Abschiedsfeier im Büro für 25 Personen


Beastygirl

Mitglied seit 24.10.2005
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

da ich in Mutterschutz gehe, möchte ich noch meinen Abschied im Büro feiern. (ist bei uns so üblich). Normalerweise wird immer einfach ein Frühstück gemacht, ich möchte aber gerne mal davon abweichen.

Hat jemand eine gute Idee, was ich machen könnte? Irgendwas, was man gut am Tag vorher vorbereiten kann. Warme Speisen fallen aufgrund der Gegebenheiten eher flach (könnte mir höchstens einen Topf mit Heizfunktion leihen).
Kaltes Buffet oder doch lieber eine Suppe? Kaffe und Kuchen?

Über was würdet ihr euch als Kollegen freuen?

Das ganze sollte natürlich finanziell im Rahmen bleiben, sonst könnte ich ja gleich beim Partyservice für 15 Euro pro Person bestellen... (also ich sag mal so um die 5 Euro p.P.)

Danke für euer Vorschläge!!!

LG Ariane
Zitieren & Antworten

youtas

Mitglied seit 21.02.2006
6.683 Beiträge (ø1,61/Tag)

Hallo,
mir wuerden verschiedene Quiches und Gemuesekuchen gefallen, Zwiebelkuchen, Porreetorte, Lachs mit Spinat usw.
Kann gut kalt gegessen werden und am Vortag vorbereitet werden.
LG Youtas
_____________________
denkwürdige Zeiten sind das!
Zitieren & Antworten

eflip

Mitglied seit 29.08.2005
16.924 Beiträge (ø3,92/Tag)

Hallo,

eine Art Buffet wäre doch ganz gut, Hackbällchen, Tomate/Mozzarella, Nudelsalat usw.

Bei uns hatte ein Kollege mal einen Sandwichmaker dabei, hatte die Zutaten (Schinken, Salami, verschiedenen Käse, Tomaten, Champignons, Zwiebeln, Paprika Ananas usw.) einfach danebengelegt und jeder konnte sich sein eigenes Sandwich basteln, kam toll an.
Vielleicht kannst Du ja 2 solche Teile auftreiben.

LG eflip
Zitieren & Antworten

minosch

Mitglied seit 24.10.2007
5.190 Beiträge (ø1,47/Tag)

Hi,

ich hab bei dieser Gelegenheit beim Fleischer einen ganzen Leberkäse bestellt, der kam warm in der Form. Dazu dann Brezen und süßen Senf. Das kam super an.

gruß Minosch
Zitieren & Antworten

Kuchlmasta

Mitglied seit 11.04.2008
9 Beiträge (ø0/Tag)

Würde verschiedene Aufstriche, natürlich selbstgemacht, mit verschiedenen Brotsorten empfehelen

Herzliche Grüße
Kuchlmasta Lächeln
Zitieren & Antworten

laverda01

Mitglied seit 16.06.2008
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
ich hab´ damals Hackfleischbällchen gemacht (mit Schafskäse gefüllt, mit Paprikastücken, mit ´ner Olive gefüllt), die kann man super am Vortag im Ofen backen. Dazu Salate die durchziehen müssen (Schichtsalat, Nudelsalat). Vielleicht noch ein zwei Dips für die Hackbällchen und etwas Baguette dazu....das liegt denke ich auch preislich im Rahmen.
LG
laverda01
Zitieren & Antworten

MWahl

Mitglied seit 19.10.2006
228 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,
ich hab mal für die Kollegen verschiedene Antipasti - Paprika, Champignons, Schalotten, Zucchini, Auberginen, .... mit Ciabatta gemacht. Das kam super an, war einfach vorzubereiten und wenn du willst kannst ja auch noch ein bischen rohen Schinken und Melone dazumachen. Dann ist auch für die Wurst-Esser was dabei!*g*
vg
Melanie
Zitieren & Antworten

pat5

Mitglied seit 07.12.2007
2.030 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo Ariane

Ich würde auch ein Finger-Food Buffet empfehlen. Die Idee mit den Quiches und Kuchen von youtas würde ich da auch gleich mit einbeziehen. Ev. selbst gemachtes Brot oder Zopf mit Fleisch- und Käseplatte. Gemüse mit div. Dipsaucen etc.

lg pat5
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine