vorspeise für ein italienisches menue gesucht, ausser..ausser..ausser...

03.11.2009 13:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erdbeersahnetorte

Mitglied seit 10.05.2004
3.107 Beiträge (ø0,81/Tag)

hallo ihr lieben,

ich benötige mal wieder euren rat ...

für ein italienisches essen ( hauptgang verschiedene lasagnes, nachtisch tiramisu), benötige ich noch eine dazu passende vorspeise.

nur:

nix mit meeresfrüchten
keine klassischen antipasti ( mariniertes gemüse etc)
keine pasta
kein vitello tonnato

und:

es muss zwingend gut zum vorbereiten sein.

mir fällt da grad nur eine mediterrane kürbissuppe her - mag meine ganzen kürbisse aber net teilen HAR HAR HAR

was gäbe es denn noch für möglichkeiten ?

bin gespannt Vorschlag / Idee
und schonmal danke Küsschen

lg
biggi
 
03.11.2009 13:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JordiTin

Mitglied seit 06.06.2002
20.364 Beiträge (ø4,5/Tag)

Hallo,

Carpaccio? Bruschette? Stracciatella? Thunfischsalat mit weißen Bohnen? Frittierte Kürbisspalten?

Gruß

Tin



__________________________________________________________________
"Ich mag ja die französischen Rotweine nicht. Die sind mir zu kommerziell." (Gast eines Rheingauer Gutsausschanks)
 
03.11.2009 13:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ursula1950

Mitglied seit 02.06.2009
314 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Biggi!
Eine leckere italienische Spinattorte, ohne Teigboden.
Mein Rezept wurde leider noch nicht freigeschaltet.
LG Ulla
 
03.11.2009 13:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JordiTin

Mitglied seit 06.06.2002
20.364 Beiträge (ø4,5/Tag)

Oder Crostini, z.B. mit geschmortem Radicchio?

Tin



__________________________________________________________________
"Ich mag ja die französischen Rotweine nicht. Die sind mir zu kommerziell." (Gast eines Rheingauer Gutsausschanks)
 
03.11.2009 13:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charleen0105

Mitglied seit 12.02.2009
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

wie wäre es mit einer schönes Minestrone, Tomatenessenz mit Basilikumschaum-Klößchen mit Mozzarella-Croûtons oder einem frisches Salat (Rucolasalat mit Feigen, Mozzarella, Parmesan aus der DB) ?

liebe Grüße
 
03.11.2009 14:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erdbeersahnetorte

Mitglied seit 10.05.2004
3.107 Beiträge (ø0,81/Tag)

wow, sind ja schon einige vorschläge Lächeln

@ tin
thunfisch fällt leider auch unter " meeresfrüchte" Na!
bruscetta bzw crostini scheidet aus dem grund aus, weil wir mittags schon verschiedene toasts/baguettes haben werden
carpaccio hatten wir schon bei diversen antipasti-parties
straciatella kenne ich nur als nachtisch ?

@ulla
die spinattorte ist bestimmt lecker ( aber wir haben ja schon diverse lasagnes - u.a mit spinat- da passt das m.m. mach net sooo zusammen

@charleen
tomatenessenz klingt schon lecker, aber wie gesagt, das muss alles zum vorbereiten sein und für ca 10leute machbar sein

ich weiss, ich hab ansprüche BOOOIINNNGG....


lg
biggi
 
03.11.2009 14:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mickyjenny

Mitglied seit 10.05.2008
5.390 Beiträge (ø2,29/Tag)

Hallo, vielleicht toskanischer Brotsalat, Schinken oder Salami mit Feigen (falls es noch Feigen gibt) ital. Hühnersuppe Zucchini in roher Tomatensoße, Schweinefilet in Balsamicosoße, ligurische Auberginen (auch mit kalter tomatensoße), Fenschelsuppe, B Lächeln Grüne Bohnen mit Thunfisch und Tomaten .....???
LG Micky
 
03.11.2009 14:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schockimaus

Mitglied seit 05.09.2007
1.028 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo!

Habe gerade diese Zucchini_Parma-Röllchen gefunden.....

lg schockiamus
 
03.11.2009 15:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mickyjenny

Mitglied seit 10.05.2008
5.390 Beiträge (ø2,29/Tag)

Streiche mal noch das "S" aus der Fenchelsuppe *ups ... *rotwerd*
LG Micky
 
03.11.2009 15:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Köcherin1

Mitglied seit 13.11.2007
2.220 Beiträge (ø0,88/Tag)

@charleen
tomatenessenz klingt schon lecker, aber wie gesagt, das muss alles zum vorbereiten sein und für ca 10leute machbar sein

Ja und? Was soll da jetzt nicht realisierbar sein? Kannst du für 10 Personen keine Essenz machen? Was spricht dagegen das schon am Tag zuvor zu kochen?

Gruß
Gisela
 
03.11.2009 16:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charleen0105

Mitglied seit 12.02.2009
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich denke auch, dass die sich ganz gut vorbereiten lässt nur die Einlagen müsstest wahrscheinlich a la minute machen Na! falls du jetzt doch Interesse an dem Rezept hast, dann schrieb ichs schnell rein Lächeln
 
03.11.2009 16:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

burschi01

Mitglied seit 13.10.2007
2.541 Beiträge (ø0,99/Tag)

Hallo Biggi,

Stracciatella geht so:

/fuer 4 Pers.):
1 1/2 l Fleischbruehe, 2 Eier, 2 EL Griess, Salz, 2 EL Parmesan

Die Bruehe aufsetzen, 1/2 Tasse davon herausnehmen und erkalten lassen. Die restl. Bruehe zum Kochen bringen. Die Eier mit dem griess, Salz und Parmesan in einer Schuessel verruehren. Nach und nach kalte Bruehe unter die Masse ruehren. Dann die Eimasse unter staendigem Ruehren in die kochende Bruehe geben und ca. 4 -5 Min. kochen lassen.

Gruss
Traudel
 
03.11.2009 17:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ars_vivendi

Mitglied seit 09.01.2009
11.089 Beiträge (ø5,25/Tag)

Hallo Biggi,

diese Dreierlei Klößchen in den italienischen Landesfarben kommen gut an. Außerdem kannst Du sie bereits Wochen vorher zubereiten und einfrieren. Ich nehme zum Vorfrieren (ca. 2 Stunden, damit sie nicht zusammenkleben) diese Einmal-Grill-Tabletts. Brühe kannst auch einfrieren bzw. am Vortag zubereiten.


vorspeise italienisches menue gesucht ausser ausser ausser 1186341558

Gruß Alex
 
03.11.2009 17:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mariluna

Mitglied seit 11.07.2008
4.982 Beiträge (ø2,17/Tag)

Hallo,

nichts geht über ein richtig gutes
Bistecca alla fiorentina.....!!!!

Aber ob man das Fleisch hier bekommt?

LG
Mariluna
 
03.11.2009 18:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mariluna

Mitglied seit 11.07.2008
4.982 Beiträge (ø2,17/Tag)

Hallo,

ansonsten fallen mir auch noch ein:
- Saltimbocca alla Romana
- Involtini
als Hauptgerichte

Als Beilage:
Polentaschnitten oder
Gnocchi alla Romana

Als Vorspeise:
Carpaccio mit gehobeltem Parmesan, Olivenöl

Als Dessert:
- Zuppa inglese
- Panna Cotta
- Tiramisu
- sizilianische Orangencreme
- Amaretto-Parfait

LG
Mariluna
 
03.11.2009 20:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erdbeersahnetorte

Mitglied seit 10.05.2004
3.107 Beiträge (ø0,81/Tag)

hallohallo,

vielen dank für eure haupt-und nachspeisen-vorschläge, aber das steht ja schon Na!

lg
biggi
 
03.11.2009 20:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mariluna

Mitglied seit 11.07.2008
4.982 Beiträge (ø2,17/Tag)

Hallo,

da kann ich Dir als Vorspeise
mein
Champignon-Carpaccio mit Bressaola
aus meinem Profil empfehlen!

LG
Mariluna
 
04.11.2009 00:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erdbeersahnetorte

Mitglied seit 10.05.2004
3.107 Beiträge (ø0,81/Tag)

@ mariluna und schokimaus

klingt beides sehr lecker - ist aber eher doch mehr " antipasti" - und das wollte ich halt nach möglichkeit vermeiden, ausserdem sollte es irgendwie auch ohne fleisch machbar sein, da ich selbiges nämlich nur zubereite, aber nicht esse ...

@ charleen und alex
beide süppchen klingen super lecker ( ich hätte wirklich gern das rezept Let´s cook baby! ), nur was ich mich frage : ob ich das nicht lieber als vorspeise zu einem "festlicheren" menue hätte, als eben zu diversen lasagnes und tiramisu wo bleibt das ...
hintergrund des ganzen tages ist nämlich die alljährliche lebkuchenbackparty bei uns ( ca 600stk werden wir an einem tag backen Na! ), und abends sitzt dann eine hungrige lebkuchen-back-meute am tisch YES MAN
ansonsten ist das mit den drei verschiedenen farbigen klösschen wirklich eine sehr aparte idee, das werd ich mir, wie gesagt, auf jeden fall merken, auch die tomatenessenz, da hab ich mir ein rezept schon gesucht hier in der db.

ich hoffe, ihr könnt meinen überlegungen folgen Jajaja, was auch immer! *ups ... *rotwerd* BOOOIINNNGG....

lg
biggi
 
04.11.2009 09:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JordiTin

Mitglied seit 06.06.2002
20.364 Beiträge (ø4,5/Tag)

Hallo,

dann fände ich eine Stracciatella aber eigentlich perfekt. Das Eis ist übrigens nach der Suppe benannt, wegen der eingequirlten Schokolade, nicht umgekehrt ...

Gruß

Tin



__________________________________________________________________
"Ich mag ja die französischen Rotweine nicht. Die sind mir zu kommerziell." (Gast eines Rheingauer Gutsausschanks)
 
04.11.2009 10:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erdbeersahnetorte

Mitglied seit 10.05.2004
3.107 Beiträge (ø0,81/Tag)

hallo tin,

nix für ungut *ups ... *rotwerd* - die suppe ist bestimmt lecker, aber wäre mir persönlich jetzt wieder ein bissl zu "wenig" als vorspeise für gäste *ups ... *rotwerd* Na!

lg
biggi
 
04.11.2009 11:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Köcherin1

Mitglied seit 13.11.2007
2.220 Beiträge (ø0,88/Tag)

@Tin
Auf so eine Antwort habe ich ehrlich gesagt gewartet - die biggi ist halt eine sehr Anspruchsvolle, da hat man es immer schwer mit Vorschlägen - deshalb habe ich auch keinen anzubieten.

@biggi
dann wäre aber Lasagne auch : ein bissl zu "wenig" für Gäste

Gruß
Gisela
 
04.11.2009 11:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charleen0105

Mitglied seit 12.02.2009
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

okay, ist ja kein problem..vielleicht ein anderes mal die essenz Na!

minestrone ist auch nix?

sonst vielleicht Tunfischcarpaccio an Feldsalat auf Ziegenkäsedressing mit Kirschtomaten oder Paprikaschaumsuppe mit Grissini umhüllt von Knusperspeck oder Ziegenfrischkäse im Zucchinimantel oder Rucolasalat mit Feigen, Mozzarella, Parmesan


Da vielleicht was dabei? Lachen

Solls denn ansonsten lieber Suppe oder Salat sein?

lg charleen
 
04.11.2009 12:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erdbeersahnetorte

Mitglied seit 10.05.2004
3.107 Beiträge (ø0,81/Tag)

hallo charleen,

eine minestrone ist sogar wirklich eine gute idee Vorschlag / Idee , das ist was feines, aber auch was leichtes, schiesslich wollen 3 oder 4 verschiedene lasagnes auch noch vedrückt werden wo bleibt das ...

ansonsten ob salat, suppe oder etwas anderes - da hab ich mich nicht festgelegt - es muss sich eben nur gut vorbereiten lassen, das ist das wichtigste. am besten schon am vortag, da ich frühs schon das mittagessen zum vorbereiten hab - und wir ja auch früh loslegen YES MAN

hättest du denn grad ein gutes minestrone-rezept, dass du empfehlen kannst ?

lg
biggi
 
04.11.2009 12:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JordiTin

Mitglied seit 06.06.2002
20.364 Beiträge (ø4,5/Tag)

Köcherin, wo Du Recht hast ....


Gruß

Tin



__________________________________________________________________
"Ich mag ja die französischen Rotweine nicht. Die sind mir zu kommerziell." (Gast eines Rheingauer Gutsausschanks)
 
04.11.2009 12:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charleen0105

Mitglied seit 12.02.2009
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hm, also ich mach sie immer nach diesem Rezept Minestrone

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Schlemmen Lächeln
 
04.11.2009 12:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erdbeersahnetorte

Mitglied seit 10.05.2004
3.107 Beiträge (ø0,81/Tag)

danke für den link !

und die essenz gibts auf jeden fall zu einem anderen menue, hab da schon so meine ideen Na!

lg
biggi
 
14.08.2011 21:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rose-Mari

Mitglied seit 09.08.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Was kommt EIGENTLICH in die Zuppa Stracciatella, Grieß oder Glasnudeln?
Oder eigentlich kein Grieß und keine Glasnudeln?
 
15.08.2011 07:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schasti

Mitglied seit 08.12.2002
10.293 Beiträge (ø2,37/Tag)

Hallo,

ich hätte noch Zuppa Pavese anzubieten. Ist leicht, gut vorzubereiten und elegant - aber nicht zu elegant Na! . Und zwar weder mit pochiertem Ei noch mit Spiegelei, wie hier in der DB, sondern so:

Sehr gute Fleischbrühe oder Hühnerbrühe vorbereiten. Abends dann nur erhitzen, soll richtig kochen. Pro Teller eine Scheibe Weißbrot in Butter goldbraun rösten, in den Teller legen, mit Parmesan bestreuen und ein Eigelb darauf setzen. Nochmal etwas Käse drüber streuen. Die kochend heiße Brühe darauf schöpfen und genießen. Ich gebe gerne noch ein oder zwei Stückchen Tomatenconcassé in die Suppe, ist nicht original, sieht aber hübsch aus.

Liebe Grüße,
Schasti



Greife nicht ins Wespennest. Greifst du doch, dann greife fest!
 
15.08.2011 09:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JordiTin

Mitglied seit 06.06.2002
20.364 Beiträge (ø4,5/Tag)

Liebe Schasti,

dieses Essen ist hoffentlich nach fast zwei Jahren verdaut ...

Gruß

Tin


______________________________________________________________________________
La bêtise est infiniment plus fascinante que l'intelligence... L'intelligence a des limites, la bêtise n'en a pas! Claude Chabrol
 
15.08.2011 11:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schasti

Mitglied seit 08.12.2002
10.293 Beiträge (ø2,37/Tag)

Ach du Schreck! *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd*

Liebe Grüße,
Schasti



Greife nicht ins Wespennest. Greifst du doch, dann greife fest!
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de