Endlich wieder ein Büffet ;-)

zurück weiter
20.10.2012 18:53

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.655 Beiträge (ø1,98/Tag)

Hallo zusammen,

Ende November/Anfang Dezember soll es wieder ein herbstlich/winterliches Büffet geben. Rahmenbedingungen und Publikum sind die gleichen wie in diesem Thread . Das Budget liegt im mittleren Rahmen, es soll bodenständig, aber auch etwas "spezieller" sein. Da ich in der Woche vom 12. - 19. November auch noch verreist bin, müssen die Gerichte auch ein bisschen nach dem Kriterium "vorbereitbar" ausgesucht werden.

Folgendes habe ich mir für's Erste überlegt (wer mich kennt, weiß dass das noch ein paarmal umgeworfen wird Na! ).

Suppe: Klare Steinpilzessenz (evtl. mit Haselnussklösschen, könnte mir aber auch was anderes vorstellen)

Vorspeisen: Waldpilzterrine im Kräutermantel
Lauchtarte
Gebeizter Lachs mit Honig-Senf-Sauce
Was Salatiges (die Vorspeisen lasse ich überwiegend mal noch offen, das entscheide ich erst wenn die HGs
feststehen)

Hauptgerichte: Hirschgulasch mit frischen Pfifferlingen (wenn ich dann noch welche bekomme traurig )
Entenbrust mit Trauben-Cassis-Sauce
Fischfilet-Röllchen in Estragon-Schaum (wobei ich den Mangold in den Röllchen irgendwie ersetzen müsste und
evtl. auch den Estragon in der Sauce, nur die Grundidee gefällt mir Lächeln )

Beilagen: Semmelknödel-Gugelhupfe (sind gut vorzubereiten und sehen nett aus)
Ebly-Risotto
Getrüffeltes Rosenkohl-Pürree (ausdrücklich gewünscht)
Feigen-Rotkraut (geht zweimal Kohl?!?)

Dessert: noch kein Plan, aber da ich jetzt eine Eismaschine besitze, wird diese zum Einsatz kommen ... da mach ich mir die wenigsten Sorgen!

Wer hat Lust mitzubasteln? Lachen

LG Eva
20.10.2012 20:20

ars_vivendi

Mitglied seit 09.01.2009
14.765 Beiträge (ø5,11/Tag)

Hallo Eva,

wird ja auch allerhöchste Zeit, dass Du wieder mal ein Büffet planst Na! !

Ich schreibe, wie immer, einfach mal meine Eindrücke dazu:
Sind die Fischfiletröllchen diese von Ingrid_R? Die sehen ja super aus. Bei den Kommentaren steht, dass auch schon Spinat anstelle von Mangold verwendet wurde. Was hältst Du davon? Schmeckt Dill in der Sauce zu der Kombi?

Rosenkohl und Rotkraut würde ich ohne weiteres zusammen anbieten, sie schmecken so zubereitet völlig unterschiedlich.

Dessert: Eis in Richtung Bratapfel/Zimt?

Das war's fürs Erste.

Gruß Alex
20.10.2012 20:32

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.655 Beiträge (ø1,98/Tag)

Hallo Alex,

danke für Deine Einschätzung! Ja genau diese Fischröllchen sind es, die hab ich auch schon mal für ein Büffet gemacht (siehe Kommentar vom 10.5.2011) und man kann sie gut vorbereiten. Damals habe ich auch Spinat genommen, das ist zwar auch nicht DAS Wintergemüse, aber TK ganzjährig zu kaufen. Und eine Dill-Weißwein-Sauce schwebt mir auch vor Lächeln

Ja, das Dessert soll schon richtig in die winterliche Richtung gehen ... und an dem angedachten Termin hat man sich an den entsprechenden Aromen auch noch nicht sattgegessen Lächeln aber wie gesagt, das Dessert entscheide ich, wenn der Rest steht. Gerade bei den Vorspeisen sehe ich da noch reichlich Luft nach oben!

Findest Du die HGs und die Beilagen so okay?

LG Eva
20.10.2012 20:41

ars_vivendi

Mitglied seit 09.01.2009
14.765 Beiträge (ø5,11/Tag)

Eva, es gibt ja auch den gröberen Winterspinat, vllt. bekommst Du den noch Ende November. Doch sicher kann Dir Gwex dazu genaues sagen.

Die HG finde ich so ok und abwechslungsreich. Doch irgendwie fehlt mir zur Entenbrust noch eine andere Beilage. Was, das weiß ich allerdings noch nicht. Ich überlege, es ist ja erst ein Anfang gemacht.

Gruß Alex
20.10.2012 20:49

biene1991

Mitglied seit 04.12.2010
4.508 Beiträge (ø2,05/Tag)

Hey,

zu den Beilagen....mir fehlt glaub ich etwas mit Kartoffeln...aber was?

und mir spukt irgendwas mit Vanille im Kopf....Wirsing..wobei du dann 3 mal Kohl hättest...

aber frag mich nicht wieso ich darauf komme! *ups ... *rotwerd* Lachen

ansonsten,mal wieder, sehr schön=) warum werd ich nie eingeladen, mh Verdammt nochmal - bin stocksauer

lg, die Biene=)
20.10.2012 20:58

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.655 Beiträge (ø1,98/Tag)

Mhm, was Kartoffeliges, aber was ?!? ... und sollte ich dann die Semmelknödel opfern oder den Ebly? Hab das Ebly-Risotto letztens mal gemacht und fand es oberlecker ... ist natürlich eher ein eigenständiges Gericht als eine Beilage ... schaun mer mal, was noch so an Meldungen kommt Lächeln

@ Biene: wenn Du in der Nähe wohnst, kannst Du gegen eine kleine Gebühr gerne mitessen Lachen

LG Eva
20.10.2012 21:04

biene1991

Mitglied seit 04.12.2010
4.508 Beiträge (ø2,05/Tag)

nene, ich würde die Kartoffeln als 3. Beilage nehmen...die passen finde ich auch zu jedem HG....ich glaub ich würd einfach Salzkartoffeln machen....

ich glaube ich wohn zu weit weg zum Heulen
20.10.2012 21:14

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.655 Beiträge (ø1,98/Tag)

3 Sättigungs-Beilagen sind imho definitiv too much traurig Baguette wirds ja auch noch geben, schon allein wegen der Suppe und der Vorspeisen.

Wenn Du nicht im Süden der Republik wohnst ist es wahrscheinlich schon zu weit ... musst halt doch selber kochen Na!

LG Eva
21.10.2012 08:47

neriZ.

Mitglied seit 04.11.2003
5.946 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,

ENDLICH Let´s cook baby!
Hach, wir dürfen mit Eva endlich wieder ein Bufet planen *freu*.

@biene,
da wo Eva herkommt, wird sicher niemand Kartoffeln vermissen, denke ich.

Das über die zwei Kohlsorten hat Alex schon gesagt. Das über den Winterspinat auch.

Wenn du Dill in die Sauce zum Fisch machen möchtest, würde ich aber den Safran weglassen.
LG Neri Büffet 735331189
Hier gehts zu meinem CK-Blog
21.10.2012 09:52

ars_vivendi

Mitglied seit 09.01.2009
14.765 Beiträge (ø5,11/Tag)

Hallo,

nein, an Kartoffeln dachte ich nicht und mit Salzkartoffeln würde Eva wahrscheinlich schwer an ihrem Image kratzen Na! ! Meine Vorstellung war ein drittes Gemüse, was kein Kohl ist. Doch da ich heute Nacht im Schlaf keine Eingebung hatte, muss ich weiter überlegen.

Gruß Alex
21.10.2012 09:56

neriZ.

Mitglied seit 04.11.2003
5.946 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,

Schwarzwurzel?

Ich muss jetzt erstmal frühstücken.
LG Neri Büffet 735331189
Hier gehts zu meinem CK-Blog
21.10.2012 11:16

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.655 Beiträge (ø1,98/Tag)

Guten Morgen *gähn*

Ihr seid ja schon schwer aktiv Lächeln was mir heute nacht noch auffiel war, dass ich mit Hirsch und Ente zweimal dunkles Fleisch habe ... sollte ich das noch ändern?

Salzkartoffeln kratzen zwar nicht an meinem Image Na! aber da gib es ja noch tausend andere Möglichkeiten, wenn es denn Kartoffeln sein sollen. Schwarzwurzeln wäre sicher eine Alternative, aber wenn ich den Rotkohl rauswerfe, wird die Gemüse-Beilage ganz schön farblos traurig

Jetzt lasst uns erstmal die Hauptgänge festlegen, dann sehen wir weiter ... danke schon mal für Euer Brainstorming Lächeln

LG Eva
21.10.2012 12:12

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.655 Beiträge (ø1,98/Tag)

MIST! Gerade habe ich gesehen, dass ich die Fischröllchen in diesem Kreis schon mal gemacht habe, also muss ein anderer Fischgang her traurig da muss ich noch mal in mich gehen ...

Jetzt geht es erstmal auf den Kickplatz Na!

LG Eva
21.10.2012 13:31

umi_at_chefkoch

Mitglied seit 01.01.2009
1.605 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo Eva,

als ich bei dir Fisch mit Estragon gelesen habe, musste ich sofort an den Gang aus meinem letzten Menü denken, in dem ich Fisch mit einer Estragon-Infusion gespritzt habe (dann SV gegart, geht aber auch sanft im Ofen).

Habe ich nicht gleich erwähnt, weil mir die Röllchen auch gut gefallen haben, aber wenn du jetzt eine Alternative suchst...

LG,
Kai
21.10.2012 17:20

neriZ.

Mitglied seit 04.11.2003
5.946 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,
Eva,
ich meinte Schwarzwurzeln als drittes Gemüse.

Kai,
wie hast du denn die Infusion gemacht und welchen Fisch hast du damit geimpft?
LG Neri Büffet 735331189
Hier gehts zu meinem CK-Blog