Katze scheren???

zurück weiter
03.03.2012 14:34

Yanik

Mitglied seit 08.08.2005
2.161 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo, meine Tochter hat seit gut einer Woche einen neuen Kater, der aussieht wie eine Lawine 11.11.11:11. Er ist ein Türkisch Angora Kater, eine sogenannte Halblanghaarkatze, ohne viel Unterwolle, daher auch sehr pflegeleicht. Ich weiß das, weil unser Ramses ja auch einer ist. Nun hat sich "Chadis" ja bisher noch nicht so richtig knuddeln lassen, aber nachdem man das nun darf, haben wir festgestellt, dass er dicke, verfilzte Bollen unter dem Bauch, dem Hals und sonstwo hat Welt zusammengebrochen Die kriegt man unter gar keinen Umständen rausgekämmt, aber soll man ihn deswegen jetzt scheren lassen? Und wenn ja, geht so was denn ohne Narkose???
Wahrscheinlich wissen das hier doch die Perserfreunde, oder??
LG
Yanik
Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden
03.03.2012 15:00

Mamacanis

Mitglied seit 06.02.2011
1.586 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hallo

Scheren bei Katzen geht normalerweise nur bei Vollnarkose....
kann man die Knuddel nicht mit einer vorn abgerundeten Schere rausschneiden? Es gibt auch Entfilzugssprays im Zoofachhandel ewt mal damit probieren....

LG
Mamacanis
03.03.2012 15:29

Pudoangu

Mitglied seit 11.11.2009
1.414 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo,
wie zutraulich ist er? Oft lassen die sich auch einfach herausschneiden. Wenn mein Kater mal einen Knubbel hat, dann holt er sie sich mit der Zeit auch selbst raus (besonders in Fellwechselzeiten).
Scheren lassen würde ich wohl nur machen, wenn es wirklich nicht anders geht. Mit Entfilzer (Kamm mit Klingen) und Schere kommt man bei kooperativen Katzen recht weit.

Viel Glück
03.03.2012 16:46

Yanik

Mitglied seit 08.08.2005
2.161 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hi, tja, für einen Kater, der erst kurze Zeit in unserem unruhigen Irrenhaus wohnt Ey man, bin ich blau! ist er schon recht zutraulich, aber ob das reicht, ihm schon mit der Schere zu Leibe zu rücken, kann ich nicht sagen Sicher nicht! Momentan trägt er ja noch Wintermantel, vielleicht geht das dann leichter, wenn er den auszieht Lachen ...Katze scheren 1195250972


Der hat nämlich richtig viel Fell, dagegen ist mein Ramses ja nackt 11.11.11:11

Katze scheren 2988485047


Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden
03.03.2012 16:49

Pudoangu

Mitglied seit 11.11.2009
1.414 Beiträge (ø0,55/Tag)

Viele Knoten bilden sich ja auch einfach nur im Fellwechsel und veschwinden von selbst. In solchen Phasen komme ich morgens immer ins Wohnzimmer und denke ein Huhn wurde gerupft. Überall Fell.

Zwei tolle Tiere. Echt hübsch!
03.03.2012 18:36

Leipzickerin

Mitglied seit 10.08.2007
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich würde den Kater nicht scheren, wie Mamacanis bereits sagte geht dies nur unter Vollnarkose. Unser Kater war auch mal stark verfilzt, hat sich nicht kämmen lassen. Da habe ich in den gelben Seiten nach einem Katzenfriseur gesucht und bin fündig geworden. Die Friseurin macht Hunde und hat eine extra Ausbildung zum Katzen frisieren/pflegen. Nun gut, erst waren wir skeptisch, aber den Kater ab in die Box und zum Friseur...was soll uch sagen, nach 5 Minuten lag er schnurrend auf der Seite und hat sich alles ausbürsten lassen. BOOOIINNNGG.... Nach einer halben Stunde waren die Ohren sauber, die Mutzeln unter der Fussohle beschnitten, die Zähne geputzt, die Ohren sauber, ein riesiger Fellhaufen (konnte man ne kleine Schwester von stricken) übrig und der Kater zufrieden ... wir um 30€ ärmer. Aber um 10000 gesparte Nerven reicher. hechel...
Die Dame meinte auch das aus Katzenpsychologischer Sicht YES MAN das scheren nicht gut für das Selbstbewusstsein ist, d.h. die Tiger merken das sie nicht so schön aussehen (auch wenn wir sie das nie niemals spüren lassen wollen). Es kann auch sein das andere Katzen ihn ausstoßen/abstoßen.
Wir machen den Friseurbesuch jährlich immer im Spätsommer, und wenn dann noch Filz auftritt, den zupfe ich raus, auch wenn er Verdammt nochmal - bin stocksauer ist.


