Party-Essen was sich gut vorbereiten lässt

05.02.2006 18:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,68/Tag)

Hallo!

Mein Sohn hat am Donnerstag Geburtstag.

Ich muß an dem Tag leider arbeiten. Wir erwarten allerdings bereits gegen 16.00 Uhr die ersten Gäste.

Kennt jemand ein super Party-Gericht für ca. 12 Leute, was ich bereits mittwochs vorbereiten kann? na dann...

Pfundstopf und ähnliches hatten wir schon. Vielleicht gibts ja noch was anderes. Am besten ohne Bohnen. Die mag meine Mama nicht so gern. *ups ... *rotwerd*

Bin für jede Idee dankbar.

LG, Mic.
 
05.02.2006 19:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chrislibaer

Mitglied seit 21.01.2006
472 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Mic

Ich mache gerne einen Hackfleischtopf mit Lauch lässt sich gut vorbereiten. Oder Sahneschnitzel sind auch schnell fertig


lg chris



Jeder Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag




 
05.02.2006 19:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tigga-digga

Mitglied seit 23.08.2004
530 Beiträge (ø0,14/Tag)


hallo Mic,

wie wär`s mit

lustiger Waldschrat

500g Hackfleisch
1kg Paprika
1 kg Champignons
1 Dose geschälte Tomaten
1 Flasche Curry-Ketchup
1-2 Becher Creme fraiche
1 Dose Pfirsiche
Pfeffer
Salz
Paprika

Hackfleisch anbraten, Paprika und Pilze putzen und in Streifen schneiden und kurz mitbraten.
Die geschälten Tomaten und Ketchup dazugeben und etwa 1 Stunde auf kleiner Flamme
köcheln lassen.
Kurz vor dem servieren die Pfirsiche klein schneiden und dazu geben. Creme fraiche einrühren und nochmal abschmecken.

gutes Gelingen

tigga-digga
 
05.02.2006 19:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Krümelmonster78

Mitglied seit 31.10.2004
1.315 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo Mic,

wie waere es mit Tacos/Burritos? Man kann alles am Abend vorher zubereiten (Gemüse kleinschnippeln, Hackfleisch-Sauce vorbereiten, Hähnchen garen, verschiedene Dips fertigmachen, Käse raspeln), und dann kurz vorher aufwaermen oder auch schon zusammenstellen und im Ofen überbacken ......

Das praktische daran ist, dass jeder sich das in seinen Taco wickeln kann, was er mag (und Bohnen z.B. einfach weglassen kann). Ausserdem macht es Spass sich sein Essen selber zu wickeln - es gibt ja sooo viele Variationsmoeglichkeiten (auch hier im CK).

Ich glaube, ich kriege Hunger Lächeln

LG Krüm \'78
 
05.02.2006 21:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,68/Tag)

Hallo tigga-digga!

DAs hört sich ja schon prima an. Lachen
Für wieviele Personen ist Deine Aufzählung?

Was reichst Du dabei? Reis, Brot?


Krüm
Deine Idee behalte ich mir für später. YES MAN
Da zu den Gästen auch einige ältere Herrschaften gehören (meine Großeltern) ist mexikanisch nicht ganz das Richtige. Aber ich selber mache für meine Familie öfters Tacos. Daher bin ich Dir für Dein Rezept dankbar.

Chris
Ist das sowas wie die Lauch-Hackfleischsuppe?
Die gabs nämlich bei uns schonmal. Lachen

Danke schonmal für die lieben Tips.
LG, Mic.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de