Welches Öl für Fondue ???

zurück weiter
03.12.2004 23:04

NikNolte7

Mitglied seit 01.12.2004
3 Beiträge (ø0/Tag)

Wir wollen dieses Jahr zum ersten mal zu Weihnachten ein Fondue-Essen mit der Familie durchführen.

Welches Öl/Fett nimmt man denn dafür??
Früher haben wir immer Palmin, also festes Fett genommen.
Ob dieses Fett nun besoners gesund ist, will ich mal bezweifeln.

Was empfehlt ihr denn ???

Kann man auch flüssiges Öl, z.B. Olivenöl oder leinenöl dafür nehmen, oder spritzt das stark ??? Wichtige Frage Wichtige Frage
04.12.2004 00:31

madb

Mitglied seit 23.08.2003
5.381 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hallo,

Fritierfett ist schon eine gute Wahl.
Es ist auf lange Hitze etc. ausgelegt und verträgt es auch.
Gesundheitlich wohl auch die \"beste\" Wahl bei dem Fondue.

Auf keinen Fall Olivenöl! Das wird zumindest geschmacklich ein Gau!
Bei anderen Ölen wäre ich auch vorsichtig! Lebensmittelchemiker anwesend?
Vielleicht Rapsöl? Ich weiss es nicht, würde es aber nicht wagen!

Wenn du schon die Gesundheit ansprichst: Mache das Fondue mit Brühe!
Ich finde es wesentlich leckerer(weil leichter), es ist verdaulicher und
natürlich auch gesünder!

Grüße
madB
04.12.2004 08:55

NikNolte7

Mitglied seit 01.12.2004
3 Beiträge (ø0/Tag)

Mit Brühe eine Fondue zu machen, habe ich auch schon gelesen... nur wird das Fleisch dabei nicht nur einfach gekocht ???
Wir wollen so eine Mischfondue machen, mit zwei Töpfen.
Teilweise Fleisch, Gemüse aber auch shrimps.. Geht das damit auch ???
04.12.2004 10:05

Alexandra71

Mitglied seit 17.07.2002
10.445 Beiträge (ø1,99/Tag)


Hallo NikNolte,


klar geht das, wir haben auch immer 2 Töpfe auf dem Tisch stehen,
einen mit Fett, den anderen mit Brühe, und in der Brühe kann man
sehr gut das Gemüse garen.


Liebe Grüße
Alexandra71 Welches Öl Fondue 3895469120

~Lebe und genieße jeden Tag als wäre es dein letzter...~
04.12.2004 10:37

NikNolte

Mitglied seit 10.10.2003
111 Beiträge (ø0,02/Tag)

OK, interessant.

Ich wollte das Gemüse in einem Teigmantel ( Bierteig ) mit in dem Öl frittieren...
04.12.2004 12:05

schnuebi

Mitglied seit 25.05.2004
2.756 Beiträge (ø0,6/Tag)

ich würde auch frittieröl nehmen für fondue bourgunion
dazu nimmt man kleine fleischklösschen

für fondue chinnoise nimmt man hauchdünne fleischröllchen,millimeterdünn geschnitten und hält sie in brühe rein.ich persönlich finde das viel leckererNa!
glaubt einer waschechten schweizerinNa!
04.12.2004 12:07

schnuebi

Mitglied seit 25.05.2004
2.756 Beiträge (ø0,6/Tag)

okay das mit dem bierteiggemüse tönt natürlich schon fein.dazu bräuchte es schon ein ölpfännchen.ich würde erdnussöl nehmen.
04.12.2004 12:32

NikNolte

Mitglied seit 10.10.2003
111 Beiträge (ø0,02/Tag)

Nee, nix mit Erdnußöl... einfach in das Frittierfett und gut ist...

Wo gibts überhaupt Rezepte für Saucen und andere Ideen dafür ???
04.12.2004 13:11

Alexandra71

Mitglied seit 17.07.2002
10.445 Beiträge (ø1,99/Tag)


Hallo NikNolte,


versuch es doch mal mit der Forensuche Na!


Liebe Grüße
Alexandra71 Welches Öl Fondue 3895469120

~Lebe und genieße jeden Tag als wäre es dein letzter...~
04.12.2004 13:56

NikNolte

Mitglied seit 10.10.2003
111 Beiträge (ø0,02/Tag)

Klar, du hast natürlich recht... Habe ich nicht dran gedacht..[img]http://smilies.sofrayt.com/fsc/crying.gif[/img].
05.12.2004 14:27

RedChilli

Mitglied seit 18.08.2004
917 Beiträge (ø0,2/Tag)

Ich nehme immer die Biskin-Würfel und gebe eine halbe Kartoffel mit ins Fett, damit es nicht so spritzt Na!

LG
RedChilli OH TANNE...
08.12.2004 15:02

Giovanni-Carbonara

Mitglied seit 07.12.2004
6 Beiträge (ø0/Tag)

Bei Öl/Fett zum Frittieren ist es wichtig, daß es für entsprechend hohe Temperaturen (180-190° C) geeignet ist! Insbesondere leckere (native) Öle neigen schon bei niedrigeren Temperaturen zum Überhitzen = Qualmen. Das Öl schmeckt dann einfach nur noch scheußlich und ist gesundheitsschädlich.
08.12.2004 19:20

Chrissi77

Mitglied seit 18.09.2004
354 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hi,

wir nehmen seit Jahren nur Fleischbrühe. Ist fettärmer und schmeckt sehr fein. Früher haben wir auch Palmin benutzt.

LG Chrissi
08.12.2004 19:38

NikNolte

Mitglied seit 10.10.2003
111 Beiträge (ø0,02/Tag)

Aber diese Fleischbrühe kocht doch nur das Fleisch !!! traurig traurig
Gemüse oder Shrimps sind doch dafür ungeeignet.. oder ???
09.12.2004 09:44

Plauzilein

Mitglied seit 30.11.2004
5 Beiträge (ø0/Tag)

Wir nehmen seit Jahren nur noch Brühe für unser Fondue und es schmeckt allen hervorragend.
Fleisch, Hackbällchen und Gemüse sind gleichermaßen geeignet.
Besonders lecker ist es, wenn man aus der Fondue-Brühe am nächsten Tag ein kleines Süppchen zubereitet.
Das bietet sich zum Beispiel an, wenn man Silvester ein gemütliches Fondue veranstaltet und am Neujahrstag die Brühe als \"Katerfrühstück\" mit Weißbrot reicht ... BOOOIINNNGG....
zurück weiter

Partnermagazine