Suche Rezept für dunkle Biskuitrolle mit Quark-/Sahnefüllung + Früchten (ANANAS)

18.01.2005 09:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

steffibeck

Mitglied seit 25.05.2004
131 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo!


Ich suche ein super gutes Rezept für Biskuitrolle, am liebsten für eine dunkle, aber auch für Rezepte mit hellem Teig bin ich dankbar. Als Füllung hatte ich mir so ne Mischung aus Quark, Sahne und Dosenfrüchten (Ananas oder Mandarinen) oder Banane vorgestellt. Wer weiß was?

Ganz vielen Dank schon mal!!!! Habe nämlich noch nie ne Biskuitrolle gemacht...

Lieb Grüße

Steffi ...
 
18.01.2005 10:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

beamer29

Mitglied seit 08.01.2005
471 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo Steffi,

hier mein Rezept für eine dunkle Rolle:

3 Eier
3 Esslöffel Wasser
100 g Zucker
150 g Gustin
120g Mehl
30g Kakao
2 Teelöffel Backpulver


Die Eier trennen. Eiweiß mit dem Wasser aufschlagen bis es eine cremige Masse gibt. Die 3 Eigelb nach und nach unterziehen. Mehl mit dem Gustin und Kakao und Backpulver sieben und vorsichtig unter die Schaummasse heben. ((Nicht mit dem Rührfix !)). auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen. Sofort auf ein mit Zucker bestreutem sauberes Küchenhandtuch stürzen und Papier abziehen. Dann rolle ich den Teig nicht auf, sondern lege ein Küchenhandtuch, welches ich vorher in kaltes wasser gelegt und dann sehr gut ausgewrungen habe, auf den Bisquitteig. Ich lasse es solange drauf, bis ich die Füllung gemacht habe. Ich nehme dafür Sahne steif geschlagen. Streiche die geschlagene Sahne auf den Bisquitteig, belege das ganze mit Obst und dann rolle ich auf.

Viel Glück beim Herstellen und genießen,

LG
 
19.01.2005 16:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

steffibeck

Mitglied seit 25.05.2004
131 Beiträge (ø0,03/Tag)

Vielen Dank, Beamer! Wer kennt noch ein Rezept mit etwas mehr Eiern?

DANKE

Steffi ...
 
19.01.2005 18:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fuffi

Mitglied seit 10.06.2004
396 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

hier mein sicheres Rezept für einen Bisquitt. Bei einem Dunklen mit dem Mehl 1 EL Kakao zugeben.

Heller Bisquitteig

4 Eier (getrennt)
1 kleine Tasse heißes Wasser
120 Gr. Mehl
1 Pckch. Backpulver
75 gr. Zucker

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen
Für den Teig die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker und dem heißen Wasser sehr schaumig
Schlagen und dann auf kleinster Stufe das Mehl mit dem Backpulver unterrühren. Dann das steifgeschlagene Eiweiß unterheben. Sofort in den Ofen, sonst fällt das Eiweiß wieder zusammen und bei 200 Grad 18-20 Minuten backen. Auskühlen lassen und dann einen Tortenring rumlegen.


Füllung

Das ist meine Füllung für meine Mohnrolle, kannst Du aber für jeden Bisquitt hernehmen

250 g Quark (40%igen)
1 Becher Vollmilch Joghurt
400 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 kl. Dose Mandarinen
8 Blatt Gelantine
150 g Zucker

Die Mandarinen abtropfen lassen.

Die Gelantine 10 Min einweichen. Den Quark, Joghurt, Zucker und Vanillinzucker verrühren. Die Gelantine ausdrücken und in etwas Mandarinensaft erwärmen und auflösen.

Mit den Mandarinen unter die Quarkmasse geben. Die Sahne steif schlagen. Wenn die Quarkmasse zu gelieren beginnt die Sahne unterheben.

Die Creme über die Mohnrolle verteilen. (etwas zum bestreichen zurücklassen.) Die Mohnrolle wieder aufrollen und mit der restlichen Creme bestreichen. Kalt stellen.

Eine Alternative zur Mandarinencreme.

2 kleine Dosen Mandarinen. Abtropfen lassen. Von dem Saft, 2 EL Zucker und 1 Pck. Puddingpulver Vanille einen Pudding kochen. 7 Blatt eingeweichte Gelantine unter den heißen Pudding rühren. 250 g Quark zugeben die Mandarinen, das gamue verrühren. Wenn die Masse zu gelieren beginnt 2 Becher Sahne steif schlagen und unterheben. Die Mohnrolle damit füllen und außen bestreichen


Gruß fuffi


 
19.01.2005 18:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Baerenkueche

Mitglied seit 01.10.2002
1.889 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo Steffi,

schau Dir doch mal mein Rezept einer Kokos-Sahnerolle an. Da wird eine dunkle Bisquitrolle mit Bananen-Kokos-Sahne gefüllt.
Sehr lecker!!

LG Elvira Lächeln
 
20.01.2005 15:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Oranca

Mitglied seit 03.09.2003
698 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo Steffin,

hier mein Vorschlag:

Schlemmerroulade

BISKUITMASSE:

4 Eiweiß
4 Essl. ;Wasser, kalt
200 Gramm Zucker
4 Eigelb
60 Gramm Mondamin
60 Gramm Mehl
1 1/2 Teel. Backpulver
40 Gramm Kakao

FUELLUNG:

4 Essl. Weinbrand (nach Belieben)
375 Gramm Erdbeeren
--oder Himbeeren
375 ml Schlagsahne

ZUBEREITUNG:

Eiweiß und Wasser in einer Schüssel mit einem Handrührgerät auf der höchsten Schaltstufe sehr steif schlagen. Zucker unter Schlagen einrieseln lassen. Das Gerät auf die niedrige Stufe umschalten.
Eigelb leicht unter die Eiweißmasse ziehen und zuletzt das Gemisch aus Mondamin, Mehl, Backpulver und Kakao darunterheben.

Die Biskuitmasse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verstreichen und bei 200° 12-15 Minuten im vorgheheizten Backofen backen.
Nach dem Backen die Biskuitplatte auf ein Tuch stürzen und das Papier abziehen. Die Ränder flachdrücken und die Platte mit Hilfe des Tuchs aufrollen. Nach dem Erkalten zurückrollen, die Platte mit Weinbrand beträufeln, mit Früchten belegen,geschlagene Sahne daraufgeben und wieder aufrollen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen.

LG Renate

 
24.01.2005 15:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

steffibeck

Mitglied seit 25.05.2004
131 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo!

Vielen Dank für eure super Rezepte! Am Donnerstag mache ich mich ans Wek, ich hoffe, es gelingt!!!!


Liebe Grüße und nochmals danke

Steffi
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de