Kann man Bisquit auch ohne Eigelb herstellen?


Mitglied seit 14.07.2005
143 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Ihr Lieben

Eigelb ist bei Rheuma total schädlich. Bei mir können da innerhalb einer Stunde Rheumaschmerzen auftreten. Ich wollte aber trotzdem für verschiedene Kaffeegäste und für mich einen schönen Obstkuchen mit Bisquitboden machen.

Aus dem Reformhaus habe ich \"Dotterfrei\" und 2 EL für den Kuchen verwendet. Außerdem habe ich 4 Eiweiß für den Eischnee genommen. Das überzeugt nicht ganz. Der Boden ist ein klein wenig wie Gummi. Es ist nur ein Stück abgegangen, geschnitten habe ich ihn noch nicht.

Ich wäre echt froh, wenn da jemand etwas dazu weiß.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2005
1.203 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hi Igel-123,
Biskuit ohne Ei wird schwierig, ohne Ei - Ersatz wirds da nicht gehen...
Hab gegoogelt und Folgendes für Dich:
http://www.br-online.de/umwelt-gesundheit/thema/aufgetischt/lebensmittelallergie_rezepte.xml

lg Babsy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2005
2.712 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo Igel,

ich habe schon mehrmals Bisquit nur aus Eiweis gebacken, Du sollst zu den gleiche menge doppelt so viel Eiweiss nehmen (das Gewicht der \"Eier\" soll ca. gleich sein, wie bei der \"normale\" Bisquitteig - Eigelb + Eiweiss im Rezept =Eiweiss bei Dir. Oder, wenn Du besonders leicht machen willst, zu jede Eiweiss 1 EL kaltes Wasser nehmen. Erst die Eiweisse zu Schnee schlagen, dann mit jede EL Wasser weiterschlagen, bis Fest ist, erst dann Zucker einrieseln lassen, schnittfest schlagen. Mehl und Backpulver mischen, vorsichtig unterheben, und wie gewohnt backen. Bei mir hat bis jetzt geklappt. (Ich mache zum Eiweissrest- Verwertung)

Ich hoffe, bei Dir klappt auch.

LG:
Evake
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2003
2.930 Beiträge (ø0,54/Tag)

lasst dicke Menschen um mich sein.

Hallo Igel

Habe diese in \"meinen\" gefunden

ob es was ist ?

Grüße Dich
Hans


Biskuittorte

200 g feines Vollweizenmehl
100 g Speisestärke
170 g Vollrohrzucker
1 Päckchen Vanillezucker oder
1 Msp. Vanillepulver
1 Päckchen Backpulver
9 El Sonnenblumenöl

Schale einer unbehandelten Zitrone 375 ml Mineralwasser (Für die Herstellung eines Schokoladenbiskuits benötigt man noch 30 g Kakao und evtl. etwas Rumaroma) Mehl, Speisestärke, Zucker, Backpulver, Öl, Wasser und Gewürze zu einem zähflüssigen Teig gut verschlagen. Er sollte einem Pfannkuchenteig ähneln. Die Masse nun in eine gut gefettete, mit Mehl oder Semmelbröseln ausgestreute Springform (24 oder 26 cm Ø) füllen und
bei 180 -190 Grad etwa 40 Minuten backen (Backofen vorheizen!).
Die Torte ist gar, wenn sie sich beim Berühren in der Mitte elastisch anfühlt. Die Torte vorsichtig aus der Form nehmen, gut abkühlen lassen und nach Belieben ein oder zweimal durchschneiden, füllen, bestreichen und garnieren

Es empfiehlt sich, entweder auf Backpapier zu backen oder die fertige Torte auf der Kuchenplatte mit Backpapier zu unterlegen, da sie leicht klebt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2005
1.203 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hi Igel, bin gerade über dieses Rezept gestolpert und habe gleich an Dich gedacht:

Öl - Quarkteig (ohne Eier)

150 g Quark
6 EL Milch
6 EL Oel
300 g Mehl
1 Backpulver
Salz

DIE ZUTATEN VERKNETEN UND AUF EINEM GEFETTETEN BACKBLECH AUSROLLEN.
DANN DEN TEIG MIT EINER GABEL EINSTECHEN.
CA. 10 MIN. AUF 200 C VORBACKEN.
DANN MIT DEN GEWUENSCHTEN ZUTATEN BELEGEN UND NOCHMAL CA. 25 MIN. BACKEN.

EIN TIPO VON MEINER HOLDEN (Oidn): ANSTELLE VON SALZ KANN MAN AUCH PRO BACKBLECH 100 - 125 G ZUCKER UNTERRUEHREN, DAS ERGIBT EINEN PRIMA TEIG FUER OBSTKUCHEN (APFEL, PFLAUME.).

Obs was is?
lg Babsy Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.07.2005
143 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die Vorschläge. Ich werde es zum Wochenende noch ausprobieren. Vielleicht nicht alles, aber doch immerhin. wo bleibt das ... wo bleibt das ... wo bleibt das ...

LG Igelin

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2005
2.712 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo Igel.

Ich habe noch ein Rezept:

5 Eiweiß zu Schnee schlagen, mit 100 g Zucker weiterschlagen, bis fest ist.
110 g Mehl mit 50 g Sultaninen, 50 g gehackte Nüsse, 1 abgeriebene Zitronenschale, 1 Priese Salz, 1/2 P. Backpulver mischen, unter der Eisschnee mischen, in einem Kastenform (einfetten und mit Mehl besrteuen)füllen, 180°C Backofen ca. 10 - 15 Min. Hellgelb (nicht dunkel!!) backen.

Viel Erfolg!

LG:

Evake
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.606 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo Igel,

hier noch ein Link zu meinem Rezept http://www.chefkoch.de/rezepte/153011067169813/Teebrot.html .

LG
Traude
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.07.2003
1.387 Beiträge (ø0,27/Tag)

hallo igel,

hier habe ich ein rezept für biskuit ohne ei (gleichzeitig auch unter \"vegetarisch backen\" einzuordnen), noch nicht selbst ausprobiert, aber das foto sieht sehr vertrauenerweckend aus!

*****************

*Biskuit ohne Ei*
(für 2 Böden mit 20 cm Durchmesser)


230 g Weizen-Vollkornmehl
4 TL Backpulver
180 g feiner Zucker, plus etwas Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)
6 EL Sonnenblumenöl
250 ml Wasser
5 Tropfen Vanillearoma
(4 EL Erdbeer- oder Himbeermarmelade)


Zwei runhde Backformen von je 20 cm Durchmesser einfetten und mit Backpapier auslegen.

Mehl und Backpulver in eine große Schüssel geben.
Zucker ebenfals zugeben.

Sonnenblumenöl, Wasser und Vanillearoma zufügen und 1 Minute verrühren, bis ein weicher Teig entsteht. Den fertigen Teig auf die Backformen verteilen.

Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen, bis die beiden Böden elastisch sind.

In den Formen abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter legen.
Das Backpapier vorsichtig entfernen.

Einen der Böden auf einen Kuchenteller legen und mit beliebiger Füllung (z. B. Erdbeer- oder Himbeermarmelade) bestreichen, mit dem zweiten Boden belegen.

Den fertigen Kuchen mit etwas Puderzucker bestäuben.


VARIATIONEN

Für einen Biskuit mit Schokoladengeschmack 20 g des Mehls durch Kakaopulver ersetzen.

Für einen erfrischenden Zitrusgeschmack die geriebene Schale ½ Zitrone oder Orange zusammen mit Mehl und Zucker in die Schüssel geben.

Für einen feinen Kaffeegeschmack 2 Teelöffel Mehl durch Instantkaffee ersetzen.

**********************

ich hoffe, das hilft dir weiter - und der biskuit schmeckt...

liebe grüße
skye

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2003
2.930 Beiträge (ø0,54/Tag)

lasst dicke Menschen um mich sein.

Hallo Igel

hatte am letzten Wochenende eine Backorgie

Biskuit ohne Ei + Kuhmilch + glutenfrei

sowie dann natürlich auch noch eine Auswahl an Füllungen,

Füllungen , Glutenfrei , Eifrei + Kuhmilch frei

Grüße Dich

Hans
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine