Ideen für ein Ostersonntagsmenü

12.03.2010 09:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

Hallo,

ich plane gerade besagtes Menü. Allzu groß soll es nicht werden.

Pfeil nach rechts Brunnenkresse-Cappucino und Garnelenspieß oder/und Wachtelei
Pfeil nach rechts (grün und weiß) Spargel-Tempura mit???
Pfeil nach rechts Kaninchen al balsamico, Karotten-Antipasti, Ei im Kräuternest (wie die süßen Dinger aus Hefeteig, nur eben herzhaft mit Kräutern, Zwiebel, Schinkenwürfel und ein buntes Ei nach dem Backen reinstellen). Zu den Teigteilchen: da bin ich noch am Überlegen, was für einen Teig ich da mache und ob das überhaupt passt Jajaja, was auch immer!.
Pfeil nach rechts Dessert?? Keine Ahnung traurig . Eigentlich irgendwas mit Eis, "im Osternest" in Ostereierfarben (hellgrün, rosa, lila oder gelb)

Ich bitte um Hilfe und AnregungLächeln.

Gruß Silphion
 
12.03.2010 09:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kleemy

Mitglied seit 28.05.2009
135 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo ,
hört sich gut an. Als Dessert Schneeier, könnte man auch etwas bunt machen?

Gruß Kleemy
 
12.03.2010 09:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

s14

Mitglied seit 28.06.2005
3.459 Beiträge (ø1,01/Tag)

Das hartgekochte Ei in der Hauptspeise würde ich weglassen. Gibt ja schon Ei in der Vorspeise und zum Balsamico-Karnickel würde ich kein Ei wollen.

Zur Nachspeise Eis/ Creme/ Kompott aus Vanille, Rhabarber und evtl Waldmeister.





LG



Ideen Ostersonntagsmenü 2950465327
 
12.03.2010 10:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

@s14
ich seh es ja ein, so ganz passend erschien mir das hartgekochte Ei auch nicht. Was sagst Du aber zu der Beilage aus einem herzhaften Teigstück? Oder doch lieber was anderes? Bei solchen italienisch angehauchten Hauptgängen sind die Beilagen immer etwas schwierig - nur Brot dazu oder?
Und was gebe ich zum Spargeltempura dazu?
Vanille-Rhabarber-Waldmeister klingt gut.
 
12.03.2010 10:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.160 Beiträge (ø2,31/Tag)

Hallo Silphion,

zum Spargel-Tempura könnte ich mir was Salatiges vorstellen. Und das Ei im HG würde ich genau so weglassen wie das herzhafte Teigstück. Zu dem Kaninchen würden meiner Meinung nach gut Rosmarinkartoffeln passen.

Mal ne blöde Frage: was machen die Antipasti im Hauptgericht??? Na!

LG Eva
 
12.03.2010 10:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

s14

Mitglied seit 28.06.2005
3.459 Beiträge (ø1,01/Tag)

Pasta oder Risotto?
Wahrscheinlich eher schmale Bandnudeln.

Beim Spargel-Tempura kann ich mir vorstellen, dass es alleine am schönsten wirkt. Evtl. ein bisschen sauce maltaise dazu reichen.




LG



Ideen Ostersonntagsmenü 2950465327
 
12.03.2010 10:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

@Eva
*ups ... *rotwerd* , das war ein Blackout mit den Antipasti HAR HAR HAR , ich bin heute nicht gut drauf.

okay, ich fasse mal kurz zusammen:
Brunnenkresse-Cappucino und Garnelenspieß
Spargeltempura (mit Salat, vielleicht Erdbeer-Rucola oder so)
Balsamico-Kaninchen und Rosmarin-Kartoffeln
und jetzt ist mir noch Pavlova eingefallen, mit Erdbeeren und einem Waldmeisterblättchen obenauf (falls es die dann schon gibt, was heuer schwierig wird).

Das Balsamico-Karnickel mit oder ohne den Rosmarinkartoffeln klingt irgendwie herbstlich.
 
12.03.2010 10:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

@s14
dann eher Risotto, da kriege ich auch die Karotten unter im Reis (mit Zitrone und Nüssen). Danke für den Tipp!
Maltaise=Hollandaise, oder?
 
12.03.2010 10:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.160 Beiträge (ø2,31/Tag)

Ich stimme s14 zu, daß das Tempura nicht viel Begleitung braucht... Erdbeer-Rucola fände ich schon too much dazu!

Mach doch zum HG ein schönes frisches Frühlingsgemüse dazu (junge Erbsen oder Zuckerschoten z.B.), dann passt's wieder!

Erdbeeren Anfang April? Da mußt Du wohl auf TK-Ware zurückgreifen!

LG Eva
 
12.03.2010 10:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

s14

Mitglied seit 28.06.2005
3.459 Beiträge (ø1,01/Tag)

maltaise ist eine hollandaise mit orangenschalen und -saft. nicht den spargel ertränken, sondern nur als kleine beigabe.


LG



Ideen Ostersonntagsmenü 2950465327
 
12.03.2010 10:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

Tk-Erdbeeren schmecken mir noch furchbarer als die geschmacklosen spanischen.
Vielleicht muß ich auf Schokolade, Eierlikör oder dergleichen ausweichen Jajaja, was auch immer! .
 
12.03.2010 10:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

@s14
danke! Das hört sich gut an.
 
12.03.2010 10:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.160 Beiträge (ø2,31/Tag)

Von den Erdbeeren wirst Du Dich wohl verabschieden müssen, die haben einfach noch nicht Saison! traurig

Ich hab mal ein Dessert gemacht bestehend aus

Schokosoufflé medium auf einem Beerenspiegel

und Baileys-Parfait in der Hippe

das kam sehr gut an, man hat eine schokoladige, eine fruchtige, eine cremige und eine "crunchige" Komponente. Und es läßt sich gut vorbereiten!

LG Eva
 
12.03.2010 10:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

@Eva
das klingt ja sehr spannend! Solche unterschiedlichen Konsistenzen sind klasse, und warm und kalt noch dazu! Beeren (schwarze Johannisbeeren, Himbeeren) aus dem eigenen Garten habe ich noch im Tiefkühler, die könnte ich nehmen. Statt Baileys könnte man sicher auch Eierlikör verwenden.

Gruß Silphion
 
12.03.2010 10:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.160 Beiträge (ø2,31/Tag)

Aber sicher geht das auch mit Eierlikör *schmackofatz*

ich hatte quadratische Teller, hab die eine Hälfte über Eck (so daß ein Dreieck entsteht) mit dem Beerenspiegel ausgestrichen, darauf Sahnetupfer gesetzt und durchgezogen. Da drauf kam dann das warme Schokoküchlein, in die andere Ecke habe ich die Hippe mit einer Kugel Parfait platziert. Irgendwo hab ich auch noch ein Foto... *grübel*

LG Eva
 
12.03.2010 10:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

ich kann es mir vorstellen, EvaLachen. Sah sicher grandios aus. Solche eckigen Teller muß ich mir auch mal kommen lassen, bis dahin tun es auch die runden.
 
12.03.2010 11:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.160 Beiträge (ø2,31/Tag)

Ich hab's gefunden und hochgeladen, Du findest es in meinem Profil im Fotoalbum "Österreich-Ungarn". Da gehört es zwar thematisch nicht hin, ist mri aber da reingerutscht... naja, den Österreichern wird's egal sein Lachen

Die Teller hatte ich mir übrigens auch geliehen *ups ... *rotwerd* mit runden geht's aber ganz sicher auch!

LG Eva
 
12.03.2010 11:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

@Eva
seeehr schön! Das mache ich nach, wenn ich darfLachen.
Darf ich fragen, welches Hippenrezept Du verwendet hast? Und wenn Du so schön die Speisen arrangieren kannst: wie lege ich am besten die Kaninchenteile auf den Teller? Beim Risotto würde ich sie eben obendrauf legen, als Berg. Aber bei Frühlingsgemüse und Rosmarinkartoffeln?

Gruß Silphion
 
12.03.2010 12:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.160 Beiträge (ø2,31/Tag)

Aber sicher darfst Du nachmachen, freut mich wenn's gefällt! Lächeln Die Hippen waren diese hier .

Was für Kaninchenteile sollen es denn sein? Nur Keulen? Oder verschiedene Stücke? Dann wird's schon schwieriger...

LG Eva
 
12.03.2010 12:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

ich möchte nur Läufe machen, wegen der Einheitlichkeit von Garzeit und Optik. Ich rechne 2 Läufe pro Person, oder wird das zuviel? Es sind recht gute Esser na dann.... Und insgesamt 10 Personen.

Gruß Silphion
 
12.03.2010 18:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.160 Beiträge (ø2,31/Tag)

Ich würde erstmal eine Keule pro Person auflegen und bei Bedarf nachlegen. Was für ein Gemüse willst Du denn machen?

LG Eva
 
13.03.2010 13:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

Hallo Eva,

ich schwanke noch zwischen dem zitronig-karottigem Risotto und dem Frühlingsgemüse (Zuckerschoten, Karotten, Blumenkohl) mit Rosmarinkartoffeln.

Gruß Silphion
 
13.03.2010 14:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.160 Beiträge (ø2,31/Tag)

Hallo Silphion,

da ich überhaupt nicht auf Risotto stehe, bin ich defenitiv parteiisch Na! außerdem gebe ich zu bedenken, daß die Balsamico-Sauce ja auch eine gewisse Säure hat, passt das noch mit dem Zitronigen?

Ich liebe diese Rosmarinkartoffeln und würde sie so anrichten wie auf dem 1. Bild. In diesem Fall würde ich die Keule nicht darauf, sondern daneben platzieren und die Zuckerschoten in einem Halbkreis legen, in dem dann die Karotten (find ich farblich deutlich besser als Blumenkohl, stell Dir das mal bildlich vor!) angerichtet würden. (Reichlich viel "Würde" in den letzten Sätzen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen )

LG Eva
 
13.03.2010 20:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Silphion

Mitglied seit 12.04.2008
3.358 Beiträge (ø1,4/Tag)

@Eva
na gut, hast mich würdevoll überzeugtLachen, es wird die Kartoffeln geben.
Danke nochmals.

Gruß Silphion
 
13.03.2010 21:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva013

Mitglied seit 09.05.2006
7.160 Beiträge (ø2,31/Tag)

Gerne, hat Spaß gemacht! Lachen

Laß mal hören, wie es war!!!

LG Eva
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de