Geruch nach Katzenurin entfernen!

05.02.2004 17:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gerry

Mitglied seit 31.07.2002
450 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo!

Ich habe eine dringende Bitte an euch!
Unsere Katze hat heute in den Keller gepieselt und jetzt stinkt das ganze Stiegenhaus penetrant nach Katzenpipi! Welt zusammengebrochen
Wäre ja nicht soooo schlimm, aber ich wohne in einem wenig tierfreundlichen Mehrfamilienhaus!
Ich habe mit einem schärferen Reiniger geputzt, aber da Kater auf den blanken Betonboden gepieselt hat, stinkt es immer noch!
Gibt es da einen Trick um den Geruch zu entfernen? Irgend ein Hausmittel, wie angerührts Backpulver oder so????

Hiiillllfffeee!!! Bevor ich Schwierigkeiten mit dem Vermieter kriege!

Danke euch schon mal für eure Hilfe!

LG Gerry
 
05.02.2004 18:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Diemosa

Mitglied seit 23.12.2003
2.184 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo Gerry,

versuchs als erstes mal mir Essigwasser, nicht zu stark verdünnt,
das nimmt eingentlich sehr viele Gerüche weg, obs bei Katzenpipi geht, weiss ich nicht traurig . Aber das hat man schnell zur Hand und kostet fast nix.

LG und viel
Erfolg


Monika
 
05.02.2004 19:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sleily

Mitglied seit 13.12.2003
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

gegen unangenehmen Klogeruch soll auch helfen, wenn mn ein paar Streichhölzer im dem Raum annrennt, ob das auch hier hilft, ich nix genau weiß, aber ein Versuch ist es wohl wert. *zwinker* *zwinker* *zwinker*

Wie kam den eure Katze dazu in den Keller zu pieseln Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage

11.11.11:11 11.11.11:11 11.11.11:11
 
05.02.2004 19:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sleily

Mitglied seit 13.12.2003
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

ups., mein natürlich abbrennt und nicht annrent Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen *ups ... *rotwerd* Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen *ups ... *rotwerd* Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen *ups ... *rotwerd*
 
05.02.2004 19:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

smilinggirl

Mitglied seit 09.04.2003
223 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Gerry

also das mit dem Essig hab ich auch schon mal gehört aber. Es soll aber zumindest bei Fugen (wir haben alles gefliest) auch Kochendes Salzwasser helfen. Kann aber auch da nicht aus Erfahrung sprechen.
Halte dir die Daumen und hoffe das es nicht nochmal soweit kommt.

Viel Glück hechel...
 
05.02.2004 21:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eba007

Mitglied seit 12.12.2003
5.216 Beiträge (ø1,3/Tag)

Hallo gerry, wieso stinkt das so heftig? Ist er nicht kastriert?
LG eba
 
06.02.2004 08:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gerry

Mitglied seit 31.07.2002
450 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo!

Danke für eure Antworten!
Ich habe es am Abend mit Essigwasser probiert, leider war der Geruch immer noch relativ stark. Später habe ich mir von einer Nachbarin Danclor ausgeliehen und habe den Fleck 2x ausgewaschen. Jetzt stank es zwar nicht mehr nach Katzenurin, sondern nach Clor! Dieser Geruch macht den Nachbarn aber bestimmt nicht sooo viel aus.

@ sleily

Er ist ein Freigänger, und da es jetzt wieder wärmer ist, geht er auch nach draußen. Und da ich ja nicht immer im Wohnzimmer bin, muß er öfters warten, bis er reinkann. Wenns ihm zu lange dauert geht er bei der Haustür rein und kann manchmal nicht mehr raus. Normalerweise pieselt er ja dann in meinen Oleander GRRRRRR , hab mich schon gewundert.

@ eba

Er ist kastriert, eben weil er in der ganzen Wohnung seine stinkenden Marken hinterlassen hat!
Und ich habe festgestellt, daß gestern eine Nachbarkatze in unserem Haus war. Allerdings war ich der Meinung, daß das ein Weibchen ist. Stinken die auch so?

LG Gerry Lächeln


 
06.02.2004 08:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Asal

Mitglied seit 03.12.2003
1.924 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo Gerry

Katzendamen stinken genauso hechel... wir hatten gerade Besuch von der Nachbar\'s \"Dame\" und die musste ihren Gestank bei mir an der Tür festsetzten *grummel*

Lg Asal


Träume nicht Dein Leben - Lebe Deinen Traum !
 
06.02.2004 08:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gerry

Mitglied seit 31.07.2002
450 Beiträge (ø0,1/Tag)

Danke Asal!

Jetzt werd ich mal die Nachbarn aufklären, daß unser Kater nicht der Stinker war!

LG Gerry Lächeln
 
06.02.2004 09:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Yujinko

Mitglied seit 28.10.2003
4.117 Beiträge (ø1,01/Tag)

Hi
das Thema würde ich gerne noch vertiefen. Meine Katzen hatten es sich zum Hobby gemacht, in einen Blumentopf bei mir zu pieseln. Als ich es entdeckt habe, habe ich die Erde mehrmals mit Wasser in der Dusche ausgespült und nun steht die Pflanze im Bad -unzugänglich für die Katzen. Der Beum hats gut überstanden und ich hatte das ganze fast vergessen. Nun habe ich abder auf einmal immer Pipi-Geruch im Bad festegestellt-er kann nur aus der Pflanze kommen. Da kann ich doch nicht mit Essig dran gehen oder?
Weiss dazu jemand einen Rat?
Liebe Grüße
Yujinko

PS: wenn das Ding nicht so groß und schwer wäre, würde ich ihn einfach runtertragen und umtopfen....
 
06.02.2004 10:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Asal

Mitglied seit 03.12.2003
1.924 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo Yujinko,

Ich würde dir Raten umzutopfen da der Urin ja sehr stinkt und nur mit Wasser bekommst du das ganze nicht in den Griff andere Mittel kenne ich nicht .

Als Schutz würde ich mir so einen Pflanzenschutz gegen Katzen kaufen damit kommen sie nicht mehr an die Erde und der Baum wird Uninteressant

Lg Asal [die auch schon eine Riesen Yucca wegen katzenpippi umgetopft hat]


Träume nicht Dein Leben - Lebe Deinen Traum !
 
06.02.2004 18:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schwarzerfeger

Mitglied seit 07.01.2004
98 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

bei soetwas benutze ich immer Vebräs. Das nimmt den Geruch vollständig weg.
Ich spreche aus Erfahrung, denn ich hatte auch schon alles andere ausprobiert, denn ich habe selber zwei Katzen.

Gruß
schwarzerfeger
 
26.08.2005 11:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

aleon

Mitglied seit 25.08.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Was ist Vebräs? Und wo kann man es besorgen?
Zum Tema: ich habe gesucht und folgende Tipps gefunden, ich denke je nach Hoffnungslosigkeit anwendbar:
Schmierseife (Neutralseife)
Essigwasser - leicht feucht auftragen und eintrocknen lassen.
Natronsalz (zB Kaisernatron): aufstreuen, wirkenlassen und anschliessend absaugen.
Sagrotanlösung
antimikrobakterieller Geruchsneutralisator aus der Apo, z.B. Potema
Danclor (ergibt Chlorgeruch)
Vebräs (?)
NODOR (kostet aber 25€)
Als letztes: Industriereiniger

Anscheinend sind Nodor (etwas teuer) und Vebräs das effektivste, wüßte also gerne, was letzteres ist
 
26.08.2005 11:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Wanda

Mitglied seit 20.08.2001
17.421 Beiträge (ø3,58/Tag)


@Aleon

... Pfeil nach rechtsVebräs *gg* Pfeil nach links

Grüssle, Wanda
 
26.08.2005 12:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

seductive

Mitglied seit 25.04.2005
2.639 Beiträge (ø0,75/Tag)

Wanda, du tust \"vebräs\" *g* (coole aussprache äh schreibweise) auch auf Pflanzen???
krass..
ich möcht wissen, was ich bei der Badewanne gegen Katzenkot machen kann....
soll ich ihm ein kleines Klo einbauen lassen? Vielleicht isser ja dermaßen stubenrein, dass er auch ne Toilette benutzen will, wie wir sie haben..? Dummer Kater....
da sind 2 einwandfreie, tolle Klos, und er macht in die Wanne.... :(

LG
 
26.08.2005 12:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Wanda

Mitglied seit 20.08.2001
17.421 Beiträge (ø3,58/Tag)


@seductive

... ich hab nur die Frage von Aleon beantwortet!

Als bei uns ein fremder Kater IMMER an die Türe gespritzt hat - da hab ich mal Febreze verwendet .. danach war Ruhe! Auf Pflanzen würde ich es nicht spritzen!

Kannst Du die Badewanne nicht eine zeitlang abdecken .. vielleicht besucht Dein Katerchen dann sein Clo??

Grüssle Wanda
 
05.06.2008 16:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

atsecondtime

Mitglied seit 05.06.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

hallo :)

ich hätte da auch mal eine frage:

ich habe auch zwei katzen, und dummerweise hat eine der beiden auf mein sofa gepieselt und das riecht natürlich sehr unangenehm...
hab schon sehr viel versucht leider bekomm ich den geruch nicht weg. hat vllt jemand von euch einen rat wie ich diesen geruch wegbekomm???
 
05.06.2008 16:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

diewilde13

Mitglied seit 22.09.2005
9.555 Beiträge (ø2,83/Tag)

Interessant wäre das Material der Couch

Yvonne
 
05.06.2008 19:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ghostolli

Mitglied seit 05.09.2005
6.401 Beiträge (ø1,89/Tag)

Hallo,

versuch mal Febreze, das soll man auch bei Möbeln nehmen können. Aber ob das auch wirklich hilft, hmm, weiß ich nicht!

Liebe Grüße, Olli

„Unter dem Pelz einer Katze lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt.“
Eric Gurney, Kanadier, Cartoonist (geb. 1928)
 
05.06.2008 20:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Frettsmum

Mitglied seit 01.11.2005
2.417 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo,

mit Myrtheöl kann man Katzenurin prima neutralisieren!

LG
Anja
 
05.06.2008 21:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lola06

Mitglied seit 11.01.2007
345 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo atsecondtime,

probiers mal mit Wodka oder mit klarem Fensterreiniger in dem Spiritus enthalten ist.

Febreze hat das auf der Couch, finde ich, nur verschlimmert.

lg lola
 
05.06.2008 21:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kyri

Mitglied seit 07.04.2002
31.635 Beiträge (ø6,82/Tag)

Hallo!

Im Zoohandel gibt es inzwischen Sprays, die speziell für diese freundlichen Dufthinterlassenschaften vorgesehen sind. Die sind wohl chemisch etwas anders, damit sie zu den zu neutralisierenden Gerüchen passen. Febreze, da fällt mir immer die Sache mit dem Teufel und dem Beelzebub ein.

Gruß
Kyri

-
Behielte ich alle Schreibfehler, die ich finde, hätte ich keinen Platz mehr für eigene.
 
06.06.2008 10:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Donna2ooo

Mitglied seit 19.08.2007
103 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo seductive

Meine Perserdame hat das auch ne ganze Zeit gemacht, sobald wir die Badezimmertür aufgelassen haben wurde die Wanne zum Klo umfunktioniert. Verdammt nochmal - bin stocksauer

Ich hab dann auf Rat meiner Tochter eine Handbreit Wasser in der Wanne stehenlassen. *ups ... *rotwerd*
Fazit: Das Katzenklo wurde wieder gerne angenommen.

Aber mein Katzenklo stand auch im Badezimmer. Steht deins denn auch da?
Wenn nicht sucht die Katze vielleicht nur ne ungestörte Ecke.
Aber wie gesagt: Wasser half.

Lieben Gruß
Gaby
 
06.06.2008 10:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elmise

Mitglied seit 25.11.2006
3.094 Beiträge (ø1,05/Tag)

Hallo,

Natron ist preiswert und hilft garantiert. Auch bei vielen anderen störenden Gerüchen.

LG

elmise
 
07.06.2008 18:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Horeia

Mitglied seit 01.01.2005
1.098 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallöchen!!!

Auch einer meiner beiden Tiger hat es sich zum Hobby gemacht ab und an ins Eßzimmer zu piseln. Verdammt nochmal - bin stocksauer

Hab den ganzen Boden gefließt aber einfaches putzen hilft da auch nicht gegen den Uringestank. Glaube es setzt sich ordentlich in den Fugen fest. traurig

Wüßte gern wie man den Geruch wieder in den Griff bekommt.

Hat das Problemchen denn sonst kaum einer?

LG
Horeia
 
08.06.2008 20:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

venedigfan

Mitglied seit 15.09.2004
243 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

hast Du es schon mit Wodka probiert?

LG
venedigfan
 
10.06.2008 15:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Horeia

Mitglied seit 01.01.2005
1.098 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo Venedifan,

wie jetzt?? Fliesen und Fugen mit purem Wodka putzen??? BOOOIINNNGG....

LG
Horeia
 
12.06.2008 22:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BECKTanja

Mitglied seit 12.06.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Zusammen,

ich möchte mich auch kurz äußern zum Thema Katzenurin, habe die Erfahrung mit meiner Main Coone Dame schon in verschiedenen Wohnungen gehabt. Ob es das Esszimmer, Wohnzimmer, Badezimmer oder der Flur war. Hatte alles schon. Aktuell betrifft es den Flur mit Teppich, da mußten die Schuhe auch schon dran glauben.... Welt zusammengebrochen Ich kann nur jedem raten der das Problem dauerhaft hat, sollte sich einen Ionisator zulegen. In meiner letzten Wohnung war der Parkettboden massiv durchgedrängt mit Urin, da half nichts mehr.. Mein Vermieter stellte einen Tag einen Ionisator in das Wohnzimmer, alle Gerüche wurden dauerhaft neutralisiert, man kanns kaum glauben.

Viele Grüße

Tanja
 
23.07.2008 14:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zickendom

Mitglied seit 16.10.2007
4 Beiträge (ø0/Tag)

hallo gerry,
"dan klorix" hilft bei katzengeruch.
verdünnt mit wasser einwirken lassen. nach drei tagen ist der gestank von chlor und katze weg.
hilft übrigens auch beim katzenklo, reinigungshilfsmittel und vielem mehr.
desinfiziert und reinigt gründlich.
"wofasept" (im kaufland erhältlich) ist noch hygienischer. riecht zwar einen tag nach arztpraxis, aber dann
weiß man es ist sauber und kein geruch mehr.
wofasept wurde zu ostzeiten als desinfektionmittel bei arztpraxen verwendet. geruchsstoffe und bakterien sterben ab.
für mich ein reinheitsgeruch, für manche gewöhnheitsbedürftig.
superstark in der anwendung.
wird heute noch in kliniken angewendet.
genauso gut sind salmiakreiniger: riechen nach pipi, machen allen dreck den gar aus und ein tag später alles weg. ist aber nicht jedermann sache.
reinigung auch nach einem tag anwendung geruchsneutral.
probier es aus.
wofasept ist mein favorit. teste dich durch!!!
annette
 
23.07.2008 15:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ghostolli

Mitglied seit 05.09.2005
6.401 Beiträge (ø1,89/Tag)

Hallo Annette,

da der Thread schon 4 Jahre alt ist, hat Gerry das Problem wahrscheinlich schon in den Griff gekriegt...

Liebe Grüße, Olli

„Unter dem Pelz einer Katze lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt.“
Eric Gurney, Kanadier, Cartoonist (geb. 1928)
 
23.07.2008 15:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Wanda

Mitglied seit 20.08.2001
17.421 Beiträge (ø3,58/Tag)

Geruch Katzenurin entfernen 989544142

... ja so sehe ich das auch ... das Problem ist sicher beseitigt ... ich mach hier mal zu!

Grüssle Wanda

Ich hab zu Hause zwei Wesen, die kratzen,
Rosen und Katzen
Zwei königliche Wesen, die schmeicheln und kosen,
Katzen und Rosen.
Geruch Katzenurin entfernen 4130980456
 

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de