Warum reagieren so viele Leute aggressiv auf Veganer?

zurück weiter

kuecken23

Mitglied seit 06.09.2010
66 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

ich erlebe es oft, daß Leute Veganer für Spinner halten, für anstrengende Besserwisser, für lächerlich Radikale, für verlangsamte Dinkelstangenesser, für Heulsusen, die mit den Kühen weinen, für Spaßverderber, für verstrahlte Bioladenpilgerer, für fade Sojamilchtrinker, für perverse Hühnerbefreier und überhaupt für absurde und abstruse Gutmenschen und Genußfeinde, die anderen nicht mal die Butter auf dem Brot gönnen.

Ich bin seit noch nicht allzu langer Zeit Veganerin und habe noch nie eine abfällige Bemerkung über einen Fleischesser gemacht. Aber wenn ich auf Nachfrage erwähne, daß ich keine Tiere und Tierprodukte mehr esse, weil ich mit dieser Quälerei nichts mehr zu tun haben möchte, bekomme ich regelrechte Ekeltiraden zu hören. Die Leute zählen halb empört, halb belustigt alle möglichen "widerlichen" veganen Produkte auf, und dauernd soll ich mich rechtfertigen: Warum ich noch meine alte Ledertasche trage, was ich davon halte, daß Hitler Vegetarier war, ob ich jetzt auch noch das Wahlrecht für meinen Hund erkämpfen will usw. Irgendwie sind alle versessen darauf, eine Schwäche bei mir zu finden, mir Inkonsequenz nachzuweisen. Dabei behaupte ich gar nicht, besser zu sein als andere und versuche auch niemanden zu bekehren. Ich schocke auch niemanden mit Horrorgeschichten aus der Massentierzucht, während er gerade in sein Schinkensandwich beißt. Ich esse einfach nur kein Fleisch.

Und diese Schimpfer sind Leute, die sonst richtig nett und klug sind. Ich verstehe das nicht. Warum hat der Veganismus so einen schlechten Ruf? Wodurch kommen diese Klischees zustande, oder stimmen sie teilweise vielleicht sogar? Wie läßt sich der Ruf des Veganertums verbessern? Und habt Ihr Ideen, wie man reagieren kann, wenn man so angegriffen wird? Ich meine jetzt, wie man gelassen und entschärfend reagieren kann. Ich würde einfach gern auf Gegenvorwürfe verzichten, weil das nur die Fronten verstärkt.

LG Kücken
Zitieren & Antworten

sannegut

Mitglied seit 09.03.2009
1.279 Beiträge (ø0,42/Tag)

BOOOIINNNGG....


Ich hab noch keinem Veganer etwas getan... na dann...

Leben und Leben lassen...

LG Sanne
Zitieren & Antworten

scharly

Mitglied seit 12.02.2002
16.022 Beiträge (ø2,84/Tag)

Ich kenne in meiner Familie, meinem Freundes- und Bekanntenkreis keinen, der einem Veganer/Vegetarier/Pescarier/Fleischesser etc.pp. jmeals komisch gekommen wäre geschweige denn, ihm etwas getan hätte ... Na!


Gruß, scharly

reagieren Leute aggressiv Veganer 446373580
Zitieren & Antworten

angie17

Mitglied seit 12.02.2002
7.294 Beiträge (ø1,29/Tag)

Hallo Kücken,

manche Leute reagieren prinzipiell ablehnend auf Gewohnheiten anderer, die sie für sich selbst nicht nachvollziehen können. Dazu kommt noch, dass Veganern etwas gewisses "Elitäres" anhaftet. Und wenn man dann vielleicht mal auf einen arg "missionierenden" Veganer getroffen ist, ist es schwer, eine bessere Meinung zu machen ...

LG Angie
Zitieren & Antworten

scharly

Mitglied seit 12.02.2002
16.022 Beiträge (ø2,84/Tag)

Pfeil nach rechts einen arg "missionierenden" Veganer Pfeil nach links ... in so einem Fall könnte es natürlich auch sein, dass es aus dem Wald nur raus- wie es auch reingeschallt ist ... Na! Na!


Gruß, scharly

reagieren Leute aggressiv Veganer 446373580
Zitieren & Antworten

turbo-lenta

Mitglied seit 12.12.2008
7.770 Beiträge (ø2,47/Tag)

Vielleicht auch weil sie wissen, wie es den Tieren in Massentierhaltungen geht und du sie daran erinnerst?

LG
Lenta
Zitieren & Antworten

carmelita77

Mitglied seit 17.03.2009
635 Beiträge (ø0,21/Tag)

BOOOIINNNGG.... Jajaja, was auch immer! BOOOIINNNGG.... Sicher nicht!

Sowas kann ich gar nicht nachvollziehen !!!

Jeden das seine, unglaublich was sich manche da raus nehmen !!! Verdammt nochmal - bin stocksauer

Leben und leben lassen ...

Niemand ist doch weniger wert oder unsympathischer aufgrund dessen was er isst ....

LG von der carmelita
Zitieren & Antworten

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø3,33/Tag)

Moin!
Würdest Du meine Arbeitskollegin kennen, wüßtest Du warum... YES MAN YES MAN YES MAN
Wobei sich das keinesfalls verallgemeinern läßt

Gruß, Nick

------- Lala Veganer leben nicht länger! Sie sterben gesünder... Lala ----------
reagieren Leute aggressiv Veganer 349235992reagieren Leute aggressiv Veganer 3116572496
Zitieren & Antworten

carmelita77

Mitglied seit 17.03.2009
635 Beiträge (ø0,21/Tag)

Oh man... heute bin ich ein bisschen zu schnell na dann...

bei "Jeden" tasche ich das "n" gegen ein "m"
Zitieren & Antworten

dKugel

Mitglied seit 29.04.2004
6.391 Beiträge (ø1,32/Tag)

Du schreibst: irgendwie sind ALLE versessen darauf, eine Schwäche bei mir zu finden....

sind das wirklich alle????? oder nur einige wenige..... ich kann mir nicht vorstellen, dass jeder dich wegen deinem Essverhalten belegt, klar gibt es einige und die bleiben einem natürlich negativ haften.

Vielleicht haben diejenigen, die so reagieren, auch schon andere Erfahrungen mit Vegetariern oder Veganern gemacht, die sie bekehren wollten oder so........

Ich denke, auf beiden Seiten gibt es eben solche und solche.

Ich würde mich überhaupt nicht rechtfertigen, sondern versuchen gelassen einen seichten Spruch anzubringen und das Thema zu wechseln.
Zitieren & Antworten

salvy

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø4,18/Tag)

Hallo,

beschränke dich drauf zu sagen, dass du keine tierischen Produkte isst und lass die Begründung weg. Ist doch klar, dass die Fleischesser darauf nicht positiv reagieren. Die enthält ja einen Vorwurf, der aus deiner Sicht zwar berechtigt ist, aber jemand, der weiter Fleisch isst, will sich eben nicht als Tierquäler sehen. Entsprechend ist die Reaktion.

Liebe Grüße
Salvy

"Wer nichts weiß, muss alles glauben" (Marie von Ebner-Eschenbach)
Zitieren & Antworten

turbot

Mitglied seit 27.10.2008
6.579 Beiträge (ø2,06/Tag)

Hi,

Pfeil nach rechtsAber wenn ich auf Nachfrage erwähne, daß ich keine Tiere und Tierprodukte mehr esse, weil ich mit dieser Quälerei nichts mehr zu tun haben möchte (...)Pfeil nach links

Eben darum reagieren Omnivoren mitunter "aggressiv": weil manche Veganer implizit - und manchmal auch explizit - erstmal die Keule mit der Tierquälerei und Quälzucht von Tieren auspacken und sich auch einige von Ihnen selbstherrlich im Sonnenlicht der moralischen Überlegenheit suhlen.

Außerdem sind wir Omnivoren von Natur aus aggressiv: schließlich quälen und killen wir Tiere! Ich geh jetzt gleich mal in den Wald und reiss mir mein Abendessen! hechel...

VG, turbot

P.S.: Vorsicht - dieser Post enthält schwarzen Humor und Ironie!
Zitieren & Antworten

Limonata

Mitglied seit 23.10.2008
3.699 Beiträge (ø1,16/Tag)

Tut mir leid, dass Du solche Erfahrungen gemacht hast!

Leider machen auch einige Fleischesser leidliche Erfahrungen mit Vegetariern/Veganern, zB der Spruch "iiihhh, totes Tier" beim Anblick von einem Stück Fleisch, was sich jemand gerade schmecken lassen will, das hab ich wirklich schon oft mitbekommen. Das ist nach meiner Beobachtung glücklicherweise meist eher eine Neuvegetarier-Attitude, die sich mit der Zeit verwächst. Aber mag schon sein, dass solche Diskussionen durchaus einigen in den Knochen stecken, dass sie überregagieren.

Lass Dich nicht unterkriegen, bleib locker. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

turbo-lenta

Mitglied seit 12.12.2008
7.770 Beiträge (ø2,47/Tag)

So ganz grundsätzlich finde ich es super, wenn Mann/Frau sich mit dem auseinandersetzt, was er isst.
Wenn dann infolgedessen jemand sich entschließt, fleischarm, vegetarisch, vegan oder Bio oder was weiß ich wie sich zu ernähren, hat das meinen vollsten Respekt.
Nur missionieren in welche Richtung auch immer, das kann ich nicht ab.

Aber das scheinst du ja nicht zu machen, oder?

LG
Lenta
Zitieren & Antworten

charlycastello

Mitglied seit 01.03.2010
13.144 Beiträge (ø4,87/Tag)

Hallo Kücken,

normalerweise antworte ich als "Allesesser" auf solche threads nicht, weil es meistens irgendwo abrutscht. Aber dein Beitrag hat mir sehr gefallen, darum melde ich mich hier! Solche Vorwürfe beruhen immer auf einer gewissen "Gegenseitigkeit". Würde ich als Vegetarier, "Allesesser" oder Veganer angemeckert, sicher würde ich mich auch wehren! Es gibt einfach viele Unverständlichkeiten auf beiden Seiten, die aber jede Front für sich behalten sollte und einfach ein "Andersleben" akzeptiert werden sollte. Leider ist das oft im Leben nicht so! Mit Veganern kenne ich mich ehrlich gesagt nicht sehr gut aus, aber koche gerne vegetarisch, auch für mich und meine Gäste! Hätte ich einen Veganer als Gast an meinem Tisch würde ich mich absoluter Sicherheit mit der entsprechenden Veganer-Küche auseinandersetzen und versuchen, etwas für meinen Gast zu kochen - warum denn nicht??? Solange der Veganer damit klarkommt, dass ich am gleichen Tisch etwas esse, was er ablehnt, ist die Welt ja in Ordnung! Leben und leben lassen, jeder nach seiner Fasson. Ob die Vorwürfe stimmen oder nicht, muss wahrscheinlich ein Veganer entscheiden, ich kann es nicht und will es auch nicht! Wie man auf Vorwürfe reagieren soll - garnicht!!!! Ist doch deine Entscheidung, wie du lebst und dich ernährst. Wer es nicht akzeptiere will, kann dir doch eigentlich den Buckel runterrutschen. Die Hauptsache ist doch, dir geht es gut dabei!!!

LG Ute


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, mindestens einmal am Tag zu lachen!
Zitieren & Antworten