Biskuit

08.02.2010 18:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anuschka78

Mitglied seit 16.11.2006
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

am Freitag feiert meine Schwiegermutter Geburtstag, und ich hab gestern spontan gesagt, dass ich noch einen Kuchen mitbringe. Ich hab die Rosa Käsesahnetorte von S. Dickhaut in Basic Baking im Kopf, die wir in den letzten beiden Wochen (seit wir das Buch haben) zweimal verschlungen haben. Sie ist sehr gut (Käsesahne mit ordentlich Himbeeren), und laut Rezept kommt nur ein dünner Mürbteig drunter. Ist auch sehr gut, aber mit einer zwei, drei Zentimeter dicken/dünnen Schicht Biskuit stell ich mir die Sache noch besser vor. Jetzt meine Frage: welches Rezept? Einfach ein Standardrezept halbieren, oder komplett machen und die andere Hälfte einfrieren (geht das?), oder gibts da ein "richtiges" Rezept? Der Boden soll halt echt nicht so hoch sein wie ein normaler Biskuit, weil er nicht geteilt wird... Könnt Ihr mir helfen?

Und dann noch die zweite Frage: in Bäckereien ist doch unter dem Biskuit immer noch ein dünner, festerer Boden (Mürbteig?). Ich will am Freitag natürlich glänzen, und da wäre das toll - mache ich da einfach den Mürbboden aus dem Buch und klebe mit Marmelade (?) den Biskuitboden drauf?

Danke schon jetzt, viele Grüße -- Anuschka
 
08.02.2010 18:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.576 Beiträge (ø12,36/Tag)

Hallo,

mach den Mürbteig wie im Buch angegeben und "klebe" den mit Gelee am Bisquit fest.Gelee ist ohne Stückchen,
daher würde ich das empfehlen .

Und als Bisquit der dünn sein soll, würde ich nur das Rezept für einen Bisquittortenboden nehmen.
http://www.chefkoch.de/rezepte/606151160402666/Biskuit-Tortenboden.html

katir
 
09.02.2010 17:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kälbi

Mitglied seit 19.12.2007
1.492 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo,

passend wäre auch der Spezialboden .

Liebe Grüße

Petra Biskuit 1139349689
 
09.02.2010 21:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Puuh-Bär-Mama

Mitglied seit 01.01.2010
357 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Petra!

Super, danke für den Link, den Spezialboden muß ich unbedingt ausprobieren.

LG
Susanne
 
09.02.2010 22:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

altbaerli

Mitglied seit 04.09.2005
7.683 Beiträge (ø2,3/Tag)

hello

habe ich mir auch gespeichert! Lächeln


liebe Grüße * Altbaerli *
 
10.02.2010 14:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

roemerle

Mitglied seit 29.07.2008
4.632 Beiträge (ø2,03/Tag)

Hallo,

ich hab's mir auch notiert Lächeln ! Hab zwar schon ein ähnliches Rezept daheim, aber das mit dem halben Ei muss ich ausprobieren.

LG
 
10.02.2010 23:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sterni22

Mitglied seit 20.01.2010
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

Hab ich mir auch notiert!!! Hab zwa auch schon viele Rezepte dafür aber eins mehr kann ja auch nicht Schaden!! Lächeln
Super danke..
...


Grüßle Sterni22 Lächeln
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de