Erdbeerschnitten - Geheimrezept gesucht

23.09.2006 18:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Angie2003

Mitglied seit 14.06.2003
85 Beiträge (ø0,02/Tag)


Hallo,

ich suche schon seit Jahren verzweifelt nach einem ganz bestimmten Rezept für Erdbeerschnitten. Diese gab es früher in Lunzenau in der Konditorei Seidel zu kaufen.

Leider habe ich im Internet und auch beim Chefkoch weder ein passendes Foto noch ein Rezept dafür gefunden. Scheint also ein Geheimrezept zu sein.

Diese Schnitte sah in etwa so aus:

- dünne Schicht Boden
- dünne dunkle Schicht Füllung? Marmelade?
- dünne Schicht Boden
- weiße Creme
- dünne Schicht Boden
- Erdbeergeleemasse (-mus) oder irgendetwas in dieser Art

Es kann auch eine Schicht weniger Boden gewesen sein. Habe diese Schnitten vor über 20 Jahren das letzte Mal gegessen. Gibt es leider auch nicht mehr zu kaufen.

Kennt jemand von Euch dieses Rezept?


LG
Angie




 
24.09.2006 12:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Larissa05

Mitglied seit 04.09.2006
47 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Angie, ich weiss nicht, ob es dies Rezept ist, aber ich kann es Dir ja mal geben. LG Larissa

1 Zitrone, unbeh.
250 g Butter od. Margarine
200 g Zucker
1 Pr. Salz
4 Eier
200 g Mehl
125 g Speisestärke
1 Tl. Backpulver
1 El. Puderzucker
1750 g Erdbeeren
8 El. Zucker
1 l Johannisbeersaft, roter, ca.
4 P. Tortenguß, roter (für je 1/4 l Flüssigkeit)
1 B. Schlagsahne, (250 ml)
1 P. Vanillezucker
30 g Haselnußkrokant
Zitronenmelisse




Zitrone waschen, trockentupfen, Schale fein abreiben, 1/2 Zitrone auspressen. Fett, Zucker, Salz und Zitronenschale mit dem Handruehrgeraet schaumig ruehren. Eier nacheinander unterruehren. Mehl, Speisestaerke und Backpulver mischen und unter die Eimasse ruehren. Gleichmaessig auf ein gefettetes Backblech (ca. 37 x 37 cm) streichen, im Backofen backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 -180°, Umluftbackofen 20-25 Min. Zitronensaft und Puderzucker verruehren. Fertigen Boden mit einem Zahnstocher mehrmals einstechen, mit dem Zitronensaft bestreichen, abkuehlen lassen. Vorbereitete Erdbeeren halbieren oder vierteln, 4 EL Zucker darueberstreuen, ca. 1 Std. ziehen, dann abtropfen lassen, Saft auffangen, Erdbeeren auf dem Kuchen verteilen. Erdbeersaft mit Johannisbeersaft auf 1 l auffuellen, mit Tortengusspulver und restlichem Zucker mischen, unter Ruehren zum Kochen bringen. Guss einige Min. abkuehlen lassen. Dann von der Mitte aus gleichmaessig ueber die Erdbeeren verteilen. Mindestens 1 Std. zum Festwerden stehen lassen. Kuchen in Rechtecke schneiden. Sahne und Vanillezucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntuelle fuellen, Kuchenstuecke damit garnieren. Mit Krokant bestreuen, mit Zitronenmelisseblaettchen verzieren.
 
24.09.2006 13:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Angie2003

Mitglied seit 14.06.2003
85 Beiträge (ø0,02/Tag)


Hallo Larissa,

Dein Rezept ist sicher auch lecker, aber das ist nicht das, was ich suche.

Bei meinem gesuchten Rezept kommen keine Erdbeeren in Stücken rein. In der Mitte ist diese weiße Cremeschicht und obendrauf dieser \"Erdbeerpüreedeckel\".

Trotzdem vielen Dank und noch ein sonniges WE!

LG
Angie
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de