Woran erkenne ich, dass ein Kürbis reif ist?

20.08.2008 21:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susa_

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø9,97/Tag)

Bitte nicht lachen, auf meinem Grabstein wird dereinst stehen

Hier ruht Madame susa
sie lernt es noch


Na!


aaaaalso, ich habe dieses Jahr mal Kürbisse gepflanzt, der erste ist inzwischen etwa Fußball groß, hellgelb und wenn ich an ihm klopfe, klingt es hohl. Auf dem Setzling bzw. seinem Töpfchen stand nur "Kürbis" drauf, nichts weiter.

Wann kann ich meine erste selbst gezogene Kürbissuppe machen? Soll ich schon ernten?





________________________________________________________________________

Will the people in the cheaper seats clap your hands? And the rest of you, if you'll just rattle your jewelry. (John Lennon)
 
20.08.2008 21:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Pätty

Mitglied seit 07.08.2004
3.445 Beiträge (ø0,95/Tag)

Hallo susa_!

Daß es hohl klingt ist schon mal ein gutes Zeichen!
Ist natürlich etwas schwierig, wenn man nicht weiß, welche Sorte es ist... Wie sieht das Stück Stiel aus, das direkt am Kürbis ist? Macht es einen "verholzten" Eindruck, also sind in dem grün des Stiels braune, trockene Riefen? Die sollten da schon sein.

Liebe Grüße
Pätty
 
20.08.2008 21:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susa_

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø9,97/Tag)

Danke für den Tipp, da guck ich gleich morgen mal nach.

Lieben Gruß
susa



________________________________________________________________________

Will the people in the cheaper seats clap your hands? And the rest of you, if you'll just rattle your jewelry. (John Lennon)
 
20.08.2008 21:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Pätty

Mitglied seit 07.08.2004
3.445 Beiträge (ø0,95/Tag)

Ich habe übrigens schon seit Jahren Kürbisse im Garten und es ist jedes Jahr aufs neue wieder spannend; und 100% sicher bin ich mir auch nie. Man kann den Kürbis aber lieber ein paar Tage länger liegen lassen, als das man zu früh erntet, denn dann haben sie kein so schönes Aroma.
Kommt ja auch immer ein wenig drauf an, wann man auspflanzt und in welchem Teil der Republik man wohnt.
Aber schau morgen mal nach; da bin ich auch mal gespannt.

Liebe Grüße
Pätty
 
20.08.2008 21:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susa_

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø9,97/Tag)

Leider ist meine Kamera gerade zurReparatur, sonst würde ich ein Photo einstellen.




________________________________________________________________________

Will the people in the cheaper seats clap your hands? And the rest of you, if you'll just rattle your jewelry. (John Lennon)
 
20.08.2008 21:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

WCEnte

Mitglied seit 09.12.2007
439 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,
den Kürbis kann man, wenn man ihn recht spät erntet, noch lange liegen lassen, besser bei Zimmertemperatur als zu kalt. Die Schale muss schon recht rauh sein, wenn er reif sein soll. Lieber noch liegen lassen, es sei denn, der Stiel ist abgetrocknet.
Gruß Gertrud
 
20.08.2008 22:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mailin_p

Mitglied seit 27.12.2003
1.056 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Susa,

ich kenne es auch so, dass der Kürbis "fertig" ist, wenn der Stielansatz verholzt ist. Erst danach verarbeite ich sie, und das hat bis jetzt immer gut geklappt.

lg Mailin
 
09.08.2009 20:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lilibeth

Mitglied seit 04.11.2003
6.100 Beiträge (ø1,56/Tag)

Hallo,

reifen Kürbisse nach?

Ich wollte im Garten grade einen Hokkaido zur Seite rücken als er am Stiel abbricht. Leider ist dieser (also der Stiel) noch vollsaftig. Also nix druchgetrocknet. Was denn nun?

Viele Grüsse

Lili
 
10.08.2009 12:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rahmkartoffel

Mitglied seit 05.03.2008
252 Beiträge (ø0,11/Tag)

Ich habe gelernt, dass ein Kürbis erntereif ist, wenn er deutlich schwerer ist, als man aufgrund seiner Größe vermuten würde.
Wenn man ihn hochhebt und er ist noch nicht reif, dann ist er relativ leicht.
Irgendwann wird er dann richtig schwer und man denkt: Boah.
Dann ist er reif und kann geerntet werden und er ist dann auch entsprechend lagerfähig.
 
27.08.2011 13:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

KungFuPanda

Mitglied seit 28.01.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Lillibeth,
das ist mir vor ein paar Tagen auch passiert.
Ich hab mir gedacht, jetzt schneid ich ihn auf und kuck mal. Er war noch in stilnähe grün, und vom Geschmack her bitterer als gewohnt. Hab ihn zusammen mit einem Apfel und etwas Zucker gekocht. Hat ganz ok geschmeckt.

In einem Gärtnerbuch hab ich gelesen, dass man den Kürbis so lange an der Pflanze lassen kann, bis die Blätter absterben.

Habe die Pflanzen (Hokkaido und Riese) vor etwa 14 Tagen beschnitten, d.h. die großen Blätter abgeschnitten. Jetzt sind die Früchte noch dicker geworden. Also warte ich mal noch mit ernten. Let´s rock!
 
27.08.2011 13:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Scooty877

Mitglied seit 31.05.2006
1.998 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hallo!

Kürbisse erntet man genau wie zu Zucchini und co nach "Augenmaß", wenn der Kürbis die gewünschte Größe hat erntet mn ihn!

Wenn man ihn lagern möchte muß man warten bis der Stielansatz verholzt ist, erst dann ist er lagerfähig!

viele Grüße heidi!
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de