Weihnachtsmenü für 10 Personen, Änderungsvorschläge werden gerne angenommen...

zurück weiter
26.11.2012 17:01

fee89

Mitglied seit 21.02.2011
157 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo ihr Alle,
Das ist mein erster Post und würde gerne eure Meinung zu meinen 4 Gängen hören...

Salat: Feldsalat auf Orangenbett(marinierte Orangenscheibe) mit geräucherter Entenbrust.

Suppe: Kürbisessenz (oder zu sehr Hebst?) mit Kürbisravioli, alternativ Rotebeete Essenz

HG: geschmort Kalbsbäckchen in Portwein mit Schupfnudeln passt Rotkohl dazu?

Dessert: Wahlnusseis mit karamellisierten Wahlnüssen und Pflaumen eingekocht zum Kompott

Bitte äußert eure Meinung, Danke schon mal im Voraus! Lachen
26.11.2012 17:12

neriZ.

Mitglied seit 04.11.2003
5.946 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,

fee,

na das liest sich schon sehr gut.

Wie hast du dir die Präsentation der VS gedacht?

Kürbissuppe finde ich nicht so gut für Weihnachten.
Mir würde die Rote Bete Essenz mit z.B. (Ziegen-)Frischkäsenocken besser gefallen.

Dein HG gefällt mir ausgesprochen gut. Rotkohl passt da gut.
Evtl. könntest du noch z.B. Rosenkohl (Röschen oder Blättchen) servieren, wg. der Farbe.

Machst du das Eis selbst?
LG Neri Weihnachtsmenü 10 Personen Änderungsvorschläge gerne angenommen 735331189
Hier gehts zu meinem CK-Blog
26.11.2012 17:34

daniele12

Mitglied seit 18.08.2006
683 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,

also ich würde für Weihnachten auch keine Kürbissuppe nehmen und die Rote Beeete-Essenz vorziehen.

Der Rotkohl wäre mir persönlich zu derb,ich würde eher Brokkoli oder glasierte Karotten nehmen,ansonsten würde mir das Menü schmecken.

LG Dani
26.11.2012 17:37

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
33.836 Beiträge (ø9,57/Tag)

Hallo,
mir gefällt das sehr gut, auch die Kürbisessenz. Schließlich ist die Verwendung von Kürbis nicht auf die Zeit rund um den 31. Oktober beschränkt. Auch wenn das in D heutzutage manchmal so auszusehen scheint. Na!

Rote bete-Essnz ist aber auch gut.

Bei der kalten Vorspeise würde ich eher den Feldsalat auf dem Teller anrichten und die Orange als Filets darauf oder angelegt. Salat auf Scheiben von Orange stelle ich mir jetzt optisch nicht so hübsch vor.

LG Ciperine
26.11.2012 17:37

fee89

Mitglied seit 21.02.2011
157 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Neri,

Ich wollte die Orangen Carpaccio ähnlich anrichten, den Feldsalat mittig oben auf und die Drangen von der Entenbrust 4 Stück sternförmig drumherum...

Bei der Suppe sehe ich es auch so aber ich weiß nicht ob Rote Beete alle mögen...

Das mit den Rosenkohl wäre ne Überlegung wert, als zusätzlichen Farbtupfer...

Klar Mach ich das Eis selbst, Eismaschiene machte möglich. Lachen

LG Fee
26.11.2012 17:43

fee89

Mitglied seit 21.02.2011
157 Beiträge (ø0,07/Tag)

Ich bin hin und her gerissen mit der Suppe. Jajaja, was auch immer!

Ciperine: die Orange als Filets wäre auch ne Überlegung soviele Entscheidungen... Echt schwer.
26.11.2012 17:44

marzel14

Mitglied seit 28.03.2010
3.110 Beiträge (ø1,27/Tag)

Hallo,

mir gefällt das Menü gut. Meiner Meinung nach kannst Du die Kürbis-Essenz lassen, allerdings passt eine Rote-Bete-Essenz auch gut...


LG
marzel
26.11.2012 17:50

fee89

Mitglied seit 21.02.2011
157 Beiträge (ø0,07/Tag)

Freut mich echt das mein Menü auf soviel Begeisterung stößt. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Also der HG mache ich jetzt mit Rotkohl evtl. noch mit Rosenkohlblättchen wegen der Farbe.
26.11.2012 19:24

neriZ.

Mitglied seit 04.11.2003
5.946 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,

ja, die Orangen als Carpaccio angerichtet, so stelle ich mir die VS auch vor.
Natürlich ohne weiße Haut außenrum Na!

Irgendwie kann ich mich mit dem Dessert noch nicht so ganz anfreunden.
Ich kann dir nicht sagen, warum.
Aber ich werde darüber nachdenken.
LG Neri Weihnachtsmenü 10 Personen Änderungsvorschläge gerne angenommen 735331189
Hier gehts zu meinem CK-Blog
27.11.2012 15:07

fee89

Mitglied seit 21.02.2011
157 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hey Neri,
Ja ohne weiße Haut außenrum. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Immer her mit deinen Änderugsideen ich bin was das betrifft für alles offen...

Danke euch fürs Mitdenken. Küsschen
27.11.2012 15:10

fee89

Mitglied seit 21.02.2011
157 Beiträge (ø0,07/Tag)

Und Dani,
sorry das ich nichts zu deinem Beitrag geschrieben habe aber es ist leider ein Esser dabe der kein Möhren und kein Broccoli mag .
30.11.2012 10:55

buchwurm224

Mitglied seit 28.10.2009
35 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo fee,

lass die Kürbisessenz im Menü! So würde mir das Menü auch von der farblichen Abfolge besser gefallen.
Nimmst du die Rotebeete-Essenz, hast du eine dunklen Suppengang, auf die ein durch dunkle Farben dominierter HG folgt (Portweinjus, Rotkohl).

LG
buchwurm
30.11.2012 19:08

fee89

Mitglied seit 21.02.2011
157 Beiträge (ø0,07/Tag)

Danke buchwurm,

Das Argument überzeugt mich, endlich ist die Entscheidung gefallen...
Danke... Lachen

Das Menü sieht jetzt wie folgt aus:
Feldsalat auf Orangencarpaccio mit geräucherter Entenbrust
Kürbis Essenz mit Ravioli
Kalbsbäckchen mit Schupfnudeln, Rotkohl und Rosenkohlblättchen
Walnusseis mit karamellisierten Walnüssen und eingekochten Portweinpflaumen (oder Neri noch Änderungsvorschläge?)

Ist es so jetzt rund?

Danke
30.11.2012 20:00

eorann

Mitglied seit 12.01.2005
2.947 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo fee89,

entschuldige, wenn ich Dein Menü in der aktuellen Version noch einmal in Frage stelle.
Was sich durchzieht, sind (bis auf die geräucherte Entenbrust) süße Geschmacksnoten und (bis auf die Walnüsse) weiche Konsistenzen. Feldsalat hat ja auch nicht allzuviel Knack.
Da würde ich noch einmal drüber nachdenken.

Ein paar Vorschläge, die auf diese Punkte abzielen:
Pfeil nach rechts Zur Vorspeise: könntest Du Dir statt geräucherter Entenbrust auch eine gebratene Entenbrust mit knuspriger Haut vorstellen? Ich würde evt. auch üebr die Orangen nachdenken, siehe unten meine Anmerkung zum Dessert. Hier gingen evt. auch Feigen oder Birnen.
Pfeil nach rechts Zu den Ravioli eine Frage: wie füllst Du sie? Ich könnte mir hier eine Räuchernote vorstellen. Evt. auf Basis von Räucherschinken oder auch Räucherfisch, wenn ihr den mögt.
Pfeil nach rechts Zum Hauptgang: ich würde hier auf Rosenkohl setzen und den Rotkohl weglassen. Du hast zum Fleisch die Portweinsauce (süße Noten...) und dazu ein süßliches Gemüse... ich weiß nicht so recht, ich hätte hier lieber einen Kontrast, Rosenkohl hätte ich hier lieber. Außerdem hast Du mit dem Hauptgang und dem Dessert zwei Gänge unmittelbar hintereinander mit Portwein. Das solltest Du Dir noch einmal überlegen.
Pfeil nach rechts Das Dessert finde ich zu sehr süß in süß. Ich könnte mir die Orangen hier besser vorstellen, alternativ eine andere säuerlichere Frucht, evt. auch Granatapfel. Oder Birnen (wenn nicht oben). Aber die Pflaumen wären mir nach dem Hauptgang zu ähnlich...

Liebe Grüße
eorann
30.11.2012 20:27

neriZ.

Mitglied seit 04.11.2003
5.946 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,
Fee,

Portweinpflaumen wäre ne Dopplung mit der Sauce.
Kommst du an Rumtopf-Früchte?
Das wäre noch eine Alternative.

Statt der karamelisierten Walnüsse vielleicht lieber etwas Teigiges als Gedöns.
LG Neri Weihnachtsmenü 10 Personen Änderungsvorschläge gerne angenommen 735331189
Hier gehts zu meinem CK-Blog
zurück weiter

Partnermagazine