Was tun gegen Fruchtfliegen?

27.10.2005 14:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nindscha

Mitglied seit 02.10.2003
2.766 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo Zusammen,

es ist wirklich zum verzweifeln: Ich habe alle paar Wochen Fruchtfliegen in meiner Küche... Obwohl ich nichts draußen stehen lasse, auch kein Obst o. ä. offen liegen habe, sondern alles in den Kühlschrank oder in Dosen verpacke. trotzdem kommen sie immer wieder und ich weiß nicht, was ich noch dagegen tun soll. Es ist mir auch unangenehm, wenn Gäste kommen und diese blöden Viecher rumfliegen - als würde man nicht ordentlich sauber machen. traurig

Ich bin keine Freundin von diesen Sprays, da bei uns in der Wohnung alles offen ist und ich nur ungern die gesamte Wohnung \"verpesten\" möchte... Gibt es vielleicht Hausmittelchen, die die lästigen Fliegen vertreiben?

Freue mich auf jeden Tipp!

Danke und viele Grüße,
Nindscha

_________________________________
\"Das wichtigste des ersten Schrittes ist die Richtung, nicht die Weite.\"
Unbekannt
 
27.10.2005 14:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

graefin85

Mitglied seit 09.05.2004
16 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Nindscha,

hab den Tipp hier irgendwo im CK gefunden,
Gib in ein Glas etwas Essig, Wasser und einen Tropfen Spülmittel
und stell das ganze einfach auf.
Ich weiß nur das Mischverhältnis nicht mehr, habs frei Schnauze gemacht. Lächeln
Dann warte einfach 2-3 Tage und die Fruchtfliegen sind alle ertrunken.

lg
graefin85
 
27.10.2005 14:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nindscha

Mitglied seit 02.10.2003
2.766 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo Gräfin!

Das klingt ja schon mal super! Muss ich nachher gleich testen!

LG, Nindscha

_________________________________
\"Das wichtigste des ersten Schrittes ist die Richtung, nicht die Weite.\"
Unbekannt
 
27.10.2005 14:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
19.883 Beiträge (ø4,14/Tag)



ja genau... 1/2 Essig (am besten Apfelessig! - billiger tuts), 1/2 Wasser und 1-2 Tropfen Spüli ... Letzteres verändert die Oberflächenspannung, so dass die durch den \"leckeren\" Geruch angelockten Fruchtfliegen nicht wieder aus dem Glas herauskrabbeln können HAR HAR HAR

Ich habe in einer Ecke immer so ein Glas stehen!

gruß von
fine




Everything good in life is either illegal, immoral or fattening (Murphy`s Law)
 
27.10.2005 15:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ela*

Mitglied seit 11.11.2001
18.354 Beiträge (ø4,04/Tag)

Hallo zusammen,

kann es sein, dass die Fruchtfliegen nicht bei mir in der Küche an diese Falle gehen, da ich dort auch meinen selbst gezogenen Rotweinessig stehen habe..... *grübel*.

Die Biester gehen in meiner Küche nicht in die Falle, sonder vergnügen sich auf dem Mulltuch, mit dem ich meinen Essig abgedeckt habe.............. Welt zusammengebrochen


Gruß

Ela*


Es gibt nichts, was ich nicht ignorieren kann!
 
27.10.2005 17:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fliegendreck

Mitglied seit 03.04.2005
904 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Nindscha,

da Du ja Dein Obst nicht so rumliegen hast ist es seltsam, dass Du Fruchtfliegen in Deiner Wohnung hast. Kann es sein, dass Du keine Fruchtfliegen sondern Trauermücken in Deiner Wohnung hast? Die kommen nämlich aus den Blumentöfen. Hast Du viele Blumen in Deiner Wohnung die Du auch noch ziemlich feucht hältst? Die Trauermücken halten sich auch gerne in der Nähe der Blumenkübel auf.

LG
Fliegendreck
 
28.10.2005 11:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nindscha

Mitglied seit 02.10.2003
2.766 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo Fliegendreck,

ichhabe schon Blumen in meiner WOhnung, allerdings sind die selten feucht. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Und in der Küche habe ich gar keine Pflanzen, daran kanne es also nicht liegen. Ich hatte diese Tierchen auch schon, die in Blumenerde sitzen (wusste aber nicht, dass sie Trauermücken heißen...), aber die waren dann eher nicht in der Küche... *seufz*

Ich habe auf jeden Fall gestern erstmal ein großes Glas mit essig, wasser und Spülmittel hingestellt. Und was passiert? Die dummen Viecher sitzen alle am Glasrand, und keine fliegt rein...

Aber danke für eure Tipps!

LG, Nindscha

_________________________________
\"Das wichtigste des ersten Schrittes ist die Richtung, nicht die Weite.\"
Unbekannt
 
28.10.2005 12:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

graefin85

Mitglied seit 09.05.2004
16 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Nindscha,

das war bei mir zuerst auch so. Die Fliegen sind immer rum ums Glas, haben dran geschnuppert und sind wieder Richtung Obst abgedüst. Dann hab einfach ein paar Tage gewartet und die Fliegen am Obst wurden immer weniger und die im Gals immer mehr. Es funktioniert auf alle Fälle, hab einfach noch ein bisschen Geduld. Na!

Viele Grüße
graefin85
 
28.10.2005 13:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SteffyPeter

Mitglied seit 29.01.2005
595 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,

auch ich leide unter diesen aufdringlichen Tierchen vor allem in der Küche. Ich denke, wenn es kälter wird hat sich das Problem relativ schnell erledigt. Nach dem wir am vergangenen WE versucht haben sie einzeln mit Handtüchern zu killen sehe ich es nur noch mit Humor. Mit dem Cocktail werde ich aber ausprobieren, schon aus sportlichen Gründen.


Tja Ela, die Viecher wissen halt was gut ist, siehe es als Kompliment - auch wenn sie nix im Hirn (wenn überhaupt ein solches) haben. Warum sich mit billigem Essig abgeben, wenn die Delikatesse nebenan zu haben ist.

LG

SteffyPeter
 
28.10.2005 13:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hexep

Mitglied seit 07.09.2005
265 Beiträge (ø0,08/Tag)

Lächeln

es ist doch soooo schwer Geduld zu haben...mein Obst hab ich inzwischen schon im Kühli verbannt.
Überall stehen Schalen mit Essigwasser und die deppaten Viecher sitzen da und schauen rein*G*

lg
HexeP
 
28.10.2005 14:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Charlie64

Mitglied seit 25.01.2005
1.250 Beiträge (ø0,37/Tag)



Hallo,

die Idee mit der Wasser/Essig-Spüli-Mischung ist supi,
das werde ich heute Abend ausprobieren.

LG

Charlie



 
28.10.2005 14:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cinnamon63

Mitglied seit 10.12.2004
810 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo,

bei mir hat sich dieses Problem durch Zufall gelöst: während ich koche habe ich manchmal ein Glas Sherry bei mir in der Küche stehn (mache ich nur Sonntags, wenn ich was besonderes koche Lächeln). Und auf einmal sehe ich, wie sich einige dieser Plagegeister, die mich schon seit ein paar Tagen ärgern, an meinem Glas tummeln. Nicht nur am Rand, sie sind sogar reingekrabbelt und zu guter letzt im Sherry ertrunken (kommt davon Lachen !!!).
Da mir der Sherry für diese versoffene Bande aber zu schade ist, habe ich ein kleines Stückchen Hefe mit etwas Zucker und Wasser angerührt und in der Küche hingestellt. Hat auch funktioniert.
Allerdings muss man aufpassen, egal ob Essig, Sherry oder Hefe, dass nichts davon am Glasrand ist. Denn die bleiben dann dort sitzen und machen sich garnicht erst die Mühe, ins Glas zu krabbeln.
Glücklicherweise hatte ich schon lange keine Fliegen mehr, denn meine Jungs essen das Obst schneller als ich gucken kann......

Gruß
cinnamon
 
28.10.2005 20:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

einmalig

Mitglied seit 29.06.2005
149 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,
diese Biester sitzen bei mir nicht nur auf dem Obst. Die kommen aus dem Brotschrank und aus dem Backofen auch. (Habe da manchmal Brötchen oder mal ein frischer kuchen drin stehen.)

Habe gehört, dass diese Fliegen auch auf Kombucha stehen (Teegetränk mit Essignote) und daher kann man die mit einem Glas davon auch anlocken und ertränken. Glas mit Deckel und Löchern drin.

Muss ich auch unbedingt mal versuchen, denke ich probiere beide Methoden, auch die mit Spülmittel.
Danke für den Tipp.

einmalig
 
28.10.2005 21:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Thea°

Mitglied seit 17.01.2002
556 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo,
hab Eure Kommentare mit Interesse gelesen. Mich ärgern die Viecher auch. Vor einigen Wochen
wollte ich besonders schlau sein und hab in die Küche ein Glas mit Rotwein gestellt in der Hoffnung, dass meine 10 Fruchtfliegen im Alk ersaufen. Tja, am nächsten Tag hatte ich 20. Und schlau wie Spinne, saßen sie brav am Rand. Das mit dem Spülmittel probiere ich mal aus. Jetzt bei der Wärme sind ja bereits ein paar Fliegen wieder auf den Beinen.

LG Thea° Lachen
 
29.10.2005 13:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

berezina

Mitglied seit 06.05.2003
446 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

eine Bekannte von mir hat sich eine fleischfressende Pflanze angeschafft Lachen, allerdings ziehe ich eine mit Nelke gespickte Zitrone vor, das hilft genauso gut und die lästigen Biester erscheinen erst gar nicht mehr Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG berezina
 
31.10.2005 14:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nindscha

Mitglied seit 02.10.2003
2.766 Beiträge (ø0,72/Tag)

hallo,

so, mein Erfahrungsbericht: Essig + Wasser hat nichts gebracht... Habe gestern das Glas entsorgt, ohne dass auch nur eine einzige Fliege reingekrochen wäre... traurig

Werde also mal weiter testen...

LG, Nindscha

_________________________________
\"Das wichtigste des ersten Schrittes ist die Richtung, nicht die Weite.\"
Unbekannt
 
01.11.2005 14:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SteffyPeter

Mitglied seit 29.01.2005
595 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,

fine, dein Tipp war erste Klasse. Wir haben in jedem Raum ein Schälchen aufgestellt - wichtig war, dass es ein Essig mit \'Geschmack\' war. Mit meinem Putzessig (Essigeessenz) hat es nicht funktioniert. Und ich kann berichten: nach zwei Stunden waren Hunderte von diesen Viechern in den Schälchen ertrunken. Die Wohnung ist geräumt Lachen.

Ein Danke und euch Allen eine gute Fangquote.

LG

SteffyPeter
 
01.11.2005 16:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hexe163

Mitglied seit 19.07.2005
642 Beiträge (ø0,2/Tag)

hallo,

hab grad mit viel interesse eure berichte gelesen.....

hab dasselbe problem....

zitrone mit gespickter nelke hilft auch nicht.......

die viecher sind überall , hab nichts obstiges rumliegen, heute morgen hab ich die brötchen auf den

tisch gestellt und eh ich mich versah sassen dort mind 10 fliegen........

werd jetzt das mit dem spülmittel ausprobieren....hoffe es hilft.......

man liest sich

gruss hexe
 
02.11.2005 17:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sternum79

Mitglied seit 02.10.2005
124 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

auch ich hatte diese Fruchtfliegenproblem und wußte nicht woher die Dinger kamen. Welt zusammengebrochen

Jetzt habe ich auch die simple Methode \"Spüli/Essig/Wasser\" ausprobiert - es hat super funktioniert Lachen!

Ein Hoch auf die Hausmittel!

LG Tina
 
02.11.2005 19:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sylv1802

Mitglied seit 15.08.2004
522 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo,

habe absoluten Erfolg mit ROTWEIN mit 1-2 Tropfer Spüli!!! Allerdings hat der ganze Anlauf des Projektes ein bisschen über einen Tag gebraucht, dafür waren dann innerhalb ein paar Stunden an die 30 der Viecher drin. Der nächste Tag dann wieder dasselbe - jetzt sind es nur noch so 10 gewesen. Glaube, sie sind bald ausgerottet ;.-)
Super Idee!! (Ich hatte erst auch die Essigmischung, die wollten \"meine\" Tierschen aber nicht, sind wohl Feinschmecker Lächeln

Danke für den super Tipp!!

LG, Sylv
 
02.11.2005 21:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hexe163

Mitglied seit 19.07.2005
642 Beiträge (ø0,2/Tag)

hallo,

die Essig -Spüli -Mischung hilft..........
und im Wohnzimmer gehen sie auf mein Glas Rotwein los.....
jetzt bin ich halt auf Wasser umgestiegen.......

gruss hexe
 
28.10.2007 14:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Thomas67

Mitglied seit 28.10.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

das Spüli ist wichtig um die Oberflächenspannung des Wassers zu brechen, sonst klettern die Biester wieder raus, da sie zu leicht sind und auf dem Wasser schwimmen.
 
31.10.2007 22:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Onkel-Hackermann

Mitglied seit 18.10.2006
248 Beiträge (ø0,09/Tag)

Nabend Nindscha

der Trick mit dem Spülmittel und dem Essig ist nicht schlecht, fehlt aber noch was.
Ich mach´s immer so:
Am besten mischst du dir einen Cocktail aus Cola und Weinessig 2:1 (zieht die Ficher an) und oben drauf ein Spritzer Spülmittel (dann bleiben sie auch im Glas drin)
Funktioniert garantiert Na!

einen fliegenfreien Herbst Lachen
und grüße an alle Fliegengeplagten

Onkel-Hackermann


"Glücklich ist wer vergisst, was er bei MC Donald isst."
 
01.11.2007 22:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Aennica

Mitglied seit 31.08.2004
8.246 Beiträge (ø2,34/Tag)

Hallo,

schade, daß es bei Dir nicht funktioniert. traurig
Für mich war das einer genialsten Tricks hier im CK. Essig ( dazu ev. etwas Wasser ) und 2 Tropfen Geschirrspülmittel.
Habe da in kürzester Zeit 10-30 Obstfliegen getötet.
Tu die Flüßigkeiten in ein Glas, Tasse, Becher und die Flüßigkeit relativ nahe am Behälterrand.

Viele Grüße
Aennica

Man muß sich damit abfinden, daß man manchmal die Taube und manchmal das Denkmal ist.
 
03.11.2007 20:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

smokie2

Mitglied seit 13.02.2004
79 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo zusammen,
ich habe das mit dem Glas Rotwein auch mal gemacht und habe jedoch das Küchenfenster offen gelassen.
Nach einiger Zeit ging ich nachsehen und die ganze Küche war voller Obstfliegen. Ich wusste mir echt nicht mehr zu helfen und holte den Staubsauger. Ich habe das Rohr entfernt und bin mit der Düse auf Fliegenjagd gegangen. Hat super funktioiert. Wenn ich wieder einmal diese Biester in der Küche habe stelle ich auch Rotwein mit Spüle auf, lasse jedoch die Fenster zu. Lachen Also viel Spass beim Fliegen-Saugen.
Viele Grüße smokie
 
03.11.2007 21:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ked-ulm

Mitglied seit 28.08.2003
61 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo zusammen,

die Essig-Spüli-Mischung ist im Ansatz richtig. Denn es handelt sich ja um Essigfliegen. Diese Dinger werden zwar vom Essig angezogen wollen aber was anderes zum fressen. Das muss man ihnen anbieten, in Form von Zucker. Das heißt in die Lösung 1-2 TL Zucker auflösen. Dann gehen die Fliegen auch rein.

Da in Cola auch Säure ist (Phosphorsäure) und eine nicht unerhebliche Menge Zucker, sollte diese Mischung ebenfalls gehen.

Viel Sßass beim Mückenfangen.

Gute Nacht! Lächeln
 
03.11.2007 22:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patricia581962

Mitglied seit 22.03.2004
1.040 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo, zusammen!

Ich habe auch manchmal die Biester in meiner Küche. Ich mische dann in einer kleinen Schale Wasser, billigen Essig, ein bisschen Fruchtsaft oder -nektar und das berühmte Tröpfen Spülmittel.

Die Schale stelle ich in der Nähe der Obstschale hin, und ich muss ehrlich sagen, nach spätestens zwei Tagen habe ich viele ertrunkene Fliegen drin. Wenn es mehrere sind, erneuere ich die Mischung, denn ganz blöd sind die Viecher ja auch nicht! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG, Patricia
 
03.11.2007 22:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

weihnachtsmaus

Mitglied seit 10.12.2006
2.368 Beiträge (ø0,88/Tag)

Hallo,

Essig, Wein, Apelsaft - egal - mit einem Tropfen Spüli.

Die fliegen dort hinein und ers...... YES MAN

Was aber sehr wichtig ist:


Macht die Fenster und Türen zu, sonst lockt ihr die Viecher von draußen an

gruß weihnachtsmaus OH TANNE...
 
26.09.2008 10:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tunichtgut

Mitglied seit 26.09.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Vorgestern habe ich auch gemerkt, dass ich von jetzt auf gleich eine Fruchtfliegenplage habe. Wenn mal eine irgendwo rumschwirrt, macht mich das ehrlich gesagt nicht verrückt, das kommt halt vor, wenn man Obst im Haus hat, aber der Fall jetzt ist ein wenig dramatischer.

Zuerst habe ich die Nahrungsquellen für die Fliegen ausfindig gemacht und entfernt.
Muss dazu sagen, dass ich derzeit beruflich und bei meiner Weiterbildung extrem im Stress bin, d.h. ich komme nach Hause, lerne, esse und falle ins Bett. Entsprechend sind auch Mülleimer mal voller als sonst. Dass das der Grund sein würde, war mir klar.

Ich bin davon ausgegangen, dass wirkliche Massen von Fruchtfliegen mehr als eine Quelle haben müssen und so war es auch. Gefunden habe ich:
- Einige Flaschen Malzbier, in denen noch ein paar Tropfen drin waren. Habe die getrunken und in den Kasten (in der Wohnung) zurückgestellt. Alkoholhaltiges Bier würde die Viecher vermutlich töten, aber schön süßes Malzbier ist prima. Habe die Flaschen ausgespült und auch am Flaschenhals gereinigt.
- Einen Müllbeutel, der bei meinem Umzug vor 3 Wochen von einem Umzugshelfer unter die Spüle gestellt wurde. Meine Mülleimer sind aber woanders. 3 Wochen alte Raviolidosen... da freut sich jede Fliege.
- Einen Joghurt, den ich am Morgen vorher gegessen habe und stehengelassen habe. Normalerweise ja kein Problem, aber wenn die Massen sowieso schon da sind, stürzen die sich natürlich auch da drauf.
- Den vollen Mülleimer. Die Klappe war zu, aber die Biester kommen ja da durch.

Danach habe ich die Viecher erstmal einen guten Tag hungern lassen, in der naiven Annahme, dass die dann aus dem geöffneten Fenster abziehen würden. Einige sind tatsächlich raus, aber das war zu wenig.

Vor ein paar Minuten habe ich den mittlerweile ausgehungerten Viechern die besagte Mischung hergestellt. Bei mir waren es ca. 50 ML Apfelsaft, ein EL Essig und ein Tropfen Spülmittel und alternativ 50 ml süßen Weißwein, ein EL Essig und ein Tropfen Spülmittel.

Es hat 3 Minuten gedauert, dann sind die ersten ersoffen. Ich wollte dann die Essigflasche zurückstellen und allein vom Geruch (die Flasche war natürlich sofort wieder zu) klebten da sicher 20 Fliegen dran. War mir zu eklig, sofort weg damit.

Der Wein tut's übrigens bei mir besser als der Apfelsaft, gerade kontrolliert. Weißwein deswegen, weil ich dann besser kontrollieren kann ;)
 
26.09.2008 10:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ncaa_zicke

Mitglied seit 02.09.2007
1.604 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo zusammen,

da ich seit über eine Woche damit zu kämpfen habe, werde ich eure tipps mal ausprobieren.
Trau mich schon gar nicht irgendwas essbares aufzumachen.

Ich werde dann berichten.


Vielen dank und lieben gruß
Zicke
 
26.09.2008 11:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Drübbelken

Mitglied seit 04.02.2008
1.203 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo,

habe gerade die erfolgreiche Bekämpfung einer Essig-Fliegenplage hinter mir!
Aus reinem Interesse habe ich verschiedene Schalen aufgestellt, einmal mit Balsamico-Essig, Zucker und Spüli, einmal mit Apfelsaft, Essig und Spüli und einmal mit normalem Essig, Zucker und Spüli.
Meine Fliegen mochten den Balsamico am liebsten und sind scharenweise darin ersoffen! HAR HAR HAR Habe jetzt endlich wieder Ruhe vor den Viechern, obwohl ich noch Obst in der Küche offen stehen habe!

LG vom Drübbelken
 
30.10.2008 17:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Termifruchto

Mitglied seit 30.10.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Ich dreh gleich frei!

Da komm ich voller freude aus dem Urlaub wieder (2 Wochen Türkei) und erlebe in meiner eigenen Wohnung den Krieg der Fruchtfliegen, hunderte ach tausend ...... ich seh nur noch schwarze pünkchen in der Luft. Ich habe mich durch die Frontlinie der Fruchtfliegen gekämpft um nach der Ursache zu suchen doch ohne erfolg. Wo kommen diese kleinen Fiecher bloß her? Aber ich hab den gleich mal den Krieg erklärt und bin mit meinem Dyson (Staubsauger) wie der
13te Soldat James Brein durch die Wohnung geflitzt....... nach 2 stunden Arbeit hatte ich sie auch schon gut bekämpft , aber ein paar sind immer noch da, doch wie liebe ich meinen Sohn er kann garnicht mehr genug bekommen vom Saugen. Werde ihm jetzt immer erzählen das auf seinem Kinderzimmer Teppich die Fruchtfliegen laufen! Lachen
Werde die tips mit dem Essig/Spülmittel usw mal testen um die letzten Fiecher zu Killen.
 
31.10.2008 10:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sargo

Mitglied seit 20.08.2008
27 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich habe mal gelesen das sie Basilikum nicht ausstehen können das mit dem Essig hat bei mir nicht wirklich geklappt im Rotwein da haben sie sich dann zutotde gestürzt. Mh ansonsten gibt es so durchsichtige Klebestreifen fürs Fenster sieht man kaum so lange sie dann nicht vollgebabt sind mit Fliegen. Sprühen geht bei uns nicht wegen den Kiddis.
 
17.11.2008 09:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nikitl

Mitglied seit 17.11.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

HI,

habe die Essigmixtur mal getestet, super!!! Es hat keine 5 min gedauert und schon schwammen die ersten Fliegen da drin Lachen Lachen Habe die Mixtur allerdings etwas geändert: 1/2 Essig, 1/4 Apfelsaft, 1/4 Wasser und etwas Spüli Na!

Vielen Dank!!
 
17.11.2008 15:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

planifolia

Mitglied seit 16.03.2002
1.934 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallöchen,

ich nehme bei den Essigfliegen den Staubsauger und saug sie weg.
Das funktioniert super..

Liebe Grüße
Petra
 
19.11.2008 07:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Susele

Mitglied seit 28.01.2005
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Ela!

Wenn die Fruchfliegen Deinen Essig so lieben, opfer doch etwas davon! Ich nehm zwar immer lieblichen Weißherbst um die Fliegen zu fangen, aber Essig geht scheinbar auch Lächeln

Wenn bei uns nach der Traubenlese die Fliegen unterwegs sind stell ich immer eine 1,5L-PET-Flasche hin, fülle den Boden mit etwas Weißherbst und etwas Spüli. Das Spüli bewirkt, daß die Fliegen in der Flüssigkeit ertrinken weil die Oberflächenspannung fehlt.

Die Fliegen krabbeln in die Flasche, versinken im Wein und haben einen schönen Tod ...

LG
Susele
 
10.12.2008 04:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vascohh99

Mitglied seit 10.12.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

hey leute ich habe per zufall etwas entdeckt ich war bei nem kollegen der hat ne band. naja wir waren im rpoberaum und haben ein wenig gefeiert und wenn was wirklich hilft denke ich ist das ein glas whiskey cola schon nach einer halbenstd. war mein getränk nicht mehr genießbar ich weiß nicht ob das überall geht aber damals waren die scheißviecher, sorry wegen der ausdrucksweise, magisch angezogen worden.

naja viel erfolg vielleicht klappt es ja auch bei euch
 
11.08.2009 11:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sugarprincess

Mitglied seit 18.02.2009
34 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Ihr Lieben

Ich bin euch zu großem Dank verpflichtet. Auch ich wurde Opfer von diesen Lästigen Plagegeistern.

