Was feiern wir am 24. Dezember?

zurück weiter
25.11.2008 18:42

Elfi

Mitglied seit 17.01.2002
2.922 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo, im Fernsehen fand eine Umfrage unter Weihnachtsmarktbesuchern statt, wobei die Frage gestellt wurde was wir am 24. Dezember feiern würden. Es kamen die unglaublichsten Aussagen..... Jajaja, was auch immer! Das ging von "weiß ich nicht" bis über die Auferstehung von Christus usw. Auf die Frage wie denn die drei Weisen aus dem Morgenland heißen kamen ebenfalls unglaubliche Aussagen. Wie z.B. Baldrian.....! Auf die Frage was die drei als Geschenk mitbrachten- antwortete einer u.a. eine Möhre..... Welt zusammengebrochen
Wie viele Adventssonntage gibt es? Antwort:"zwei?" Jajaja, was auch immer! In welchem Jahr wurde Christus geboren? Antwort: "800 v. Chr.?" Welt zusammengebrochen
Mir fällt echt nichts mehr dazu ein...... sind die Leute wirklich Generation doof? Jajaja, was auch immer! Sicher nicht!


feiern 24 Dezember 1642230724

LG
Elfi


"Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, einen Tag zu vertun... aber keine einzige, ihn zurückzubekommen."
25.11.2008 18:45

Cookiejens

Mitglied seit 03.12.2003
8.047 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hi!

ICH weiß, warum wir Weihnachten feiern!! letztes Jahr haben wir bei uns im Kindergarten im Morgenkreis gefragt. Da kam dann die erleuchtende Antwort:

Weil Miriam (Name von mir geändert) Geburtstag hat!! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


Gruß Let´s cook baby!Jens


Die Welt gehört dem, der sie genießt.
Giacomo Leopardi
25.11.2008 18:49

Elfi

Mitglied seit 17.01.2002
2.922 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo Jens, na endlich weiß ich endlich auch warum wir jedes Jahr Weihnachten feiern..... Lala


feiern 24 Dezember 1642230724

LG
Elfi


"Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, einen Tag zu vertun... aber keine einzige, ihn zurückzubekommen."
25.11.2008 18:50

GrafZwackelstein

Mitglied seit 05.11.2008
737 Beiträge (ø0,25/Tag)

Wir feiern am 24. Dezember selbstverredend das Fest des sinnlosen und besinnungslosen Konsumrausches. Es lebe die Ablenkung von unserer Sterblichkeit durch den Kauf von nutzlosen, aber formschönen Produkten, die uns ewige Jugend und anderes Unerreichbares versprechen! Jawoll.
25.11.2008 18:56

Elfi

Mitglied seit 17.01.2002
2.922 Beiträge (ø0,54/Tag)

@ GrafZwackelstein (was für ein Name... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ) Fest und besinnungslos hört sich gut an.... Aber doch eher in diese Richtung..... Pfeil nach rechts Ey man, bin ich blau! wo bleibt das ... 'Die EG-Gesundheitsminister: Rauchen gefährdet die Gesundheit' Pfeil nach links


feiern 24 Dezember 1642230724

LG
Elfi


"Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, einen Tag zu vertun... aber keine einzige, ihn zurückzubekommen."
25.11.2008 18:58

GrafZwackelstein

Mitglied seit 05.11.2008
737 Beiträge (ø0,25/Tag)

Vielleicht stimmt es ja: Ironie funktioniert nie. Egal.
25.11.2008 18:59

Snookerfee

Mitglied seit 11.06.2008
1.454 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo,

mit "doof" hat das sicher nichts zu tun Elfi.
Heut zu Tage sind nur nicht mehr viele "gläubig"
und kennen somit die Weihnachtsgeschicht.
Ich bin auch nicht gläubig aber kenne sie sehr wohl...nur um das mal mit festzuhalten.

Letztes Jahr hatten wir eine große Diskussion darüber mit meiner Mutter
die unbedingt mit meiner Tochter in die Kirche gehen wollt an Heilig Abend.
Mein Mann/ Kindsvater und ich waren dagegen.
Er hat es mit was verglichen was ich hier lieber nicht weiter erwähne *ups ... *rotwerd*
Warum? Wir glauben nicht an Gott oder ähnliche!
Unser Kind glaub an den Weihnachtsmann sagt ja auch keiner was dagegen.
Sie hat auch ein Buch über die Weihnachtsgeschichte.
Aber ich / wir werden uns hüten ihr zu erzählen wieso die entstanden ist.
Auch wenn ich gleich paar auf den Deckel bekomm *ups ... *rotwerd*

Sie erst 5 und wenn sie größer ist und es wissen will sagen wir ihr das auch.
Bzw. wenn das Thema dann in der Schule mal aufkommt lernt sie es sowieso.
Aber bis dahin...ohne uns.

Viel erschreckender finde ich wenn Berichte im TV kommen
wo man auf der Straße Umfragen macht welches Obst/Gemüse wo wächst.
Wenn man dann von einem angehenden Landwirt hört:
"Das wächst in Fäden aus der Erde" find ich das einfach doof mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Wobei ich solche Antworten auch lustig finde wie in dem Bericht den Du gesehn hast

Liebe Grüßefeiern 24 Dezember 2470320616
Nr. 191 SHGdBS
25.11.2008 19:03

Snookerfee

Mitglied seit 11.06.2008
1.454 Beiträge (ø0,47/Tag)

Nachtrag:

Wie der verehrte Herr "Graf" sagte:
Ein Fest des Konsumrausches.

Mit Heilig Abend im eigentlichen Sinne hat das nicht mehr viel zu tun.
Wer schenkt wem was und wer hat mehr bezahlt.
Sinnlos Jajaja, was auch immer! mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Früher wars ein Fest der Liebe.

Genauso könnt man sich fragen warum feiern alle Weihnachten?
Gläubige wie nicht gläubige?
Ich hab die Lösung letztes Jahr gefunden im Internet....ein Hoch auf Tante Goo.le Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen *ups ... *rotwerd*

Liebe Grüßefeiern 24 Dezember 2470320616
Nr. 191 SHGdBS
25.11.2008 19:08

ella2island59

Mitglied seit 25.12.2006
1.363 Beiträge (ø0,38/Tag)

... ich unterschreibe bei dem verehrten Grafen sowie bei Mandy
in allen Punkten !!!

LG
ella
25.11.2008 19:12

Elfi

Mitglied seit 17.01.2002
2.922 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo, leider scheint ihr da auch Recht zu haben. Der Sinn des Weihnachtsfest ist den Menschen nicht mehr bekannt. Welt zusammengebrochen Das ist einfach nur traurig und ich denke dass diese Feiertage dann ja eigentlich auch noch abgeschafft werden könnten..... wenn nicht noch einige wenige Menschen um den Sinn wissen würden. traurig

Ich möchte nun die Fragen einfach mal lösen. Vielleicht hilft das ja einigen Menschen doch noch auf die Sprünge:
Am 24. Dezember feiern wir seit genau 2008 Jahren die Geburt Jesus Christus. (Ab da läuft unsere Zeitzählung)
Es gibt genau vier Adventssonntage. Der erste Advent ist in diesem Jahr am 30.11.
Die drei Weisen aus dem Morgenland hießen: Kaspar, Melchior und Balthasar.
Sie brachten als Geschenke für das Christuskind Gold, Weihrauch und Myrrhe.


feiern 24 Dezember 1642230724

LG
Elfi


"Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, einen Tag zu vertun... aber keine einzige, ihn zurückzubekommen."
25.11.2008 19:14

ella2island59

Mitglied seit 25.12.2006
1.363 Beiträge (ø0,38/Tag)

... ursprünglich wurde in unseren Breiten in dieser Zeit
die Wintersonnwende gefeiert und so feiern wir das auch
in unserer Familie : die Tage werden wieder länger !!!

Auch meine Kinder ( inzwischen 20 und 17 ) kennen das
nicht anders und es hat ihnen nie was gefehlt ...
25.11.2008 19:16

_Sarah

Mitglied seit 01.11.2005
4.385 Beiträge (ø1,08/Tag)

Hi,

all das ist mir sehr wohl bekannt. Aber welchen Sinn, hat das feiern dann. Es reicht doch, wenn man es weiß. Der eine kanns glauben, der andere nicht.

Das macht noch keinen Sinn Weihnachten zu feiern. Und von den ganzen Dingen, die manche glauben, sage ich mal lieber gar nichts. Es gibt Menschen, die eben dies hinterfragt haben und zu einem anderen Entschluss gekommen sind. Von mir aus könnte man Weihnachten gerne abschaffen.

Grüße

Sarah
25.11.2008 19:17

ella2island59

Mitglied seit 25.12.2006
1.363 Beiträge (ø0,38/Tag)

... sorry, aber begann dieser Brauch nicht mit der Verbreitung
der neuen Testaments ?
Das wäre dann frühestens so um 500 n.Chr. ?

Theologen oder Ethiker bitte vortreten !
25.11.2008 19:19

ella2island59

Mitglied seit 25.12.2006
1.363 Beiträge (ø0,38/Tag)

... des neuen Testaments - meinte ich
25.11.2008 19:21

_Sarah

Mitglied seit 01.11.2005
4.385 Beiträge (ø1,08/Tag)

Ja, und eigentlich ist das ja auch als Konkurrenz zu einem heidnischen Fest gedacht gewesen, so wollte man die Heidenkinder umstimmen, da es ja auch was zu feiern gab.
zurück weiter

Partnermagazine