LG Leipzickerin
03.03.2012 19:31

K_089

Mitglied seit 01.05.2009
1.366 Beiträge (ø0,49/Tag)

Katze scheren 4206943732


Hallo,

sehr schöne Tiere. Lächeln
Ich habe Perser und 1x jährlich scheren lassen wird da schon empfohlen. Ich habe es noch nie machen lassen, wegen der Vollnarkose, aber in diesem Sommer habe ich es vor. Ich bürste regelmäßig, aber der Kater hat extrem viel Unterwolle und man könnte eine Stunde bürsten und die Bürste wäre immer noch voller Haare. Was denn nun? Das läßt sich Monti natürlich auch nicht gefallen, nach 5 Minuten ist seine Geduld am Ende und das Fell immer noch nicht perfekt. Die Katze ist pflegeleichter, weil sie weniger Unterwolle hat. Naja, mal schaun ..... im Mai gehe ich zum Impfen und dann frage ich mal meinen TA.



Lieben Gruß von Katja
mit Mucki und Monti
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten. Daniel Defo
Katze scheren 4214113141
03.03.2012 20:14

Leila11

Mitglied seit 28.09.2011
2.514 Beiträge (ø1,33/Tag)

Hi

Dein Ramses hat den Namen zu Recht. Er strahlt die Würde und Hoheit eines Pharaos aus Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Lg Leila
03.03.2012 20:22

planet_far_away

Mitglied seit 13.11.2010
3.777 Beiträge (ø1,71/Tag)

Meine Meinung:

auf keinen Fall scheren wollen, wenn es die Katzen erlauben Lachen , vielleicht ein bisschen mit der schnellen Haushalts-Schere was korrigieren, aber nur wenn die Katzen nicht allzu sehr rumzicken !

Meine Langhaarkartze mag das gar nicht und irgendwann finde ich irgendwo ein kleines verfilztes Bündel, im Frühjahr, daß sie dann irgendwo abgeworfen hat

Grüße _planet
03.03.2012 20:26

Kochtruffel

Mitglied seit 24.01.2009
1.373 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo

Einfach beim Rumschmusen ein bisschen mit der Schere schnippeln. Bei uns hat das immer funktioniert. Sah zwar nicht so professionell aus, aber es hat nie wen gestört.

Truffelgrüße
03.03.2012 20:33

Yanik

Mitglied seit 08.08.2005
2.161 Beiträge (ø0,52/Tag)

Pfeil nach rechts Dein Ramses hat den Namen zu Recht. Er strahlt die Würde und Hoheit eines Pharaos aus Pfeil nach rechts
Oh ja, und gleichzeitig hat er auch dessen Allmachtsfantasien, Bedürfnisse, Launen, Ansprüche usw. usw. Er ist die verwöhnteste, anspruchsvollste, nervigste und dreisteste Katze, die je ein Mensch gesehen hat Verdammt nochmal - bin stocksauer Leider aber auch die anhänglichste, liebste, verschmusteste und herzallerliebste Katze, die ein Mensch je gesehen hat 11.11.11:11 Ein Kater eben!

Wir werden es bei Chadis jetzt erst mal mit Entfilzen versuchen, er wird ja von Tag zu Tag zutraulicher, vielleicht kriegen wir es so hin.
Danke Euch!
LG
Yanik

Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden
03.03.2012 20:37

toffeecoffee

Mitglied seit 09.01.2012
5 Beiträge (ø0/Tag)

unter den filzplatten kann die haut nicht atmen. mit der zeit führt das zu einer sehr schmerzhaften und juckenden dermatitis, daher würde ich die katze auf jeden fall scheren lassen - vollnarkose ist übertrieben, frag deinen tierarzt, ob er es mit venenkatheter und propofol macht, nach ein paar minuten ist die miezie wieder munter
grüßle
anna
03.03.2012 20:49

Leila11

Mitglied seit 28.09.2011
2.514 Beiträge (ø1,33/Tag)

Gut, außer die Allmachtsfantasien, kann meine Katze gut mithalten. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
03.03.2012 21:15

Yanik

Mitglied seit 08.08.2005
2.161 Beiträge (ø0,52/Tag)

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden
03.03.2012 22:39

dirndlträgerin

Mitglied seit 05.10.2010
2.592 Beiträge (ø1,15/Tag)

Ich habe auch 2 Türken. Speziell unter dem Bauch kommt es schon immer wiedr vor, dass ein paar Knoten sind. Wenn sie dann ganz entspannt und friedlich bei mir liegen, schneide ich die mit einer guten Schere raus. Dein Kater sieht auf keinen Fall aus, als hätte er eine Narkose nötig.
zurück weiter

Partnermagazine