Das mit dem Essig hat wunderbar geklappt. Allerdings habe ich etwas verfeinert und roten Balsamicoessig benutzt und etwa 1 EL Orangensirup dazugetan. Die Fliegen begehen jetzt alle Selbstmord und ich habe endlich meinen Seelenfrieden wieder anstatt wie gehetzt mit dem Staubsauger durch die Küche zu hetzen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Danke
 
11.08.2009 14:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dinknesh

Mitglied seit 30.08.2007
2.082 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo

Bei mir wollen diese Fliegen absolut nicht in den Essig.

Ein bisschen hilft Pfefferminzöl , habe ein wenig auf den Abfalleimer geträufelt, das hält sie zurück.
Leider mag ich den Geruch von Pfefferminze auch nicht Welt zusammengebrochen .

Dieses Jahr finde ich die Invasion besonders schlimm.

Liebe Grüsse, Dinknesh
 
11.08.2009 22:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mimi95

Mitglied seit 14.08.2006
677 Beiträge (ø0,24/Tag)

... ich finde sie auch dieses jahr besonder schlimm.
ich würde so gern woeder einmal eine obstschale auf den tisch stellen.
stattdessen stehen überall schälchen mit essig-wasser-spüli ...
ist doch irgendwie eklig ...

lg
mimi
 
12.08.2009 00:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bine66

Mitglied seit 30.09.2003
3.897 Beiträge (ø1,01/Tag)

Hallo,

nachdem ich in den letzten Jahren gelernt hatte, dass MEINE Fruchtfliegen keinen Essig, dafür aber Reste von Federweißen besonders mochten, hat sich in diesem Jahr (mangels Federweißen um diese Zeit) herausgestellt, dass sie super auf einen Rest Sekt und Orangensaft stehen! Gut, der Tropfen Spüli ist gleichgeblieben, aber sonst... ich habe tatsächlich im Kühlschrank ein Billig-Exemplar Sekt stehen, das nur für die Mücken reserviert ist.

Der Tip mit dem sauberen Rand stimmt aber tatsächlich, wenn der vorher benetzt war, sitzen sie nur oben auf dem Rand!

Und: Ich habe bemerkt, dass ein Plastikbecher (meiner war gelb) nicht die gleiche Anziehungskraft wie ein Glas hat. Elitäres Fliegenpack, ehrlich!

Auf jeden Fall steht ein Dauer-Glas Sekt-Orange (mit jeweiliger Neubestückung bei zu vielen Schwimmgästen) in meiner Küche - man muss aber in seiner Umgebung erwähnen, dass es speziell zu diesem Zweck dort steht, meine Zugehfrau hat den Inhalt immer schön entsorgt in der Annahme, dass ich einfach nicht austrinke Na! Sicher nicht!!

LG

Bine66
 
12.08.2009 17:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erdbeersahnetorte

Mitglied seit 10.05.2004
3.107 Beiträge (ø0,86/Tag)

hallo,

vorhin gerade eben habe ich mir überlegt, hier noch einen thread deswegen aufzumachen GRRRRRR
ich finde es heuer nämlich auch extrem arg mit diesen fruchtfliegen !

ich lasse echt nix mehr liegen in der küche - aber das stört die überhaupt nicht GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR
in der küche stehen zwei essigfallen rum und auch ein ordinärer fliegenfänger hängt über der spüli ( wie dekorativ Was denn nun? ) - ein paar fliegen da auch " brav" hin - aber als ich vorhin heim kam, war da die reinste invasion in der küche Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

gestern hatte ich nur für 10min die leere käseschachtel rumstehen - da waren die ganz scharf drauf Jajaja, was auch immer!
ich bin jetzt echt am überlegen, ob ich net doch morgen in der drogerie einen spray hole - mir geht das mittlerweile echt auf den keks, man kann ja irgendwie machen was man will BOOOIINNNGG....

lg
biggi
 
12.08.2009 23:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nadja00

Mitglied seit 16.03.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Oh, super, dass ich sofort auf diesen Thread gestoßen bin, ich finde es dieses Jahr auch unglaublich viel. Wie kommt das?

Auf jeden Fall habe ich jetzt erst mal 3 Fallen aufgestellt und bin schon ganz gespannt! (Schlimm nicht? Es ist ja ein bisschen pervers, dass man darauf lauert, dass sich da was tut...)

Auf jeden Fall danke für eure Tipps!
Nadine
 
13.08.2009 00:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erdbeersahnetorte

Mitglied seit 10.05.2004
3.107 Beiträge (ø0,86/Tag)

also, wenn man sich das so durchliest, meint man ja echt, diese blöden fruchtfliegen haben auch noch sowas wie " geschmack" und einen eigenen "charakter" BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....

zwischenzeitlich hatte bei mir nämlich auch mal crema di limoncello bzw ein schlückchen weissherbst denselben effekt gehabt - aber nur kurz, dann hat wohl der geschmack wieder gewechselt Verdammt nochmal - bin stocksauer
weiteroben wird ja von altem balsamico berichtet - ...gourmetfruchtfliegen...??? mhmmmh hmmhmhmmmmhhh BOOOIINNNGG.... Jajaja, was auch immer!
also ich werd denen definitiv nicht ein " menue" hinstellen GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR

aber ich bin beruhigt, dass es heuer bei euch auch so ist.
an unserer fliegengitter-terassentür sieht man schon vor lauter fliegen fast kein netz mehr... BOOOIINNNGG....

hmpf. morgen haben sie noch eine chance freiwillig entweder tod durch fliegenfänger oder tod durch essigfalle zu wählen - ansonsten gibts am fr echt chemiealarm mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

lg
biggi
 
13.08.2009 09:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bigmama04

Mitglied seit 21.12.2004
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hi
hab auch das Problem mit den Fruchtfliegen Verdammt nochmal - bin stocksauer
Jetzt hab ich die Mischung von Essig und Wasser +Spülmittel hingestellt hoffe die Vicher krichen da rein HAR HAR HAR
Liebe Grüsse
 
13.08.2009 09:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Raupe2012

Mitglied seit 10.01.2006
21.687 Beiträge (ø7,18/Tag)

Öhm der Tip mit Essig+ Wasser + tropfen Spülmittel hilft wirklich, aber es muss unbedingt Obstessig sein

Liebe Grüße
Daina


Ich bin klein?
Blumen wachsen auch langsamer als Unkraut!
 
14.08.2009 19:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hobbyköchin92

Mitglied seit 24.08.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Das klappt echt super hab in der küche ne schüssel aufgestellt und auch im vorzimmer beim obst
heute vormittag gemacht und es sind kaum viecher mehr zu erkennen vl noch so 5 - 10 xD
der Rest ist ersoffen
 
14.08.2009 19:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hobbyköchin92

Mitglied seit 24.08.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

nein mit Apfelessig gehts super
 
27.08.2009 18:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chris_lud86

Mitglied seit 27.08.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

hallo zusammen


probiere auch eure huasmittelchen


muss ich die schüssel denn ganz voll machen oder reicht es nur ein bisschen rein zu machen um die lästigen, uneingeladenen Gäste los zu werden


Danke im vorraus
 
03.09.2009 07:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

woodworm78

Mitglied seit 20.10.2004
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo!!

Auch ich hatte diese Plage der Fruchtfliegen.
Durch Euch kann ich zum Glück sagen "hatte"!!

Ich habe 2 verschiedenen Essige ausprobiert und die Hefe ... hat alles wunderbar funktionert, nach 2 Std. hatte sich die Hälfte schon umgebracht ... heute morgen waren dann nur noch 1-2 Clevere in der Küche unterwegs.

Werd jetzt glaub immer so ein Gläschen mit der Essigmischung in der Küche stehen haben.

Vielen Dank nochmal!!

Liebe Grüße
Micha
 
03.09.2009 15:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

planifolia

Mitglied seit 16.03.2002
1.934 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallöchen,

wenn ich diese Viecher im Haus habe, dann steht mein Staubsauger immer bereit. Damit kriege ich sie immer, weil sie auch so träge beim fliegen sind usw.
Ruck zuck ist das erledigt und recht bald sind sie ganz weg. Lachen

Liebe Grüsse
Planifolia
 
03.09.2009 15:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lollarossa

Mitglied seit 26.03.2007
950 Beiträge (ø0,37/Tag)

Ich sag nur ein Wort:

Gourmetbrenner

HAR HAR HAR HAR HAR HAR HAR HAR HAR
 
17.09.2009 22:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gudugudi

Mitglied seit 25.05.2008
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

BOOOIINNNGG.... Ich arbeite in einem Imbiss, und wir haben natürlich auch mit Fliegen aller Art zu kämpfen.
Wir behandeln sie mit einer Art Thymian-Spray, ist für den Lebensmittelbereich geeignet. Frag doch mal freundlich in der nächsten Eisdiele nach, ob sie dir ne Flasche (ca. 12 Euro) verkaufen. So machen wir das. Gute Nachbarschaft.
Natürlich sollte man vor dem Sprühen keine offenen Lebensmittel liegen haben. Aber, wie gesagt, das Zeug ist extra
für Restaurants etc gedacht. Und es wirkt.
Viel Glück.
 
01.06.2010 11:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

montagnacht2

Mitglied seit 01.06.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ............an alle die von Fruchtfliegen, umworben werden,

die einzige Super Lösung - kauf dir einen kleinen 6,95 euro Wachholderbaum - und pflege ihn.
Er wird es dir danken, seine Düfte vertreiben, diese kleinen Monster - sie hassen diesen Geruch - wenn du ihn selber auch kaum wahr nimmst.
Ich wurde seit letztem Jahr verfolgt von diesen Biestern, jetzt seit 2 Monaten wieder, hatte ich schon 500 bis 1000 Fruchtfliegen erträngt in Essigwasser und Spüli ec. außerdem flogen sie trotzdem um mich herrum.................................. das Essiggemisch zog sie regelrecht auch an........... also im nach - hin - nein, ...........kein Essigwasser mehr.

Dieser kleine Wacholder Baum - hat im Nu - meinen Haus Segen wieder hergestellt - danke -
liebe Grüße von La i la
 
19.08.2010 20:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Phönix01

Mitglied seit 16.11.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo!!

Auch ich werde in meiner Küche von den lästigen Viechern verfolgt. Kein Obst, GEmüse etc. rumliegen, ausser Knoblauch und Zwiebeln und dennoch alles voll davon. Lasse immer direkt auch wenn nur halb voll die Spülmaschiene laufen...weil ich denke das sie ja auch von dort kommen könnten..
Spüli mit Essig und Wasser, 2 Fruchtfliegenfallen..zeigen zwar wirkung aber auch Nachteiliges...Denke der Essig zieht sie noch an.
Meinen Basilikum auf der Fensterbank haben sie schon zerfressen obwohl es ja heißt dieser solle Sie auch vertreiben...lasse jetzt schon immer Nachts das Fenster auf in der Hoffnung sie riechen besseres.

Werde jetzt mal das mit dem Wachholderbaum probieren, ansonsten hilft nur noch die Chemiekeule.

Mfg
 
19.08.2010 20:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
37.338 Beiträge (ø12,74/Tag)

Hallo,


Basilikum zerfressen ? Das ist aber ungewöhnlich.Bist du sicher es sind Fruchtfliegen ?


Die lockt man auch an wenn der Boden in Kräuter/Blumentöpfen zu feucht ist.

katir
 
24.08.2010 18:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cfn

Mitglied seit 17.02.2006
518 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

ich hatte mit den Biestern auch Probleme. Und wie. Da sie sich überall breit machen (meiner Ansicht nach neben Obst und Gemüse vor allem auf weißen Flächen und Metall), musste ich regelmäßig Küchengeräte sauber machen und Küchenhelfer spülen ... traurig Soweit ich weiss, übertragen sie keine Krankheiten, aber ich benutze keinen Schöpflöffel, der dicht an dicht besetzt war ...

Die Essig-/Wasser-/Spüli-Mischung habe ich auf vielerlei Art ausprobiert, bei mir hat es nicht funktioniert. erdbeersahnetorte: Pfeil nach rechts "also, wenn man sich das so durchliest, meint man ja echt, diese blöden fruchtfliegen haben auch noch sowas wie " geschmack" und einen eigenen 'charakter' " Pfeil nach links . Den Eindruck hab' ich mittlerweile ... Lächeln Ich werde nach so vielen positiven Berichten jetzt noch einmal weitere Kombinationen ausprobieren ...

Die Mischung wäre mir lieber, aber @all, bei denen es nicht funktioniert: Sehr gut geholfen haben bei mir Spinnen!

# 1. Das ist ernst gemeint. 2. Nein, ich bin kein Troll.
# Gemeint sind diese Spinnen mit kleinem Körper und langen Beinen.
# Ihre Vorteile: Sie bleiben an dem Ort, den sie sich ausgesucht haben und rasen nicht durch die Gegend. Sie bauen nur kleine Netze, die man mit der Schere zurückstutzen kann, wenn sie einem zu groß werden (eine Art Gespinst). Man braucht 4 bis 8 Spinnen pro Küche. Wenn sie sich vermehren, kann man sie 'raussetzen oder hat ein besonderes Gastgeschenk (das ist jetzt nicht ernst gemeint Lächeln ).

Ich hoffe, einigen Verzweifelten Lächeln geholfen zu haben, bei denen ansonsten *nichts* funktioniert hat ...

Gruß Chris
 
24.08.2010 19:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
37.338 Beiträge (ø12,74/Tag)

Hallo,

Fruchtfliegen kommen nicht einfach mal so in die Wohnung.

Da muss schon Obst/Gemüse das überreif oder sogar schimmelig ist irgendwo stehen .

Oder es stehen Blumen in Töpfen wo der Boden viel zu nass ist.

Oft stehen auch Essig, Wein und Saftflaschen offen rum.


Das alle kann man vermeiden.Dann hat man auch keine Fruchtfliegen in der Wohnung.

katir
 
24.08.2010 20:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cfn

Mitglied seit 17.02.2006
518 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo katir,

natürlich hast Du prinzipiell Recht, in der Praxis aber sieht es meiner Erfahrung nach anders aus. Nindscha schreibt im Eingangsposting b Pfeil nach rechts "Obwohl ich nichts draußen stehen lasse, auch kein Obst o. ä. offen liegen habe, sondern [...] " Pfeil nach links usw. Genau so ist es ... traurig

Weiterhin: Einiges Obst und Gemüse kann man im Kühlschrank aufbewahren, anderes verliert stark an Geschmack - da lohnt sich kein Einkauf mehr -, das bewahre ich außerhalb auf. Das wird abgewaschen, täglich kontrolliert usw. Aber: Ein kleiner Ritz in der Schale ... schon sind die Jungs und Mädels mit den Flügeln wieder da ... Sehr schnell, sehr viele ...

katir: Pfeil nach rechts "Das alle kann man vermeiden.Dann hat man auch keine Fruchtfliegen in der Wohnung." Pfeil nach links . Nee, eben nicht. Also noch einmal: Du hast prinzipiell Recht, bisher aber auch sehr viel Glück gehabt ... Lächeln

Gruß Chris

P.S. Mich interessiert wirklich Eure Meinung zu der Spinnenlösung. Auch, wenn ich das im Bekanntenkreis empfehle, gibt es kaum Resonanz, als sei das ein Scherz. Ist es nicht! Jetzt hoffe ich, ihr seid ein wenig aufgeschlossener. Deshalb meine Frage: Ist für Euch so etwas vorstellbar?
 
24.08.2010 21:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
37.338 Beiträge (ø12,74/Tag)

Chris,

Spinnen im Haus ist für mich..auf dem Land... nichts ungewöhnliches.

Nur müssen die auch Netze weben in der sie die Fliegen fangen können.Das geht nicht so ganz schnell , sieht doof aus und ist in der Küche
nicht gerade hygienisch. Zusätzlich dauert es lange Zeit ehe 30-40 Fruchtfliegen wirklich von einer Spinne beseitig werden.

Klar habe ich auch schon mal Fruchtfliegen.Aber ich beseitige die Ursache und das Problem hat sich in kuzer Zeit erledigt.


Aber mir fiel etwas auf..

Pfeil nach rechts Das wird abgewaschen, täglich kontrolliert usw. Pfeil nach links

Du wäschst das Obst ab noch ehe es benutzt wird ? Dann wundert mich nicht das du Fruchtfliegen in der Wohnung hast Na! .

katir
 
24.08.2010 21:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cfn

Mitglied seit 17.02.2006
518 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo katir,

zunächst einmal Danke für Deine Antwort, aber ich verstehe nicht wirklich ...

Pfeil nach rechts "Du wäschst das Obst ab noch ehe es benutzt wird ? Dann wundert mich nicht das du Fruchtfliegen in der Wohnung hast" Pfeil nach links

Ich mach' das, damit Obst und Gemüse länger halten und damit die Kinder wissen, dass sie es einfach essen können ... Was mach' ich damit falsch?

