Gibts auch Marshmallows ohne Gelatine?????

05.07.2005 14:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

baerchen62

Mitglied seit 08.06.2005
408 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hilfe!!! Welt zusammengebrochen

Gestern habe ich Marshmallows gekauft und musste bei der Zutatenliste sehen, dass u.a. Schweinegelatine (!!) enthalten ist. Igitt!!
Gibt es auch \"vegetarische\" Marshmallows ohne Gelatine, z.B. mit Agar-Agar?

Muss ich auf Marshmallows verzichten, oder sie selbst machen??

Guß
baerchen Was denn nun?
 
05.07.2005 14:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

D.K.

Mitglied seit 17.01.2002
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi baerchen,
ich glaube es gibt keine Marshmallows ohne Gelantine, aber hier habe ich ein Rezept wie du sie selbst machen kannst na dann...

Marshmallows
• 400 Gramm Zucker
• 5-6 TL Johannisbrotkernmehl (bindet ja in warmer oder kalter Flüssigkeit ab)
• 2 Eiweiße
und
• 30 Gramm Puderzucker
• 1 Teelöffel Vanillinzucker
• 25 Gramm Speisestärke
• 1 Esslöffel Öl
Zubereitung:
200 ml Wasser und den Zucker in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen.
Zugedeckt 3 Minuten, danach offen und bei milder Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen.
Inzwischen den Puderzucker und die Speisestärke mischen. Eine etwa 24 x 24 cm große Form mit Öl fetten und mit etwas Puderzucker ausstreuen.
Den Topf vom Herd nehmen und den Zuckersirup leicht abkühlen lassen.
Johannisbrotkernmehl einstreuen und in dem warmen Zuckersirup unter Rühren auflösen.
Den Sirup im feinen Strahl unter ständigem Rühren, mit den Schneebesen, zum Eischnee gießen.
(Masse sollte schon relativ fest sein, wenn nicht ggf. noch etwas Johannisbrotkernmehl zu geben)
Die Masse in die Form geben und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde fest werden lassen.
Mit einem scharfen Messer in etwa 3 cm große Würfel schneiden, das Messer zwischendurch in Öl tauchen.
Die Marschmallows aus der Form lösen und in dem restlichen Puderzucker wenden.
Vor dem Servieren einige Stunden trocknen lassen.
Im Kühlschrank können sie offen 1-2 Tage aufbewahrt werden.
Pro Stück etwa 30 kcal
Tipp:
Ich lasse die fertigen Marschmallows dick mit Puderzucker bestäubt auf einem Kuchengitter trocknen (ab und zu wenden und eventuell die vorher aufliegende Seite noch mal mit Puderzucker bestäuben).
Man kann zu dem Puderzucker auch noch etwas Vanillearoma dazugeben.

LG
Doreen
 
05.07.2005 15:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

baerchen62

Mitglied seit 08.06.2005
408 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo D.K.,

vielen Dank für das Rezept! Lachen
Ich habe zwar auch eines in einem amerikanischen Kochbuch gefunden aber auch wieder mit Gelatine. Ich dachte mir, wenn ich die Gelatine einfach durch Agar-Agar ersetze.....??
Aber mit Johannisbrotkernmehl - klasse!!!

Werde ich gleich mal versuchen. Die gekauften M. lasse ich meinen Männern. Die sind ja keine reinen Vegetarier!

Liebe Grüße
baerchen Na!

 
05.07.2005 16:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

monddrache

Mitglied seit 26.04.2005
2.014 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hallo Doreen,

Marshmallows mit Johannisbrotkernmehl muß ich unbedingt einmal ausprobieren Lachen
Wußte gar nicht daß man sowas einfach selbst machen kann.

Lg
Monddrache
 
10.07.2005 18:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LilaLisalein

Mitglied seit 09.07.2005
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hey ich bin zwar neu,hab aber was zum Thema zu sagen!

Also ich kenn vegetarische Marshmallows....nur die gibt es LEIDER NUR in Amerika!Die heissen vegan supreme Marshmallow!Kennt ener die vielleicht auch?Lisa
 
10.07.2005 18:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LilaLisalein

Mitglied seit 09.07.2005
2 Beiträge (ø0/Tag)

ach so kann man Johannesbrotkernmehl benutzen ohne es zu erwärmen?
 
22.04.2007 21:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

EseN1976

Mitglied seit 02.03.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

habe das Rezept heute versucht. Habe aber, das Problem, dass die Masse seit über einer Stunde im Kühlschrank ist, aber noch nicht fest geworden ist.

Hat jemand das Rezept ausprobiert? Ich wollte aus diesen Marshmallows MMF herstellen.

Bin echt verzweifelt. Brauche dringend Hilfe.

Liebe Grüße, EseN1976
 
09.06.2011 17:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dilos_20

Mitglied seit 06.06.2011
62 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo wo bekomme ich denn johannesbrotkernmehl her? gibt es das in jedem Supermarkt????? BOOOIINNNGG....
 
09.06.2011 17:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mamirah24

Mitglied seit 09.11.2005
25.840 Beiträge (ø7,77/Tag)


Moin dilos



Du bekommst das auf jeden Fall im REFORMHAUS





Gruß
mamirah
 
09.06.2011 19:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bananenjoe

Mitglied seit 13.04.2010
1.428 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo dilos,

wenn Du das Rezept ausprobiert hast, berichte doch mal Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG

Silke
 
10.06.2011 07:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nelonelo

Mitglied seit 09.05.2010
80 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo alle zusammen,

also, ich habe zwar vegane Marshmallows entdeckt, über den Preis brauche ich dann aber eigentlich nix zu sagen!?
Ist dann schon eher ein Artikel, von dem man nicht an einem Abend eine ganze Tüte isst Welt zusammengebrochen
Aber das ist ja - leider - bei vegangen Gummibärchen ähnlich...

Die Marshmallows kommen aus Amerika, sind nicht bio und nur online zu bestellen... Probiert habe ich sie aber (noch) nicht!?

LG
 
14.06.2011 19:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TotallyVeg

Mitglied seit 14.06.2011
19 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ja, es gibt vegane / vegetarische Marshmallows! Zu beziehen über vegane Online-Shops. Ich habe gerade zwei Tüten im Kasten liegen und überlege, was ich Tolles damit anstelle!
 
15.06.2011 16:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SoJa-Princesse

Mitglied seit 30.03.2011
77 Beiträge (ø0,06/Tag)

Also vegane Marshmallows kann ich dir leider nicht helfen aber ich glaube in England gibt es welche.
Aber da ist das Porto ja höher als die Tüte :)

Und @ Nelonelo
Ich esse immer Gummibärchen von Bärenland die sind teilweise ohne Gelatine aber Vorsicht Veganer es ist oft Milchsäure drinnen :) Ansonsten gibts noch so einen Laden da komm ich aber grade nicht drauf... Lakritze ist zwar nicht jedermanns Sache aber auch teilweise Vegetarisch...

Liebe Grüße
Princesse
 
15.06.2011 18:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kiwi83

Mitglied seit 09.03.2006
1.111 Beiträge (ø0,35/Tag)

@ Princesse

Milchsäure kann aber auch vegan sein Na!

LG Kiwi
 
17.06.2011 19:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dilos_20

Mitglied seit 06.06.2011
62 Beiträge (ø0,05/Tag)

alsoschmecken die mms denn? ich wollte gleich mal bei kaufpark gucken gehen, ob es da johannisbrotkernmehl gibt....ich denke nicht aber ich hoffe es!! Lachen Lachen
 
19.06.2011 00:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

süße-susi

Mitglied seit 12.08.2005
347 Beiträge (ø0,1/Tag)

hallo EseN1976,

soll es mmf sein? ansonsten habe ich ein rezept ohne gelatine in einem neuen veganen tortenbuch gefunden (vegan wondercakes).

lg susi
 
19.06.2011 00:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,97/Tag)

hallo süsse susi!

dein rezept interessiert mich sehr!

lg gb
 
19.06.2011 18:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

süße-susi

Mitglied seit 12.08.2005
347 Beiträge (ø0,1/Tag)

ich schick dir ne nachricht Na!
 
25.06.2011 19:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kgrewel

Mitglied seit 15.04.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Da einige Beiträge noch aus diesem Jahr sind: In fast jedem Supermarkt gibt es doch seit einigen Jahren Marshmellows (klassisch weiß, Packung ein bisschen auf amerikanisch gemacht), die zumindest laut Zutatenliste ohne Gelatine und nur mit Maisstärke gemacht sind. Nicht gelatinefrei ist halt alles andere (Mäusespeck, ...mellows und so weiter). Wie Maoam auch mit, Mamba aber ohne Gelatine zusammengemixt wird (zumindest nach Herstellerangaben auf der Packung).

Und für Weingummi kann ich doch immer wieder das alte google empfehlen: einfach mal Weingummi oder Herstellername plus gelatinefrei eingeben, und man sieht, wie viel Gummizeug ohne Gelatinie und nur mit Stärke ist. Als Faustregel kann man eigentlich nehmen:

Alles, was so richtig schön an den Zähnen klebt (die Blombenzieher Lächeln), ist in der Regel ohne Gelatine, alles was nicht so klebt, sondern von der Konsistenz eher wie Gummibärchen ist: Finger weg...

Das sind viele leckere Sachen, die es am Kiosk oder in den runden Dosen zu kaufen gibt (große Colaflaschen, saure Gurken, Schlümpfe und vieles mehr), aber auch z.B. Pasta und die sauren Schnüre von Haribo (die sauren Schnüre von anderen eher nicht), Trolli hat endlich die leckere Bizzl-Mix-Packung auch nach Berlin gebracht (gibt es bei Lidl), und es gibt noch einiges mehr...

