantastischen Kuchen gebacken habe. In Kürze werde ich bestimmt einmal versuchen, ihn mit Johannisbeeren oder Kirschen zu backen. Besonders gut gefällt mir die Variante Creme Fraiche in den Rührteig zu geben. Ist auch am 3. Tag noch sehr lecker frisch.
Hast du noch mehr solcher Treffer?
Ganz liebe Grüsse, von Agi
 
25.06.2004 16:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

muckilein

Mitglied seit 15.02.2003
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
habe den Kuchen ausprobiert und finde ihn absolut spitze. Da ich so neugierig war, habe ich den Kuchen beim ersten Versuch nicht lange genug abkühlen lassen. Er schwamm mir förmlich aus der Form. Beim zweiten Versuch habe ich ihn dann bis zum nächsten Tag stehen lassen - und ich muss sagen - er schmeckt einfach göttlich!!!

Hat jemand das Rezept schon mal mit anderen Früchten probiert?


Gruß
Muckilein
 
25.06.2004 17:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

@agi47
Es freut mich, dass Dir der Kuchen geschmeckt hat. Ich hab noch ein Apfelkuchenrezept, bei dem Schmand in den Teig kommt.

@muckilein
Frisin hat ein Stück weiter oben gepostet, das sie den Kuchen schon mit Johannisbeeren gebacken hat und ich werde ihn dieses Wochenende mit Kirschen backen.

LG

Bruni
 
26.06.2004 13:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

agi47

Mitglied seit 11.09.2003
614 Beiträge (ø0,15/Tag)

Huhu Speedymaus,

wo steht denn das besagte Apfelkuchenrezept? Hast du es irgendwo schon im Forum gepostet, dann wäre ich dir sehr dankbar, für einen Link. Wenn nein, darf ich dann so unverschämt sein, dich darum zu bitten, dieses Rezept hier einzutragen? Äpfel hat man ja schließlich auch immer im Hause.

Einen schönen Samstag wünscht dir die Agi
 
26.06.2004 16:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

speedymaus

Mitglied seit 23.11.2003
1.281 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo agi47,

das Rezept hab ich hier noch nicht gepostet, werde es aber nachholen, sobald ich es in meinem großen Umzugskarton gefunden hab. Ich werd mich mal heute abend auf die Suche machen.

LG

Bruni
 
01.07.2004 20:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

amina42

Mitglied seit 24.11.2003
1.560 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo speedymaus,

muss mich der allgemeinen Bewunderung auch noch anschließen. Das ist wirklich ein ganz toller Kuchen. Hab ihn am letzten Wochenende gebacken quasi zum Abschluß der Rhabarbersaison. Meine ganze Familie war begeistert, obwohl wir eigentlich sonst nicht solche Rhabarberfans sind. Aber dieser Kuchen war wirklich oberlecker. Der wird nächstes Jahr garantiert wieder gebacken.

gruss amina

 
03.05.2005 08:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Alisna

Mitglied seit 22.10.2004
638 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hey,

also ich habe gestern diesen Rhabarberkuchen gebacken und ich muß sagen, er ist sehr lecker geworden! Lächeln Sogar mein Freund, der angeblich keinen Rahbarber mag, hat heute morgen schon zwei Stücke von dem Kuchen gegessen! Na! Ein voller Erfolg! Lächeln

Liebe Grüße
Alisna
 
06.05.2006 19:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ute1Kloss

Mitglied seit 02.04.2005
3 Beiträge (ø0/Tag)

GRRRRRR ach hallo hier habe ich also die falsche Mengenangabe des Backpulvers her, richtig muß es heißen- 1 Teelöffel Backpulver nicht ein halbes Päckchen
 
20.05.2006 13:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chaotin45

Mitglied seit 31.10.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

hechel... wow! Dieser Kuchen ist der absolute Hit. Nachdem ich ihn am Muttertag erstmal auf den Boden geworfen hatte, aber doch noch was retten konnte, war er immer noch riesig gut.
Gestern nochmals gebacken und aufgepasst. Heute ist er noch besser.

Herzlichen Dank für dieses Rezept!!!!!

Moni aus Vorarlberg
 
20.05.2006 15:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mairose13

Mitglied seit 10.01.2004
2.369 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo zusammen,

Danke für´s wiederbeleben des Rezeptes. Sonst hätte ich es nicht mehr entdeckt.

LG Mairose13
 
20.05.2006 16:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mairose13

Mitglied seit 10.01.2004
2.369 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo,

ich bin´s nochmal und verlinke kurz zu dem Rezept in der DB. Dort sind auch schon Bilder eingespeichert.

LG Mairose13
 
18.05.2008 18:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Manka

Mitglied seit 26.07.2003
2.117 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo,

diesen Kuchen muss ich mal hochschubsen. Er ist eine Wucht !!! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Vielen Dank für das Rezept.

Liebe Grüsse
Manka
 
18.05.2008 20:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Julie0506

Mitglied seit 12.12.2007
374 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo,

da kann ich Manka nur zustimmen! Superlecker! hechel... Gehört zu den Kuchen, die auch gut vorgebacken werden können und an Geschmack nichts einbüsen.

Liebe Grüße
Julie
 
18.05.2008 22:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tappie

Mitglied seit 04.05.2002
601 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo,

ja dieser Kuchen ist einfach super, bin durch Zufall darauf gestoßen und er war mein erster Rhabarberkuchen überhaupt, habe ihn jetzt bereits mehrfach gebacken und das Rezept weiter gegeben, jeder der ihn probiert hat wollte das Rezept, meine Schwester hat ihn als Herzform zum Muttertag gebacken und mit ins Schwimmbad genommen, das war der absolute Renner dort.

Gruß Tappie
 
03.06.2008 10:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

stoner

Mitglied seit 02.07.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich mag keinen Rhabarber, mein GG aber liebt ihn und er wollte sooo gerne Kuchen haben. Also habe ich Dein Rezept versucht und ich muß sagen, daß ich über Nacht zum Rhabarberliebhaber geworden bin. Das Rezept ist einfach nur klasse! Vielen Dank.

LG Stoner
 
03.06.2008 11:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

paris7

Mitglied seit 24.06.2007
664 Beiträge (ø0,25/Tag)

Huhu,

diesen Kuchen gab's am Wochenende und er war richtig klasse! Hat allen sehr gut geschmeckt, auch wenn ich etwas weniger Zucker benutzt habe als angegeben.

Außerdem hatte ich keinen Schmand im Haus und habe statt dessen Quark (20%) mit etwas Sahne verrührt, sodaß ich auf die gleiche Menge wie beim Schmand kam. Das hat toll funktioniert!

Als Tipp für alle, die ihn noch nicht probiert haben: Trotz aller Ungeduld wirklich in der Springform auskühlen lassen!!! Ich hatte beinahe den Salat und die Vanillecreme wäre mir schön ausgelaufen. Also habe ich den Ring schnell wieder zugemacht und mich in Geduld geübt (über Nacht). Am Sonntag war er dann perfekt und ließ sich prima entnehmen und schneiden.

Warten lohnt sich!

Liebe Grüße und schönen Dienstag,

paris7
 
03.06.2008 12:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cookbest24

Mitglied seit 21.08.2007
202 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

super Rezept, musste es gleich an meine Vermieterin weitergeben.

Echt lecker.

Lg Cookbest
 
12.06.2010 20:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

GabiWollmann

Mitglied seit 25.10.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Bruni,

eigentlich habe ich nach einem Hefestreusel mit Rhabarber gesucht,
dann bin ich aber bei deinem Rezept hängengeblieben.

Den Schmand im Kuchenteig habe ich lediglich gegen Milch ausgetauscht
und im Pudding gegen Quark.
Der Kuchen schmeckt perfekt!
Mein Mann ist immer der Probe-Koster, ich bekam aber vom Probestücken einen Bissen ab. Na!

Ich freue mich ihn meinen Freunden, die morgen zu Besuch kommen, präsentieren zu können. Lächeln
Und zum Gemeindefest werde ich ihn auch backen. ...

Und ganz ehrlich, auf Hefe käme das gar nicht so gut, der Untergrund muss einfach süß sein!

Daumen hoch für das geniale Rezept,

Gabi
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de