rosen schon abhäufeln

13.04.2010 09:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Christine00

Mitglied seit 25.11.2006
3.002 Beiträge (ø1,04/Tag)

hallo

über Rosen steht ja ganz viel schon im ck

aber ob ich jetzt schon abhäufeln soll

hab ich nicht gefunden

treiben eure Rosen den schon aus meine nämlich nicht

hoffentlich sind sie nicht alle erfroren

mit rosen hab ich so gar kein glück

viele grüße christine
 
13.04.2010 09:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Piri

Mitglied seit 27.12.2005
5.069 Beiträge (ø1,57/Tag)

Hallo,
einige meiner Rosen treiben schon kräftig, andere lassen gerade mal was ahnen und bei zweien tut sich noch gar nichts..
Das ist aber jedes Jahr so, jede Sorte ist anders.

Ich würde sie jetzt abhäufeln, es ist ja schon Mitte April.

LG Piri
 
13.04.2010 10:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Christine00

Mitglied seit 25.11.2006
3.002 Beiträge (ø1,04/Tag)

hallo

vielen dank für die antwort

auch schon abhäufeln obwohl es nachts noch - grade hat

viele grüße christine
 
13.04.2010 11:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bachstelze284

Mitglied seit 05.10.2009
92 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Christine,

habe meine Rosen letzte Woche abgehäufelt (was für ein Wort Lachen ) und auch schon geschnitten. Sie fangen jetzt wunderbar an, auszutreiben. Eine Rose musste ich aber auch später schneiden (habe sie aber trotzdem mit "enthäufelt"), da bei ihr noch keine Austriebe zu erkennen waren. Wird aber jetzt auch!

Liebe Grüße

bachstelze284
 
13.04.2010 12:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
26.942 Beiträge (ø9,77/Tag)

Hallo,
ich häufle meine Rosen nie an, wohne in Mitteldeutschland. Mein Gartenplaner meinte, das sei in unseren Breiten nicht nötig.
In Mittelgebirgen oder Alpenvorland kann das natürlich ganz anders sein.

LG Ciperine
 
13.04.2010 13:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Christine00

Mitglied seit 25.11.2006
3.002 Beiträge (ø1,04/Tag)

hallo

bachstelze 284

wie schneidest du sie den ab

ich habs jetzt nur so abeschniten wos braun war

das mit den augen hab ich immer noch nicht so kapiert

viele grüße christine
 
13.04.2010 16:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.505 Beiträge (ø12,36/Tag)

Hallo,

ich häufele die Rosen im Herbst an damit sie gut über den Winter kommen.Aber nie im Frühjahr Na! .

Geschnitten habe ich sie schon länger ...und zwar sehr kräftig.

katir
 
13.04.2010 19:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elfchen01

Mitglied seit 08.02.2010
2.347 Beiträge (ø1,37/Tag)

Hallo,

ich häufel meine Rosen nicht an. Sie stehen mit anderen Stauden und Bodendeckern im Beet.
Je nach Sorte schneide ich sie im fruhen Frühjahr: starkwachsende hohe Sorten werden kräftig geschnitten, bei den anderen Sorten schneide ich nur die trockenen Spitzen ab.

LG elfchen
 
13.04.2010 20:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bachstelze284

Mitglied seit 05.10.2009
92 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Christine,

das mit dem Schneiden ist immer so ein bisschen Gefühlssache. Na! Klar muss erst mal das Erfrorene weg. Dann schau ich halt wo die Rosen schön austreiben und lass pro Trieb so 3-5 Augen. Der letzte, oberste neue Trieb ("Auge") sollte immer nach außen schauen. Ich habe mir am Anfang meiner Rosenzeit mal ein Buch gekauft, um nachzulesen. Aber irgendwie mache ich es jetzt echt mehr "nach Gefühl". Und jedes Jahr mutiger! Lachen

Liebe Grüße

bachstelze284
 
13.04.2010 22:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ursula1

Mitglied seit 10.05.2005
9.978 Beiträge (ø2,89/Tag)



Habe vergangen Woche ein Abendseminar vom Stadtgartenamt über Rosenpflege im Frühjahr gemacht.

Jetzt hab ich es auch begriffen: die Rosen werden abgehäufelt und geschnitten wenn die Forsythien blühen.

Und da in diesem Winter viel erfroren ist, zumal wenn nicht angehäufelt wurde, muss auch tief runter geschnitten werden , zwangsläufig. Dann kommt wahrscheinlich noch etwas aus der Veredelungsstelle. Diese muß, entgegen der Angaben vieler Gartenbaubetriebe, immer 5 cm unter der Erdoberfläche liegen. (Bei Obstbäumen ist es anders, das wird wohl manchmal verwechselt)


Grüsserchen aus Nordhessen
Ursula1

*die 100 im Club der bleibenden User*

--------------------------------

Heiterkeit ist eine Form von geistiger Gesundheit
 
14.04.2010 07:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Christine00

Mitglied seit 25.11.2006
3.002 Beiträge (ø1,04/Tag)

hallo
danke für die antwort
so ein seminar wär auch interessant

habt ihd da an rosen direkt geschnitten oder ist es euch nur vorgetragen worden

viele grüße christine
 
21.04.2010 21:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ursula1

Mitglied seit 10.05.2005
9.978 Beiträge (ø2,89/Tag)



Hallo Christine
sorry, kann leider erst heute antworten, war im Krankenhaus.

Zuerst wurde uns das Rosenschneiden und die Pflege im Frühjahr theoretisch vermittelt. Dann sind wir in den "Botanischen Garten", in dessen Räumen unser Gartenamt die Seminare ausführt und haben uns die Praxis angesehen, besonders die Fehler, welche dort gemacht wurden (Es arbeiten wohl nicht überall Fachleute Sicher nicht! . leider) daran konnten wir schon sehen, wie man es nicht machen sollte und wie es richtig war.
Besonders in diesem Frühjahr, nach dem langen Winter ist viel abgefroren. Daher weit runterschneiden und abwarten, was aus der Veredlungsstelle noch rauskommt.

Hier gibt es auch eine VEranstaltung für die Sommerpflege und nochmal im Herbst für die Herbstpflege.


Grüsserchen aus Nordhessen
Ursula1

*die 100 im Club der bleibenden User*

--------------------------------

Heiterkeit ist eine Form von geistiger Gesundheit
 
21.04.2010 22:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Pia03

Mitglied seit 18.05.2008
1.265 Beiträge (ø0,54/Tag)

Dieser Winter war hart und lang und ich dachte viele Rosen sind eingegangen, habe sie vor drei Wochen gut zurück geschnitten , nun treiben fast alle wieder....hurraaaaaaaaaaaaaaaaaa, gedüngt habe ich sie auch schon, nun muß es regnen.

LG Pia Na!
 
22.04.2010 07:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Christine00

Mitglied seit 25.11.2006
3.002 Beiträge (ø1,04/Tag)

hallo

danke für die antwort

werd mal schauen ob so ein seminar auch bei uns in der nähe angeboten wird

viele grüße christine
 
22.04.2010 10:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ghostolli

Mitglied seit 05.09.2005
6.320 Beiträge (ø1,9/Tag)

Hallo Christine,

ich hab mal irgendwo gelesen:

'Wenn man in den Rosengarten geht, braucht man eine scharfe Schere und ein hartes Herz!'

Heißt im Klartext, daß man die Rosen im Frühjahr (ich halte mich da auch immer an den Forsythien-Termin Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ) ruhig kräftig beschneiden sollte. Umso prächtiger treiben die Rosen wieder aus!

Ich halte mich an diesen Rat und ich habe jedes Jahr wunderschöne Rosen!



Liebe Grüße, Olli

Frühling, ja, Du bist's!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de