Für die Süßmäulchen ist also alles ausreichend auch fertig zu kaufen (und die gekauften Marshmellows eignen sich auch bestens für's Lagerfeuer, da haben wir Erfahrung Lächeln

LG
 
23.01.2012 18:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eda11

Mitglied seit 22.01.2012
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo @süße-susi,

könntest du mir das rezept vielleicht auch schicken? Wäre wirklich nett....

Danke im vorraus Lächeln
 
26.01.2012 13:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Missmilk

Mitglied seit 19.06.2007
113 Beiträge (ø0,04/Tag)

ich hab mal in holland gelatinefreie marshmallows gesehen. sie waren mit schokolade (vollmilch oder dunkleschokolade) überzogen, die packung war etwas schicker aufgemacht und preislich lagen sie im rahmen. leider weiß ich die marke nicht mehr - es gab sie in dem supermarkt "jumbo". und zum geschmack kann ich auch nix sagen, ich hatte sie nämlich damals nciht gekauft.
kennt jemand dieses marshmallows und kann mir nähere infos geben? zum beispiel wo man sie bestellen kann Lächeln

die veganen marshmellows von zum beispiel veganwonderland.de finde ich preislich zu teuer (fast 6 Euro für noch nciht mal 300gr Jajaja, was auch immer! !!!) und geschmacklich waren sie eher "okay" als wirklich überzeugend (wenn sie deutlich günstiger wären, würde ich sie trotzdem öfter kaufen - cih mag marshmallows <3 )
 
02.04.2012 17:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nazli3

Mitglied seit 02.04.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

hallo ihr lieben,also ich habe jetzt zweimal marshmallow selber hergestellt mit pflanzlicher gelatine,natürlich ein völliger reinfall,war für mmf gedacht.klappt es wirklich mit johannesbrotkernmehl?oder wird es nur wieder ein fester schleimiger batzen?würde mich über eine antwort sehr freuen bekomme nämlich ejnen nervenzusammenbruch Jajaja, was auch immer! Lächeln
 
03.04.2012 11:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

shoegil

Mitglied seit 03.04.2012
6 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo zusammen!

könnt ihr mir deutsche hersteller von veganen gummibärchen empfehlen? also, es müssen nicht in der tat gummibärchen sein, hauptsache aus dem zuckerzeug =)
danke !
 
29.04.2012 13:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gemüsebret

Mitglied seit 17.07.2011
407 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo,


falls jemand das ganze selbst machen will, gibts auf dieser Seite auch einige Rezepte um gelatinefreie und teils vegane Süßigkeiten herzustellen :

himmlischesuessigkeiten.blogspot.de/


LG
 
15.06.2012 20:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sara-fatos

Mitglied seit 15.06.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

halloooooo

INFO AN ALLE


es gibt seit ner ewigkeit auch marshmallows ohne gelatine bei fast jedem türkischen geschäft. da haribo auch in der türkei verkauft wird aber die muslime auch kein schwein essen wird es ohne gelatine produziert, also ruhigen reinen gewissens kann ich sagen - marshmallow ohne gelatine gibts auch ganz in eurer nähe


für die multi sparer unter euch, in der türkei sind die super billig, versuchts mal
 
15.06.2012 20:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

_Yannik-_

Mitglied seit 13.03.2011
2.822 Beiträge (ø2,05/Tag)

Hallo!


Bei den Türkischen bitte aufpassen, da kann auch oft statt Schweine- Rindergelatine verwendet sein! Ansonsten guter Tipp.



Viele Grüße Yannik


 
17.06.2012 09:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nea

Mitglied seit 19.05.2005
145 Beiträge (ø0,04/Tag)

Vegane Marshmallows und weitere tierfreie Süßigkeiten gibt's z.B. bei vegan wonderland.
 
18.06.2012 15:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Missmilk

Mitglied seit 19.06.2007
113 Beiträge (ø0,04/Tag)

die helal-marshmallows von haribo sind alle mit rindergelatine - also nix für vegetarier oder veganer... und die marshmallows von vegan wonderland sind nach wievor unbezahlbar... :(
 
18.06.2012 17:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nea

Mitglied seit 19.05.2005
145 Beiträge (ø0,04/Tag)

@Missmilk: Stimmt leider. 2 € für 100 Gramm...
 
18.06.2012 21:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

KarinS1975

Mitglied seit 27.10.2010
94 Beiträge (ø0,06/Tag)

Bei Kaufpark gibt es auf jeden Fall Johannisbortkernmehl. Bei rewe und Co auch. Es kann auch "Binde Fix" oder "pflanzliches Bindemitttel" und Co. heißen. Guckt einfach mal im Bioregal oder bei den anderen Bindemitteln, auf die Zutatenliste.
 
19.01.2014 13:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

marra12

Mitglied seit 05.09.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Es gibt sogar vegane Marshmallows von Vantastic food oder so heißt die marke!
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de