Suche Rezept für "Igel"

zurück weiter

Mitglied seit 10.09.2003
80 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo

mein kleiner wird 3 Jahre alt und er möchte gerne Igel haben,hat mir jemand ein rezept wie man die macht?danke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2007
290 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,


Sorry Schnecklie, habe keins. na dann...
Meinst du eine Igel-Torte?
Ich suche eine, die mit Buttercreme umhüllt ist.
Würd mich freuen, wenn ihr mir eventuell auch helfen könntet!
Danke! Lächeln


LG, Emily
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2006
9.636 Beiträge (ø2,37/Tag)

Hallo Schnecklie,

schau mal, vielleicht ist hier was für Dich dabei.


Liebe Grüße
Suche Rezept Igel 1136075108

Nr. 190 CdbU, Nr. 53 der SHGdBS
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2003
7.517 Beiträge (ø1,4/Tag)

Hallo Schnecklie,
denk mir, ein Igel lässt sich aus einem Rehrücken gut herstellen:

http://www.chefkoch.de/rezepte/77141029483547/Rehruecken.html

Wenn Du vor dem Glasieren eine Igelform draus "schnitzt" und die Mandelstifte dichter am "Rücken" setzt, vielleicht Kaffeebohnen als Augen .... könnt was werden.

lg Uli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2003
7.517 Beiträge (ø1,4/Tag)

Hi nochmal,
hoff, der link ist erlaubt hier drinnen, denn das Kochbuch hab ich daheim, an das Bild konnte ich mich jetzt gerade wieder erinnern:

http://www.thea.at/index.php?rid=1275

lg Uli
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2003
7.426 Beiträge (ø1,45/Tag)

Hallo,

man nehme einen Igel männlich und einen Igel weiblich (auch Igelin) genannt und gebe ihnen eine kuschelige Umgebung, so gibt es ganz einfach kleine, niedliche Igel, ganz ohne Rezept und weiteres Zutun.

Hammerhai, der glaubt, dass die Freude über solche Igel größer ist, als die über Schoko-, Mandeligel.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.01.2007
181 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo.

Na sowas, habe gerade das Rezept für einen Schoko-Igel-Kuchen in die Rezeptdatenbank zum Freistellen eingegeben Lächeln
Habe erst letzte Woche zwei Igel gebacken und die sind super angekommen.

Hier kriegst du mal das Rezept:

Butter mit Zucker schaumig schlagen. Salz und Eier zugeben und verrühren. Bachkpulver und Mehl dazusieben. Erst Zitronenschale, dann die Milch nach und nach zurühren. Je nach Bedarf noch etwas Milch zugeben. Teig in ein gefettetes Backblech geben und ca. 1 Stunde bei 180° backen. Kuchen über Nacht auskühlen lassen.

Schokolade hacken und schmelzen. Eigelb mit Vanillinzucker im heißen Wasserbad schaumig schlagen. Sahne steif schlagen. Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Eischaum unter die Schokolade rühren, Sahne schnell unterheben und Eischnee unterziehen. Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und zu der Schoko-Creme hinzugeben. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Den ausgekühlten Kuchen mit einem großen scharfen Messer in zwei ovale Formen schneiden und die Krusten entfernen. Die Schoko-Creme auf die ovalen Formen streichen und die Umrisse eines Igels formen. Den Igelrücken mit den Borsten eines Küchenpinsels etwas anrauen und die Mundpartien glätten.

Geschlagene Sahne in einem Spritzbeutel geben u$nd Tupfen auf die Igel setzen. Auch Mund, Nase und Augen mit Sahne dekorieren. Schokostäbchen in die Tupfen setzen und die Augen und den Mund noch nachgestalten. Gekühlt servieren.

Lade nur schnell die Fotos auf meinen Laptop und dann stelle ich dir auch noch ein Foto rein. Na!

Viele Grüße,
Dadode
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.01.2007
181 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hoffe das funktioniert, habe nämlich noch nie Bilder hier eingestellt na dann...

Lg, Dadode
Zitieren & Antworten
Angehängte Datei

Mitglied seit 08.02.2003
16.108 Beiträge (ø2,98/Tag)

Hallo!

Es gibt so Igelformen in verschiedenen Größen, oder wenn du das Grafe & Unzerbuch hast, Backvergnügen wie noch nie, da sind welche nach Art von Granatsplittern drinnen, ganz ohne Form.

Tschüß rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.09.2003
80 Beiträge (ø0,02/Tag)

hallo

danke, ich möchte eigentlich viele kleine igel backen.vielleicht hat ja jemand ein rezept es müßte auch mal in einem zwergenbuch drin gewesen sein.nur leider habe ich das nicht....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2004
9.303 Beiträge (ø1,96/Tag)

Hallo schnecklie,

schau mal hier nach: klick mich - in den Teig kannst Du noch etwas Kakaopulver geben.

Oder hier hast Du schon kleine Schokoigel

Liebe Grüße,
Beast


Nr. 354 im CdbU
Nr. 354 der SHGdBS

Suche Rezept Igel 4278452184
Ich habe auf meine Linie nicht aufzupassen und hatte es niemals vor zu tun. Was Sie von mir sehen, ist das Ergebnis eines lebenslangen Genusses von Schokolade.
Katharine Hepburn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2007
252 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo schneckli !

Ich habe mal für mein Patenkind ein Igel gemacht. Der war allerdings nicht aus Rührteig sondern aus einer Birnenhälfte in die ich Mandelstifte hineingesteckt und anschließend mit Vollmilchkuvertüre überzogen habe.

Geschmeckt hat es ihm Lächeln

Ich könnte mir aber vorstellen aus einem Baumkuchen eine Igelform zu schnitzen und dann mit Schokoladencreme tupfen darauf setzt als Stacheln.

LG,
biene88
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.09.2003
80 Beiträge (ø0,02/Tag)

danke euch.irgendein rezept werde ich dann machen....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2007
273 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Schneckli,
habe schon öfters kleine Igelchen aus Hefeteig gebacken. Du machst einfach mit einem Kügelchen Teig eine etwas längliche Form, und schneidest mit der Schere "Stacheln" hinein. Nach dem Backen ein kleines rotes Smartie als Nase drangeklebt, und kleine Schoko-Augen - schon sind die Kinder begeistert.
Ich stelle mal ein Bild in mein Album, allerdings habe ich nur eins vom Teig-Rohling, ungebacken. Aber du kannst suf jeden Fall erkennen, wie ich das mit den Stacheln meine.

Liebe Grüße von Marie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2007
273 Beiträge (ø0,07/Tag)

Ach ja, nochwas:
Der Hefeteig sollte relativ fest sein, damit die kleinen Stacheln sich nicht gleich wieder umlegen und festbacken. Man schneidet sie alle mit nach hinten angewinkelter Schere, ruhig länger, da sie beim backen wieder etwas an Länge verlieren. Probiers mal, ist eigentlich nicht schwer.
DIe AUgen mache ich übrigends mit einem Zahnstocher, in Schokolade getaucht, alles andere "fertige" ist zu groß, und das Igel-Gesicht sieht komisch aus. Evtl. backe ich demnächst noch welche, und stelle ein gebackenes Igelchen rein.
Liebe Grüße von Marie
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine