Fußschmerzen trotz Einlagen

23.12.2003 15:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Leute. Lächeln Diese verfluchten Schmerzen in den Füßen, trotz Einlagen werden diese einfach nicht besser, eher denke ich seit ein paar Tagen: Das tut ja noch mehr weh! Pfeil nach rechts Die Einlagen wurden professionell per Fußabdruck bei einem Orthopäden hergestellt. Trage diese Einlagen (2 Paar) nun seit ca. 2 Monaten. Wichtige Frage Wer hat Erfahrung damit? Dauerd das einfach nur eine Zeitlang, bis endlich eine Verbesserung eintritt? Achtung / Wichtig Dazu muß ich noch sagen, daß ich diese Beschwerden bereits seit ca. 2-3 Jahren habe, und zuerst kein Arzt recht wußte, was denn die Ursache ist. Achtung / Wichtig Lauter Stümper. *zwinker* Erst vor einem Vierteljahr bekam ich endlich eine richtige Diagnose. Senkfuss eben. Wer kann mir weiterhelfen oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht? DANKE! hechel...
 
23.12.2003 15:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Marianthi

Mitglied seit 21.11.2003
274 Beiträge (ø0,07/Tag)

Stromtherapie (galvanischer Strom), Ultraschallbehandlungen, eventuell spezielle Massagen und natürlich die richtigen Schuhe können Linderung bringen. Nur Einlagen bringen nicht den erwünschten Erfolg. Am besten auch einen guten physikalischen Arzt suchen.
LG Marianthi
 
23.12.2003 15:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susa_

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø9,78/Tag)

Liebe/r clichtinger,

dieses Forum ist ein Kochforum. Auch wenn wir in Almi einen veritabeln Mediziner unter uns wissen, so sehen wir uns doch in aller Regel ausserstande mittels ein paar zusammenhanglos eingestreuter Bemerkungen richtige Diagnosen zu stellen und entsprechende Therapievorschläge zu erarbeiten. Wehe Füsse, aus welchen Gründen auch immer sie schmerzen, gehören in die Hände von Ärzten und nicht von Köchen. Da Du selber schreibst, dass einige Ärzte bei Dir nicht so recht weiterwussten, ist ja davon auszugehen, dass es sich bei Dir um ein eher unklares Krankheitsbild handelt. Was sollen wir Dir hier raten? Wenn einem von uns vielleicht bei Senkfüssen Senfbäder geholfen haben, fein, gut für ihn, aber wer sagt denn, dass genau das bei Dir zu noch stärkeren Beschwerden führt.

Wir sind auch kein Regenbogenblättchen mit Medizinecke, wo gelangweilte ältere Damen drin nachlesen können, mit welchen Beschwerden sie denn am nächsten Montag zum Arzt gehen könnten.

Du wirst hier ein paar Anworten bekommen. Der eine wird Dir dies der andere jenes empfehlen und Du wirst nachher genau so schlau seinm, wie vorher.

best
susa ...
 
23.12.2003 16:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AnjaB

Mitglied seit 17.01.2002
618 Beiträge (ø0,13/Tag)

hallo Clichtinger,

ich würde auf jeden Fall den Orthopäden und den Schuhmacher nochmal fragen.
Jedenfalls kann das nicht richtig sein, wenn nach so langer Zeit die Füße noch weh tun.

Grüße
Anja

 
23.12.2003 16:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Schängel

Mitglied seit 17.01.2002
230 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,

ich habe seit ein paar Jahren schon Einlagen. Ich wollte sie nicht mehr missen. Bei mir dauerte die Eingewöhnung 2-3 Tage. Ohne laufe ich nicht mehr, da sonst langes stehen ein Qual ist.
Habe übrigens \"Knicksenkspreizfüsse\" also kurz vor \"Plattfüsse.\"
Da würde ich nochmal bei dem Einlagenhersteller nachfragen, bzw. bei dem der den Abdruck gemacht hat.
Das ist nämlich sehr wichtig.
Meine Füsse werden \"eingescannt\", direkt beim Sanitätshaus, klappt super.
Er macht auch Einlagen für eine Olympiasiegerin, hängt jedenfalls ein Bild im Laden.
Gehe mal davon aus, dass er Ahnung hat.

VG
Schängel
 
23.12.2003 17:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

barby

Mitglied seit 17.01.2002
802 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallo clichtinger
ich habe senk fuss
stehe jeden tag auf den beinen. habe schon seit 6 jahren diese einlagen vom orthopaeden. sind prima
also mir hat er folgendes geraten.
am 1. tag 1 stunde tragen
am 2. tag 2 sunden
am 3. tag 3 stunden
usw.
.................... nun alles dauert eben seine zeit.
die einlagen muessen gut im schuh drinnen sein. wenn du nicht den richtigen schuh hast, helfen dir auch die aerzte nicht. also die end entscheidung ist bei dir.
der fuss ist ja auch nicht in ein paar tagen zu einem senkfuss geworden oder???
jeder ist verschieden.
aber zur vorsorge sprich noch mal mit dem orthopaeden.
was eben bei einem senk fuss ist, da hat man keine stuetze unter dem teil wo normal ein richtiges fussbett ist. hast du auch etwas gewicht zugenommen???
jeden tag die beine hochlegen nach der arbeit. hilft mir besonders. und vor dem schlafen geehn die beine massieren mit lavender creme.
viel glueck barby




 
23.12.2003 17:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

barby

Mitglied seit 17.01.2002
802 Beiträge (ø0,17/Tag)

@susa
dies ist die plauder ecke.
hier kann man alles moegliche schreiben.
aber wir sind keine gelangweilten alten damen, wie du so schoen sagst. vielleicht mittel alter *zwinker*.
und gelangweilt sind wir auch nicht.
hat es dich ja selber heirher verschlagen oder. und wenn ich so sehe wie viele hier sich einloggen, das spricht ja fuer sich selber oder???
nix fuer ungut. aber manchmal hilft es einem, wenn man sein leid mit anderen teilt.
hoffe du wirst nie in einer solchen situation sein, wo du dann hoffst auf einen funken verstaendnisss von anderen. in diesem sinne viel gesundheit
und gute fuesse barby
 
23.12.2003 17:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susa_

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø9,78/Tag)

@barby, es hat nix mit Verständnis zu tun!
ich halte es nur für GEFÄHRLICH, jemanden, den man nicht kennt, medizinisch zu beraten, vor allem wenn man selber kein Mediziner ist
that\'s all
Wenn Leute so nach dem Motto, dem xy hat das geholfen, also probier ích das jetzt auch mal, rumexperimentieren, dann kann das oft eher schlechter als besser werden, und da vor möchte ich warnen. Und wen sich jemand in einem Kochforum nur anmeldet, um einen Tipp für seine kranken Füsse zu bekommen, dann denke ich schon, da überschätzt wer unsere Möglichkeiten

best
susa

 
23.12.2003 19:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jamiella

Mitglied seit 29.09.2003
1.932 Beiträge (ø0,48/Tag)

möglicherweise solltest Du den Schuhmacher wechseln.
Seit ich meine Einlagen bei einem anderen Orthopädie-Schuhmacher machen lasse, laufe ich wunderbar damit. Draufgekommen bin ich, als ein Orthopäde mich bei den alten Einlagen fragte: \"Und mit denen sind Sie zufrieden?!\" - Ich hatte ja keine Ahnung, dass es verschiedene Arten gibt. Derjenige, bei welchem ich die Einlagen bis dato habe machen lassen, ist technisch nicht auf dem neuen Stand.
Wie Schlängel schreibt: die Füsse einscannen lassen, plus Abdruck in einer Schachtel mit porösem Zeugs. Computervermessen. Die Einlagen sind hinten etwas weicher und biegsamer, so dass ich sie auch mal in etwas engere, feinere Schuhe tun kann.
Ciao
Jamiella
 
23.12.2003 19:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Karen123

Mitglied seit 26.10.2003
1.596 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo,
vielleicht stimmt ja auch die Diagnose nicht? Mag ja sein, dass Du Senkfüsse hast, aber vielleicht ist das nicht der einzige Grund für Deine Beschwerden. Von einer Sehnenplatten-oder -Sehnenansatzentzündung über Gelenkentzündung bis hin zum Ermüdungsbruch ist alles denkbar. Vielleicht nochmal zum Arzt und weitere Diagnostik machen lassen? Wo tut es denn eigentlich weh, eher vorn, in der Mitte oder an den Fersen?
LG, Karen
 
24.12.2003 12:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Danke für Deine Antwort. Tut eher vorne im Zehenbereich und Mittelfuß weh. hatte früher nie Beschwerden und auch zb kein Übergweicht. Lachen
 
24.12.2003 12:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Ich versteh Dich nicht. Sicher, es geht ums Kochen, OK. Nur ist dies hier eine Plauderecke, und auch beim Kochen muss man hat auf seinen Füßen stehen. Was soll das also? Wünsche Dir, daß Du nie \"Steh-Probleme\" beim Kochen hast. GRRRRRR
 
24.12.2003 12:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Sehr interessant, daß mit der Stromtherapie. Werde ich beim Orthopäden im Neuen Jahr unbedingt ansprechen. Danke für diesen wertvollen Tipp!!! Lachen
 
24.12.2003 12:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank, habe ich alles bereits gemacht. Habe super Maßschuhe und Einlagen aus 2 verschiedenen Quellen. Vielleicht lasse ich die Füße ja mal scannen. DANKE! Lächeln
 
24.12.2003 12:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Das mit dem scannen interessiert mich sehr. Vorschlag / Idee Wo kann man das machen lassen? Hast Du Adressen? DANKE vielmas! Lachen
 
24.12.2003 12:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Danke für Deine Tipps.Übergewicht habe ich keines.Aber vielleicht hast Du ja Recht, und ich muss Geduld sein.DANKE! Lachen
 
24.12.2003 13:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo clichtinger,

eigentlich kann ich Dir leider nur sehr wenig helfen, aber nachdem ich selbst hier vor einigen Wochen wegen solcher Schmerzen gefragt habe, misch ich mich jetzt einfach mal ein.

Bei mir ist es schlicht eine Überbelastung, die ich ganz schnell bekomme, da würden auch Einlagen wenig bringen - aber festes Schuhwerk bringt viel - bei mir kommt das schon auch so schnell, weil ich eine kleine Fehlstellung und alte Brüche an den Füssen habe - aber daß man Krücken braucht, um vom Schreibtisch aufzustehen ... traurig

Ich kann verstehen, daß Du Angst hast - ich hatte Angst vor Gicht, Rheuma und was man sonst so an dauerhaften Degenerationserscheinungen haben kann.
Viele nette Zuschriften, teils über KM haben mir bestätigt, daß ich nicht so ganz alleine auf der Welt bin mit diesem merkwürdigen Problem - also bin ich zum Doc und hab mir das (teils auf Druck einiger User hier) nochmals genau anschauen lassen.

@Susa

Mir hat es geholfen - und in Anbetracht der vielen \"Pilze im Darm\" - \"Über-/Untergewichts-\" , \"Kopfschmerz-\", \"Grippe- und Schnupfen-\" threads hier müssten außerhalb des Kochforums doch sehr viele Threads gelöscht werden.

Und ich wüsste nicht, daß Almi hier als beratender Arzt angestellt ist - ich nehme sogar stark an, daß sich hier mehrere Mediziner rumtreiben, aber schon aus rechtlichen Gründen gar keine Beratung in ihrer Funktion als Arzt hier geben dürfen - das wäre für sie gefährlich.

Dafür gibt es auch Selbsthilfegruppen, sicherlich, aber wenn ich Leute, die ich schon seit vielen Monaten hier lese treffe und die ein ähnliches Problem haben, dann spricht doch wohl nichts dagegen, daß man sich über seine persönlichen Erfahrungen austauscht.

Wenn das hier absolut nicht erwünscht ist, dann muß Sonja eben ein Machtwort sprechen, daß man hier nicht über seine Zipperlein abjammern darf.

Liebe Grüße und ein friedliches Fest

Apo
 
24.12.2003 17:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Danke für deine Unterstützung. Sehe das ganz genauso. Außerdem brauche ich beim Kochen gesunde Füße, sonst macht das ja keinen Spaß. DANKE! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
24.12.2003 17:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Apo. Vielen Dank. Auch Dir ein friedliches Fest. Muss jetzt zur Bescherung. Aber die Feedbacks hier haben mir heute doch wieder sehr viel Mut gemacht. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
26.12.2003 14:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Karen123

Mitglied seit 26.10.2003
1.596 Beiträge (ø0,4/Tag)

wenn du von oben und unten gleichzeitig auf die einzelnen Zehengrundgelenke drückst (das ist dort, wo die zehen in den fuß übergehen), tut es dann weh? oder wenn du alle 5 zehen zusammen von den seiten her zusammendrückst, ist das schmerzhaft?
karen
 
26.12.2003 14:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hi Karen123. Nein, nicht so richtig. Denke, es muß sich wohl ium eione Gelenkentzündung handeln. Versuche es nun erst mal mit galvanischer und Ultraschall. Gruss Christoph
 
26.12.2003 14:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Karen123

Mitglied seit 26.10.2003
1.596 Beiträge (ø0,4/Tag)

clichtinger, falls du so nicht weiterkommen solltest, würde ich vorschlagen, dass du einen guten rheumatologen aufsuchst. manchmal werden entzündungen der gelenke im fussbereich übersehen. einlagen allein bringen da meist nicht so viel.
sofern es schon gute \"normale\" röntgenaufnahmen geben sollte und die beschwerden unter den bisherigen massnahmen nicht besser werden, könnte eine kernspintomographie weiterhelfen.
lg und gute besserung,
karen
 
26.12.2003 14:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kalmia

Mitglied seit 20.12.2003
2.798 Beiträge (ø0,71/Tag)

hallo christoph,

über schmerzen in den füßen kann ich bände schreiben. ich hab rheuma und hab schon verschieden operationen an den füßen hinter mir.
einlagen dürfen eigentlich nicht weh tun sondern den schmerz lindern. wenn sie nach einer woche noch weh tun ist irgend etwas nicht in ordnung. sind die füße den mal geröngt worden oder ist eine blutuntersuchung gmacht worden? das ist eigentlich das erste was gemacht wrden sollte damit man verschiedene dinge ausklammern kann. auch orthopäden und orthopädieschumacher können sich irren. evtl. mal eden hausarzt fragen, welcher orthopäde gut ist. da gibts sehr große unterschiede. wie gesagt, ich spreche aus erfahrung.
viel glück wünsch ich dir.
l.g. kalmia
 
26.12.2003 14:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo Clichtinger,

also wenn es eine Gelenkentzündung ist (bei mir war es das), dann hilft eigentlich nur \"aussitzen\" - und künftig etwas vorsichtiger sein.

Ich habe das immer, weil ich barfuß im Garten rumlaufe - und sehr unebenes Gelände dort habe, in der Stadt mit Highheels loslstöckle und dort überall mörderisches Kopfsteinpflaster ist ... und ich eben besonders schwache Gelenke, alte Brüche an den Flossen und diese leichte Fehlstellung habe.

Ich war bei einem Sportmediziner, den ich schon aus einem kurzen Ausflug in ein Fitness-Center gekannt habe, der hat das recht schnell gehabt. Ich hab erst mal Entzündungshemmer und Schmerzmittel bekommen, und konnte eben meine alten Krücken wieder rauskramen... bringt aber nicht viel, denn bei so schwachen Gelenken machen das die Handgelenke nicht lange mit Lachen

Also es kann natürlich Rheuma oder sonst was sein, wenn es nur so eine Entzündung ist (wie eben die Sehnenscheidenentzündung an den Handgelenken, die wohl jeder kennt), dann ist das eher beruhigend, und Du darfst die nächsten Tage ohne schlechtes Gewissen am Computer verbringen.

Daß es abgeklärt wird, wäre aber schon wichtig - also such Dir einen Doc Deines Vertrauens - vermutlich ist es halb so wild YES MAN

Liebe Grüße und gute Besserung

Apo
 
26.12.2003 15:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

hallo kalmia. Danke für deinen Beitrag. Ja, geröngt sind meine Füße, und diverse Blutuntersuchungen sind auch schon gemacht. Die Diagnose ist seit 3 Monaten klar: schlicht Senkfüße. Wie aus deinem Beitrag zu entnehmen ist, bin ich nicht der einzige mit Problemen, vermutlich haben andere noch sehr viel mehr Beschwerden. Wünsche so Dir alles Gute. Werde jetzt als nächsten Schritt also galvansche Behandlungen, Ultraschall etc in Betracht ziehen. Eventuell Füsse einscannen lassen, um so ein Maximum an Genauigkeit der Einlagen zu bekommen. Nicht zuletzt dank der übrigens oft sehr hilfreichen Tipps, welche ich hier bekommen habe. An alle noch einmal meinen herzlichen Dank, das kann man nicht genug schätzen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
26.12.2003 15:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clichtinger

Mitglied seit 23.12.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Apo. Werde das mit dem Rheuma auch mal abchecken. Gestern hatte ich ein Fußbad gemacht, und heut wars wieder besser. Lauf jetzt auch noch mit den MTB-Schuhen rum. Die mit der runden Sohle. Nur: Wunder geschehen leider auch zur Weihnachtszeit eher selten. Grüsse Christoph
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de