Diskus-Fisch und Futter

25.07.2006 10:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tallo

Mitglied seit 20.07.2004
39.434 Beiträge (ø10,61/Tag)

Hallo!

Wir haben ein Aquarium. Bisher hatten wir immer nur kleine Fische. Neons, Guppys, Prachtschmerle und einen, da habe ich den Namen vergessen
*ups ... *rotwerd*

Da ich gerne größere Fische gehabt hätte, haben wir vor einer Woche 2 Diskus-Fische gekauft. Es sind keine ausgewachsenen. Im Moment sind sie ca. 4-5 cm groß.

Nun haben wir folgendes Problem. Die Diskus-Fische fressen nicht richtig. Der eine frisst ein wenig. Bei dem anderen konnte ich es noch gar nicht beobachten. Nun möchte ich natürlich auch nicht, dass die Fische eingehen. Wäre schade drum. In der Tierhandlung wurde nichts von speziellem Futter erwähnt. Müssen wir hier extra Futter kaufen? Wenn ja, worauf muss ich da achten? Ich hatte bei uns in der Handelsgenossenschaft gestern schnell geguckt. Speziell für den Diskus gab es hier auch nichts.

Ausserdem habe ich noch eine weitere Frage. Die Guppysvermehren sich ja unheimlich schnell. In den letzten Tagen hatten wir auch wieder sehr viele kleine Fische von denen. Seitdem die Diskus-Fische allerdings mit in dem Aquarium sind, sehen wir die kleinen nicht mehr. Kann es sein, dass der Diskus die kleinen frisst? Wir finden dies schon sehr merkwürdig. Und es würde ja auch im Zusammenhang irgendwie stehen.

Ich hoffe, dass mir jemand meine Fragen beantworten kann.

Danke schonmal.

VG
 
25.07.2006 11:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tertulla

Mitglied seit 30.09.2005
1.654 Beiträge (ø0,5/Tag)

Hallo,


also auf jeden Fall werden die Winzlinge verspeist. Wenn du sie behalten möchtest, tust entweder so ein kleines Laichbecken mit dem Mutterfisch ins Becken, oder du kächerst sie selber ab. Ich hab sie immer selber geangelt und dann in ein kleines separates Becken getan. Falls sie allerdings bei dir Unterschlupfmögl. haben , werden nicht alle gefrssen, einige können sich auch retten.


Soweit ich mich erinnere, gibt es für spez. Fische auch spez. Futter. Ich hol ja alles in der Tierhandlung, bei Bedarf mit Beratung. Aquarien ist ja ein Kapitel für sich, da sollte man sich schon Rat einholen, sonst kann alles schnell \' den Bach \' runter gehen.

LG Andrea
 
25.07.2006 11:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tallo

Mitglied seit 20.07.2004
39.434 Beiträge (ø10,61/Tag)

Hallo Andrea!

Also liegen wir mit unserer Vermutung schon ganz richtig. Unterschlupf gibt es eigentlich. Aber wenn sie es dann nicht rechtzeitig schaffen, war es das wohl auch. Vor dem einen Unterschlupf schwimmen die Diskusse auch immer fleißig hin und her. Hm.

Wegen dem Futter werde ich nochmal in der Tierhandlung nachfragen. Besser ist es.

Danke.

LG
 
25.07.2006 14:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Maunzi

Mitglied seit 23.04.2002
200 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Tallo,

also die Tatsache, dass Du schon Guppies mit Diskusfischen zusammenhälst. traurig Da fang ich jetzt mal von vorne an, Guppys vertragen härteres Wasser, alle anderen Fische von Dir sind mehr Weichwasserfische. Kennst Du denn die Wasserhärte Deines Aquariums?

Wichtig ist auch die Größe eines Aquariums. Wieviel Liter hast Du denn?

Manche Fische leben in Gruppen, andere hält man nur als Pärchen.

Dann kommt es noch darauf an, wie das Becken eingerichtet ist, Pflanzen, Wurzeln u.s.w.

Was fütterst Du denn für ein Futter. Es gibt die unterschiedlichsten Futterarten, Trockenfutter in verschiedenen Varianten, Flockenfutter, Granulat, Tabs usw. Dann gibt es noch die unterschiedlichsten Frostfutterarten auch kann man Lebendfutter geben.
Wichtig ist das man immer abwechslungsreich und nie zu viel füttert.

Zum Thema \"Prachtschmerle\", die leben gerne in Gruppen zusammen und brauchen schon ein größeres Becken. Weißt Du eigentlich wie groß die werden.

Ich könnte fast wetten der Händler hat Dir gesagt, der Fisch würde Deine Schnecken im Aquarium fressen, dafür ist er gut.

Aber die allerwichtigste Regel die Du beachten musst, vertraue keinem Aquarienhändler, denn der will nur verkaufen.

Bei Fragen wende Dich am besten an jemand der schon Erfahrung mit Fischen hat.

Aber damit ich Dir eventuell helfen kann, bräuchte ich dann doch noch ein paar Infos über Dein Aquarium.

Wenn Du willst kannst Du mir auch eine PM schicken.

Liebe Grüße
Marion



 
25.07.2006 14:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tallo

Mitglied seit 20.07.2004
39.434 Beiträge (ø10,61/Tag)

Hallo Marion!

Wie ich es rauslese, darf ich die Guppys also gar nicht mit den Diskus-Fischen halten. Oh je.

Die Wasserhärte meines Aquariums weiß ich jetzt gerade nicht. Aber ich werde nachher mal nachgucken. Dann sage ich dir mal bescheid.

Im Moment haben wir ein 160 l Becken. Wir möchten uns aber gerne ein größeres kaufen.

Im Becken haben wir natürlich Pflanzen.

Bei dem Futter haben wir Trockenfutter als Flockenfutter.
na dann...
Wenn ich das jetzt so richtig schreibe. Gestern habe ich sogenanntes Frostfutter gekauft. Schrimps.

Genau. Die Prachtschmerle wurde uns mit dem Hinweis verkauft, dass sie Schnecken frisst.
Was denn nun?

Von der Prachtschmerke haben wir 3 Fische. Von den Diskus 2. 2 Scalare, Neons ca. 10-15, Guppys um die 10. Und dann haben wir von einer weiteren Sorte 2 Stück. Die wurden uns damals unter dem Hinweis verkauft, dass die von innen das Becken sauber halten. Wird dann wohl auch nicht ganz richtig sein.
na dann...

Wegen der Wasserhärte gucke ich nochmal nach. Dann melde ich mich nochmal.

Danke erstmal.

LG
 
25.07.2006 15:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

wiwi-sechs

Mitglied seit 18.12.2004
4.136 Beiträge (ø1,16/Tag)

Hallo,

Skalare und Diskusfische harmonieren auch nicht miteinander. Skalare sind Räuber und stören die Diskusfische und fressen ihnen auch gerne die Flossen ab. Ein Diskus ist kein Anfängerfisch !
Ich finde es unverantwortlich von manchen Zoohändlern , dass ihnen verkaufen über alles geht.

Gruß Ulla
 
25.07.2006 17:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sophie1404

Mitglied seit 28.10.2004
443 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Tallo,
Erstmal herzlichen Glückwunsch zu den wunderschönen Tieren.
Ich halte auch Diskusfische und ich muss Marion recht geben.
Diskus sollte man grundsätzlich in Gruppen von mindestens 5-6Tieren halten. So könnten sie vereinsamen und das Essen verweigern.
Dein Becken ist leider zu klein für Diskus und Skalar Fische. Über die Haltung von Skalar und Diskus kann man streiten. Bei mir funktioniert es wunderbar.
Leider hast du über die Vergesellschaftung der Diskus keine große Auswahl. Diskus kann man bedenkenlos mit Panzerwelsen halten und Salmler (nicht alle, Herkunft und Temperaturen achten), oder Skalare!!! (Geht nicht immer gut).
Du solltest auf jeden Fall sofort deine Fische trennen sonst gehen dir die Diskus Fische ein. Diskus brauchen \"saubere+konstante\" Wasserwerte sonst werden sie Braun, und sind schnell anfällig áuf Infektionen und Krankheiten.
Temperatur muss auch zwischen 28-30°C sein je nach Jahreszeit.
Die Ideale Wasserwerte hängen von der Art zusammen auf jeden fall Weich.
Das deine Diskus nicht frißt ist zum Teil auch verständlich.
Zur Zeit haben sie es stressig im Becken, da deine Guppies/Schmerlen zu lebhaft sind und vielleicht die Wasserwerte nicht Ideal???
Diskus muss man nach dem Kauf im Quarantäne Becken setzen.
Achte mal auf den Kot deines Fisches, ob der weißlich ist.
Versuche erst deine Diskus mit Lebendfutter zu füttern.

LG
sophie
Diskus Fisch Futter 1303290373Ducunt volentem fata, nolentem trahunt! Seneca
 
26.07.2006 11:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tallo

Mitglied seit 20.07.2004
39.434 Beiträge (ø10,61/Tag)

@Ulla
BOOOIINNNGG....
Oh nein. Warum hat uns das keiner gesagt? Ich bin wirklich mehr als erstaunt.

@Sophie
Wie gesagt, in Zukunft wollten wir uns noch ein größeres Becken holen.

Was für eine Art von Scalaren hast du denn? Wahrscheinlich wird es dann daran liegen. Oder muss es einfach.

Die Wassertemperatur beträgt 28°C.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de