Backen mit Carob und Stevia!?!?


drachilein11

Mitglied seit 10.03.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallöchen Na!

Also, ich bin auf der Suche nach einem Rezept für Schokokuchen oder so was für eine Freundin von mir. Allerdings ist sie Zucker-intolerant, das heißt, ich muss ein Rezept ohne Zucker finden...
Meine spontane Idee war, den Zucker durch Stevia zu ersetzen und Kakaopulver durch Carobpulver. Leider habe ich bis jetzt kein geeignetes Rezept gefunden... traurig

Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet.

Danke und liebe Grüße

Küsschen

Rince

Mitglied seit 14.05.2001
23.941 Beiträge (ø4,67/Tag)

Die Dosierung von Stevia steht ja auf der Verpackung drauf. Im Allgemeinen 1 TL Zucker = 1 TL Stevia. Von daher sollte sich ja jedes Kuchenrezept dazu eignen. Was Carobpulver ist weiß ich nicht, daher kann ich dir da leider nix zu sagen ...

Grüßchen
Rince

Cathy1973

Mitglied seit 18.07.2008
5.476 Beiträge (ø2,19/Tag)

Hallo Drachilein,

Du kannst doch richtiges Kakao-Pulver nehmen. Echter reiner Kakao (auch manchmal als Back-Kakao bezeichnet) enthält gar keinen Zucker.
Nur diese ganzen Getränkepulver a la Kaba enthalten Unmengen von Zucker, aber zum Backen benutzt man die tunlichst sowieso nicht.
Auf den Johannisbrotbaum-Ersatz CArob würde ich nicht zurückgreifen.

LG Cathy

Cathy1973

Mitglied seit 18.07.2008
5.476 Beiträge (ø2,19/Tag)

...reinen ungezuckerten Kakao gibt es z.B. von Bensdorp, Sarotti, mittlerweile auch von Dr. Oetker und anderen Firmen.
Findet man in jedem Supermarkt meistens bei den Back-Artikeln.

LG Cathy

Mama Kleinmanni

Mitglied seit 17.01.2002
682 Beiträge (ø0,14/Tag)

Um Himmels Willen , bloß nicht 1:1 tauschen , das wird viel zu süß , Elke

Rince

Mitglied seit 14.05.2001
23.941 Beiträge (ø4,67/Tag)

Ich habe nichts vom Verhältnis 1:1 geschrieben. Ich schrieb, dass 1 TL Zucker ca. 1 TL Steviapulver entsprechen. Das bedeutet in Gramm gerechnet, dass 10 g Zucker ca. 1 g Steviapulver entsprechen!

250 g Zucker gegen 250 g Stevia auszutauschen wäre in der Tat fatal! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Grüßchen
Rince

drachilein11

Mitglied seit 10.03.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

okay :)
und wenn ich es ersetzen wollte, weißt du in welchem verhältnis?

drachilein11

Mitglied seit 10.03.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

aber ist 1 TL Stevia gegen 1TL zucker nicht auch viel zu viel????

Cathy1973

Mitglied seit 18.07.2008
5.476 Beiträge (ø2,19/Tag)

Hallo nochmal Na! ,

die Süßkraft und somit das genaue Verhältnis im Vergleich zu Haushaltszucker kann bei verschiedenen Stevia-Produktenn unterschiedlich ausfallen.
Bei den im Handel verkäuflichen Produkten handelt es sich immer um eine Mischung unterschiedlicher Steviolglycoside, das Mischungsverhältnis ist abhängig vom prozentualen Vorkommen der Steviolglycoside in der Pflanze.

Deshalb musst Du bei dem konkreten Produkt, das Du kaufst, die Angaben auf der Packung beachten. Da wird schon stehen, wieviel Stevia welche Menge Zucker ersetzt.

LG Cathy

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,78/Tag)

hallo!

zumindest das müsste gehen:


http://www.chefkoch.de/rezepte/1386271243702263/Bananenkuchen.html

Kraftsportkoch

Mitglied seit 18.05.2012
56 Beiträge (ø0,05/Tag)

Stevia mit kochenden Wasser übergiessen 4min ziehen lassen und je nach bedarf bei backen verwenden!
Einfacher Tipp der einfach funktioniert!
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de