Haare schnellstens natürlich entfärben/aufhellen!

02.12.2007 19:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gurri

Mitglied seit 24.06.2005
139 Beiträge (ø0,04/Tag)

Guten Abend!

Ich habe heute meine Haare mit einer Hennamischung behandelt...laut der Packung sollte es ein Mittelbraun werden!
Jetzt ist das Ergebnis fast schwarz!
Das wollte ich wirklich nicht zum Heulen , ich wollte meine natürliche Haarfarbe einfach nur nach ein wenig aufhellen wieder erlangen (so dunkelblond, eher mittelbraun)

Jetzt ist meine Frage wie ich die Farbe wieder rauskriege, es sollte wenigstens nicht mehr dunkelbraun sein.
Chemie werde ich nicht benutzen und auch nicht diesen Farbentzug beim Friseur.

Ich wollte fragen was es für natürliche Methoden gibt, von mir aus können sie das Haar auch ein wenig strapazieren, ich hab nur keine Lust auf diesen Ansatz Na!

Schonmal Danke im Voraus,
verzweifelt, Gurri
 
02.12.2007 20:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

roteadelline

Mitglied seit 24.11.2005
3.017 Beiträge (ø0,98/Tag)

Hallo warum gingst du nicht gleich zum Frisör u.ließt es dir dort machen?Das kommt davon wenn man von Farbe keine Ahnung hat.Mein Rat da bleibt dir nur eine leichte Blondierwäsche übrig das hellt die Farbe etwas auf.Aber es gibt dann ein Ansatz.Kenne mich mit Henna nicht so aus.Wie wärs mit mehr mals Waschen,hast du das schon ausprobiert?Was für ein Grundton von deiner Haarfarbe hast du?Weil es so dunkel geworden ist??lbg.roteadelline
 
02.12.2007 20:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gurri

Mitglied seit 24.06.2005
139 Beiträge (ø0,04/Tag)

Ich hab doch geschrieben dass ich es nicht mit Chemie machen wollte Na!

Ich und mehrere Freunde von mir haben nur gute Erfahrungen mit Henna gemacht, ich weiß auch nicht warum es diesmal misslungen ist.
Mein Naturton ist je nach Jahreszeit dunkelblond bis Mittelbraun.
 
02.12.2007 20:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ampel

Mitglied seit 09.05.2003
6.545 Beiträge (ø1,64/Tag)

Hallo

Du könntest es mit Tiefenreinigungsshampoo versuchen, evtl. geht auch ein Schuppenshampoo.
Blondierwäsche, das geht meiner Meinung bei Henna nicht.
Aber wie roteadelline schon schrieb, warum biste nicht zum Friseur? Wenn man bedenkt wie man jetzt aussieht und damit morgen zur Arbeit muss. Oh Oh

Liebe Grüße
 
03.12.2007 13:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gurri

Mitglied seit 24.06.2005
139 Beiträge (ø0,04/Tag)

Ich sagte doch keine Chemie! Ich habe nur schlechtes von den regionalen Friseuren gehört, außerdem weiß ich nicht was die mir da drauf getan hätten, zumal ich eine sehr empfindliche Kopfhaut habe.
Da hab ich lieber Henna benutzt.
LG, Gurri
 
03.12.2007 14:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Seketa

Mitglied seit 14.07.2005
5.961 Beiträge (ø1,86/Tag)

Hallo,

tja, aber "natürlich" Entfärben geht halt meines Wissens nicht. Tut mir leid.

LG
Seketa
 
03.12.2007 21:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Krümel-Liese

Mitglied seit 25.07.2007
548 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo!

Ich weiß, dass eine Bekannte ihre Haare mit Kamille aufhellt.

Ich glaube dazu werden erst die Kamillenblüten aufgekocht und dann nach dem Abkühlen wird alles durch ein Sieb gegossen und die aufgefangene Flüssigkeit als Spülung benutzt.

Ob das aber bei schon "gefärbtem" Haar geht, weiß ich jedoch nicht.

Bevor du da rumexperementierst, würde ich doch vorher nochmal jemanden fragen, der sich wirklich damit auskennt.


LG
Krümel-Liese
 
04.12.2007 23:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LuckyGirl

Mitglied seit 24.07.2004
1.055 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo Gurri,

Oh, so ein Missgeschick ist vielen von uns schon passiert na dann...
Also, erst mal geht die Welt NICHT unter (ich stand damals unter Traenen) - also bleibe ruhig Na!
Auch wenn du von Chemie eh die Finger weglassen moechtest, warne ich dich trotzdem: benutze niemals nie irgendwelche Entfaerbungsmittel die du im Drogeriemarkt bekommst, und welche unter Umstaenden auch noch als pflegend ausgezeichnet sind... die Teile sind pure Bleiche. Ich weiss es - meine Haare wurden orange-gelb.
Auch drueberfaerben, etc. wuerde ich jetzt nicht.
Versuche die Farbe mit einigen Haarwaeschen aufzuhellen - oft ist sie die ersten 2-3 Tage doch viel! dunkler. Waescht sich aber oft raus. Und man gewoehnt sich auch mit der Zeit an das andere Aussehen und gefaellt sich ploetzlich.
Wenn das wirklich nicht klappt, ab zum Friseur. Und bringe moeglichst die Verpackung mit.

Das kriegste schon wieder hin!

Lg,

Lucky
 
05.12.2007 10:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mrs_Darcy

Mitglied seit 13.02.2007
100 Beiträge (ø0,04/Tag)

Au weh.... damit hab ich auch schon diverse Erfahrungen gemacht (meine Haare sind erst vor 3 Wochen orange verunfallt).

Soweit ich weiß (und nagel mich hier mitte nicht fest *ups ... *rotwerd* ) reagiert Henna in vielfacher Hinsicht völlig anders als chemische Haarfarben. Über (fast) schwarze Haare würd' ich eher nicht drüberfärben - normalerweise riskierst du damit ein blaustichig-graues Ergebnis, bei Henna ... keine Ahnung, vielleicht einen Rotstich? Was der Friseur machen kann ist das Haar vollständig zu entfärben (sprich alle vorhandenen Farbpartikel rauszuziehen) und dann in deiner Naturhaarfarbe eizufärben, was dem Haar allerdings einiges abverlangt. Erkundige dich auf jeden Fall bei Friseur - die haben sicher erfahrung mit derartigen Problemen.
 
06.12.2007 19:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gurri

Mitglied seit 24.06.2005
139 Beiträge (ø0,04/Tag)

Guten Abend.

Lucky hat Recht, ich hab sie ordentlich gewaschen und eine Nuance ist es schon heller geworden.
Mit der Kamille werde ich es auf jeden Fall probieren, schädlich wird es ja nicht sein.
Ich hab auch gehört Honig in die Spülung gemischt und lange einwirken lassen soll gut sein?
Hat jemand die erfahrung gemacht?

Und blondieren werde ich nicht, bei Henna soll das wirklich irgendwie ..auf jeden Fall sehr schlecht werden :D

LG, Gurri
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de