Suche Dringend ein Cake Pop Rezept für eine Cake Pop Backform!!

zurück weiter

Oo-de-Lally

Mitglied seit 25.02.2008
11 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
ich brauch mal dringlichst Hilfe:
Ich arbeite im Kindergarten und möchte unbedingt mal Cake Pops mit den Lütten machen. Leider muss man die traditionellen Pops ständig zwischendurch abkühlen lassen, wenn man nicht fest genug rollt fallen sie auseinander, etc etc. Das ist dann natürlich für die Kinder kein Erfolgserlebnis. Deswegen habe ich mir am Wochenende aus England eine Cakepopform mitgebracht.
Aber nun finde ich kein Rezept! Selbst auf amerikanischen Seiten steht dann nur "Use a cake-mix" also "nehme eine fertigbackmischung. Aber ich bring doch den Kindern nichts mit ner backmischung bei!!!!!
Bitte helft mir!!!
Zitieren & Antworten

Gartenliebe

Mitglied seit 28.08.2009
1.830 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hi!

Cakepops werden ja eigentlich geformt und gekugelt, um eine festere Konsistenz herzustellen durch Zugabe beispielsweise einer Creme oder Schoki o.ä. - deshalb die Kühlerei, damit es dann am Stiel klebt. Stelle ich mir so aber mit kleinen Kindern schwierig vor, würde zu viel Geduld erfordern.
Eine Cakepop-Backform stelle ich mir demnach vor wie eine Form für Backlutscher? Ein Bild wäre vllt. ganz nett, um Dir eher weiter helfen zu können. Evtl. könntest Du eins in Dein Fotoalbum stellen, damit man es in die Fragestellung rüber holen kann.

Ansonsten würde ich Dir ein einfaches Rührkuchenrezept empfehlen - beispielsweise das hier - natürlich nicht marmoriert, versteht sich ja!

..aber mach das doch mal mit dem Foto - sicher kommen da noch viele, sinnvolle Tipps für Dich rein!

LG von der Gartenliebe
Zitieren & Antworten

Oo-de-Lally

Mitglied seit 25.02.2008
11 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Also das ganze ist eine Backform aus zwei Einzelteilen. Kann man sich vorstellen wie zwei Mini-Muffinbleche, bloß dass die Mulden eben Halbkreise sind. Bei einer der Formen wird jede Mulde gefüllt, bis sich der Teig leicht über den rand wölbt, dann wird die andere Form darauf befestigt. Beim backen geht der Teig auf und drückt sich in die andere Hälfte, so wird die Kugel rund.
Und genau da ist auch mein Problem mit dem Kuchenteig, da ich nicht weiss, welcher normale Kuchenteig so sehr aufgeht...
Zitieren & Antworten

Finlon

Mitglied seit 05.01.2010
10.529 Beiträge (ø3,73/Tag)

Hallo!

Ich hab weder so ein Ding, noch eine Backmischung gebacken. Aber theoretisch (theoretisch!) müsste man doch jedes Rührkuchenrezeot nehmen können, dass nicht zu bröselig oder zu weich ist. Ich würde zum Beispiel ein Rezept für eine Osterlammform nehmen. Und das Ganze auf alle Fälle vorher mal ausprobieren.

LG Mina
Zitieren & Antworten

Rosakatzenauge

Mitglied seit 09.04.2007
10 Beiträge (ø0/Tag)

Hey, ich hab die Backform auch.

Du kannst jedes Rührkuchenrezept nehmen und die Backzeit einfach entsprechenden der Angaben der Cake Pop Form verkürzen.
Ich nehm' gerne Fantakuchen, den hellen Teig kann man noch schön mit Speisefarbe einfärben.

Guck mal hier
(Das Produktbild ist von mir, mit eingebackenen Cake Pops Lächeln )
Zitieren & Antworten

Yuki_Sunaneko

Mitglied seit 19.02.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Für den Anlass ist es vermutlich zu spät, aber hier zwei ganz schnelle Rezepte für Cakepops-Backformen (obere und untere Form gut einfetten, immer die untere Form bis knapp unter den Rand befüllen- im auf 175 Grad Celsius vorgeheizten Backofen auf mittelerer Schiene ca. 20 Minuten lang backen - die Cakepops-Backformen haben normalerweise oben ein kleines Lock, damit man den Teig anstechen kann, um zu testen ob er durch ist. Nach dem Backen vor dem Öffnen des Blechs etwas auskühlen lassen):

Normale Cake-Pops:
150g Butter+150g Zucker+1 Päckchen Vanillinzucker+2 Eier schaumig rühren.
1 Prise Salz+300g Mehl+250ml Milch+2 TL Backpulver dazugeben und unterheben.


