Wahnsinnige Gasabrechnung!

zurück weiter
12.12.2011 15:03

maggy4678

Mitglied seit 04.05.2008
2.129 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo zusammen,

mir ist heute morgen die Spucke weggeblieben. Unser Gasanbieter hat 1546,00 Euro von unserem Konto abgebucht! Ich habe dort angerufen, weil wir nicht mal eine Rechnung vorliegen haben. Angeblich haben sie die Rechnung am 07.12. versandt, aber am 07.12. haben sie auch schon das Geld abgebucht. Allein diese Tatsache finde ich ganz schön frech.

Zum Hintergrund: wir sind Ende Dezember 2010 in ein Einfamilienhaus gezogen. Das Haus stammt aus den 50iger Jahren, hat dicke Außenmauern und ca. 150 qm Wohnfläche. Wir haben die Heizungsanlage erneuern lassen und sie kombiniert mit einer Solaranlage. Die Flure, ein kleineres Gästezimmer werden nicht beheizt. Ein 2. Kinderzimmer gibt es seit August, das war also 8 Monate lang auch nicht beheizt. Im Erdgeschoß haben wir Fußbodenheizung, welche zwischen 21 und 22 Grad eingestellt ist. Als Vorauszahlung werden jeden Monat 150,00 Euro abgebucht.

Die Rechnung wird uns noch einmal zugesandt, aber auch ohne Vorliegen dieser Abrechnung meine Frage: Kann das überhaupt sein??? Und wenn es sich als richtig erweisen sollte, was kann ich tun, um mögliche Fehlerquellen zu finden oder ähnliches? Eine Zählerüberprüfung werde ich auf jeden Fall in Auftrag geben, aber was kann man evtl noch tun?

LG
12.12.2011 15:10

Raupe2012

Mitglied seit 10.01.2006
21.711 Beiträge (ø5,46/Tag)

Hallo

ja sein kann das schon Lächeln

Sind die 150 nur für Gas oder ist Strom da auch noch mit drinne?
Wird durchgehend bei euch geheizt oder nur Stundenweise?

Eigentlich hättest du das schon ohne die Rechnung wissen müssen... wenn der Mensch zum Zählerablesen kommt bzw wenn ich die Zählerstände an unseren Gasanbieter übergebe, dann rechne ich mir schon aus ob ich mit den Abschlägen hingekommen bin oder nicht.
Also Differenz alter Zählerstand (Vorjahr) zu neuer Zählerstand... dann weiß ich meinen Verbrauch fürs Jahr und weiß auf was ich mich gefasst machen kann.
Wieviel m³ habt ihr denn verbraucht in den 12 Monaten?



Liebe Grüße Daina
12.12.2011 15:14

renkleov

Mitglied seit 11.03.2005
14.033 Beiträge (ø3,27/Tag)

Wahnsinnige Gasabrechnung 2721481952

Daina, Pfeil nach rechts unser Gasanbieter Pfeil nach links wird sicher keine Stromrechnung schicken Na!

Und Pfeil nach rechts wir sind Ende Dezember 2010 in ein Einfamilienhaus gezogen Pfeil nach links , es dürfte also schwerlich eine Abrechnung für das Vorjahr existieren Na!



Liebe Grüße Angelika

Ach ja, Büffelmozzarella, den kenn ich. Das tut den Tieren ja so grauenhaft weh, wenn man den da pflückt. (Horst Lichter)
Lachen Lachen
12.12.2011 15:16

maggy4678

Mitglied seit 04.05.2008
2.129 Beiträge (ø0,68/Tag)

Genauso ist es @renkelov Na!
12.12.2011 15:16

Mondschaf26

Mitglied seit 14.08.2007
11.345 Beiträge (ø3,34/Tag)

^Anrede vom admin entfernt^

es gibt auch kombinierte Strom- und Gasanbieter.

Und Pfeil nach rechts Daina hat nach dem Verbrauch der letzten 12 Monate gefragt Pfeil nach links.
12.12.2011 15:17

maggy4678

Mitglied seit 04.05.2008
2.129 Beiträge (ø0,68/Tag)

sorry Schreibfehler... renkleov *ups ... *rotwerd*
12.12.2011 15:17

Raupe2012

Mitglied seit 10.01.2006
21.711 Beiträge (ø5,46/Tag)

Renklove........ tja unser Gasanbieter tut das aber Na! Denn er liefert Gas und Strom zusammen und es gibt eine Abrechnung ... kann ja gut sein das es bei maggy auch so ist, deswegen frag ich nach.

Und zu der Abrechnung aus dem Vorjahr... ich hab nicht von Abrechnung gesprochen sondern von Zählerstand... als wir in unser Haus eingezogen sind haben wir uns den Zählerstand notiert Na!


Liebe Grüße Daina
12.12.2011 15:18

Raupe2012

Mitglied seit 10.01.2006
21.711 Beiträge (ø5,46/Tag)

Danke MS Lächeln


Liebe Grüße Daina
12.12.2011 15:18

Mondschaf26

Mitglied seit 14.08.2007
11.345 Beiträge (ø3,34/Tag)

Ja maggy, Du wirst doch Deinen Zählerstand vom Einzug und vom Ablesen wissen, oder? = 12 Monate
12.12.2011 15:19

Mondschaf26

Mitglied seit 14.08.2007
11.345 Beiträge (ø3,34/Tag)

Bitte Diana (wo wir schon mal beim Namensdurcheinander sind Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ).
12.12.2011 15:20

maggy4678

Mitglied seit 04.05.2008
2.129 Beiträge (ø0,68/Tag)

Selbst wenn jetzt der Zählerstand stimmen würde, müsste es doch aber irgendwelche Gründe geben, warum der Verbrauch so hoch ist... und bei den Voraussetzungen, die ich oben geschrieben habe, leuchtet mir das nicht ein. Das EG wird durchgehend geheizt, da ist der Regler der Fußbodenheizung halt entsprechend eingestellt. Im OG wird es reguliert, ob wir uns in den Räumen aufhalten oder nicht.

LG
12.12.2011 15:20

katir

Mitglied seit 10.04.2006
43.818 Beiträge (ø11,26/Tag)

Hallo maggy4678 ,

vor allem einmal im Monat den Zählerstand... von Strom und Wasser am besten mit...aufschreiben.
Da merkt man schnell wenn auf einmal mehr wie normal verbraucht wird.

Andere Frage : Wann wurde das Gas denn abgelesen? Und hast du da den Stand aufgeschrieben. Wurde vom Gasunternehmen mit dem
Vormieter korrekt abgerechnet?

renkleov,

unser Unternehmen rechnet gleichzeitig Strom,
Gas und Wasser ab. Das ist bei einigen Unternehemen durch aus üblich.

Das vom Vorjahr noch etwas offen steht, war auch mein erster Gedanke. Wie geau wurde das beim Einzug kontrolliert?


katir
12.12.2011 15:22

Herr_Mahlzahn

Mitglied seit 16.06.2011
1.486 Beiträge (ø0,74/Tag)

Zählerstand prüfen, bei ca 3000 € Gaskosten, schätze ich mal einen Verbrauch von 45000kw/h das sind je nach Brennwert 4000 - 4500 qm³ Gas die drch den Zähler gerasselt sind.

Natürlich kann meine Rechnung nicht genau sein, da ich weder Deinen Tarif kenne noch den Brennwert aber so +- 20% dürfte das stimmen.

Herr_Mahlzahn
12.12.2011 15:23

Raupe2012

Mitglied seit 10.01.2006
21.711 Beiträge (ø5,46/Tag)

Maggy...

Nunja du hast nur geschrieben das das Haus von 1950 ist und eine neue Heizungsanlage mit Solar, daher kann der Verbrauch sehrwohl stimmen.

-alte Fenster
-schlechte Dämmung der Außenmauer
-schlecht oder gar nicht isoliertes Dach

Daher frage ich ja nach dem Verbrauch der letzten 12 Monate


Liebe Grüße Daina
12.12.2011 15:24

Mondschaf26

Mitglied seit 14.08.2007
11.345 Beiträge (ø3,34/Tag)

Pfeil nach rechts Das Haus stammt aus den 50iger Jahren, hat dicke Außenmauern und ca. 150 qm Wohnfläche. Pfeil nach links

Also mir leuchtet das schon ein, irgendwie....... Aber die Idee von Katir ist gut!
zurück weiter

Partnermagazine