Heckenbepflanzung (schnellwachsend)

11.07.2008 12:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

NicoNicoNicoNico

Mitglied seit 04.07.2008
109 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo!
Ich suche eine Hecke die als sichtschutz dienen soll aber sie soll wenn möglich nichts kosten oder günstig sein

ich hoffe ihr könnt mir helfen
 
11.07.2008 13:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fleur1

Mitglied seit 06.09.2007
4.374 Beiträge (ø1,66/Tag)

Hallo,

ich empfehle, weil auch Winterbelaubung, Kirschlorbeer. Nichts kosten? Ist gut Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Gescheit:
wenn bei Nachbarn oder Bekannten Kirschlorbeeren wachsen, frage sie, ob die Abkömmlinge davon haben darfst. Meistens wachsen unter den Kirschlorbeeren (und drum herum) zig Abkömmlinge derselben. Gerade jetzt sprießen sie hervor aus den Samen vom letzten Jahr.

LG fleur
 
11.07.2008 13:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fleur1

Mitglied seit 06.09.2007
4.374 Beiträge (ø1,66/Tag)

Fehlerteufel:

Pfeil nach rechts .....sie, ob die Abkömmlinge davon..... Pfeil nach links

richtig: ...., ob Du die Abk........

BG fleur
 
11.07.2008 13:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susawo

Mitglied seit 04.05.2006
8.094 Beiträge (ø2,59/Tag)

ja,

da schliess ich mich an,kirschlorbeer ist da wirklich gut geeignet.

wenn du bei mir in der nähe wohntest,könnt ich welche abgeben


gruss suse
 
11.07.2008 13:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

NicoNicoNicoNico

Mitglied seit 04.07.2008
109 Beiträge (ø0,05/Tag)

das problem ist sie sollen schnell wachsen
 
11.07.2008 13:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lametti

Mitglied seit 03.07.2004
19.815 Beiträge (ø5,22/Tag)

Kirschlorbeer wächst sauschnell.





Chefkoch ist kein Wattepusten!


Heckenbepflanzung schnellwachsend 3375332896Lisa
 
11.07.2008 14:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

A Friend

Mitglied seit 17.01.2002
8.392 Beiträge (ø1,79/Tag)

Ist aber sauteuer Achtung / Wichtig Lachen


Chefkoch ist kein Handarbeiten!

A Friend
 
11.07.2008 14:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

NicoNicoNicoNico

Mitglied seit 04.07.2008
109 Beiträge (ø0,05/Tag)

der waechst 20-25 cm im jahr das ist langsam ich will ws wo 1m im jahr oder so wächst
 
11.07.2008 15:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lametti

Mitglied seit 03.07.2004
19.815 Beiträge (ø5,22/Tag)

Quatsch. Der wächst viel mehr als 25 cm pro Jahr.
Aber ist ja egal, da 1 Pflanze zwischen 5-6 Euro kostet, ist dir das wahrscheinlich eh zu teuer.
Für nix bekommst du auch nix, es sei denn, du buddelst heimlich irgendwo was aus. Lachen






Chefkoch ist kein Wattepusten!


Heckenbepflanzung schnellwachsend 3375332896Lisa
 
11.07.2008 16:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.849 Beiträge (ø12,34/Tag)

Halo Nico,

dann kauf dir einen/mehrere Knöterich.Der ist billig und wächst so schnell das du ihn nochmal zum Teufel wünschst eben weil er alles zuwuchert.

katir
 
11.07.2008 21:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Agaricus

Mitglied seit 30.11.2007
214 Beiträge (ø0,08/Tag)

.... Ligusterstecklinge ....

Gruß
a
 
12.07.2008 06:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fleur1

Mitglied seit 06.09.2007
4.374 Beiträge (ø1,66/Tag)

Hallo katir,

hatte ich auch mal, solch einen Knöterich. Habe es zu spät wahrgenommen, welch ein Unkraut das ist. Er überwucherte meine geliebten Flieder, umschlang die Äste, und und und.
Ich habe dann versucht alles raus zu bekommen und mußte sogar einige Fliederbaumäste und -Ästchen opfern. trotz tiefer Wurzelbeseitigung sproß das Zeug im Folgejahr wieder hervor.
Einzige "Abwehrmaßnahme: wieder tiefes Loch gebuddelt, Streusalz rein und ein paar Wochen gewartet, bis ich dachte, nun ist das Wurzelwerk gänzlich zerstört. War es dann auch.

Also von Knöterich ist allemal abzuraten.

BG fleur
 
12.07.2008 07:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fleur1

Mitglied seit 06.09.2007
4.374 Beiträge (ø1,66/Tag)

Hallo,
bin´s noch einmal:

@ NicoNicoNicoNico,

ich muß mich da `lametti´anschließen;

am preiswertesten ist wohl Kirschlorbeer, denn Du willst ja so schnell wie möglich Sichtschutz haben. Und Abkömmlinge bekommst Du allemal, wenn Du Dich nur bemühst. Viele Garten-/Kirschlorbeerheckenbesitzer sind froh, wenn jemand freiwillig die unzähligen Samenspößlinge aus der Erde zieht. Mußt mal in Deiner Gegend rumfragen.

Der Vorschlag von `Agaricus´ist auch akzeptabel.

Aber der Liguster wächst nach meiner Erfahrung sogar noch langsamer als Kirschlorbeer. Kommt vielleicht aber auch auf den Standort und die Bodenbeschaffenheit an.

Es gibt aber noch eine Möglichkeit: Bambus: hier in Mitteleuropa gedeiht die Sorte "Muriela" gut. Eine kurzfristige Lösung ist dies aber nicht -aber relativ ebenfalls preiswert. Von einem Stock aus könntest Du Dir unzählige Rizome abstechen und davon eine Hecke bilden.

Resumé:

Pfeil nach rechts Für nix bekommst du auch nix, es sei denn, du buddelst heimlich irgendwo was aus Lachen . Pfeil nach links von `lametti´

............ und schon gar nicht im 1. Jahr einen Meter hoch. Bis ein Garten gut eingewachsen ist vergehen schon mal 10 Jahre, es sei denn, Du kaufst Dir gleich die 2 - 3 Meter hohen Koniferen o.ä., wo das Stück dann auch 300,-- EURO kostet Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Trotzdem wünsche ich Dir Erfolg bei Deiner Suche.

BG fleur
 
12.07.2008 07:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kyri

Mitglied seit 07.04.2002
31.635 Beiträge (ø6,86/Tag)

Hallo!

Du schreibst: nichts kosten oder günstig sein.

Was hältst du davon, die ersten Jahre hochwachsende Sommerpflanzen zu setzen, die auch einen gewissen Sichtschutz bieten? Dann suchst Du dir Heckenpflanzen aus, die recht wüchsig sind, am besten welche, die Du durch Absenker vermehren kannst, und lässt den Pflanzen halt die Zeit, die sie brauchen. Am besten überhaupt eine gemischte Hecke.

Gruß
Kyri
-

Meter trifft auf Meterlein.
„Sag mal, Paul, Du bist so klein?“
„Bin modern, mein lieber Peter.
Ich bin doch ein Euro-Meter.“
Kyri Becker, 10.07.2008
 
12.07.2008 14:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ulla2

Mitglied seit 17.01.2002
2.947 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hi,
Knöterich????? Den wirst du kaum mehr los und so besonders schön ist der ja wirlich nicht!

Wie wärs mit wildem Wein? der wächst ja auch total schnell. Ausser du willst im Winter auch was Grünes, dann vielleicht Kirschlorbeer? Obwohl, schnell wächst der nicht!

Lg
ulla
 
12.07.2008 18:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.849 Beiträge (ø12,34/Tag)

Fleur und ulla,

er wollte etwas billiges und was sehr schnell wächst.Und das macht Knöterich Lachen nun wirklich.

Ich wäre auch nicht scharf drauf ihn in meinem kleinen Garten zu haben.

Aber eine Bekannte hat ihn , schneidet ihn regelmässig , und liebt ihn als Sichtschutz.

lg katir
 
12.07.2008 19:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

abra

Mitglied seit 16.06.2004
16.267 Beiträge (ø4,27/Tag)

Hallo,

schnellwachsend. billig und nichts kosten .... da fällt mir spontan Holunder ein Lächeln

LG Abra
 
12.07.2008 20:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ulla2

Mitglied seit 17.01.2002
2.947 Beiträge (ø0,63/Tag)

@ katir,

ja aber wilder Wein wächst auch wie verrückt, wir haben ihn vor dem Vorgarten. Seit wir einen neuen Zaun haben, halte ihn absichtlich ganz klein, und das bedeutet, ich schneide ich jede Woche mindestens einmal zurück!!

Lg
Ulla
 
13.07.2008 09:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alexander-lisa

Mitglied seit 26.06.2008
7 Beiträge (ø0/Tag)

hallo nico,

ich würde dir hollunder empfehlen, den findest du auch in der natur. was auch ganz toll ist, ist schmetterlingsflieder. der wen blüht, hast du alle möglichen arten von schmetterlingen im garten.


lg
ingrid Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
13.07.2008 11:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

NicoNicoNicoNico

Mitglied seit 04.07.2008
109 Beiträge (ø0,05/Tag)

danke für die vielen tipps
 
15.07.2008 12:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

stresefrau

Mitglied seit 10.08.2005
369 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hi,
ich habe von meinem Kirschlorbeer, der auch sehr schnell gewachsen ist, einige Äste abgeschnitten, die auf dem Grundstück der Nachbarn rüberwucherten.

Diese Äste habe ich in Wasser gestellt und teilweise auch sofort in die Erde gesteckt (schön feucht halten) - es sind einige angewachsen! Somit kann man aus den Samen und den Ästen eine Hecke züchten!

Bei Bedarf pflanzt man noch blühende Sträucher davor, die auch immer ein schöner Hingucker sind und oftmals (als kleine Pflänzchen) auch nicht teuer sind. Es gibt ja auch Staudenmärkte und Ableger in Nachbars Garten! Oder wie oben bereits erwähnt schöne Stauden.

LG Stresefrau
 
15.07.2008 19:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

NicoNicoNicoNico

Mitglied seit 04.07.2008
109 Beiträge (ø0,05/Tag)

also ich habe mal was von liguster gelesen das dieser bis 1m pro jahr wächst!und über basdardzypressen das die 40-100 cm wachsen!ist eine kiwipflanze (mit rankgitter)auch ein guter sichtschutz?abgesehen das die blätterimm winter abfallen!
 
04.08.2008 00:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Maju98

Mitglied seit 08.07.2007
57 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hi!

Google mal nach Ulme aus Turkestan ! Oder Schau auf www.wunderhecke.at nach.

Diese Hecke wächst pro Jahr 1-1,5m. Du kannst quasi zugucken wie sie wächst, auch wenn es anfangs nicht so aussieht.

Unsere haben wir letztes Jahr im Herbst gepflanzt und im März auf 10cm zurückgeschnitten. Jetzt ist sie schon etwas über einem Meter groß und soll jetzt irgendwann wieder zurückgeschnitten werden.

Gruß Sandy
 
04.08.2008 00:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chulia83

Mitglied seit 20.02.2006
1.980 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo!

Unser Kiwi wächst wie besche....
Vielleicht ist das ja was...???

Lg
Chuli
 
04.08.2008 13:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

manu13769

Mitglied seit 17.01.2002
1.754 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo !

Habe Kirschlorbeer, sowie Ligusterhecke...

Liguster wächst viel viel schneller
und ist auch im Winter schön ( Lorbeer auch ). Lachen

Nix Kosten....
das wird zum Problem....

LG
Manuela Lachen
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de