Hundi hat Durchfall...eure Tips?Wie Diarrheel dosieren?

zurück weiter

Mitglied seit 06.05.2013
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Schönen Abend ihr....

Unser Linchen hat Durchfall...wir waren beim TA und der hat eine Spritze gegeben....sowie ab morgen Antibiotika. ...da sie vorhin wieder Durchfall hatte habe ich ihr eine halbe Diarrheel gegeben außerdem mache ich grad Kamillentee...wie oft kann ich ihr Diarrheel geben?
Liege ich mit einer halben richtig?Sie wiegt 6,5kg.Besten Dank für eure Antworten Lächeln

Lg und Pfotengruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.05.2013
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Was macht ihr bei euren Fellnasen wenn sie Durchfall haben?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2003
1.987 Beiträge (ø0,39/Tag)

Moin!

Morosche Suppe, Reis, gedämpftes Hühnchen...Schonkost allgemein.
Bisher haben wir noch nie (!) Medikamente geben müssen.


Hundi Durchfall eure Tips Diarrheel dosieren 1188528771
LG vom wiesel und
seinem Hunderudel
Irgendwann bekommt jeder, was er verdient, darauf freue ich mich jetzt schon!
Und wenn es soweit ist, werde ich in der ersten Reihe stehen und applaudieren!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2005
37.834 Beiträge (ø8,39/Tag)

Hallo!

Morosche Karottensuppe:

500 g Karotten
ca. 1 l Wasser (ggf. etwas mehr zum Auffüllen)
1 - 3 Teelöffel Salz
evtl. 1 Hähnchenschenkel

500 g geschälte Karotten in einem Liter Wasser eine bis anderthalb Stunden kochen, durch ein Sieb drücken oder im Mixer pürieren. Das Püree wieder auf einen Liter Wasser auffüllen und einen knapp gestrichenen Teelöffel Salz hinzufügen.
Nach dem Abkühlen mehrmals täglich in kleinen Mengen anbieten. Zur Verfeinerung kann ein Hähnchenschenkel ohne Haut mitgekocht, aber nicht mit der Suppe gefüttert werden.

Durch das lange Kochen der Möhren werden Stoffe freigesetzt (so genannte Oligogalakturonsäuren), die verhindern, dass sich Bakterien im Darm festsetzen, Giftstoffe freisetzen und dadurch Durchfall hervorrufen. Die Oligogalakturonsäuren besetzen besondere Rezeptoren, die sonst als Andockstellen der Bakterien genutzt werden und verhindern so deren Anhaften im Darm.
Durch diesen Mechanismus kommt es meist innerhalb von 1 bis 2 Tagen wieder zu festem Kotabsatz. Ab diesem Zeitpunkt kann mit Schonkost, wie gekochtem Huhn (ohne Haut) oder Reis in kleinen Portionen begonnen werden.
Unterstützend bei allen Durchfallerkrankungen kann Heilerde (ultrafein) mehrmals täglich gefüttert werden (Dosierung je nach Größe des Tieres 1 Messerspitze bis ½ Teelöffel).

Wenn der Durchfall nicht besser wird, nochmal zum Arzt.
Die Suppe ist natürlich auch für Menschen geeignet, ich koche die auch, wenn hier jemand Durchfall hat. Na!

Gruß renimo
Im Taktgefühl zeigt sich die Intelligenz des Herzens.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.05.2013
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Vielen Dank renimo für das Rezept und die tolle Erklärung dazu....momentan ist Lina leer Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen da ich sie erst mal auf "Diät"gesetzt habe.Ich werde ihr nachher diese Suppe machen.
@Wiesel 267.....das freut mich das ihr bis jetzt keine Medis gebraucht habt,allerdings wird sich der TA schon was dabei denken wenn er Antibiotika gibt und eine Spritze,mir wär es anders auch lieber und Linchen sicher auch.Diarrheel ist homöopathisch und von daher vertretbar wie ich finde.


Grüßle ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2003
1.987 Beiträge (ø0,39/Tag)

Moin!

Aus deinem EP ging leider nicht hervor, dass der TA dir Diarrheel mitgegeben hat !

Stellt sich mir dann nur die Frage, wieso er dir keine Dosierung mit auf den Weg gegeben hat...und auch einen Ansatz einer Diagnose hätte ich pers. vielleicht erwartet (ich finde es recht ungewöhnlich, gleich ein Antibiotikum zu spritzen, wenn es sich "nur" um Durchfall handelt...aber das ist mein Problem).

