grüne tomaten


ilseoma

Mitglied seit 24.09.2009
3 Beiträge (ø0/Tag)

hallo, was kann ich mit grünen tomaten anfangen, und sind sie giftig? danke ilseoma

Grike09

Mitglied seit 01.11.2007
696 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo,

giftig sind sie , denke ich nicht, denn wenn du sie noch etwas ligen läßt, werden sie rot und dann kann man sie essen Lächeln

LG Grike09

Petra2009

Mitglied seit 29.08.2009
202 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,
es gibt auch grüne Tomaten, die man esssen kann. (Sie heißen "Grünes Zebra" und sind hell und dünkel gestreift.
LG
petra

Petra2009

Mitglied seit 29.08.2009
202 Beiträge (ø0,09/Tag)

Sorry, bin zu früh auf den "Button" gekommen - Ich hab diese Tomaten selbst im Garten angebaut, der Ertrag ist nicht sonderlich hoch, es ist halt eine alte Sorte. Man bekommt sie aber auch gelegentlich in gut sortierten Gemüseabteilungen oder auf dem Markt.
Den Reifegrad erkennt man durch Fingerdruck. Wenn sie leicht nachgeben, sind sie genussreif. Geschmacklich fallen sie eigentlich nicht besonders auf - aber die Gesichter der Essensgäste, wenn der Tomatensalat plötzlich grün ist (oder auch noch andere Farben hat - Tomaten gibt es ja in vielen Variationen) lohnen sich allemal.
LG.
Petra

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.444 Beiträge (ø8,66/Tag)

Hallo zusammen!

Grüne, unreife Tomaten enthalten Solanin, und das ist giftig.

Ich würde vom Verzehr abraten.

Solanin befindet sich auch an grünen Kartoffeln, auch diese Stellen soll man großzügig abschneiden und nicht mitkochen.


Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!

Sonja

Mitglied seit 17.05.1999
13.342 Beiträge (ø2,26/Tag)

Ich kopier mal aus einem älteren Thread:


Eine kurze Info zu grünen Tomaten und Solanin:

grüne Tomaten enthalten Solanin und das ist giftig, je reifer die Tomate wird, um so mehr nimmt die Konzentration des Solanins ab. Grüne Tomaten haben pro 100 g ca. 30 mg Solanin. Reife, rote Tomaten haben noch ca. 0,7 mg/100 g.
Schon ca. 25 mg können beim Menschen eine toxische Wirkung hervorrufen - 400 mg sind tödlich.

Auch durch Kochen wird Solanin nicht zersetzt!

Jetzt wird gleich wieder jemand sagen - ja, es gibt doch aber Marmelade aus grünen Tomaten und eingelegte grüne Tomaten hab ich auch schon gegessen - alles richtig, unter Einhaltung bestimmte Verzehrmengen gibts da auch keine Bedenken.
Werden grüne Tomaten zu Konfitüre verarbeitet, sinkt der Solaningehalt im Endprodukt um etwa 35%, da die Tomaten durch Zugabe von Zucker sozusagen verdünnt werden.
Das Schälen der Früchte bringt ebenfalls eine Minderung von 10%.
Süss-sauer eingelegte, grüne Tomaten enthalten insgesamt noch 90% der ursprünglichen Solaninmenge. Da sollte man mit dem Verzehr also noch vorsichtiger sein.

Es gibt bestimmte Sorten, die grün bleiben, aber das ist etwas anderes als unreife, grüne Tomaten!



Gruß von Sonja*
chefkoch.de

angelika2603

Mitglied seit 21.07.2003
26.742 Beiträge (ø6,09/Tag)

Hallo

du kannst aus grünen Tomaten Chutney machen. ist sehr lecker

Liebe Grüße vonner Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies

"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger." (Christiaan Barnard)

angelika2603

Mitglied seit 21.07.2003
26.742 Beiträge (ø6,09/Tag)

und hier ein rezept

http://www.chefkoch.de/forum/2,53,269960/mein-gruenes-Tomaten-chutney.html

Liebe Grüße vonner Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies

"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger." (Christiaan Barnard)

ilseoma

Mitglied seit 24.09.2009
3 Beiträge (ø0/Tag)

an alle, die mir so nett geantwortet haben: ich werde also lieber abstand nehmen von grünen tomaten und hoffen, daß einige doch noch rot werden, wenn die sonne es erlaubt. vielen dank und gute nacht wünscht ilseoma.

Zipfes

Mitglied seit 02.12.2006
1.103 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallo,

grüne Tomaten kann man super als Sauerkonserve einlegen, dann sind sie auch nicht giftig. Ich hatte erst eine ähnliche Frage, und bin auf dieses Rezept gestoßen (worden)

http://www.chefkoch.de/rezepte/1209771226733973/Pikante-gruene-Tomaten.html

Eingelegt sind sie schon, sieht gut aus, ich lass es noch ein bisschen ziehen. Und nachdem ich das als Kind oft und gerne gegessen habe scheint es auch nicht giftig zu sein. Lachen

Liebe Grüße

Christa

pastagenovese

Mitglied seit 05.11.2004
5.046 Beiträge (ø1,29/Tag)

Hallo ilseoma,

grüne Tomaten sind in der Tat giftig!
Genau so wie Salz oder die Sauce von gekochten Fisolen > grüne Bohnen! (Blausäure)

Alles mit Maß und Ziel genossen kann nicht schaden, kein Mensch würde die grünen eingelegten Tomaten kiloweise essen, die Menge macht´s aus.

Nimm die Tomaten und leg sie ein, wenn sie nicht mehr rot werden, ein oder 2 Stück sind locker zu verkraften, genau so wie die Prise Salz.

liebe Grüße

Claudia

Heute ist der erste Tag vom Rest Deines Lebens

angelika2603

Mitglied seit 21.07.2003
26.742 Beiträge (ø6,09/Tag)

Hallo

ich liebe dieses grüne tomaten chutney und lebe immer noch.

Liebe Grüße vonner Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies

"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger." (Christiaan Barnard)

ilseoma

Mitglied seit 24.09.2009
3 Beiträge (ø0/Tag)

guten morgen an christa, ich habe mir das rezept von den grünen tomaten ausgedruckt und werde es auch meiner nachbarin geben, die hat das gleiche problem mit zu vielen tomaten. herzlichen dan k von ilseoma.
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de