Wie bekomme ich schlanke Oberschenkel?

zurück weiter
15.04.2006 18:45

schalkermutzele

Mitglied seit 09.12.2005
18 Beiträge (ø0/Tag)

Ich war schon als Kind immer etwas dicklich, nie wirklich dick, aber au nie schlank. Jetzt bin ich 18 und will endlich meine Figur in den Griff bekommen. Habe seid letztes Jahr ca 10 kg abgenommen in dem ich aufs gesündere Essen geachtet hab. Mein Bauch versuche ich mit Situps wegzutrainieren, aber meine (verdammt dicken) Oberschenkel sind kaum weniger geworden. Habt ihr da irgendwelche Speziellen Übungen oder irgend eine Seite, wo mir weitergeholfen werden kann? Ich will nicht ins fitnessstudio (bin schülerin und hab kaum geld und zeit... ) und bin erhlich gesagt im allgemeinen eher faul, will aber wirklich was für mich tun. Bitte helft mir!!!

LG Manu
15.04.2006 18:59

quitscheentchen

Mitglied seit 27.03.2006
24 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Manu,

diese Aerobic-Übungen um die Oberschenkel zu Straffen konnt ich mir nie merken, sorry.
Aber wie wär´s denn mit schwimmen. Billiger als Fitnessstudio, m.E. nicht so anstrengend wie z.B. joggen, dafür aber viel effektiver! Oder reiten wär auch gut für die Oberschenkel (naja allerdings Geschmackssache). Hätte aber den Vorteil, dass du z.B durch ein Pflegepferd das du auch versorgst häufig nix zahlen musst und deinen inneren Schweinehund zwangsläufig überwindest, hast ja schließlich die Verpflichtung.

Naja vielleicht hat ja jemand noch ne einfache Übung auf Lager. Würd mich nämlich auch interessieren.

Lg
15.04.2006 19:09

Loedel-Lilly

Mitglied seit 20.11.2003
1.927 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo schalkermutzele,

schau doch einmal auf dieser Seite vorbei, da findest du ein paar hilfreiche Übungen, oder du googles mal mit dem begriff: \"Schlanke Oberschenkel\". sicher gibt es da noch viel mehr.

Liebe Grüße
Loedel-Lilly

15.04.2006 19:12

cooleTina

Mitglied seit 09.03.2006
3.250 Beiträge (ø0,83/Tag)

Hallo Manu,

die Oberschenkel werden dünner, wenn man regelmäßig auf den Stepper geht. Ich sage das zwar so, habe auch einen, aber ich habe meistens keine Lust. Aber er ist wirklich gut für die Oberschenkel. So was ist auch nicht so teuer und man muß in kein Fitness-Studio gehen.

Ich gehe seit kurzem allerdings 1 Mal die Woche in einen Step-Airobikkurs, da ich alleine zu Hause doch nichts mache. er Kurs ist von der Stadt aus und nicht teuer. Vielleicht versuchst du es mal mit so was.

LG Tina Na!
15.04.2006 19:20

Loedel-Lilly

Mitglied seit 20.11.2003
1.927 Beiträge (ø0,4/Tag)


Hallo schalkermutzele,

Hier findest du auch noch ein paar gute Übungen.

Ansonsten Treppen steigen, gehen, wandern, laufen, ....

Liebe Grüße
Loedel-Lilly
15.04.2006 19:23

Loedel-Lilly

Mitglied seit 20.11.2003
1.927 Beiträge (ø0,4/Tag)


Stepper, besonders die Kleinen, schaden ganz oft den Knien. Besser Treppen.


... und alles, egal was: Langsam anfangen, langsam steigern und nicht übertreiben.
15.04.2006 21:15

haa1959

Mitglied seit 25.03.2005
668 Beiträge (ø0,16/Tag)

hallo schalkermutzele,

Bewegung in deinen Tagesablauf einplanen. Fahrrad benutzen. Fahrstühle meiden usw.

lg
haa1959.


verschiebe auf morgen was du heute nicht unbedingt tun musst
wer tippfehler findet darf sie behalten
15.04.2006 21:51

letta22

Mitglied seit 18.12.2005
4.365 Beiträge (ø1,09/Tag)

bekomme schlanke Oberschenkel 3879828224 Schalkermutzele,

meine Rückbildungsgymnastik-Trainerin hat mir vor Jahren gesagt, daß das die beste Oberschenkel-Übung sei:

du legst dich auf den Rücken, winkelst deine Knie leicht an, hebst die Füße und belastest nur die Fersen...die Arme liegen ausgestreckt am Körper ...du hebst den Popo vom Boden an, ziehst den Bauch ein und spannst die Po-Backen zusammen und jetzt! mußt du deine Beine immer auseinanderspreizen (dabei angewinkelt lassen) und wieder zusammenbringen...diese Übung 25mal machen. Eine kleine Pause machen und nochmal wiederholen.

Ich hoffe, ich habe das deutlich genug erklärt...

Liebe Grüße von
bekomme schlanke Oberschenkel 819838026
*Na!*


Und das soll auch sehr gut dafür sein...




18.04.2006 16:47

delight1982

Mitglied seit 07.02.2006
363 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo schalkermutzele!

Ich hab dasselbe Problem wie du! Ich bin zwar nicht gerade dick, aber ich habe ein \"gebährfreudiges\" Becken und dementsprechend breite Oberschenkel. Und nachdem ich es auch nicht gerade sexy finde dass da alles so rumschwabbelt, fahre ich viel Fahrrad. Ist eine einfache Übung, kostet nix und strafft die Oberschenkel. Ich warte ja nur drauf dass sich bei uns das Wetter einigermaßen stabilisiert und ich meinen Drahtesel aus dem Keller holen kann. Dann werd ich wieder mit dem Rad in die Arbeit fahren.

Probiers mal aus!

LG

die delight 11.11.11:11
18.04.2006 17:00

sonina

Mitglied seit 11.12.2003
1.896 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo,

@delight: Genau! Radfahren - aber nicht \"hart\" und langsam treten, sondern eine weiche Übersetzung wählen und schnell treten (ca. 90-120 Tritte pro Minute). ein gutes Mountainbike oder Citybike hat die nötigen weichen Übersetzungen. Und das Ganze mindestens 45 Minuten lang! Es geht auch auf einem Hometrainer..... aber mir macht das keinen Spaß, ich muss raus!

Joggen ist auch gut, ebenso Skaten und Langlaufen - Nordic Walking muss man schon sehr intensiv betreiben, dass man die gewünschten Erfolge sieht, der Stepper muss weich eingestellt sein und es muss ziemlich schnell gesteppt werden..... Schwimmen ist für den ganzen Körper sowieso gut....

Alle Sportarten, die von den Beinen eine Ausdauerleistung bei mäßiger Belastung fordern sind gut für schlanke und straffe Beine/Oberschenkel. Sportarten, die eine Stoßbelastung auf die Beine ausüben oder kurzzeitige starke Kraftanwendungen fordern sind nicht dazu geeignet, die Beine schlanker zu machen (Fußball, Tennis, Ski fahren, Snowboarden, Kraftsportarten...).

LG

Sonina
19.04.2006 12:03

Marc_W

Mitglied seit 09.09.2003
6.322 Beiträge (ø1,31/Tag)

Hallo Manu,

bist Du eigentlich noch hier?

Erstmal Glückwunsch zu Deiner tollen Abnahme! Darf ich mal neugierig fragen, wie alt, groß und schwer Du bist?

Der Körper hat nämlich die lästige Angewohnheit, selbst zu entscheiden, wo er Fett ablagert und wo er es beim Abnehmen entnimmt. Das ist genetisch festgelegt, und Du kannst nichts daran ändern, leider. Das hat zur Folge, dass es immer ein hartnäckiges Polster gibt, das erst zum Schluss verschwindet - bei Dir scheinen das dann Bauch und Schenkel zu sein. Du müsstest einfach weiter abnehmen, bis diese Polster auch weg sind.

Genau deswegen frage ich nach Deinen Daten. Wenn Du nämlich schon sehr schlank bist, ist es gesünder, einfach mit den Restpolstern zu leben. Vielleicht gehören sie genetisch zu Dir und verschwinden nur, wenn Du Dich und Deinen Körper regelrecht zum Abnehmen malträtierst.

Was ist nun mit Sport...? Bewegung kann einen Muskel immer nur größer werden lassen, nie kleiner. Trotzdem solltest Du unbedingt Sport treiben, und zwar ruhig auch solchen, der die Beine belastet. Damit die Beine wesentlich kräftiger werden, müsstest Du schon gezielt schweres Krafttraining treiben, und selbst dann würden sie sich nur sehr langsam entwickeln. Das ist für mich schon mühsam, und als Mann wachsen die Muskeln bei mir viel leichter als bei einer Frau.

Du brauchst also keine Angst zu haben, dass der Sport Dir dicke Muskelbeine einbringt. Er hilft Dir aber, weiter gesund abzunehmen. Außerdem sorgt er für \"geformtere\" Beine... und ein etwas kräftigeres, aber geformtes oder straffes Bein sieht immer noch hübscher aus als ein dünnes Wabbelding. So absurd das klingt: Ein Bein, das zu wenig bewegt wird, kann gleichzeitig dünn und wabbelig sein, und das ist dann wirklich nicht schön.

Also kurz: Wenn es die Gesundheit zulässt, versuche, noch ein paar Pfündchen abzunehmen, und keine Angst vor Sport! Ein paar konkrete Übungen wurden Dir ja oben schon genannt.

Viele Grüße

Marc
06.03.2007 16:29

flo_100

Mitglied seit 06.03.2007
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Manu,

versuch\'s dochmal damit:

>> Übung für schlanke Oberschenkel

Gruß,

f.
15.03.2008 18:25

OoOMissOoO

Mitglied seit 05.02.2008
9 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo leute ich habe da mal so ein paar fragen
ich bin 16 jahre alt und bin ca 1.64 groß und wiege so ca 52 kilogramm ist das zu viel
meine probleme zonen sind meine oberschnekel wenn ich mich hinsetze sind die immer so dick die möchste ich einfach kleiner kriege und meine waden auch . außerdem habe ich auch eine sehr viel hüüpftspeck mann mir jemand helfen wie man die beide sachen reduzieren kann das wäre echt lieb..
liebe grüßeee Lächeln
15.03.2008 18:43

melfi

Mitglied seit 19.10.2003
1.996 Beiträge (ø0,42/Tag)

Hey Mis OoO,

ich selber bin 1,65 und wiege etwa 56 Kilo. (also ähnlich wie du)
Gut, is bissel mehr als sonst, aber solange ich noch S tragen kann ist alles in Ordnung.
Warum um himmelswillen willst du denn da noch abnehmen?
Wenn ich vier Kilo leichter wär, wie du, das wär schon richtig gertenschlank, denk ich.
Und gegen dicke Oberschenkel beim sitzen hilft: diese straffen.
Die sehen nämlich nicht so groß aus, weil sie grundsätzlich dick sind, sondern weil sie beim sitzen logischerweise platt aufliegen Lächeln

Liebe Grüße
16.03.2008 13:30

OoOMissOoO

Mitglied seit 05.02.2008
9 Beiträge (ø0/Tag)

ja geht näh 51 oder 52 kilogramm ist nicht gerade wenigg meine hüpfte ist auch breit wie kann man das den weg kriegen und meine dickeennn oberschnkel nerven auch das das schlimmste und bald wird auch noch sommer :(
liebe grüßee und danke für deine hilfee melfi :)
zurück weiter

Partnermagazine