Starke Schmerzen im Fußballen bald unerträglich, was kann das nur sein?

19.01.2007 09:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jessy7

Mitglied seit 27.10.2005
123 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo an alle!

Bisschen ein doofes Thema, aber ich muß hier mal nachfragen, ob einer ne Ahnung hat, was das sein könnte.

Und zwar tut mein linker Fußballen höllisch weh beim Laufen. Ich habe schon alles abgetastet, aber da merkt man rein äußerlich nichts. Wenn ich die Zehen nach hinten und vorn bewege, so merke ich den Schmerz bei der 2. Zehe. Ich habe das nun schon mindestens 8 Wochen und war immer der Meinung, ach zum Arzt brauchste nicht, das geht schon weg. Mittlerweile ist es aber so schlimm geworden, dass ich es fast vermeide, die Zehen des linken Fußes zu knicken beim laufen, also humpel ich schon. Heute wollte ich mir nun endlich ein Herz fassen und zum Arzt gehen, da ist der selber krank...

Klar, ich hab etwas Übergewicht, bin aber sonst trotzdem viel und auch gern gelaufen. Mittlerweile beschränke ich es schon auf die Sachen, die sein müssen. Erst dachte ich auch, es liegt an unbequemen Schuhen, evtl. die Sohlen zu hart oder so, aber das kanns auch bald nicht sein, denn selbst in guten Schuhen schmerzt es höllisch.

Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte?

Für ein paar Tipps wäre ich seeeeeeehr dankbar!!!

Ganz liebe Grüßé von Jessy
 
19.01.2007 09:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nanou

Mitglied seit 27.11.2006
195 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Jessy,

Ja, das hatte ich auch mal, das war ganz einfach eine Entzündung eines kleinen Knochen oder Knorpel, weis ich nicht mehr genau, den es da wohl irgendwie gibt.
Der Arzt hat mir eine Creme und Tabletten gegen die Entzündung gegeben, nach 3 Tagen war das weg, ganz unkompliziert. Alos, schnell zum Arzt und Medizin holen!

Viele Grüsse von Nanou
 
19.01.2007 09:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

MFD

Mitglied seit 08.07.2005
3.385 Beiträge (ø1,02/Tag)

Hallo,

Schmerzen im Ballen sind echt unangenehm. Ich habe das, wenn ich länger Schuhe mit etwas höherem Absatz tragen \"muss\".

Ich habe mir daher Gel-Einlagen für den Ballen gekauft - das hilft ganz gut.

Bei Dir hört es sich aber wirklich nach einer \"Geh-zum-Arzt\" Geschichte an. Schade, dass er krank ist.

Bei leichteren Entzündungen nehme ich Wobenzym. Allerdings würde ich nicht nur drauflosdoktern.

LG, Martina
 
19.01.2007 10:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jessy7

Mitglied seit 27.10.2005
123 Beiträge (ø0,04/Tag)

Daaaaanke für die netten und schnellen Antworten!!!!!

Das klingt ja wirklich noch relativ harmlos. Und wenn es mit Medizin zu behandeln ist, umso besser. Vielleicht hatte ich innerlich ganz unbewußt Angst, dass da etwas herumgeschnippelt werden muß. Aber so entzündungsmäßig könnte ich mir auch vorstellen, weil ich das Gefühl habe, der Ballen \"brennt\" etwas. So ganz unangenehm, wenn man den Fuß ruhighält. Also hoffe ich mal sehr, dass der Doktor selber am Montag wieder gesund ist.

Danke nochmal!!!! Jessy
 
19.01.2007 12:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Regine

Mitglied seit 17.01.2002
23.525 Beiträge (ø5,14/Tag)

Hallo Jessy,
ich hatte das vor kurzem auch. Ich hab dann ein paar Tage lang die von mir gehassten Einlagen getragen, die ich für die Wanderschuhe habe (da ich damit stundenlang unterwegs bin) und sofort waren die Schmerzen weg. Das ist ein \"durchgetretenes\" Vorderfuss-Gelenk, das macht starke Schmerzen, wenn man ungeeignete Schuhe anhat oder lang steht.