Gruß Chris
 
24.08.2010 21:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
37.338 Beiträge (ø12,74/Tag)

Chris,

sobald man das gewaschen hat soll man das brauchen.......umgehend.

Nie gewaschenes Obst liegen lassen. Das schimmelt viel zu schnell, selbst wenn man das erst nicht sieht .

Du musst es 100 % trocken reiben um es wieder lagern zu können..und das schafft man nicht wirklich.

Mach mal einen Test.

Leg mal 3 gewaschen Erdbeeren neben drei ungewaschen Erdbeeren .Du wirst dich wundern wie schnell
an den gewaschenen Erdbeeren Fruchtfliegen ..und Schimmel zu finden ist.

Um Pestizide von Obst und Gemüse zu entfernen, sollte es ausserdem immer gut warm abgewaschen werden.
Aus dem eigenen Garten das muss nicht gewaschen werden.

Soviel Mehrarbeit ist es nicht erst kurz vor dem Essen Obst und Gemüse zu waschen.


katir
 
24.08.2010 22:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cfn

Mitglied seit 17.02.2006
518 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo katir,

aha, das ist ein wichtiger Hinweis für mich.

Nee, das Abwaschen ist kein großer Mehraufwand. Der Hintergrund ist der, dass meine Kinder, als sie noch jung waren, fragen mussten, wenn sie etwas essen wollten. Ausnahme: Obst und einige Gemüsesorten, das stand in großen Schüsseln bereit und durfte ohne Rückfrage gegessen werden und wurde deshalb vorher gewaschen. Vorteil: Sie haben beides lieben gelernt und sind hier aufgeschlossen.

Ich gehe davon aus, dass Deine Bemerkung zutrifft; trotzdem werde ich einige Tests durchführen - da kann ich nicht aus meiner Haut ... Lächeln

Vielen Dank für Deine Erklärung,

Chris
 
26.09.2010 13:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Meeri12

Mitglied seit 22.07.2010
26 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hi,
ich ahbe auch ziemlich viele Fruchtfliegen und habe deshalb euer Gemisch nach gemacht.
Bin gespannt ob es bei mir funktioniert Wichtige Frage .
hechel...
LG Meeri12
 
26.09.2010 15:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Brimel

Mitglied seit 27.11.2007
90 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo zusammen,
wir hatten mal das Problem, dass die Fruchtfliegen von draussen rein kamen. Da musste man erst mal dahinter kommen.
Nachdem alles verschlossen war und wir alle Viertelstunde mit dem Staubsauger die Fliegen aufgeaugt hatten bekamen wir's wieder in den Griff.

Grüße
 
25.06.2011 19:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

judy1310

Mitglied seit 25.07.2007
7 Beiträge (ø0/Tag)

Wow. Danke. Hab die Gläser vor 5 Minuten hingestellt und schon mindestens 20 Tierchen "gefangen". Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

lg
 
05.09.2011 11:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

baeckerg

Mitglied seit 05.09.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Kann ich betätigen - Kräuteressig verwendet
 
05.09.2011 11:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

barbella

Mitglied seit 29.08.2011
25 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

durch Zufall habe ich ein tolles Mittelchen entdeckt.

Die Fliegen mögen Federweißer/Roten Sauser sehr gerne. Gibt`s jetzt überall zu kaufen.
Ein Schluck in ein Schälchen und einige Tropfen Spülmittel dazu. Innerhalb kürzester Zeit
sind diese Viecher weg. Habe schon viel probiert - Federweißer ist süß und gärt noch etwas.
Das mögen die Tierchen.
Schöne Grüße

Barbella
 
09.10.2011 14:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vanyx__x

Mitglied seit 09.10.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

:D also ich habe sie jetzt mit dem Staubsauger eliminiert! Diese fiecher -.- moah da könnte ich ausrasten :D HAR HAR HAR
aber was solls, jetzt sind sie tot, es hat super funktioniert, sie fliegen praktisch von selbst da rein :D

das mit dem essig muss ich auch ausprobieren, tolle tipps :D
danke
Küsschen
 
09.10.2011 18:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

yhvone

Mitglied seit 21.08.2005
1.097 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hi,

auch ich habe diese Pest in der Küche.

Nach einigen Versuchen mit diesem und jenem, Essig in mancherlei Variation, gekauften Fängern vom Drogeriemarkt,
sammle ich sie nun auch mit dem Staubsauger ein.

Und das geht so schnell: -hast-du-nicht-gesehen- ist die Küche wieder fliegenfrei-- Lachen

Liebe Grüsse. die ohne Fliegen in der Küche, zumindest immer öffter hechel... yhvon
 
19.10.2011 08:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Novemberkeks

Mitglied seit 01.12.2010
5.521 Beiträge (ø4,48/Tag)

hi,

ich habe auch oft das problem mit den minifliegen. da ich oft für ne woche weg bin, hab ich öfters mal ne überraschung in der küche. da reicht ein liegengelassener apfel. dann geh ich erstmal mit dem staubsauger auf jagd, dann stell ich 2 gläser mit essig+ spüli auf.
nach einem tag ist die küche wieder clean.
man kann die viecher auch lebend fangen. man sammelt 1-2 tage seinen "kompost" in einer klarsichttüte, die nach unten offen ist. die fliegen flüchten zur seite oder nach oben Na!

gruß novemberkeks OH TANNE...
 
14.11.2011 09:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ullsch

Mitglied seit 14.11.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

ACHTUNG!!! Verdammt nochmal - bin stocksauer

Vom Tip "Zitrone mit Nelken" kann ich nur abraten!!!
Dies zieht nämlich die Vieher auch noch an!!!
 
14.11.2011 12:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elke14

Mitglied seit 11.12.2003
2.119 Beiträge (ø0,56/Tag)

Hallo!
Ich hatte diese Viecher auch im Bio-Abfall in der Küche. Aber seit ca. 2 Wochen ist Ruhe damit. Ich denke, das liegt jetzt an der kühleren Jahreszeit. Habt Ihr die Erfahrung auch gemacht?
LG Elke




Neid ist der stille Beifall der Kleingeister
-Dr. Fritz P. Rinnhofer-
 
02.12.2011 14:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

halloschorle

Mitglied seit 01.11.2011
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke für die Hilfreichen Tipps.
Habe mal 1/2 Essig und 1/2 Cola Mix mit 2 Tropfen Spüli gemacht.
Bisher 6 Fruchtfliegen ersoffen und das in 3 Stunden., ganz gut, hoffe die Küche ist bald Fliegenfrei
 
29.12.2011 22:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

MMeyer80

Mitglied seit 29.11.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Insektenspray hilft da immer, aber wenn sie immer wiederkommen, solltest du vllt mal über einen Kammerjäger nachdenken. Ist sicherlich nicht billig, doch so verschwinden sie mit Sicherheit komplett Achtung / Wichtig
 
30.12.2011 17:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

yhvone

Mitglied seit 21.08.2005
1.097 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hi,

ich habe mal eine Frage an all diejenigen, die mit Essig in jedweder Geschmacksstufe hantieren :

ich denke in jedem Haushalt ist heutzutage ein Staubsauger anzutreffen.
Warum nehmts Ihr den nicht einfach, saugts die Fliegen ein und gut is.
Die fliegen da auch nicht wieder raus. Notfalls ein Haushalts Papiertuch in das Saugrohr klemmen.
Warum den komplizierten und vor allem LANGWIERIGEN Weg mit dem Essig ?

Auf Antworten bin ich echt gespannt ! Jajaja, was auch immer!

Gespannte Grüsse yhvon. hechel...
 
31.12.2011 18:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

medkom

Mitglied seit 23.03.2009
400 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo,

es ist zwar momentan keine Obstfliegenzeit, aber ich fange die Tierchen in großer Stückzahl so:

ein Glas (am besten in Form eines Cognacglases) mit zwei drei Tropfen Spüli "befüllen" und anschließend das Glas mit Bier auf etwa 1/3 aufgießen und einen winzigen Spritzer Essig dazu.

Das wirkt super und bekomme die Plage so jedes Jahr aufs neue unter Kontrolle.

In diesem Sinne! Eines gutes neues Jahr!

LG
 
02.01.2012 14:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mibu29

Mitglied seit 31.12.2011
309 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,
Muss sagen, ich hatte heuer auch eine echte Fruchtfliegenplage, hab's aber mit der Spueli-Methode voll in den Griff gekriegt. Allerdings ist meine Mischung ein bisschen anders:

Je 1/3 Wasser, Essig (da achte ich nicht besonders drauf, welchen ich nehme) und Himbeersaft und den obligaten Spueli-Tropfen!
Wenn gar kein Himbeersaft da ist, hab ich's auch schon mit Orangensirup oder ähnlichem gemacht.

Viel Glück euch allen bei der Fliegenjagd,
Mibu
 
02.01.2012 20:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mimi95

Mitglied seit 14.08.2006
677 Beiträge (ø0,24/Tag)

hallo!

gut, dass es fruchtfliegen gibt - da kann man dann 27 threads pro jahr eröffnen na dann... ...
es ist jänner! es gibt derzeit keine fruchtfliegen!!!

@yhvone: bevor ich mehrmals täglich den staubsauger hervorhole, hantiere ich lieber mit den diversen spüli-mischungen.

LG mimi95
 
04.01.2012 00:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

yhvone

Mitglied seit 21.08.2005
1.097 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hi mimi,

dann verstehe ich allerdings Deine Klage über die überflüssigen 27 Fliegen-threads nicht.

Es werden mit Sicherheit noch weitaus mehr threads hinzukommen, wenn diejenigen Essigprobierer sich nicht vielleicht eine Alternative zu ihrem Essig-aufstellen überlegen.

Ich fange die Fliegen, wenn ich denn mal welche habe, mit dem Staubsauger und habe auch aktuell KEINE.

Aber vielleicht mögts Ihr die Viecherln ja auch, damit die threads nicht ausgehen..... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Freundliche grüsse yhvon Jajaja, was auch immer!
 
04.01.2012 15:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

NicoleWillmer

Mitglied seit 09.12.2011
14 Beiträge (ø0,02/Tag)

Das Hausmittel Essig und Spüli hilft bei mir auch .... und ich weiß ja nicht, wie's bei Euch aussieht - aber in diesem milden Winter findet man sogar jetzt immer noch hie und da eine Fruchtfliege, es ist zum Weinen! ;)
 
04.01.2012 20:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mimi95

Mitglied seit 14.08.2006
677 Beiträge (ø0,24/Tag)

hi, yhvon!

Pfeil nach rechts dann verstehe ich allerdings Deine Klage über die überflüssigen 27 Fliegen-threads nicht. Pfeil nach links
ich klage ja nicht, es amüsiert mich eher ... fruchtfliegen scheinen die themen-hitliste anzuführen ...

Pfeil nach rechts Es werden mit Sicherheit noch weitaus mehr threads hinzukommen, wenn diejenigen Essigprobierer sich nicht vielleicht eine Alternative zu ihrem Essig-aufstellen überlegen. Pfeil nach links
ich habe die erfahrung gemacht, dass die essig-spüli-mischung die fruchtfliegen von außen anlockt. alle fenster zu schließen ist für mich keine lösung, da ich es gern den ganzen sommer luftig habe

Pfeil nach rechts Ich fange die Fliegen, wenn ich denn mal welche habe, mit dem Staubsauger und habe auch aktuell KEINE. Pfeil nach links
ich habe nicht nur aktuell, sondern seit anfang oktober keine mehr.

LG mimi
 
01.02.2012 13:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schnuffel20

Mitglied seit 04.05.2011
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,
ich bin im Herbst mit einer Mischung aus je 1/3 Wasser, Essig u Apfelsaft + ein paar Tropfen Spüli sehr erfolgreich gewesen. Eine kleine Dessertschale auf dem Fensterbrett hat gereicht.
Liebe Grüße
Beate
 
02.02.2012 21:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mimi95

Mitglied seit 14.08.2006
677 Beiträge (ø0,24/Tag)

@beate: ein echt heißer tipp! den gab es hier noch nie zu lesen!

LG mimi
 
03.02.2012 07:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ChefMausi

Mitglied seit 21.02.2009
2.303 Beiträge (ø1,22/Tag)

Pfeil nach rechts @beate: ein echt heißer tipp! den gab es hier noch nie zu lesen! Pfeil nach links

doch den tip habe ich schon letztes jahr ausprobiert nachdem ich mich hier belesen habe .
 
03.07.2012 17:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Antonella1025

Mitglied seit 15.06.2005
116 Beiträge (ø0,04/Tag)

dank euch bin ich die lästigen viecher auch endlich los! ich habe immer essig und etwas apfelsaft hingestellt und mich gefragt, warum es nur mehr werden. das mit dem spüli hatte ich auch schonmal gelesen, aber nicht verstanden wieso. nun weiß ich es, wegen der oberflächenspannung. heute komme ich nach hause und bis auf eine sind alle weg! absoluter wahnsinn, vielen Dank euch!
 
16.08.2012 21:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sorajah

Mitglied seit 16.08.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo leute, ich habe eure Beiträge gelesen und ich danke euch, ich werde sie gleich ausprobieren.......

Ich habe seit 14 tagen so viele Fliegen, das glaubt ihr nicht und es fing mit nur einigen an.....
Jetzt steht nichts mehr rum was schlecht ist, aber die scheinen sich täglich zu vermehren.......

Ich fange zwar viele, aber irgendwie werden das immer mehr, wieso???

ich mache fiolgendes:

Ich stelle an 3 Stellen Gläser hin mit Alsterwasser und gleich nebenan in Höhe vom Anfang der Gläser habe ich diese Dinger aufgestellt, wo man Motten und ähnliches mit einfangen kann.
Das ist so ein Dreieck aus Pappe und die Innenseiten kleben...
Da kleben nun jede Menge dran, aber es nimmt kein Ende.
Und im Alsterwasser schwimmen auch täglich viele drin, aber.....
irgendwo in einer Ecke scheinen sie zu poppen, smile......
Ich muß mal googeln, wie die sich vermehren....... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Aber jetzt stelle ich auch noch Essiggläser auf und bis Weihnachten werden sie dann wohl mal ein Ende gefunden haben.... Na wenn das mal stimmt!? OH TANNE... OH TANNE...
.....hoffe ich wenigstens, smile BOOOIINNNGG.... na dann... hechel... Jajaja, was auch immer!
 
16.08.2012 22:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fresszelle

Mitglied seit 30.05.2004
6.858 Beiträge (ø1,9/Tag)

Ich hatte mal Fruchtfliegen, die standen auf grün...meine Duschtücher sind grün und nachdem Duschen eben auch etwas feucht...das war ein bischen ekelig.

Ich pinneda, wo die Fruchtfliegen gerne sitzen, so Klebefallen hin und scheuch die einfach auf, da bleiben die pappen. Und wenn ich an machen Tagen sehr viele hab, dann kommt auch mal Spry zum einatz.
 
17.08.2012 09:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

krapferl

Mitglied seit 29.01.2007
211 Beiträge (ø0,08/Tag)

Halloo,
ich bin soo dankbar dass es diesed Fred gibt, da erspar ich mir das Warten auf Antworten!

Die elenden Tiere hocken sinnlos ober dem Türstock und ober dem Herd. Ich habe jetzt 3 Cocktails aufgestellt, mit verschiedenen Essigsorten, und peinsam drauf geachtet dass ichs mit Tricher einfülle damit nur ja kein Tropfen am Rand bleibt - eine Aussichtsterrasse will ich ihnen nicht bauen!

Staubsauger ist bei uns schwierig, weil Altbau und hohe Räume, und die Luder fliegen einfach hoch! und mit Leiter und Saugi herumkrallen geht nicht.

Ich hoffe nur es wirkt bevor mein Mann heimkommt, der ist Meister im Entsorgen von "ungebrauchten Behältern mit nicht identifitiertem Inhalt" na dann...
_______________________________________________________________
breaking news: Sara Nardelli hat gerade ein Lied für mich eingesungen! Ist das super??
 
17.08.2012 10:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BubuDaCook

Mitglied seit 05.11.2003
1.745 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo,

bei den Klebefallen mit Pheromonen, sollte man darauf achten Fenster in der Näher geschlossen zu halten. Sonst zieht man natürlich die ganzen lieben Tierlein von außen auch an.

Grüße Bubu Lächeln
 
17.08.2012 10:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

krapferl

Mitglied seit 29.01.2007
211 Beiträge (ø0,08/Tag)

ja bubu, das ist das beste - ich sitz am balkon, türe in die küche ist offen, und motten schweben zielstrebig in meine küche!! Verdammt nochmal - bin stocksauer
_______________________________________________________________
breaking news: Sara Nardelli hat gerade ein Lied für mich eingesungen! Ist das super??
 
29.08.2012 10:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

beeznuts

Mitglied seit 15.05.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

hallo zusammen!

hab das gleiche problem Ich bin sauer! und nach durchlesen eurer kommentare gleich das essig-wasser-spüli glas aufgestellt..binnen 10minuten sind schon einige dieser lästigen fliegen ertrunken!! HAR HAR HAR

ich danke euch
Lachen
 
29.08.2012 13:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

A Friend

Mitglied seit 17.01.2002
8.234 Beiträge (ø1,84/Tag)

Hallo,

vielleicht einmal etwas Nachdenkliches zum Thema!

Fruchtfliegen sollten nicht getötet werden, weil...

Googlesuchtext --> Deshalb sollten Sie Fruchtfliegen nicht töten <--

"Text aus urheberrechtlichen Gründen von Admin entfernt."

bannich Grüße

A Friend
 
29.08.2012 14:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Alexandra

Mitglied seit 20.12.1999
4.409 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo@Freundlein Lächeln ,

gilt das auch für Nacktschnecken? HAR HAR HAR

LG
Lexi



no comment
 
29.08.2012 14:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rince

Mitglied seit 14.05.2001
23.827 Beiträge (ø5,05/Tag)

Was es auch ist, Friend - nimm weniger davon! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Grüßchen
Rince
 
29.08.2012 14:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

krapferl

Mitglied seit 29.01.2007
211 Beiträge (ø0,08/Tag)

Rince: super!! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Lexi: super!! hechel... hechel... hechel...

Friend: bei deiner zugegebenermaßen gefinkelten methode ist leider lüften ausgeschlossen, oder? die kommen nämlich wieder rein, die kleinen freunde!

ich hab grad die oben genannte methode umgedrehtes plastiksackerl mit öffnung unten, geht gut (nur heute ist der melonensief, den ich als köder verwendet habe, runtergetropft, ääääh Na wenn das mal stimmt!? )

und schön wenn es tierfreunde gibt. aber sieh es so: die sterben in einem augenblick großen glücks (unendliche weiten von essen), das ist nicht vielen lebewesen beschieden.

grüße!
andrea
_______________________________________________________________
breaking news: Sara Nardelli hat gerade ein Lied für mich eingesungen! Ist das super??
 
29.08.2012 14:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

A Friend

Mitglied seit 17.01.2002
8.234 Beiträge (ø1,84/Tag)

@ Rince,

sags ihm hier: wehwehweh.helpster.de/fruchtfliegen-fangen-so-geht-s-mit-einem-glas_94482


Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
29.08.2012 14:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Alexandra

Mitglied seit 20.12.1999
4.409 Beiträge (ø0,84/Tag)

Lachen Fruchtfliegen werden bei mir auch ertränkt - aber die Nacktschneckenviecher Verdammt nochmal - bin stocksauer bekommen immer einen Freiflug in Nachbars Garten HAR HAR HAR da kommen sie nämlich her.... Ich bin sauer!


no comment
 
04.10.2012 10:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emililvy

Mitglied seit 26.11.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Also ich hab innerhalb von 2 Stunden mit der Essig-Glas-Methode alle meine ungeliebten Gäste losbekommen. Kann es nur empfehlen.
 
24.10.2012 17:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

annavalesca

Mitglied seit 18.06.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

ach leute, habt ihr es gut
ihr redet da von einer plage, mit nur 50 - 100 fruchtfliegen

wir wohnen direkt an den weinbergen, da wird jedes jahr, während der lese, der olle trester reingeschaufelt

unsere plage besteht aus tausenden von fruchtfliegen, sie schwirren in den gärten, auf der terrasse, selbst die hauswände sind über und über voll
dementsprechend ist unser haus, während der lese, so gut wie steril, da liegt kein einer brotkrümel mehr rum, selbst die kids passen extrem auf und trotzdem sind überall im haus diese lästigen plagegeister

da hilft leider auch kein essigwasser mehr, obwohl wir überall gläser rumstehen haben und sie mehrmals am tag erneuern

es ist sooo grausam und vor allem eklig Verdammt nochmal - bin stocksauer GRRRRRR
 
05.02.2013 10:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Christianson

Mitglied seit 05.02.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Moin Moin aus dem Norden,

ich habe das Problem auch. Gewissermaßen selbst verschuldet, weil ich ein absoluter Abwaschmuffel bin und es schon vorkommen kann, dass mein dreckiges Geschirr ein paar Tage steht bevor es abgewaschen wird.

Naja - soweit sei die Schuldfrage geklärt. Ich habe auch schon Rotweinmischung/Essigmischung etc. ausprobiert, hatte damit allerdings nur mäßigen Erfolg.

Allerdings war ich letztes Wochenende mit meiner Lebensgefährtin bei Ihren Eltern. Das ist offensichtlich erstmal kein Lösungsansatz, hätten wir nicht am Donnerstagabend in trauter Zweisamkeit eine Flasche Apfelcidre geöffnet und nicht ganz ausgetrunken. Die noch zu ca. 1/4 gefüllte Flasche hatte ich in die Küche gestellt, jedoch nicht ausgeschüttet.

Als ich dies Sonntagabend nachgeholt habe, hatte der Apfelcidre eher eine gallertartige Konsistenz, hervorgerufen durch hunderte toter Fruchtfliegenkörper. Die haben sich tatsächlich zu Tode gesoffen an dem Zeug. Die Plage ist erstmal beendet - Da Apfelcidre ja auch nicht unbedingt die Welt kostet werde ich es beim nächsten mal wieder damit versuchen - vielleicht in leicht abgewandelter Form.

Viel Glück bei der Jagd und Waidmanns Heil
 
12.10.2013 00:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jerre2

Mitglied seit 12.10.2013
1 Beiträge (ø0,01/Tag)

:D Ich bin ein kleiner Faulpelz (16 Jahre alt und Stuben hocker) und habe meinen extra Müll mal ne Zeit stehen gelassen und schwups mal ne Armee von so 60-100 Fruchtfliegen Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer ,
natürlich habe ich sofort gehandelt (*hust* "sofort") und den Müll rausgebracht, nach 2 Stunden Hände klatschen, Fliegen fangen und zerreiben oder abwischen Jajaja, was auch immer! hatte es mir gereicht
und schmiss meinen PC an, dann fand ich das Thema hier und habe natürlich mal die Pfeil nach rechts Methode 1/2 Wasser 1/2 Essig (leider Essig Essenz) 2-4 Tropfen Spülmittel und 3 Kleine Löffel mit Zucker Pfeil nach links , mal sehen ob die Viecher verrecken ... (es ist 0 Uhr morgens und ich will meine Eltern nicht wecken und fragen wie ich Fruchtfliegen weg bekomme Na wenn das mal stimmt!? )
 
12.10.2013 17:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ChefMausi

Mitglied seit 21.02.2009
2.303 Beiträge (ø1,22/Tag)

ich habe einen fliegenfänger in der küche hängen wo sich die kleinen fliegen nieder lassen .
 
18.10.2013 11:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kreative_Wohninspiration

Mitglied seit 18.10.2013
1 Beiträge (ø0,01/Tag)

Als ich dies Sonntagabend nachgeholt habe, hatte der Apfelcidre eher eine gallertartige Konsistenz, hervorgerufen durch hunderte toter Fruchtfliegenkörper. Die haben sich tatsächlich zu Tode gesoffen an dem Zeug.

Bis jetzt dachte ich immer, das Zeug würde nur verdammt gut schmecken aber wenn es sogar diesen Zweck erfüllen kann, dann steigt es bei mir in der Wertung gleich noch ein Mal ^^ Ich werde die Tage dann wohl die Cider und die Essig-Variante austesten, mal schauen, was den größeren Erfolg bringt.
 
25.12.2013 13:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fbulli79

Mitglied seit 25.12.2013
1 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich habe auch Probleme, mit den kleinen Fliegen. Habe da so ein Hausmutterrezept aufgeschnappt. 1 Glas mit einem Schluck Bier und paar Tropfen Spülmittel dazu. Weiß nicht genau, warum sie alle sterben, entweder liegt es an der Alkoholvergiftung oder am Sauerstoffmangel.
Daber das Glas ist immer voller Fliegen.
 
25.12.2013 14:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gata

Mitglied seit 16.10.2006
1.009 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,

wenn du nun zu Weihnachten kleine Fliegen hast, dann überprüf doch mal deine Blumentöpfe. Obwohl es derzeit warm ist wie im Oktober, werden es wohl so genannte Trauermücken sein.

LG gata
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de