Luftröhrenentzündung - was kann ich noch tun?


JuliaStgt

Mitglied seit 07.08.2003
3.805 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo,

seit Dienstag bin ich erkältet, hab grippostad genommen, aber meine \"Keine-Luft-mehr-Bekommen\" ist nicht weg gegangen. Jetzt war ich gestern beim arzt, ich habe keinen husten (nur leichten reizhusten) und auch keine Pfeiffen auf der Lunge oder so...
Naja, er hat mir was homoepathisches verschrieben.
Bis jetzt hats noch nicht viel gebracht.

Was kann ich noch tun?

Viel trinken versuch ich, mit erkältungsbalsam hab ich mich grad einbalsamiert....

Kranke Grüße
Julia.

Rosenstolz

Mitglied seit 11.09.2005
93 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Julia,

kauf dir einen schwarzen Rettich, schneide einen Deckel ab,

höhle ihn aus, fülle ihn mit Zucker. Dann Deckel wieder drauf

und stehen lassen.

Am nächsten Tag hat er Saft gezogen und den nimmst du

aller zwei Std. mit einem Kaffeelöffel. Ist der Saft,alle Zucker

nachfüllen.

Gute Besserung wünscht

Rosenstolz


JuliaStgt

Mitglied seit 07.08.2003
3.805 Beiträge (ø0,86/Tag)

aha, das hab ich ja noch nie gehört rosenstolz!
Danke für den Tipp.
Und wo bekomme ich jetzt schwarzen Rettich her??? BOOOIINNNGG....

Liebe Grüße
Julia.

sauer

Mitglied seit 02.07.2003
4.143 Beiträge (ø0,93/Tag)

Hallo Julia,

inhalieren hilft.

Hier steht wie es geht.

Gute Besserung

LG
sauer

slanse

Mitglied seit 20.01.2004
351 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hy Julia

muß nicht unbedingt ein Rettich sein, Ruckel- oder Zuckerübe geht auch, vieleicht hast du einen Bauern in der Nähe, und dann Kandiszucker nehmen.

LG Slanse
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de