Grüße und gute Besserung
Regine
 
19.01.2007 13:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

axel-42

Mitglied seit 14.04.2004
3.095 Beiträge (ø0,82/Tag)

Hallo Jessy

Ich hatte das auch,allerdings mit Schmerzen in der rechten Wade,der Doc schickte mich zum Venen-Röntgen

Diagnose: Trombose im Unterbein zum Heulen

Also Achtung / Wichtig - NICHT weiter warten Ich bin sauer!- GEH ZUM ARZT ...- BITTE YES MAN

gruss axel-42
Kochen ist nicht schwer - Unfallfreies Essen schon
 
19.01.2007 13:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Seketa

Mitglied seit 14.07.2005
5.964 Beiträge (ø1,81/Tag)

Hallo Jessy,

bitte wirklich zum arzt gehen - wir können Dir doch nicht helfen.

Kopf hoch und gute Besserung!
Seketa
 
19.01.2007 14:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jessy7

Mitglied seit 27.10.2005
123 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

jetzt bin ich natürlich ganz schön fertig. Trombose.....???!!! Könnte das wirklich möglich sein? Ist das nicht das, wo sich ein Blutgerinsel lösen kann?? Ach Du sch...! Und ich kann frühestens am Montag zum Arzt. Jetzt hab ich doch ganz schön Angst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ängstliche Grüße von Jessy
 
19.01.2007 14:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susawo

Mitglied seit 04.05.2006
8.085 Beiträge (ø2,69/Tag)

hallo
also trombose glaub ich eher weniger,aber das andere mit den entzündungen kommt schon hin,wenn du erst montag zum arzt gehen kannst nimm entzündungshemmende med.
ibuprophen oder dergleichen,auch aspirin geht.

gruss und gute besserung

suse
 
19.01.2007 14:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jessy7

Mitglied seit 27.10.2005
123 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

ich hab jetzt mal bisschen gegoogelt. Also Wadenschmerzen habe ich nicht. Bin nun aber doch ganz schön down. Mensch, wäre ich doch nur eher mal gegangen. Jetzt ist auch noch Wochenende. ..! Ich habe Schmerztabletten ibuprophen da, ich werde wohl heut wirklich mal eine nehmen. Bin sonst eigentlich gar keine Pillchen-Fan, aber das kann ja nun wirklich nicht schaden!

Ein schönes WE an alle!!!! Jessy
 
19.01.2007 16:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Litschi-chan

Mitglied seit 03.12.2004
925 Beiträge (ø0,26/Tag)

Ich habe immer wieder mal Schmerzen in den Füssen, aber im Mittelfuss. Ist ne kleinere Entzündung an den Mittelfussknochen, die sich durch meine Senkfüsse ergeben. Nicht belasten und gut eincremen ist da die Devise. Vielleicht etwas in der Art?
Ich hatte auch schon mal (keine Ahnung wo und wie ich mir das eingefangen habe) eine Knochenhautprellung um Fuss. Ebenfalls entlasten und eincremen.

Da du nun ja schon bereits humpelst, würde ich den Fuss auf jeden Fall mal entlasten. Habt ihr Stöcke daheim? Wäre mal sicher sehr gut. Und habt ihr irgendwelche Sportsalben daheim? Oder sonstige Cremen die du einstreichen könntest? (am besten etwas das kühlt oder Entzündungen hemmt, da ich denke, dass es eine kleinere Entzündung sein könnte.)

Aber Arzt ist in solchen Fällen sicher gut!

Gute Besserung!
 
19.01.2007 19:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ursula1

Mitglied seit 10.05.2005
9.932 Beiträge (ø2,95/Tag)



Meine Mutti hatte auch immer Schmerzen im Fußballen, ich habe diese Dinger auch recht ausgeprägt und auch manchmal fiese Schmerzen,d ass ich nicht richtig laufen kann.

Dann mache ich Jod dran, morgens und abends. Meist nur 2 Tage, dann sind die Schmerzen weg. Das ist bei uns dann wohl immer eine Entzündung in dem
\"Halllus Valgus oder so ähnlich \", dem Ballenknochen, gewesen, Der war dann auch immer rot und tat saumäßig weh. Aber Jod hat uns immer sehr gut geholfen.