Zitronen Cake-Pops:
Gewaschene Schale einer halben Zitrone+ 150g Mehl + 2TL Backpulver + 125g Zucker + 1 großes Ei + 75ml Öl + 75ml Zitronenlimonade ca. 1 Minute lang verrühren.

Für die Glasur kann man einfach Fertigglasur nehmen (Schokoglasur, Punschglasur, Zitronenglasur etc.) im Wasserbad heiß machen und abgekühlte Cake-Pops eintunken. Danach mit Streuseln odgl. dekorieren.

LG,
Yuki
Zitieren & Antworten

Yuki_Sunaneko

Mitglied seit 19.02.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

PS: die Cake-Pop Stiele vorher ein zwei cm weit in die flüssige Glasur tunken und dann in die Cakes stecken, so halten sie besser!
Zitieren & Antworten

Oo-de-Lally

Mitglied seit 25.02.2008
11 Beiträge (ø0/Tag)

Yuki, das ist GENAU wonach ich gesucht habe! Danke! !!!
Zitieren & Antworten

Yuki_Sunaneko

Mitglied seit 19.02.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Bitteschön, ich hoffe es gelingt!

Ob man nun den Teig ein bisschen über oder ein bisschen unter den Rand stehen lassen muss, hängt offensichtlich von der jeweiligen Bedienungsanleitung des Backblechs und davon wie der Teig gelingt ab, einfach ausprobieren Na!

LG,
Yuki
Zitieren & Antworten

Schoko_Muffin

Mitglied seit 09.07.2011
345 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo!

Prima - Danke für Rezepte!

Ich habe auch neuerdings eine Cake-Pops-Backform und werde sie demnächst mal ausprobieren wo bleibt das ...

LG

Schoko
Zitieren & Antworten

Cleo13

Mitglied seit 04.09.2006
7.977 Beiträge (ø1,97/Tag)

Hi!

Frage: Wie bekommt man die beiden Formen zusammen, ohne dass der Teig rausläuft?

LG
Cleo

Schokolade ist die Entschuldigung Gottes für Brokkoli.
E. Richard Paul Evans
Zitieren & Antworten

Oo-de-Lally

Mitglied seit 25.02.2008
11 Beiträge (ø0/Tag)

Hey mach Dir darum keinen Kopf, denn alles was rauslãuft kannst du ganz einfach später abschneiden

Ich habe mir übrigens gerade das Buch " 175 best babycakes" bei amazon gekauft.
Darin sind viele geniale Rezepte, unter Anderem sogar herzhafte und ich kann es nur weiterempfehlen.
Aber:
- das ganze ist auf English
- einige wenige Zutaten gibt es hier nicht
- manchmal steht als Zutat "Cakemix", ich persönlich mache aber lieber alles selbst. Es idt aber sehr easy im Internet herauszufinsen was in so einem Cakemix ist.

Deshalb hat sich mein Problem, dank Euch und dem Buch, gelöst. Danke!!
Zitieren & Antworten

jkresmann

Mitglied seit 21.11.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

hallo, ich habe auch so eine silikonform!

leider stand dort nichts bei von temperatur und backzeit! könnt ihr mir helfen?

danke und viele grüsse!

juli
Zitieren & Antworten

Gaby2704

Mitglied seit 23.11.2002
2.568 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo,


ist das was für Dich, Cake-Pops aus Cynthia Barcomi's Backbuch??? www.kabeleins.de/tv/abenteuer-leben-taeglich-wissen/kochtipps-rezepte/leckereien-coffeeshop-1.209810


Lieben Gruß - Gaby
Zitieren & Antworten

micha123

Mitglied seit 12.02.2004
4.645 Beiträge (ø0,93/Tag)

Hallo,

Yuki, danke für die Erklärung und für die Rezepte.

@Oo-de-Lally: bei meiner Form muß der Teig nur in eine Formseite geschmiert werden, so kann nix rauslaufen. Na!

Werde am Wochenende die Teile mal ausprobieren

micha123
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine