Lavendel!


Mitglied seit 23.10.2004
92 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Ihr Lieben!!

Haette da mal eine Frage........ich hatte letztes Jahr mir einen Lavendelstock gekauft aber der bluete leider nicht so richtig wie ein Lavendelstock eigentlich bluehen sollte (Hatte nur ein paar blaetter die vielleicht eine Handlaenge gross waren)
Ueber den Winter hatte ich ihn im Wohnzimmer stehen und obwohl ich ihn immer gegossen haben ist er mir eingetrocknet.
Jetzt bin ich dann mal zu meinem Bauhaus gefahren und habe Lavendelsamen entdeckt und die ich dann zu meinem alten Lavendelstock dazugetan habe (aber vorher habe ich den alten Lavendel zugeschnitten)
Kann da was daraus werden oder sollte ich wirklich den alten Stock herausreissen und dann nur die Samen drinnenlassen?? na dann...
Bei uns in Canada bekomme ich naemlich nur Pflaenzchen angefangen im Juli und ich moechte doch schon jetzt meinen Balkon mit Kraeutern und Blumen bepflanzen.

Und da ich ja nur Samen ausgesaeht habe (bei den meisten kommen schon kleine pflaenzchen raus) wuerd ich auch gerne wissen welche man PIKIEREN muss da es das erste mal ist dass ich Samen hernehme und ich mich nicht so gut auskenne. Ich zaehle mal auf was ich alles habe.....


also........
Erdnussbaum
Maggikraut
Paprika
Estragon
Borretsch
Rosmarin
Pfefferminz
Balkontomaten
Erdbeerspinat
Kapuzinerkresse
Schnittlauch
Oregano
Bohnenkraut
Baerlauch
Basilikum
Thymian
Blattsalat
Lavendel


danke schon mal im voraus

eure feli

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.07.2003
85 Beiträge (ø0,02/Tag)

hi feli

Erdnussbaum - kenn ich leider nicht
Maggikraut - hab ich in einem großen topf angebaut und wächst / wuchert von selbst
Paprika - vereinzelt als die pflänzchen ca. 8 - 10 cm groß waren
Estragon - hab ich ebenfalls in einem großen topf angebaut und wächst / wuchert von selbst
Borretsch - hab ich keinen
Rosmarin - hab ich in einem großen topf angebaut und wächst / wuchert von selbst
Pfefferminz - wächst bei mama im garten
Balkontomaten - vereinzelt als die pflänzchen ca. 12 - 15 cm waren und habe dabei immer 2 zusammengesetzt (mit ca. 5 cm abstand) und dazwischen einen bambusstab als halter zum festbinden
Erdbeerspinat - kenn ich leider nicht
Kapuzinerkresse - in einer schale angebaut und schon wieder alles abgeschnitten und einfach wieder den samen draufgestreut
Schnittlauch - im topf gelassen
Oregano - hab ich nicht
Bohnenkraut - hab ich nicht
Baerlauch - steht bei uns im wald
Basilikum - die pflänchen vorsichtig vereinzeln (je größer der topf desto größer die blätter - wurde mir gesagt)
Thymian - im topf gelassen
Blattsalat - in einer balkonschüssel
Lavendel - im topf gelassen

ich hoffe ich konnte dir damit helfen. ich machs so wie ich es dir geschrieben habe und mein balkon ist jetzt schon ein richtiger urwald Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
schaut aber trotzdem noch gut aus

lg nach canada

winTat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.10.2004
92 Beiträge (ø0,02/Tag)

hi wintat!!

also du meinst bei den tomaten dass ich 2 pflaenzchen im topf lassen soll und die anderen raus oder?? sie sind ja noch sehr klein also kann ich da noch warten ?? ich hab sie naemlich jetzt schon in einem grossen topf stehen...(habe 2 toepfe mit tomatenpflanzen gesaeht: gelbe und rote)

hahahaha das kann ich mir vorstellen dass dein balkon schon so aussieht! grins.........will auch so einen haben!!!!!!!!! hoffentlich klappt es!

danke nochmal

lg

feli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.07.2003
85 Beiträge (ø0,02/Tag)

hi feli

ja so meinte ich das. ich vereinzel die pflanzen auch erst später.
ich hab da einen großen länglichen topf mit ca 60 cm. da stehen dann immer 8 bis 10 pflanzen drinnen. unser gärtner meint zwar es ist zuviel auf einmal und sie würden nicht den ertrag bringen den sie eigentlich könnten aber ich ernte immer ganz viel. zumindest für balkontomaten.
ich hab mir einige pflanzensamen aus dem eb*y bei einer deutschen gekauft die in griechenland lebt.
und als ich vor 2 wochen in griechenland war hab ich eine gärnterei unsicher gemacht. die haben vielleicht blöd geschaut weil ich soviel eingekauft hab Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

wird schon klappen. wünsch dir alles gute und vielleicht gibts ja mal ein foto von deinem balkongarten

lg winTat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.07.2004
1.858 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hallo feli,

winTat hat dir ja schon zu fast allem was geschrieben.
Über 2 Pflanzen kann ich dir noch was berichten:
Borretsch - läßt sich nur vereinzel, nicht umpflanzen und wird ca. 50 cm hoch gut 20 cm breit entsprechend muß man den Topf wählen.
Erdbeerspinat - ist eigentlich was für in Reihe, läßt sich aber auch in einer großen Schale ziehen.

L.G.
barryfan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.10.2004
92 Beiträge (ø0,02/Tag)

danke dass ich immer so schnelle antworten von euch bekomme!!!

habe meine frage mit dem lavendel ist auch noch nicht beantwortet worden!!! *ups ... *rotwerd* hahahaha

und.........in meinem grossen topf hab ich jetzt ca. 13 kleine balkontomaten pflaenzchen drinnen.......also alle gleich jetzt ausreissen bis auf 2 oder kann ich schon noch warten bis sie etwas hoeher und dicker sind oder???

gott von griechenland sich ein paar samen mitzunehmen muss traumhaft sein. da sind ja welche dabei die es bei uns nicht gibt. bin direkt neidisch! hahahah

lg
feli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.10.2004
92 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo !!

Nochmal ich...............wisst ihr vielleicht noch Pflanzen oder Blumen (koennen auch Stoecke sein) die gut riechen aber nicht giftig sind ??(habe einen kleinen Kater und der ist sehr neugierig)

Habe schon mal was von einer Vanilleblume gehoert aber sonst faellt mir nichts ein.
Kann auch eine Kletterpflanze sein.

Lg

feli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2003
2.845 Beiträge (ø0,56/Tag)

Hallo,

die Vanilleblume (Heliotrop) ist einereine Zierpflanze die im Sommer draußen in Kübeln oder Kästen sehr schön blau blüht und nach Vanille duftet.

Den Lavendel würde ich genau so pikieren wie die Tomaten. Aber zuerst müssen außer den Keimblättern auch noch andere da sein.

Bei uns hier am Niederrhein holen wir den Lavendel im Winter nicht nach drinnen.

Wenn es bei euch zu kalt wird, würde ich ihn an einem kühlen Ort überwintern und feucht halten.

liebe Grüße Kalmia





Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen. P. Rosegger
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.10.2004
92 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Kalmia!!

Ich werd mal hier in Canada schauen ob ich diese Vanilleblume finden kann (wuerd naemlich wirklich gerne etwas schoen duftendes auf meinem Balkon im Sommer haben)
Okay dann wart ich jetzt einfach beim Lavendel mal bis die 2. Blaetter rauskommen und dann pikier ich oder?? Ich hab aber in dem gleichen topf noch den alten lavendel drinnen und so wie es aussieht will der nicht mehr lebendig werden. also raus damit oder?????!!!!!

stimmt es dass die feuerbohne giftig ist?? wollte sie mir naemlich zulegen und hab mal herumgesucht ob ich was finde und da stand dass die bohnen giftig sind fuer uns menschen und tier.

gibt es vielleicht noch eine andere kletterpflanze die ziemlich hoch wird und schoen aussieht???

Lg
Feli
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine