Menü am Freitag

16.12.2008 20:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vickikocht

Mitglied seit 06.04.2007
40 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich koche am Freitag für Freunde und bin mir noch unschlüssig mit dem Hauptgang - wozu würdet ihr mir raten? Es darf durchaus "weihnachtlich" sein, aber muss nicht... Hirsch, Reh, Gans und Ente hat in der Vorweihnachtszeit jeder schon mal gegessenLächeln.


Steinpilzessenz

Crème Brûlée von der Enteleber mit Granatapfel

??

Christmas Pudding (kein Original-Christmas-Pudding, sondern ein ähnliches Rezept, werde es irgendwie anders benennen; Zutaten sind sehr ähnlich und das Ganze wir dann flambiert) mit Fruchtsabayon und irgendeinem Eis (auch hier bin ich für Vorschläge noch dankbar; sollte nicht zuu süß sein)


Ich freue mich auf Vorschläge und bin für Kritik dankbar.
 
16.12.2008 22:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

RainerB

Mitglied seit 07.05.2004
11.861 Beiträge (ø3,15/Tag)

Hallo!

Kann mir einen Sauerbraten mit Lebkuchensauce, Cassis-Rotkraut und Klösse vorstellen...............

Lächeln

Grüße
Rainer
 
17.12.2008 00:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vergißmeinnicht

Mitglied seit 06.04.2006
1.370 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo

mh, ich könnte mir hier sehr sehr gut Mini-Filet-Wellingtons und dazu ein getrüffelter Kohlsprossen-Wirsing vorstellen

auch mein Rinderfilet in Rotwein pochiert , dazu Sellerie oder Topinambur-Püree oder -gratin

wenns doch was ,mit Reh sein soll, ich hätte das Rezept eines Rehrückens in Frühlingsrollenteig mit Linsen und Kräuterseitlingen auf Anfrage anzubieten
bzw
Lammfilet mit Blutorangeningwer und fruchtigem Couscous

den Rest find ich sehr schön und sehr stimmig
congrats ;)

lg aus Wien
 
17.12.2008 07:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
26.407 Beiträge (ø9,75/Tag)

Moib,
ich hätte da ein Rezept für Hasenfilets mit Maronenmus im Blätterteig an Madeirasauce.

LG Ciperine
 
17.12.2008 07:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

twinkle30

Mitglied seit 10.10.2004
5.659 Beiträge (ø1,57/Tag)

Hallo

wie wäre es Rinderfilet mit Macadamiakruste, Fenchelgemüse, Süßkartoffelgratin

LG Twinkle
 
17.12.2008 07:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tina-S

Mitglied seit 09.04.2005
2.092 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallo,

diesen Thread hatte ich mir mal gespeichert, weil mir dieser
Rinderbraten mit Bratapfelkruste gut gefallen hat.

LG
Martina
 
17.12.2008 10:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vickikocht

Mitglied seit 06.04.2007
40 Beiträge (ø0,01/Tag)

Guten Morgen,

vielen Dank für eure Antworten, ging ja superschnellLächeln...

@ciperine: deinen Vorschlag wollte ich nächste Woche beim Essen mit der Familie am 25. machen, aber nicht schon diese Woche... ich koche oft zuviel und sonst essen mein Mann und ich die Tage bis Weihnachten nur die Reste vom Maronen-HasenfiletLächeln...

@twinkle30: klingt sehr interessant, hast du dafür ein Rezept?

@RainerB: danke für den Vorschlag, werde ich aber nicht machen. Nicht böse sein, aber ich esse selbst nur ungern Sauerbraten.

@Tina-S: Rind und Bratapfel.... das probiere ich lieber mal in Ruhe und ohne Gäste ausLächeln. Und lieber nicht am Fr, sonst hab ich eine "obstige" Komponente in fast jedem Gang.

@vergissmeinnnicht: das Rinderfilet in Rotwein klingt leicht von der Zubereitung, da könnte ich mich bei den Beilagen austoben - gibts irgendwas Passende, das etwas mehr "Biss" hat und viell. etwas ausgefallener als Kartoffelgratin ist... Ofenschlupfer mit Speck?
Der Rehrücken klingt ungewöhnlich könntest du mir dafür mal das Rezept schicken? Hast du den selbst schon mal zubereitet?

Jetzt bin ich planloser als vorher... ihr habt so tolle Vorschläge gemacht!
 
17.12.2008 10:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

twinkle30

Mitglied seit 10.10.2004
5.659 Beiträge (ø1,57/Tag)

Hallo vicki

hier ist das Rezept für das Rinderfilet.... die Beilagen nicht beachten die sind zu frühlingshaft...

Rinderfilet mit Macadamiakruste

Süßkartoffelgratin

Fenchelgemüse

LG Twinkle
 
17.12.2008 13:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vergißmeinnicht

Mitglied seit 06.04.2006
1.370 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo

du Arme, ich kenn das: soviel gute Sachen zur Auswahl und man kann sich nicht entscheiden ;)

Rezept kam bei Km, und ein Foto gibts dort, wo ich dir geschrieben hab (ich weiß, kein Deutsch ;) )

als Beilage zum Rinderfilet fällt mir jetzt noch spontan z.B. gebratene Süßkartoffel, Topinamburgratin, ein Kartoffelsouflee (oder Süßkartoffel-, oder Topinambur-) oder so ähnlich ;)

lg
 
19.12.2008 21:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vickikocht

Mitglied seit 06.04.2007
40 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich habe mich für das Lamm in Blutorangeningwer entschieden, leckeres Rezept. Gäste sind noch da und wir haben grade den Nachtisch verzehrtLächeln. Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de