Mousse au chocolat -> flüssig, was machen?

14.10.2006 14:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alexII

Mitglied seit 06.10.2006
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo miteinander
Heute koche ich Ente à l\'orange, und ich entschloss als Dessert Mousse au chocolat und Rotweinbirnen zu servieren... Um 11 uhr bereitete ich die Mousse vor, und immer noch ist sie dickflüssig... Aber ich möchte dass die Mousse eine luftig leichte Konsistenz hat (und nicht dickflüssig wie jetzt... Verdammt nochmal - bin stocksauer) . Was soll ich machen?
Alex
 
14.10.2006 14:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bienemaya

Mitglied seit 13.02.2003
11.103 Beiträge (ø2,56/Tag)

Hallo Alex

Probiere es mal mit geschlagener Sahne.

LG


Forenbetreuerin:
Desserts, Rezepte für Kids, sonstige Kochrezepte und Küchenthemen

 
14.10.2006 14:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

viechdoc

Mitglied seit 21.05.2006
2.524 Beiträge (ø0,8/Tag)



Hallo Alex ,

und zusätzlich Gelatine drunter .
lg vom viechdoc
 
14.10.2006 14:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alexII

Mitglied seit 06.10.2006
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Liebe Bienemaya
Habe ich schon... Aber das Resultat war nicht befriedigend Welt zusammengebrochen. Sonst gäbe es keine andere Möglichkeiten?
Alex
 
14.10.2006 14:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bienemaya

Mitglied seit 13.02.2003
11.103 Beiträge (ø2,56/Tag)

Nööö- höchstens eine neue Mousse machen - nach anderem Rezept... Na!

LG


Forenbetreuerin:
Desserts, Rezepte für Kids, sonstige Kochrezepte und Küchenthemen

 
14.10.2006 14:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alexII

Mitglied seit 06.10.2006
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo viechdoc
Udn wie würde man die Gelatine unterrühren? Warm machen und drunter, oder?
 
14.10.2006 14:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kati1989

Mitglied seit 23.06.2005
5.038 Beiträge (ø1,45/Tag)

hallo!

ich antworte jetzt einfach mal anstelle von viechdoc: du musst die gelatine nur kurz in kaltem wasser einweichen, dann rausnehmen, etwas ausdrücken und bei schwacher hitze schmelzen lassen (ich geb die gelatine dafür immer in eine kelle und halte diese so in heißes wasser, dass aber kein wasser in die kelle laufen kann). wenn die gelatine flüssig ist, rührst du erst nach und nach etwas von deiner kalten mousse (3 bis 5 EL) darunter, dann die gelatine unter das restliche (kalte) mousse und ab in die kühlschrank! Lächeln

lg, kati.
 
15.10.2006 14:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alexII

Mitglied seit 06.10.2006
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

So, die Mousse war ein Knaller, alle nahmen mehrmals udn man hörte ständig ohs un ahs, und ich musste keine gelatine darunterrühren...
Vielen, vielen Dank!
Alex
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de