Gewitterwürmchen ???


CapricaCity

Mitglied seit 07.06.2010
1.547 Beiträge (ø0,81/Tag)

Hallo,

ich habe mal eine Frage.
Also wir haben auf unserem Balkon massig Gewitterwürmchen. Wenn man auch nur 4 Minuten da steht, ist man soll beflogen.
Die Türen, Fenster, Haut, KLeider voll damit.

Wieso sind die Tiere an dieser Stelle so viel?
wir haben da keinerlei Blumen ectl. Der Balkon ist ganz in Weiß gehalten.

Kann man irgendwas dagegen tun, damit die Tiere einen nicht als Landebahn benutzen, wenn man sich sonnt?Lächeln


Gruß
Caprica

Kleines1972

Mitglied seit 12.09.2007
1.959 Beiträge (ø0,67/Tag)

Huhu!!!

Gegen die biste echt machtlos.....bei uns kribbelt und krabbelt es auch überall.........jetzt aktuell hocke ich auf dem Balkon und auch ich bin Landebahn für heimatlos gewordene Gewittertierchen, die mich endlos nerven........

Wir haben es schon mit Citronella-Kerzen versucht, mit Autan-Spray, gegen alles sind die immun.....

Sorry, bin auch leidgeplagt, aber genau so machtlos wie du......

Liebe Grüße
Tina

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
29.948 Beiträge (ø9,75/Tag)

Hallo,
sie gehen besonders gerne auf Weiß und Gelb.

LG Ciperine

CapricaCity

Mitglied seit 07.06.2010
1.547 Beiträge (ø0,81/Tag)

Hey,

sie gehen gern auf weiß und Gelb? Dann weiß ich ja wieso ich auf dem balkon geplagt werde, der ist WeißLächeln
Ich habe aber auch gemerkt, das wenn man sich eingecremt hat, und die Tieder nur tötet aber auf der haut liegen läßt kommen weniger.

Gruß
Caprica

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
29.948 Beiträge (ø9,75/Tag)

Wir haben es in Gesellschaft schon ein paarmal erlebt, dass sie sich auf Menschen mit weißer oder gelber kleidung gestürzt haben, wohingegen die Anderen verschont blieben Lächeln

Zilles

Mitglied seit 14.06.2005
12.502 Beiträge (ø3,35/Tag)

Hallo Caprica! Lächeln

Gewitterwürmchen sind nur da in großen Massen vorhanden, wo viel reifes Getreide angebaut ist. Na!

So kenne ich es seit Jahrzehnten und es ist genau wie mit den Rapskäfern. Na!

Egal wie, sie sind einfach lästig! Na!



Liebe Grüße

*Bewohnerin der
Begegnungsinsel *

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
29.948 Beiträge (ø9,75/Tag)

@zilles

da muss ich Dir widersprechen.

An unserem früheren Wohnort gab es weit und breit kein Getreidefeld, wir wohnten mitten im Wald. trotzdem gab es in heißen Sommern bei entsprechender Wetterlage massenweise Gewitterwürmchen/Käfer/ oder -fliegen.

Bei Rapskäfern gebe ich Dir recht.

reallausi

Mitglied seit 23.02.2006
1.632 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo,

die sogenannten "Gewitterwürmchen" sind Getreidethripse. Schau mal unter Wiki, da gibt es ein lustiges Bild, wo so ein Viech in einen TFT-Monitor reingekrabbelt ist. Ich hatte schon welche im Bilderrahmen hinter ! dem Glas sitzen.
Die sind echt lästig, vor allem jucken sie so furchtbar! Ich habe weiße Fensterrahmen, die sind voll von den Dingern! Echt bäh! GRRRRRR

Aber machen kann man dagegen nix! Abwarten, bis die Felder alle abgeerntet sind...

lg
reallausi
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de