Muffins oder Cupcakes? Mittwoch backen, Freitag essen? und was überhaupt?

18.03.2012 22:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

greenbubble

Mitglied seit 15.04.2009
145 Beiträge (ø0,07/Tag)

Huhu!

Meine Schwester heiratet Ende des Monats standesamtlich. Da zwischen der Trauung und der Feier etwa 5-6 Stunden Zeit zu überbrücken sind, werden wir diese mit etwa 20 Personen zu Hause überbrücken. Meine Mam macht dazu 2 zwei verschiedene Suppen und zwei Torten. Ursprünglich wollte sie auch noch einen Blechkuchen machen. Jetzt habe ich angeboten, dass ich den Blechkuchen übernehme.
Ich habe allerdings ca 4-5h Anreise per Auto. Nun habe ich überlegt Cupcakes oder Muffins zu machen, da ich sie "Hochzeitstauglicher" finde (schöner zu verzieren und so). Ich bin nun unschlüssig was ich machen soll. Ich würde nämlich schon am Mittwoch bei mir zu Hause backen wollen/müssen, damit ich nicht auch noch die mütterliche Küche belegen muss. Die Hochzeit findet am Freitag statt.

Ist das überhaupt möglich die Muffins/Cupcakes so früh zu backen oder trocknen mir die schon so weit aus, dass sie nur noch mit nem Schluck Kaffee pro Bissen genießbar sind? Sollte ich vielleicht doch auf nen Blechkuchen umschwenken? Wenn ja, was backen?
Am liebsten würde ich Cupcakes backen und die Creme dann auch erst am Freitag nach der Trauung aufspritzen, damits noch hübsch aussieht. Die Frage wäre allerdings dann, in Anbetracht der langen Zeit zwischen Backen und Essen, welches Rezept ich nehmen könnte? (Ich möchte leckere und hübsch aussehende Cupcakes ;) )

Am liebsten hätte ich was mit Himbeeren...
Wenn ich Muffins machen sollte, würde ich diese Himbeer-Schokoladen-Muffins machen wollen.
Für die Cupcakes bräuchte ich noch ein bisserl Input... Ich finde diese Mohn-Marzipan-Muffins von dashonigkuchenpferd sehen sehr hübsch aus. (Okay, ist nichts mit Himbeeren... ;) ) Wären die so lang lagerungstauglich?
Und kann mir vielleicht noch jemand was in Richtung Himbeer oder Vanille Cupcakes empfehlen?

Ahhh.. ich bin so unentschlossen.... BOOOIINNNGG.... Ich hoffe irgendwer aus den Weiten des Chefkochs nimmt sich meinem Problem an und schmeißt ein paar Ratschläge auf den Markt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Vielen Dank schonmal!

Viele liebe grübelnde Grüße,
greenbubble
 
18.03.2012 23:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sanela82

Mitglied seit 15.02.2009
212 Beiträge (ø0,1/Tag)

die zwei sorten da sehen schon mal sehr lecker aus. ich würd die aber am donnerstag machen und nicht am mittwoch. bei den cupcakes kommt ja bestimmt ne tolle verzierung oben drauf die ja dann meistens aus sahne etc gemacht wird. du hast aber 5-6 stunden anfahrzeit wie willst du die kühl halten das sie nicht zusammenfallen. oder du machst die cupcakes und dekorierst dann erst vorort in mamas küche.
 
19.03.2012 00:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

greenbubble

Mitglied seit 15.04.2009
145 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hey Sanela :)

Ich will eigentlich am Donnerstag spätestens fahren und somit am Mittwoch backen, also nur backen.
Verzieren wollte ich erst am Freitag sogar erst nach dem Standesamt. Ich hatte gedacht ich mache das Frosting am Donnerstag bei meiner Mam und nehme das dann mit und zauber das am Freitag schnell auf die Cupcakes. Sollte ja recht fix gehen. Ich weiß halt nur nich wie gut sich die Cupcakes halten bzw. eher austrocknen?! Habe bisher noch keine Muffins oder Kuchen länger als 1 Tag aufbewahren müssen...
 
19.03.2012 09:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cakepop

Mitglied seit 26.09.2011
87 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Bubble wie ich im Forum schon geschrieben habe... ich würde einfach probebacken und dann bewusst die Muffins/Cupcakes so lange aufbewahren wie es bei der Hochzeit der Fall sein wird!
Hast du kein Lieblingsrezept? Mach ich immer lieber wenn es etwas für Feste, etc. ist- weil ich dann ganz sicher weis wie es wird und schmeckt!

LG und eine schöne Hochzeit

C*P
 
19.03.2012 09:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ulea

Mitglied seit 23.05.2010
1.769 Beiträge (ø1,06/Tag)

Hallo,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass Muffins schnell altern, am besten halten sich noch solche mit Nüssen, falls das für Dich in Betracht kommt. Mit Cup cakes habe ich keine Erfahrung- leider.
Wenn ich im Vorraus aus Zeitmangel backen muss mache ich Linzertorte, Rüblitorte oder Marmorkuchen, die halten sich am Besten und lassen sich auch gut transportieren.

LG Ulea
 
19.03.2012 12:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zizibee

Mitglied seit 21.04.2006
1.405 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo,

Muffins würde ich nicht so lange im voraus backen, die schmecken frisch am besten. Falls es dennoch, aus welchem Grund auch immer, unbedingt Muffins werden sollen, würde ich sie einfrieren, dann kannst Du sie auch noch früher backen. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, daß das nicht bei allen Muffins gut geht, insbesondere die mit Obst sind da schwierig, das müßtest Du einfach mit deinem Rezept ausprobieren, etwas Zeit ist ja noch.
Cupcakes sind eine andere Baustelle, die sind aus Rührteig, im Gegensatz zu Muffins. Wenn Du Dir also als Teig etwas aussuchst, daß auch als Kuchen mehrere Tage gut schmeckt, sollte das auch bei Cupcakes funktionieren. Der Teig der angesprochenen Rüblitorte beispielsweise ist sicher eine Möglichkeit, und hat, durch die Nüsse im Teig, auch geschmacklich etwas, was er der Dekoration entgegensetzen kann. Ich mag es nicht so gerne, wenn der Kuchen untendrunter eben nur Unterlage für die Deko ist und geschmacklich selbst nicht auffällt. Als Creme für die Cupcakes würde ich Buttercreme machen, dann kannst Du sie am Donnerstag bei deiner Mutter fertigstellen, und mußt nicht fertig angezogen in der Küche mit Creme rumhantieren. Die Buttercreme braucht ohnehin ein paar Stunden, bis sie fertg dekoriert durchkühlt. Weitere Deko wie Zuckerperlen oder was sonst noch ist, kann man am Freitag schnell auflegen, dann weicht nichts auf oder färbt ab.

Liebe Grüße Claudia
 
21.03.2012 15:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

greenbubble

Mitglied seit 15.04.2009
145 Beiträge (ø0,07/Tag)

huhu!

vielen dank für eure gedanken!

ich werde jetzt schoko-kirsch-cupcakes machen und am freitag verzieren (ich hab eh ein "trauung bis feieroutfit" und ein "feieroutfit, ist net so schlimm wenn ich das erste einsauen sollte ;) )

lg green
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de