Aber Achtung, es gibt wohl auch Jodallergien, daher vorsichtig sein.
Grüsserchen aus Nordhessen
Ursula1

*die 100 im Club der bleibenden User*

--------------------------------
Heiterkeit ist eine Form von geistiger Gesundheit





 
19.01.2007 20:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

iheiden

Mitglied seit 31.05.2006
724 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hi, Jessy!

ich denke auch, dass Ursula1 mit ihrem Tipp recht haben könnte. Es heisst \"Hallux valgus\" , kannst ja mal googeln.....

LG Ingrid
 
19.01.2007 23:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

groddegiex

Mitglied seit 22.11.2003
1.419 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hi!

Ich hatte das auch schon ab und zu, aber nie über so eine lange Zeit!
Ein befreundeter Orthopädiemechaniker hat mir auch das Wort dafür gesagt, aber ich habs vergessen. jedenfalls ist es das, was die Schreiber(innen) über mir auch oft meinten. So eine Art Entzündung im Gelenk und das kommt von durchgetretenen Füßen (im Volksmund \"Plattfüße\"). Am Besten du gehst gleich zu einem Orthopäden und läßt dir Einlagen verschreiben. Die in erster Linie anziehen wenn es anfängt weh zu tun! Eigentlich sollte man sie immer anziehen, aber wer macht das schon?

Grüße von Groddegiex
 
05.02.2007 12:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jessy7

Mitglied seit 27.10.2005
123 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

also ich war dann endlich beim Arzt, der meinen Fußballen per Hand abtastete und untersuchte. Gefunden bzw. ertastet hat er nichts. Daraufhin habe ich eine Überweisung zum röntgen bekommen. Nachdem ich dort recht unfreundlich behandelt wurde und man mich einfach mit dem hinweis:\"Sie können gehen, ein Befund wird demnächst zugeschickt.\" nach Hause schicken wollte, habe ich einen Kurzbefund verlangt, da ich nich noch ewig mit den Schmerzen herumlaufen will. Auf einem formlosen Zettel bekam ich dann ohne überhaupt einen Arzt zu sehen geschrieben: KEIN KNÖCHERNER BEFUND. Tja, damit wieder zum Hausarzt und da habe ich jetzt ein pflanzliches Mittel (Roßkastanienauszug) verschrieben bekommen, welches ich leider auch noch selber bezahlen muß. Nun warte ich geduldig auf Besserung...! Ich danke für die vielen netten Antworten hier! Hoffentlich wird es nun bald.

Ganz liebe Grüße von Jessy
 
20.03.2007 16:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

walthern

Mitglied seit 20.03.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Jessy,

also für mich hört sich das so an, als kämen deine Schmerzen durch eine Fuß und Zehenfehlstellung. Genauer gesagt durch einen Senk-Spreizfuß. Hinzu kommt vermutlich auch noch ein Hallux valgus. Das ist eine Schiefstellung des Großzehens.
Durch diese Fehlstellungen kommt es bei Belastung, also beim Auftreten zu erheblichen Schmerzen, die von Nadelstichartig bis zu Dauerschmerzen reichen können.
In so einem Fall bräuchtest Du nach deinen Füßen angefertigte Einlagen.
Falls Du Interesse hast, noch mehr zu erfahren oder dich sogar mit dem Gedanken befaßt, dir Einlagen machen zu lassen, (welche ich ebenfalls mache), würde ich mich freuen, wenn Du dich melden würdest.

LG Walther
 
20.03.2007 20:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susa_

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø9,97/Tag)

Bei diesen vielen Ferndiagnosen würde ich doch mal einen Arzt fragen, wer von den Ratgbern hier denn am End recht gehabt hat Na! Na!


best
susa

____________________________________________

Though this be madness, yet there is method in \'t.
 
22.03.2007 19:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

grappola

Mitglied seit 17.01.2002
7.626 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo,
Hier! Eindeutig durchgetretener Fußballen. Platt-Sink- oder Spreizfuß, die genaue Diagnose kann nur ein Orthopäde stellen. Einlagen helfen meistens (s. Regine). Ich habe seit Jahren auch welche und seitdem sind meine Ballenschmerzen weg! Man muß sich eben auch entsprechendes Schuhwerk kaufen.
Gruß grappola
 
22.03.2007 19:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gefriersternchen

Mitglied seit 01.01.2007
3.989 Beiträge (ø1,44/Tag)

Hallo!

Also ich würde damit auch nicht spaaen vor allem nicht nach 8Wochen.
Geh so schnell wie möglich zum Arzt der kann Dir bestimmt weiter helfen!

LG *chen
 
22.03.2007 21:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

acedela

Mitglied seit 16.10.2005
15.068 Beiträge (ø4,7/Tag)

Hi,

sie WAR doch beim Arzt, steht doch da BOOOIINNNGG.... !

Vielleicht solltest Du es doch mal mit diesen Geleinlagen versuchen, es kann ja sein, dass sich ein Fersensporn bildet, der zwar auf dem Röntgenbild noch nicht zu sehen ist, aber die Beschwerden verursacht.

Gute Besserung!
acedela
 
23.03.2007 23:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tiffany

Mitglied seit 02.04.2005
7.290 Beiträge (ø2,14/Tag)

Hallo
also ich tippe auf Fersensporn genau so hat es bei mir auch angefangen. Allerdings erst nachdem ich 20 Kilo abgnommen hatte und der Arzt meinte nur ich solle Abnehmen dann würde es besser werden. Verdammt nochmal - bin stocksauer
Kommt bei übergewicht recht häufig vor.
Ich bekam einlagen und nach einer Weile war es weg ( wage fast gar nciht zu sagen nachdem ich wieder zugenommen hatte, was aber nach aussage des Arztes fast unmöglich ist)


Gruß Tiffany
 
24.03.2007 09:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
16.581 Beiträge (ø4,09/Tag)

Moin

ist das Blut mal untersucht worden?? Genau diese Symptome hatte ein Verwandter auch und es stellte sich dann Gicht heraus

Liebe Grüsse
Petra
Nr. 42 im ClüVie : megaturtle
 
27.03.2007 17:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PePe137

Mitglied seit 31.12.2003
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hi Jessy,

ich habe das auch, vorallem wenn ich Inliner fahre und hohe Schuhe trage!! Das halte ich höchstens 5-10 Minuten aus dann muss ich abbrechen. Nach einer Stunde oder so ist der Schmerz dann wieder weg. Ich habe Senk-Spreizfüsse.
Angefangen hat es aber erst als ich so zugenommen habe. Es wird wohl einiges mit dem Gewicht zu tun haben!

Geh also zum Orthopäden und lass dir Einlagen verschreiben und tja.... reduziere dein Gewicht. Küsschen

Herzliche Grüsse
PePe
 
02.01.2014 11:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nabe

Mitglied seit 14.09.2005
251 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hey Jessy,

was war es denn nun? Das würde mich ja mal interessieren.

Ich tiegere auch schon seit 6 Wochen mit kaputten Füßen herum, laufe von einem zum nächsten Arzt, versuche Cremes etc. (man muss dazu sagen, ich hab schon beidseitig Hallux Valgus, Spreiz-Senk-Fuß und Einlagen)...

Gruß,
nabe
 
02.01.2014 15:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susisetter

Mitglied seit 29.10.2005
1.475 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo,

diese Schmerzen im Fussballen hatte ich auch schon.......das ganze hatte einen Namen: GICHT
Bei Übergewicht (hab ich auch) solltest Du dich vielleicht mal darauf untersuchen lassen.

LG
Sabine
 
02.01.2014 19:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nabe

Mitglied seit 14.09.2005
251 Beiträge (ø0,08/Tag)

hallo susisetter,

ich hab eher das gegenteilige "problem" ;)

Geröngt wurde ich schon, allerdings lese ich: "Der akute Gichtanfall ist im Röntgenbild nicht zu sehen. Daher ist Röntgen zur Diagnose im FRÜHSTADIUM nicht geeignet."
Bald habe ich Szintigraphie und MRT, mal schauen, was da rauskommt.

Für Normalo-Patienten mahlen die Mühlen bekanntlich ja seeeehr langsam.

Gruß,
nabe
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de