Basilikum Pflegetipps?

12.08.2010 16:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

migi78

Mitglied seit 19.04.2009
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

So, hab mal wieder nen Topf Basilikum im Supermarkt gekauft. Jedesmal denke ich, ich kann den 'ne Weile auf der Fensterbank stehen lassen und bei Bedarf dann was abernten.
In der Realität sieht es dann so aus, daß ich immer mal was abernte und es wächst aber nie was nach. Irgendwann sieht er dann so jämmerlich aus, daß ich den Rest auch noch pflücke und dann das Ding entsorge (und mir vornehme zukünftig nur noch einen Bund zu kaufen).

Ich habe definitiv keinen grünen Daumen, aber kann man irgendwas besser machen? BOOOIINNNGG....
Ist es besser einzelne Blätter zu pflücken (und wenn ja welche, oben, unten, Mitte)? Oder schneidet man besser ganze Stiele ab?
Besteht überhaupt die Chance, daß das was wird mit so nem Supermarkt-Topf, der ist der eh eher zum abgrasen und wegwerfen gedacht?
 
12.08.2010 16:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

scharly

Mitglied seit 12.02.2002
16.022 Beiträge (ø3,5/Tag)

Ich schneide oder knippse immer einen kompletten "Ast" von oben ab .. immer bis zur nächsten Verdickung (keine Ahnung wie sich das schimpft Lachen, so dass das Basilikum wieder die Chance hat, an dieser Stelle weiter zu wachsen. Und dann wechsle ich natürlich die Äste ab ... bei mir wuchert das Basilikum meistens wie blöd.

Gruß, scharly Basilikum Pflegetipps 499093501
 
12.08.2010 16:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sylvia130166

Mitglied seit 17.04.2009
806 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo,

ja genau, wie Scharly sagt, immer nur bis oberhalb der letzten Blattachsel abzupfen. Wenn nur noch der glatte Stiel dasteht, der aus der Erde kommt, wächst nix mehr nach.
Abgesehen davon, Basilikum ist so schnell herangezogen, das ist auch
für schnellen Verbrauch bestimmt.

Sylvia
 
12.08.2010 17:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

migi78

Mitglied seit 19.04.2009
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ok, das test ich mal, danke!
 
12.08.2010 17:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

strubbelchen

Mitglied seit 07.04.2006
9.900 Beiträge (ø3,24/Tag)

Huhu,

Basilikum täglich von unten gießen. Am besten ist es, wenn du ihn in einen größeren Topf umpflanzt.

LG,

Strubbelchen
 
13.08.2010 10:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

A Friend

Mitglied seit 17.01.2002
8.315 Beiträge (ø1,81/Tag)

Wir hatten hier vor ein paar Tagen einen interessanten Thread zu dem Thema Basilikum geht (n)immer ein !
Vielleicht kannst du da ja das Eine oder das Andere an Pflegetips, z.B. vom "weinenden Mann", herauslesen Vorschlag / Idee

Bei uns wird oben pinziert und unten gegossen Lachen

LG
A Friend
 
13.08.2010 11:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Awlona

Mitglied seit 09.07.2002
10.632 Beiträge (ø2,4/Tag)

Hallo,

ich habe über Jahre hinweg soviel ausprobiert (drinnen, draußen, von unten gießen, von oben gießen, im Regen stehenlassen, bei Regen reinholen....usw.) und meeeine festgestellt zu haben, dass nur eins wichtig ist.
Der Basilikum darf nie austrocken und sollte hell stehen.
Und nie rupfen sondern ein paar Augen stehenlassen, damit er weiterwächst.
Er wuchert bei mir immer wie Hulle, auch die allerbilligsten Supermarkttöpfchen.

Liebe Grüße
Awlona
 
13.08.2010 12:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charlycastello

Mitglied seit 01.03.2010
13.144 Beiträge (ø8,03/Tag)

Hallo,

da gab es doch mal einen tollen thread von crynman, kann den nicht finden, vielleicht wisst ihr das noch!

LG Ute
 
13.08.2010 12:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

scharly

Mitglied seit 12.02.2002
16.022 Beiträge (ø3,5/Tag)

Pfeil nach rechts Der hier? Pfeil nach links



Gruß, scharly Basilikum Pflegetipps 499093501
 
13.08.2010 12:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

A Friend

Mitglied seit 17.01.2002
8.315 Beiträge (ø1,81/Tag)

Alles lesen bringt nur Vorteile! Achtung / Wichtig

Einfach mal um 10:41 gucken Lachen

Gruß

A Friend
 
13.08.2010 13:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charlycastello

Mitglied seit 01.03.2010
13.144 Beiträge (ø8,03/Tag)

Sorry,

genau den meinte ich, manchmal sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* .
 
13.08.2010 13:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kurtis_hexenküche

Mitglied seit 25.05.2007
1.191 Beiträge (ø0,45/Tag)

Versuche es mal mit Strauchbasilikum.

Wenn du das zurückschneidest, wird es immer buschiger!!!! ...
 
13.08.2010 13:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BeeGee17

Mitglied seit 23.09.2008
1.723 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hallo

ich habe crynman's Tipps verfolgt und habe dieses Jahr zum ersten Mal tolle Basilikumpflanzen.

LG
BeeGee17
 
13.08.2010 13:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Maus_X

Mitglied seit 20.06.2005
1.140 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo,

mir geht's wie BeeGee17. Ich habe auch den Tipp gelesen und befolgt und habe mittlerweile 3 tolle Basilikumbüsche. Früher ist mir auch immer das Basilikum eingegangen, trotz regelmäßigem Gießen von unten.

LG
Maus_X
 
13.08.2010 16:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ck-gitti

Mitglied seit 27.05.2009
1.267 Beiträge (ø0,66/Tag)

hallo,


habe auch cry´s tipps umgesetzt und kann jetzt mein basilikum umtopfen. dabei
wurden schon "ableger" gezogen. Lachen

gruss ck-gitti,

die pinienkerne gekauft hat und ein basiliumpesto herstellt ...

ps. da hat cry ja glück gehabt, dass es so gut klappt............ Küsschen
 
13.08.2010 16:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ck-gitti

Mitglied seit 27.05.2009
1.267 Beiträge (ø0,66/Tag)

ps..............beweisfotos im album (die letzten beiden) Lachen
 
13.08.2010 18:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Pia03

Mitglied seit 18.05.2008
1.265 Beiträge (ø0,55/Tag)

Ich ziehe Basilikum selber oder kaufe es in der Gärtnerei.......immer in größeren Topf und warm, sonnig und feucht halten....es funzt.

LG Pia
 
13.08.2010 18:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Crynman

Mitglied seit 29.09.2006
18.004 Beiträge (ø6,24/Tag)

Hallo,

das ist ja toll, dass meine Tips hier wuchern...äh fruchten Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Meine Basilikas wuchern auch gerade. Hab neulich auf dem Markt einen roten geschenkt bekommen (angeblich unverkäuflich, weil fast hinüber). Der wächst auch prächtig und ich werde ihn am WE umpflanzen.

weiß- blaue Grüße
Cry
 
13.08.2010 18:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charly93

Mitglied seit 17.02.2005
560 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hi
also ich hab mir die Mühe gemacht sehr interessiert diesen Beitrag gelesen . Er ist sehr aufschlußreif .
Nun hab ich doch noch eine Frage dazu . Und zwar hab ich letztens mein Basilikum ganz schön abgepflückt --geschitten und er sehr spärlich . es kommen auch ein paar kleine Blättchen . Nun möchte ich aber wissen , teile ich ihn jetzt oder warte ich noch ab bis er wieder mehr Blätter hat ?
LG charly93
 
18.08.2010 18:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

munabhen

Mitglied seit 13.11.2006
185 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

das mit dem zurückschneiden stimmt, doch sollte man, den Rosmarin aus dem Topf nehmen und aus, dem ganzen Busch in mehrere Teile teilen, die dann in einzelne Töpfe Pflanzen, die dann bei Bedarf, Stutzen wie die anderen User beschrieben haben.

Ich hatte leider auch immer Probleme, mit den Töpfen aus dem Supermarkt, bis ich in irgendeine Gärtnersendung gesehen habe, dass man, den Basilikum von unten gießen muss!

Ich habe ihn, dann in eine Schale gestellt und immer nur reichlich von unten gegossen, so dass er immer feucht ist.

Was wahrscheinlich auch noch wichtig ist, er steht, bei mir, immer im Nord-Westen, am Fenster.

Lieben Gruß Munabhen miau, ruuuuuup!
 
18.08.2010 19:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Crynman

Mitglied seit 29.09.2006
18.004 Beiträge (ø6,24/Tag)

Hallo Charly,

ich würde etwas abwarten, bis sich neue Blätter gebildet haben. Du darfst ihn eh nicht total rupfen, wie soll er sonst die Photosynthese durchführen? Dann ist er ja tot.

@Munabhen: Rosmarin? Meintest Du Basilikum?

weiß- blaue Grüße
Cry
 
18.08.2010 20:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Pia03

Mitglied seit 18.05.2008
1.265 Beiträge (ø0,55/Tag)

Mein Basilikum steht Ostseite................... und ist top

LG Pia
 
21.08.2010 11:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

munabhen

Mitglied seit 13.11.2006
185 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

natürlich meine ich Basilikum.

Lieben Gruß Munabhen miau, ruuuuuup!
 
01.09.2010 17:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

migi78

Mitglied seit 19.04.2009
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also, bisher läufts gut...
Habt ihr auch Tipps für Petersilie? Pflege? Wie am besten abernten, dass noch was nachwächst?
 
01.09.2010 17:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bibi44

Mitglied seit 14.07.2008
632 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo,
gratuliere, mein Basil verholzt langsam ganz doll, ist auch schon alt.

Petersilie wächst dieses Jahr wie verrückt, hin und wieder mal giessen
und auch immer zurück schneiden, aber nicht zu kurz.

Voriges Jahr war sie ganz miekrig

LG Bibi
 
09.09.2010 15:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hoffmannch1

Mitglied seit 15.07.2003
11 Beiträge (ø0/Tag)

Mal ne ganz dumme Frage - mit "von unten gießen" meint ihr dann, dass ich den Basilikum am Besten auf ne Untertasse oder so stellen soll und da das Wasser raufkippen soll, damit sich der Basilikum das Wasser dann selbst das Wasser "nachziehen" kann? VIelen Dank schonmal für ne freundliche Antwort....Lächeln
 
09.09.2010 15:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

A Friend

Mitglied seit 17.01.2002
8.315 Beiträge (ø1,81/Tag)

Es gibt keine......

Ja, hoffmannch1, genau das ist damit gemeint. Lachen

Gruß

A Friend
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de