Nun ja, wie auch immer, ich denke Schonkost ist sowieso angemessen. Vielleicht mal das bisherige Futter weglassen, welches (sofern nicht gerade Barf) durchaus dazu führen könnte -auch nach Jahren- Allergien bzw. Unverträglichkeiten hervorzurufen und auf die Empfehlung von renimo und mir auszuweichen.

Gute Besserung !


Hundi Durchfall eure Tips Diarrheel dosieren 1188528771
LG vom wiesel und
seinem Hunderudel
Irgendwann bekommt jeder, was er verdient, darauf freue ich mich jetzt schon!
Und wenn es soweit ist, werde ich in der ersten Reihe stehen und applaudieren!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.10.2013
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Was bei Durchfall auch hilft, einfach ein Taschentuch (Tempo) mit ins Futter zupfen... Das stopft und die Hunde scheiden es wieder aus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2005
37.834 Beiträge (ø8,39/Tag)

Watt? BOOOIINNNGG....

Gruß renimo
Im Taktgefühl zeigt sich die Intelligenz des Herzens.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2004
6.240 Beiträge (ø1,25/Tag)

Sicher nicht! Sicher nicht! Sicher nicht!

Man kann auch Kohletabletten gegen Durchfall geben.



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.05.2013
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Tempos???Also da hb ich Bedenken.....

@hookahey Kanst du mir sagen wie man die dosieren sollte?

@renimo Danke :)

Ich war eben mit ihr draußen die Diarrheel scheinen zu wirken sie pieselte zwar nur ODER Gott sei Dank? BOOOIINNNGG.... Vorher hatte ich ihr ein bissl Hüttenkäse gegeben mit Reis.Mich würde aber trotzdem interessieren wie das mit den Kohletabletten funzt?Man lernt ja nie aus und gern dazu.... Lachen

Freu mich nachher auf das Süppchen :) Ach und ich gab ihr Kamillentee und O Wunder die trinkt den auch noch Oh
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2005
37.834 Beiträge (ø8,39/Tag)

das wird wieder. Na!

Gruß renimo
Im Taktgefühl zeigt sich die Intelligenz des Herzens.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2003
1.987 Beiträge (ø0,39/Tag)

Tempos ? Dann kann ich doch aus Klopapier, Küchenrolle oder Pappe geben .... oder minderwertiges Trockenfutter...kommt auf´s gleiche raus Jajaja, was auch immer!


Hundi Durchfall eure Tips Diarrheel dosieren 1188528771
LG vom wiesel und
seinem Hunderudel
Irgendwann bekommt jeder, was er verdient, darauf freue ich mich jetzt schon!
Und wenn es soweit ist, werde ich in der ersten Reihe stehen und applaudieren!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.05.2006
99 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo! Unsere hat auch hin und wieder Durchfall. Ich gebe ihr Olewo Karotten, die bekommt im Tierfutterhandel. das sind kleine Peletts, die in Wasser eingeweicht werden und dieser " Brei" wird dann unters futter gemischt. Unsere frisst die sehr gerne, und die dürfen auch schon ganz kleine Welpchen bekommen..

Lg
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.10.2013
275 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,

unsere Tierärztin hat mal Paidoflor-Tabletten aus der Humanmedizin, aber homöopatisch, gegen Durchfall empfohlen. Das sind Kautabletten, die man ganz gut in ein wenig Wasser auflösen kann. Ich gebe meinem Hund, ca. 20 kg, bei akutem Durchfall als Anfangsdosis 3 Tabletten. Sie sind absolut ungefährlich und allgemein gut für die Darmflora.

Mein Hund hatte vor ca. 2 Wochen eine fiebrige Darminfektion, hat erst mal vom Tierarzt Antibiotika bekommen und gleichzeitig von mir noch Paidoflor. Das Paidoflor mache ich jetzt immer noch mit ins Futter. Jeden Tag eine Tablette. Werde ich aber bald wieder aufhören, da alles überstanden ist. Meinem Hund hilft das Zeug sehr gut.

Grüßle

rumpelstilzchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2012
3.051 Beiträge (ø1,42/Tag)

Hallo,

bei Durchfall gibt's Banane und im Reisdämpfer gedämpften, ungewürzen Reis mit gedämpfter Puten- oder Hähnchenbrust und Karotten.
Wird sehr gut vertragen und der Durchfall ist nach 2 Tagen weg.


Viele Grüße

Su-chef Lächeln
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine