Mal wieder Beratungs-Notstand und Phantasie-Mangel 8-|

zurück weiter
12.11.2012 10:53

ns279

Mitglied seit 10.11.2008
39 Beiträge (ø0,01/Tag)

Guten Morgen!

Ich brauch doch mal wieder Hilfe *ups ... *rotwerd* irgendwie manövrier ich mich immer in so kurzfritige Desaster...

GöGawill am Freitag Geburtstag feiern und wir haben so "spassen-halber" gesagt "OK denn veranstaltet wir 'nen Weihnachtsmarkt" ... Ähm ich fand die Idee schon gut, aber er will das jetzt wirklich durchziehen allerdings nur in Bezug auf Steaks & Würstchen vom Grill, Glühwein, etc. Ich habe das ganze in Gedanken schonmal um einige Heizstrahler draussen, eine Feuerstelle, nette Fackel-Beleuchtung und sonstigen Deko Krams ergänzt, Problem ist das weitere Essen!

Bratwürstchen, Steaks und Salat sind mir nun selbst im Sommer nicht genug, da will ich im Winter keine Abstriche machen, zumal auch sicher Gäste kommen, die kein Interesse an gegrilltem haben und lieber was anderes essen möchten, bzw. erwarten, weil wir eigentlich schon ein bisschen anspruchsvoll sind *ups ... *rotwerd* und ich auch keine Lust habe die ganzhe Zeit am Grill zu stehen. Klar grillen, in den Chafing Dish und weiter gehts....

Wir rechnen mit was zwischen 25 und 35 Leuten, rein handwerklich und zeitlich ist alles machbar, nur mir fehlt jegliche Idee zum weiteren "Buffet"

Was meint ihr:

Bratwurst & Steaks vom Grill

Kartoffelsalat (?!)

einen grünen Salat (?!)

Antipasti Misto (?!)

Tomtensuppe mit verschiedenen Toppings (?! Parmesan, Croutons,....)

Roastbeef & Remoulade (?!)

Schweinefilet in Balsamico (?! hier aus den Rezepten (?!) o./u. Schweinefilet als Medallion, also klassisch Buffet (?!)

Datteln im Speckmantel, Oliven, Peperoni,... (?!)

Schinken (Serrano o.ä.) mit Melone und ohne (?!)

Verschiedene Brot/Brötchen, Dips & Sossen

Ich glaub ihr seht schon ich bin etwas durcheinander und hab aus jedem Dorf n Kuh Jajaja, was auch immer!

Hilfe....Bitte zum Heulen
12.11.2012 10:59

youtas

Mitglied seit 21.02.2006
6.683 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hallo,
das klingt alles mehr nach Sommer, was dir da vorschwebt.


Ein Kessel mit verschiedenen Wuerstchen?
Waffeln mit Sahne und Zimt?
Eine Gulaschsuppe
verschiedene Brotsorten mit verschiedenen Buttersorten
Heisser Kakao mit Cognac?
Punsch, natuerlich heiss
12.11.2012 11:03

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
33.865 Beiträge (ø9,57/Tag)

Hallo,
mir wäre das auch zu sommerlich, besonders die Tomatensuppe Na!

Aber eine Kartoffel- oder Kürbissuppe würde sehr gut passen, aben mit verschiedenen Einlagen extra dazu. So kann sich jeder seine Suppe anch Wahl zusammen stellen.

Schinken mit Melone, Antipasti und den grünen Salat würde ich streichen. Kartoffelsalat finde ich in Ordnung.

ich würde nicht soviel zusätzliches Fleisch anbieten.
Ein Fleischgericht noch dazu reicht vollkommen.

Ich würde das ganze schon rustikaler gestalten, das passt besser zum dDraußen feiern.

LG Ciperine
12.11.2012 11:25

4coco

Mitglied seit 19.08.2010
501 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo,

finde Deine Vorschläge zwar lecker, aber auch etwas zu "sommerlastig".

Kartoffel- oder Kürbissuppe bzw. einen Eintopf fände ich da eher passender. Bei uns in der Region (Schwarzwald) gibt es auf den Weihnachtsmärkten immer noch Schupfnudeln mit Sauerkraut.

Und als Süßspeise dürfen Nonnenfürzle nicht fehlen...

LG
4coco
12.11.2012 11:47

ns279

Mitglied seit 10.11.2008
39 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ok... Kartoffel oder Kürbis-Suppe ist super ;o)

Ähm Rustikal ist nicht meins! Es wird auch nicht ausdrücklich daußen gefeiert lediglich die MÖGLICHKEIT draußen zu stehen / sitzen wird schon da sein...

Ob ein Fleischgericht (Bratwurst/Steaks) reichen weiss ich nicht...Im Frundeskreis essen weder alle Bratwurst noch mögen die Damen teilweise Steaks, die will ich dann nicht mit ner Bratwurst abspeisen. Kartoffelsalat, wäre klassisch mit Mayo von meiner Mama - super lecker, aber isst auch nicht jeder...daher grünen Salat / Antipast sonst haben die Vegetarier auch nix zu essen ^^

Findet ihr Antipasti und Tomatensuppe wirklich sommerlich?! Die Melone will ich einsehen, gehört vielleicht wirklich in den Sommer, aber insgesamt will ich wirklich was unrustikales, bis auf die Sache die vom Grill kommen und Filet-Steak mit Kartoffel-Salat ist jetzt auch nicht meins...

Ach menno BOOOIINNNGG....
12.11.2012 11:52

eflip

Mitglied seit 29.08.2005
16.658 Beiträge (ø4,04/Tag)

Hallo,

wir würden zusätzlich beim Metzger des Vertrauens noch einen Rollbraten oder Schweinebraten samt Sauce ordern, dazu den 24-Stunden-Krautsalat mit Speckwürfeln aus der Datenbank.
Kürbissuppe auch auf jeden Fall, z. T. mit Ingwer, Kartoffeln, Kernöl
Gulaschsuppe
Vielleicht auch eine Art Gemüse oder Linseneintopf mit verschiedenen Würsteln.
Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck.
Reiberdatschi mit verschiedenen Toppings (Tomate/mozzarella, Bergkäse, Sauerkraut, Lachs/Meerrettich, Apfelmus)

LG eflip
12.11.2012 11:56

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
33.865 Beiträge (ø9,57/Tag)

Okay, ja, die Tomatensuppe fände ich jetzt nicht so passend.
Aber wenn Du feinere Gerichte möchtest, dann mache doch das Schweinefilet in Balsamico.

Auch was die Suppe betrifft gibt es ja noch andere Möglichkeiten. Z.B. Petersilienwurzelcreme, Pilzcreme, Blumenkohl- oder Broccolicreme.
Auch dazu kann man verschiedene Einlagen von Croutons über Krabben, geröstete Nüsse oder Mandeln bis zu Kräutern anbieten.

Datteln im Speckmantel finde ich auch sehr gut, Oliven und Peperoni kann man auch stehen lassen.

Salat:

wenn Du grünen möchtest, könntest Du ja Herbstsorten hinstellen, Chicoree, Feldsalat, Radicchio, Eichblatt, dazu 2-3 Dressings

Gemüsesalate:

wie wäre es mit Rote Bete, da gibt es auch feinere Varianten

Steckrübensalat (ich kann Dir ein Rezept mit Mango liefern, sehr lecker)

Broccoli-Blumenkohlsalat fände ich auch passend.
12.11.2012 12:20

neriZ.

Mitglied seit 04.11.2003
5.946 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,

klick mal hier oder dort .
Da gibt es auch Tips für den Ablauf.
LG Neri Mal Beratungs Notstand Phantasie Mangel 8 735331189
Hier gehts zu meinem CK-Blog
12.11.2012 14:36

Köcherin1

Mitglied seit 13.11.2007
2.371 Beiträge (ø0,72/Tag)

Und was haben die geplanten Speisen mit einem Weihnachtsmarkt zu tun!

Gruß
Gisela
12.11.2012 14:47

Nitalein

Mitglied seit 04.12.2007
1.184 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo,

genau das habe ich mich auch gefragt

Nitalein
12.11.2012 14:51

ns279

Mitglied seit 10.11.2008
39 Beiträge (ø0,01/Tag)

@Köcherin1 Mit dem landläufigen Weihnachtsmarkt an sich nichts! Der Rahmen wird etwas abgespeckt auf Weihnachtsmarkt angepasst, aber ich zum Beispiel, esse auf Weihnachtsmärkten eher nicht soo gerne ausser mal ne Bratwurst und will Gästen nu auch nichts aufdrängen was mir selbst nicht liegt...?! Ist das ein Problem wenn ich Backfisch, Pommes und Waffeln nicht mag? Ich glaub nicht...
12.11.2012 14:53

ns279

Mitglied seit 10.11.2008
39 Beiträge (ø0,01/Tag)

Sorry Nitalein, hab deinen Post nicht geshen, aber dann eben auch die Erklärung Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen auch für Dich
12.11.2012 15:05

Nitalein

Mitglied seit 04.12.2007
1.184 Beiträge (ø0,36/Tag)

Gut, aber wenn ich das Motto so Richtung Weihnachtsmarkt ansetze, würde ich doch zumindest in die Richtung gehen und was winterliches anbieten.
Wie wärs denn mit Bratäpfeln? Oder ne schöne Grütze mit Vanillesoße. Vielleicht Schokobananen oder andere Schokofrüchte. Gebrannte Mandeln?
Schöner Eierpunsch und warmer Kakao, Glühwein, Grog?

Würstchen, gebratene Champies mit Knoblauchsoße (gibts ja oft auf Weihnachtsmärkten). Wenns kein Backfisch sein soll, wie wär es denn z.B. mit Kibbelingen. Auch sehr lecker und gut in einer großen Pfanne zu machen. Schaschlick-Spießchen aufm Grill mit nem leckeren selbstgemachten Sößchen fände ich auch nicht verkehrt. Vielleicht Folienkartoffen - sind nie verkehrt und könnten auch passen. Ne schöne dicke Gulaschsuppe fände ich jetzt auch toll, weil die könnte man eben auch als Füllung in die aufgeschnittene Folienkartoffel füllen. Ansonsten noch ein schöner Kräuterquark dazu und vielleicht geräucherte Lachsscheiben. Oder ein schöner Heringsstip wenn zB. Kibbelinge und Co ausfallen. DAnn hast Du was fischiges für in die Kartoffeln als Alternative zum Gulasch. Schön mit Äpfelchen und Walnüsschen drin ist der Heringsstip dann auch etwas winterlich.

Sicher nicht perfekt und ausbaufähig, aber das wären son paar Alternativen die mir zum Stichwort Weihnachtsmarkt einfallen würden.

Nitalein
12.11.2012 15:13

Nitalein

Mitglied seit 04.12.2007
1.184 Beiträge (ø0,36/Tag)

Finde die Idee von Ciperine auch gut mit diesen winterlichen Salaten. Die könntne man sich dann selber mischen. Als Dressing kannste einfach ne Flasche Cocktailsoße mit Sylter Salatsoße (aaausnahmesweise ist auch mal Fertigsoße OK, oder??) mischen. Hab ich mal bei einer Einladung gegessen. Schmeckt ganz ganz hervorragend und passt zu fast jedem Salat!!

Nitalein
12.11.2012 15:21

köbes

Mitglied seit 14.02.2006
2.984 Beiträge (ø0,76/Tag)

Hallo,

da unterschreibe ich mal bei Nitalein. Mit einem Weihnachtsmarkt haben Deine Angebote nicht viel zu tun. Kenne eigentlich auch keinen (hier im Rheinland) auf dem kalte Gerichte angeboten werden. Ob es die Pizza ist, ausgebackener Fisch, Champignons, Blumenkohl usw. - das Essen ist warm. Der Rheinländer ist z. B. ein Fan von "Äädäppelschloot" (Kartoffelsalat), doch auf dem Weihnachtsmarkt hat eine gute Erbsensuppe den Vorrang.

LG
Köbes
zurück weiter

Partnermagazine